TEILEN

Ganz ehrlich, gibt es ein schlimmeres Tier, als die verdammte Mücke? Kann es sein, dass es dieses Jahr wieder schlimmer geworden ist? Momentan stehe ich jeden Morgen auf und habe 3-4 neue Stiche – irgendwie jucken die auch mehr, als in den letzten Jahren. Mittlerweile ist es bei uns zu einem Ritual geworden, dass ich jeden Abend vorm Schlafengehen die Fenster schließe, das Licht anmache und im Schlafzimmer auf die Jagd gehe. Kann es sein, dass es mit Mücken genauso ist, wie mit den Köpfen einer Hydra? Du killst eine und es kommen drei neue? Ich sags Euch: Mein neuer Name ist “Mr.Nadelkissen”, so zerstochen bin ich. Und das Schlimmste an der Sache ist, dass nichts gegen die verdammten Stiche hilft: Egal, was man drauf schmiert, es juckt immer nur noch mehr.

Daher meine Frage an Euch: Habt Ihr irgendwelche Wunderwaffen gegen die verdammten Mücken? Was macht Ihr, um die verdammten Viecher aus Eurem Schlafzimmer zu bekommen? Habt Ihr irgend eine Salbe oder irgendwas, was Ihr Euch auf die Stiche schmiert und was hilft?

TEILEN
Vorheriger ArtikelKaymer gewinnt!
Nächster ArtikelProtest gegen den Protest

194 KOMMENTARE

  1. Wenns Juckt nimm n Stück Seife und schön reiben, das geht genausogut mir hilfts 😀 aber wie alles in meiner geliebten Medizin, für den einzelnen sagt das garnichts aus

  2. Also gegen Mücken hab ich bislang auch noch nichts gefunden aber die Stiche, da haben wir hier was zu Hause. Ich persönlich musste es Gott sei Dank noch nicht nutzen aber wir haben ein kleines Gerät, das packst du auf die Stelle drauf und drückst einen kleinen Knopf, dann machts kurz “Brzzzt!” und weg ist der Mückenstich sammt Jucken. Das brennt die Mückenstiche aus, was genau das heißt weiß ich nicht. Hört sich aber schlimmer an als es is. Wird halt kurz Warm und dann ist’s auch schon vorbei. Keine Nachbleibenden Stellen oder so zu sehen fals man Angst vor verbrannter Haut hat. ^^

    mfg

  3. Auf die Gefahr hin, dass es hier schon angeführt wurde:

    Wir haben über unser (2,20 * 2,00 Meter) Bett ein Kingsize-Mosquitonetz gebaut. Das Netz hat einen viereckigen Himmel und hängt an einem selbstgebastelten Bambusgestell. Das sieht aus wie ein Himmelbett und im hängt beim schlafen nicht “im Gesicht”. Dafür ist der Schutz vor Mücken perfekt (solange man es auch tagsüber geschlossen hält).

    Wenn es Dich interessiert schreib einfach ne email dann schicke ich dir ein paar Bilder und such den Hersteller des Netzes nochmal raus.

  4. Ich habe nun keine einzige Antwort der Community gelesen. Ich sage dir nur was ich tue.
    Ich stelle mir eine dicke Kerze ins Zimmer. Am besten solche wie man sie aus der Weihnachtszeit kennt. Die Mücken fliegen rein und verglühen in der regel sofort. Fertig. Klar, wen es nervt mit Kerzenlicht zu schlafen hat dann natürlich keine Hilfe damit. Aber ich finde das Licht angenehmer als dieses Zahnarztbohrersummen am Ohr. Außerdem sorgt es zudem für romantische Stimmung ;D

    Mit besten Empfehlungen!
    Fouri

  5. Ich habe vor dem Fenster ein ein Netz anbringen lassen, seit dem ist es schon erheblich besser. Ansonsten sind halt sogenannte “Mückenstecker” oder schlicht ein Netz über dem Bett zu empfehlen.
    Ich bin ja sonst sehr Tierlieb, aber Mücken/Moskitos bringen mich echt auf die Palme. Ich war vor kurzem auch zwei Monate in Botswana. Die Moskitos da waren vielleicht ne Plage, und dabei war nicht mal Moskitohauptsaison 😉

  6. keine ahnung ob es schon hier geschrieben wurde, wenn ich von ner mücke gebissen werde dann drück ich mir mit Fingernagel auf die stelle nen Kreuz (einmal mit druck waagerecht und senkrecht)

  7. Kann sein, dass es schon genannt wurde, aber ich lege mir seit Jahren immer Zweige eines Tomatenstrauchs aufs Fensterbrett und bin seitdem Mückenfrei.

  8. hmm gegen Mückenstiche hilft mir Willenskraft und Ablenkung, namentlich Sc2. Ansonsten halt den natürlichen Feind der Mücke einführen <3 Spinnen

  9. Kauf dir SOS-Pflege-Spray von NWA (mit Aloe Vera und so).
    Das hilft auch bei Sonnenbrand und so weiter. Habe ich bei meinen Mückenstichen aus dem Urlaub auch benutzt und es hat prima gewirkt. Die hörten sehr schnell auf zu jucken. Nur vorsicht, auf Sonnenbrand brennt’s wie Hölle – dafür ist er am nächsten Tag weg. 😀

  10. Mücken spritzen ihren vermeindlichen Opfern Gift um das Blut weniger schnell gerinnen zulassen, damit diese es besser verdauen können. Daher hilft eigentlich so gut wie immer folgender Tipp.

    Die “Wunder” aka der einstich ausdrücken wie ein pickel, in einigen Fällen kommt schon “Wundsekret” mit raus, in diesem befindet sich ein großteil des Gifts, anschließend auf den eigenen Finger ein bisschen Spucke. Die in der Spucke befindlichen Bakterien werden vom Körper als schlimmere erachtet und mehr bekämpft als der Rest des Gifts. Die Antikörper kümmern sich nun mehr um die Bakterien und diese verhindern somit einen “Juckreiz”!

    Das hilft eigentlich sogut wie immer, nur bei mückenstichen an unpässlichen Stellen, da hilft es nicht 😉

  11. Na klar hört er das. Schließlich kann er manchmal auch nich einschlafen wenn die fliegen furz geräusche ihn wachhalten…
    Is klar danke für die Märchenstunde 🙂

  12. Ich hab hier iso nen spray das benutz ich immer “anti mücken spray” steht drauf (wie naheliegend^^) auf jedenfall klappts damit perfekt!

  13. Im Schlafzimmer abends nur sehr gedimmtes Licht anmachen.
    Wenn du merkst das viele Mücken im Zimmer sind, einfach Mückensprey benutzen, Licht aus und Fenster weit auf damit man schnellst möglich wieder rein kann.
    Fliegengaze wäre natürlich auch eine Idee.
    Wenn du Mückenstiche hast, hilft es nur ein Gel zu benutzen wenn es maximal 30min her. Ich empfehle Fenestil Gel 😉

  14. Ich hab fleischfressente Pflanzen und Gelbtafeln in der Wohnung ausgelegt, dass hilft und Fliegen seh ich nur in denn Fallen.

  15. Arnika Salbe!

    Hilft bei mir bei ALLEM was irgendwie mit leichten Verletzungen zu tun hat, Stiche, Kratzer von der Katze usw. draufmachen juckt innerhalb Sekunden nichtmehr und rötungen/stiche sind innerhalb kürzester zeit abgeheilt.
    Bekommt man für 6€ in Drogeriemarkt.

  16. Oder anwärmen. Ab ca. 50°C zerfällt das Eiweis in dem Gift, welches das jucken verursacht. am besten nen löffel mit nem feuerzeug oder in heißem wasser auf die gewünschte temperatur bringen und drauf drücken. aber achtung dass es nicht zu heiß wird, sonst gibts verbrennungen.

  17. Ja, Kühlung ist sexy.
    Ich hab außerdem noch so eine Bepanten – Salbe, die ist gut aber relativ schnell verbraucht wenn du ein großes Opfer bist.

  18. Tip mit möglichen Folgen für die Gesundheit: Rauchen! Bin seit Jahren Raucher und habe in den letzten Jahren 2 oder 3 Stiche bekommen, sowohl draußen als auch in der Wohnung, Tabak ist die Wunderwaffe 😛

  19. Übrigends, ein spritzer zitronensaft in das Wasser, und du kannst die Mücken(larven?) quasi auf dem rücken schwimmen sehen 😀

  20. hm, in ner reportage vor einigen tagen oder wochen hab ich gehört, das mücken zwar die dunkelheit bevorzugen, sich aber nicht von licht abschrecken lassen von daher zählt das helligkeitsphänomen bei den dingern leider nicht 🙁

  21. also meine wunderwaffe heisst “freundin”. frueher war ich bevorzugtes stichobjekt, aber irgendwie scheinen die kleinen blutsauger auf meine freundin zu stehen. teilweise tut mir das schon richtig leid, wenn die mit 20 stichen aufwacht und ich unversehrt belibe. also steve, einfach mal mit deiner frau abmachen, dass ihr euch fuer die spaetsommerzeit eine beischlaeferin mit den richtigen blutattributen holen muesst.

  22. Naja das hat nicht soviel mit der Menge als mit der zusammensetzung zu tun. Manche Menschen sind einfach “attraktiver” für Mücken. Was gut hilft gegen das jucken ist entweder hitze oder kälte. Versuch mal morgens eine heiße Kaffeetasse an die Mückenstiche zu halten. Ab 50° geht das Zeug kaputt was das jucken verursacht. Nen Eiswürfel sollte auch helfen da das wiederrum zu kalt ist. Probiers einfach mal aus was bei dir besser funktioniert

  23. menschlich ist einander mit möglichst ausgefallenen technischen spielereien umzubringen, klebestreifen ist lowtech von daher unmenschlich^^

  24. Ich kenn die Viecher auch nur zu gut…vor allem im Schweden Urlaub ein Horror. Da kommt man auf 20 Stiche in einer Nacht – an einem Fuß wohlgemerkt xD

    Wenns ganz hart kommt: Dschungelöl.
    Milder, aber angenehmer Schutz: Zitronenmelisse. Sei es, dass man welche ans Fenster stellt oder die Blätter strategisch gut positioniert.

    Gegen den Stich hab ich so ein Ding, ist wie eine Art flacher Kreuzschlitzschraubenzieher (also ein leicht angespitzes Kreuz-Ding), dass ich einmal richtig fest auf den Stich drücke. Tut einmal weh, bringt wohl aber die bösen Stoffe in eine tiefere Hautschicht, so dass es nicht mehr juckt. Ist aus so nem Öko-Versand oder so. Hilft bei mir zumindest sehr gut.

    Hoffe, dass das hilft Nadelkissen 😉

  25. Also ich wohne direkt am Rhein mit vielen Auenwäldern (also Überflutungsgebiet, perfekter Lebensraum für Stechmücken). Ich wurde allerdings dieses Jahr kaum gestochen da bei uns gegen die Fliegenlarven mit Spritzmitteln vorgegangen wird. Welche genau zum Einsatz kommen kann ich nicht sagen, aber sind bestimmt natürliche Mittel da alles unter Naturschutz steht.

    Ich würde an deiner Stelle zumindest im Schlafzimmer Fliegengitter aufhängen oder sobald die Dämmerrung eintritt die Fenster schließen und die Lichter ausmachen. Sobald du dann schlafen gehst kannst du die Fenster öffnen ohne großartig Mücken anzuziehen.

  26. also hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, weiß dementsprechend nicht obs schon gesagt wurde, aber das weswegen die mückenstiche jucken ist histamin proteinketten die sich bei ca. 64 grad zersetzen, das heisst nich das man seine stiche ausglühen sollte ,allerdings kann es helfen z.b eine glühende zigarette an die betreffende stelle zu halten und der juckreitz schwindet, kann man natürlich auch in stiftform in der apoteke kaufen was allerdings nur unntig geld kostet außerdem geht das cowboy-feeling verloren =P
    hoffe ich konnte helfen ohne bereits gesagtes wiederzukäuen

  27. also ich zünd immer so ne zitrusduftkerza an oder wie die dinger heissn sollen ja speziel gegen diese biester sein
    und gegens jucken einfach maln bissl spucke drauf ^^

  28. also ich zünd immer so ne zitrusduftkerza an oder wie die dinger heissn sollen ja speziel gegen diese biester sein
    und gegens jucken einfach maln bissl spucke drauf ^^

  29. Ka, obs schon geschrieben wurde. Gegen das Jucken hilft, wenn man reinsticht, zumindest bei mir, ich stech direkt auf die Mückenstiche immer ein x mti den Fingernägeln rein, muss man sehr fest machen, danach merkt man aber nix mehr, quasi muss man den Abdruck sehn, aber ins Blut solltes net gehn.

  30. Ok,ich weiß nicht,ob’s schon erwähnt wurde (keine lust, mir die 11 Seitend urchzulesen ^.^), aber ich benutze immer Fenistil Hydrocort. Hilft prima. Bin nämlich auch so ein Mückenmagnet…immer hab ich die Stiche und sonst kein anderer ôO.

  31. Das beste Mittel gegen Fliegen und anderes fliegzeugs , vorallem wenn du 2 Kaninchen im Zimmer haust ,die locken das Zeugs ja auch mit sauberem Käfig an.

  32. Diesen Sommer endlich genug investiert um alle Schlafzimmer mit einem Insektenschutz vorm Fenster auszurüsten, sowas ist wirklich sein Gold wert, besonders als es so heiß war. Schön Fenster offen lassen und trotzdem keine Mücken,Fliegen,Wespen oder was sonst noch so rumfliegt im Zimmer.

  33. Wir reden hier nicht von Tieren wie Hunden oder Katzen. Das sind Insekten.
    Insekten haben kein Bewusstsein, kein Nervensystem.
    ICH würde es scheiße finden, ne Fliege würde es “…uhähähääääh bsm bsm ” finden 😉 Noch nichtmal, die sagt und fühlt dazu garnichts!

  34. Lavendelöl in duftlampe rein die mögen das nicht.Zitronella lockt die eher an .

    Ansonsten ,auch wenn du wahrscheinlich nix von Homöopathie hälst globulis zu nehmen.ich selber bin normal auch großer zweifeler an sowas und weiss grad ned welche du nehmen solltest weil ned weiß wie die bei dir die stiche aussehen,mir hat vor einiger Zeit “Rhus toxicodendron” geholfen das waren welche gegen entzündetete,heisse, puckernde mega quaddeln.Wurde erst etwas schlimmer -das ist das zeichen das es anschlägt ( fing an stechend zu pochern) dann müsste das ganz schnell besser werden,wenn nix passiert wars das falsche oder hilft ned.
    Reagiere auf einige Mückenarten bissel allergisch aufs Gift (riesen stiche)
    Gibt unterschiedliche arten von stichen da gibts auch andere stoffe. “Ledum ” bei akuten Stichen wie du sie wohl hasst.Staphisagria hilft über die akute Phase der Plage wenn eh dauernd zerstochen wirst.

    Ansonsten gibts so Mücken Stich sticks die werden heiss,aber verbrennen dir die Haut ned , sondern das mückengift in der Stichstelle,soll wirklich helfen.

    Bei Beidem fragste an besten mal in der apotheke die können da weiter helfen

    Ansonsten ein Trick aus der Natur Apotheke: ein Blatt Salbei oder Basilikum auf den Stich reiben, beide enthalten antbaktreielle stoffe die den Juckreiz /schwellung lindern,musste gleich nach dem stich oder morgens drauf reiben.Spitzwegrich blätt hilft auch, der wächst fast über all an feld rändern oder ungedüngten wiesen.

    http://www.chefkoch.de/forum/2,22,14195/Mueckenstiche-Homoeopathie.html
    Noch einige andere sinnvolle tipps von geplagten menschen

  35. Gegen den Juckreiz hilft japanisches Heilpflanzenöl, müsstest du in der Apotheke bekommen. Habe auch immer viele Stiche, bins aber gewohnt, juckt mich nicht mehr.

  36. Ich empfehle Fenestil-Ge (gibts in der Apothekel, was ein paar Stunden im Kühlschrank gelegen hat. Hat eine juckmindernde und abschwellende Wirkung.

  37. auch wenn dies warscheinlich total überlesen wird, schreibe ich dies schnell, in der Hoffnung ich helfe auch nur einer Person:
    Anti-Brumm (ja lustiger Name) zum einsprayen. Die Mücken kommen erst garnicht an dich ran. Am wirksamsten ist das grüne (bio oder so). Du solltest einfach nicht drüber nachdenken, was drin ist, denn es hällt Viecher extrem gut ab.
    Fenistil gel zum eincremen. Entfernt riesige Mückenstiche über nacht. auch hier würde ich es nicht übertreiben, denn irgendwie wird es diese Stiche ja so schnell wegmachen müssen, und ich bezweifel dass Fenistil dies mit gesunden Mitteln macht 😉

  38. Nimm am besten eine Insektenlampe oder das was ich nehme eine grünliche falle zum aufhängen die fliegen und jede Art von Mücken anzieht und die dran kleben bleiben. Gibts in jeden DM 4 Stück 1 Euro =) seitdem hab ich niewieder ne fliege oder Mücke gesehen aber das ding wird nach 2 Monaten ganz schön voll mit den Dingern. ^^

  39. Nimm am besten eine Insektenlampe oder das was ich nehme eine grünliche falle zum aufhängen die fliegen und jede Art von Mücken anzieht und die dran kleben bleiben. Gibts in jeden DM 4 Stück 1 Euro =) seitdem hab ich niewieder ne fliege oder Mücke gesehen aber das ding wird nach 2 Monaten ganz schön voll mit den Dingern. ^^

  40. ich benutze wenn ich draußen arbeite im sommer immer das insekten mittel von der us-army, das riecht zwar net besonders, aber das hält so ziemlich alles viehzeug ab.

    glaube von privatfirmen gibt es sowas ähnliches, autan oder so ähnlich heisst das, aber ka ob das wirkt.

    ansonsten kuck dich mal nach nem moskito netz oder wie das heisst um steve, das sowas wie nen feines fliegennetz das man über nen bett oder ne hängematte spannen kann, hat zwar was von michael jackson aber wat solls *g*

  41. Das kann ich nur bestätigen.
    Ich hab nen Zimmer mit Fenster zum Feld hinaus, mein Bruder sitzt auf der anderen Seite des Hauses an nem Fenster zur Straße hin (Straßenbeleuchtung). Ich muss jeden Abend das Fenster zu machen und mein Bruder schläft im Sommer mit sperrangelweit offenem Fenster. Ich habe Mücken, er nicht.

  42. Also gegen die Stiche ist ein ganz einfaches Mittel wirklich Essig. Auch wenn das im ersten Moment brennt, die Stiche hören danach auf zu jucken und schwellen sogar etwas schneller wieder ab.

  43. ich werde jahr fuer jahr immer wieder zerstochen ohne ende, aber dieses jahr gibts gar keine muecken. bisher nicht eine gesehen.

    im norden sieht das wohl anders aus, zeit umzuziehen 😉

  44. Noch was , da du ja ein Katzenfreund bist steve, kann ich dir nur von Geräten abraten die Mücken mit Ultraschall fernhalten sollen. Für Haustiere sind diese Geräte die absolute Hölle.

  45. was gegen stiche hilft ist wärme(hab ich mal im tv gesehen) einfach irgendwas warmes auf den stich drücken und dann soll es angeblich aufhören zu jucken!

  46. es hört sich vllt komisch an, aber: knoblauch!
    war zelten auf kreta, jeden abend frischen knoblauch ans essen und so gut wie keinen stich gehabt. ( hatten diesen “trick” allerdings erst nach 3 tagen raus…, ab dann nahmen die stiche aber rapide ab 😉 )

  47. Ich kann auch nur das Fliegennetz. Es ist schnell angebracht und lässt sich auch wieder einfach entfernen. Am besten ist ein schwarzes. Die sieht man schon aus kurzer Entfernung nicht mehr. Ich hatte genau das selbe Problem. Bei uns in der Nähe ist ein kleiner Teich. Da haben wir im Sommer sehr stark mit diesem Geziefer zu kämpfen. Sobald du nur einen Schritt aus dem Haus setzt, wirst du schon angefallen.

    Ich hoffe du kannst dein Problem schnell beheben.

  48. Hab mir Fliegengitter vor allen Fenster gehängt, die bei mir in der Regel dauerhaft offen sind. Klopf jetzt drei mal auf Holz, aber seitdem hat mich in der Nacht keine Mücke mehr drangsaliert … dieses penetrante Summen ging mir sowas von auf die Nüsse … da nehm ich Fliegengitter gern in Kauf. Selbstverständlich hälts auch alle anderen Insekten aus der Bude fern …

  49. Kann auch nur die Fliegengitter an den Fenstern empfehlen, schützt meiner meinung am besten gegen die Viecher und man kann mit offenem Fenster schlafen. Man muss nur aufpassen das, dass Netz wirklich “dicht” ist.

  50. Und falls man dann dochmal Stiche abgekommen sollte, einfach Kühlakku drauf, das betäubt die haut und es juckt nicht mehr. Jedoch lässt die Wirkung auch nach einer gewissen Zeit nach wenn man nicht weiter kühlt^^

  51. Das beste is die Mückenstiche unter großer Hitze auszusetzen, heißes Wasser zum Beispiel, oder man zerdrückt die stelle unter der Haut und quetscht einfach die Suppe die die Hautreizung verursacht raus.

  52. Keine Ahnung ob das bei den 120 Kommentaren schon drin war.

    Sehr gut ist das Byte Away! Meine Frau geht nicht mehr ohne aus dem Haus wenn es ins freie geht!
    Gibts in Apotheken glaub ich.

    http://www.stichheiler.de/

    Die sofortige Anwendung des bite away® nach dem Stich verhindert bzw. mindert den entstehenden Juckreiz, die Schmerzen und das Anschwellen der Körperpartie auf ein kaum mehr wahrnehmbares Maß. Auch Stunden nach dem Stich entfaltet der Stichheiler noch seine gute Wirkung. Der Juckreiz verschwindet sofort und eine entstandene Schwellung nimmt schneller ab.

  53. Gelsengitter an den Fenstern und im Notfall sag ich nur “Vandal schützt Phänomenal” einfach Gelsenstecker rein und man kann beruigt einschlafen.

  54. Ich schwöre auf mein Fliegengitter. Hat nicht eine Mücke reingelassen! Allerdings sind sie dann durch die Tür gekommen, weil ich nur in einem Raum ein Fliegengitter hab. -.-

  55. Sitze momentan noch in Buenos Aires, bei meiner Gastfamilie, und hier gibt es etwas ganz besonderes gegen die Mosquitos…nennt sich “Raid” und ist Spray in einer ca 20cm großen Dose. Tötet wirklich alles was fliegt. Wenn ich die Gebrauchsanweisung richtig verstanden habe, dann soll man danach 1 Stunde den Raum nicht betreten.Merkt hier aber keiner mehr :oP Daher einfach tief einatmen. Keine Zulassung in Deutschland, aber Wirkungsvoll!!!

  56. Steve, das schlimmste sind nicht die Stiche oder das Jucken, das aller schlimmste ist, wenn du kurz vorm einschlafen bist und dann hörst du dieses wirklich ekelige und nervige, penetrante Summen an deinen Ohren…Gott da raste ich jedesmal aus

  57. mein tipp, schmerz unterdrückt das jucken, zweimal mit deinem nagel aufstechen raufspucken und darauf pusten -> kein jucken mehr

    zum vorbeugen: gibt es bei uns in österreich so mückenstecker die man in die steckdose steckt

  58. Einfach eine halbe stunde vorm Schlafen gehen das Licht im daranliegenden Zimmer / Flur anmachen und im Schlafzimmer aus, funktioniert bei mir zumindest, hatte dieses Jahr noch nicht einen Stich obwohl ich sonst auch immer richtig zerstochen war.

  59. Ich kann bei juckenden Stichen Spitzwegerich empfehlen. Der wächst an jeder Ecke. Einfach in den Fingern zerdrücken und und dann auf dem Stich verreiben.

  60. naja ich hab ein vespen nest bekomm das nicht weg und die fressen meine mücken 😛 bin schon am überlegen das nest ganz in ruhe zu lassen so kann ich mein fenster auf lassen ohne vor mücken stichen angst zu haben und solang man den vespen nichts tut stechen die auch net

  61. stevinho kauf dir nen mückenstecker von globlol da haust du jeden abend vorm schlafen gehen das ding in die steckdose und mücken sind die ausgelöscht, habe es selber benutzt nachdem ich im urlaub von mücken geärgert wurde, er verpestet auch nicht die luft, den bemerkt man garnicht, lautlos geruchlos perfekt

  62. Ich hab auch ein prima Moskitonetz über dem Bett hängen. Seit dem lach ich die Mücken nachts nur noch aus und kann in Ruhe schlafen.

    Und was super gegen die Stiche hilft (wenn mal doch eine getroffen hat ;-)) – ich weiss nicht ob das hier schon einer vorgeschlagen hat, aber noch besser als Kühlen hilft kurze Hitze auf den Stich. Ich mach immer ein Feuerzeug kurz an bis das Metall an der Spitze schön heiss ist, dann das Metall ganz kurz auf den Stich drücken. Nein ihr sollt euch keine Brandwunden zufügen 😉 – Ich hab mich jedenfalls noch nie verbrannt. Es ist nur eine Sekunde Schmerzen aber dann hat man ab sofort für mind. 12 Stunden keinen Juckreiz mehr.
    Es gibt übrigens auch richtige Geräte, die durch Hitze den Juckreiz beenden – sogar für Kleinkinder geeignet. Aber warum viel Geld ausgeben – Ein Feuerzeug hat man immer zur Hand.

  63. ich hab eine fliegengittertür vor meiner balkontür! ist echt praktisch! Früher war ich das Hauptopfer in unserer Familie, seit die Tür das ist hab ich keinen einzigen Stich mehr!

  64. hab gehört schweiß zieht mücken an, kannst dich ja einfach vorm schlafengehen duschen, wenn es dich noch extrem stört ^^

  65. Ich hab auch Fliegengitter an den Fenstern in meiner ganzen Wohnung zu hängen mit Erfolg, im Schlaf hat mich dieses Jahr keine erwischt. Abends am See isses nur immer nervig…

    Gegen die Mückenstiche kann ich die gute alte Fenistil Salbe empfehlen 😉

    Von irgendwelchen Pestiziden oder Giften kann ich nur abraten, ich vertrau dem ganzen nicht.. Was der Mücke schadet, könnte auf Dauer auch mir schaden….

  66. Seid dem wir eine Tomatenpflanze im Schlafzimmer haben, sind die fiecher weg. Vereinzelnt kommen sie wieder, aber keine Invasion mehr.
    Speichel soll auch helfen gegen den juckreiz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here