Protest gegen den Protest

Wusstet Ihr, dass in den USA in vielen Staaten Homosexualität verboten ist? Besonders im Süden der vereinigten Staaten kommt es immer wieder zu Hass-Kampagnen gegen Schwule und Lesben. Einer der bekanntesten Fälle ist sicherlich der des Studenten Matthew Shepard, der aufgrund seiner Homosexualität getötet und an einem Zaun aufgehängt wurde. Solche Hass-Kampagnen gibt es auch heute noch regelmäßig in den USA. Immer wieder sieht man im Netz oder im TV irgendwelche Leute, die auf Kundgebungen Schilder vor sich her tragen, auf denen “Schwule sterben, Gott lacht”, “Gott hasst Schwule” oder “Danke Gott für Aids” zu lesen ist.

Der für seine Dokumentationen mit dem Oscar ausgezeichnete Filmemacher Michael Moore hat sich einfach mal der Sache angenommen. Ich habe seinen Beitrag heute durch Zufall auf youtube gefunden. Auch wenn er von 2008 stammt, werden ihn viele von Euch noch nicht kennen. Ich für meinen Teil finde ihn großartig!

Diskussion
139 Kommentare
Netzwerke