TEILEN

Meine Freundin hat heute ihr neues Google-Handy bekommen und hat große Probleme, mit dem Gerät übers WLAN ins Netz zu kommen. Obwohl ich mit meinen Apple-Geräten und anderen Notebooks noch nie Probleme damit hatte, scheint es wohl mit den Router-Einstellungen zusammenzuhängen. Wir haben dazu im Netz folgendes gefunden:

Nach frustrierenden Tagen, in denen die WLAN-Verbindung von meinem G1 nach einigen Minuten immer abgebrochen ist, habe ich mich mal schlau gemacht und experimentiert.

Die Lösung war recht simpel: Android bzw. mein G1 kann mit einigen Router-Optionen nicht richtig umgehen.
Im Normalfall muss bei 802.11b/g/n Protokollen das “n” im Router deaktiviert werden, also nur 802.11b/g funktioniert.
Bei mir war es aber eine andere Option in der Fritz!Box: Das Häkchen bei “802.11g++” (oder so) hat meinem Androiden zu schaffen gemacht.

Ich finde diese Option in den Einstellungen meiner D-Link Horstbox nicht. Kann mir evtl. einer von Euch da draußen weiterhelfen?

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Wunder von Genua
Nächster ArtikelSkyline

21 KOMMENTARE

  1. 802.11g++ ist was spezielles, was es nur bei Fritzboxen gibt. Es ist KEIN offizieller Standard.
    Bei dir ist es also ein anderes Problem.

  2. Das g++ ist eine proprietäre Einstellung, entspricht also keinem Standard. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es eine Fritzeigene Option ist. Guck mal bei Dir im Router, ob Du bei der Frequenzwahl auf 802.11b/g steht oder eine einzelne Frequenz.

  3. Hi

    Ich hatte am Anfang mit meinem HTC desire auch Probleme mit dem WLAN hab dann rausgefunden das es die Sonderzeichen im Passwort nicht mochte. Nun hab ich eins mit zahlen und Buchstaben und hab keine Probleme mehr

  4. Man kann doch auch mal was zum Thema beitragen wenn man die hauptsächliche Frage nicht beantworten kann? Mein Post ist ja nicht völlig sinnfrei, denn ich habe ihn auf eine Seite verwiesen wo ihm wahrscheinlich besser geholfen werden kann und sich viele interessante Infos rund um Android befinden.

  5. Hat sie den schonma versucht sich direkt vor die Box zu setzen und zu connecten. ICh hab mit meinem Magic zB das Problem das ich schon ein Raum weiter ständig verbindungsabbrüche hab obwohl ich mit laptop dort absolut keine probleme hab und selbst direkt vorm router hab ich nur 2 balken wlan verbindung.

  6. tach auch
    erstmal .. gute entscheidung mit dem androiden, hatte selbst ne ganze weile nen htc magic (g1 ohne hardware tastatur) und hätte es noch, hätte ich kein firmenhandy.

    zu deinem Problem:
    sofern ich mich richtig erinnere und du das handy noch nicht gerootet hast – läuft auf dem G1 noch Android 1.6

    Unter 1.6 war das noch normal das im Ruhezustand die WLAN Verbindung beendet wird.
    Schau mal ob es bei dir folgende Option gibt:
    Einstellungen -> Wireless ->WLAN-Einstellungen -> [menu-taste] -> erweitert -> WLAN Standby-Richtlinien -> Niemals

    Wenn Wlan benötigt wird – anschalten … wenn nichtmehr – ausschalten ..

    alternativ gab es im märz mal eine neuere “Radio” Firmware, die die signalqualität von wlan / UMTS erhöhte … sollte noch in den tiefen des forums auf xda-developers.com zu finden sein.

    Solltest du mit dem Gedanken spielen das G1 zu “rooten” empfehle ich SuperD als ROM , aber bevor du damit loslegst erstmal gut auf xda-developers bzw. android-hilfe.de informieren 😉

  7. Hi Steve,

    warum hat deine Freundin denn jetzt noch ein G1 genommen?
    Das ist die allererste Generation von Android-Smartphones, und läuft bei WEITEM nicht so gut wie aktuelle Modelle (zB. HTC Desire). Ich selbst nutze ein HTC Magic, welches NACH dem G1 rauskam bereits seit anderthalb Jahren, und bin froh dass ich mir im Februar ein neues Modell raussuchen kann.

    Oder hat sie es von einem bereits ausgelaufenen Vertrag geschenkt bekommen (Kumpel oder so), dann gehts natürlich^^

    mfg
    Georg

  8. Ich hatte mit meinem Handy lange Zeit Probleme die WLAN-Verbindung aufrecht zu halten wenn das Netzwerk, dem man beitreten will versteckt ist, also der Router keine SSID sendet.
    Nachdem ich die Funktion im Router deaktiviert hatte, das Netz also nicht mehr versteckt war hörten die Probleme schlagartig auf.

  9. Also ich habe ein Milestone mit Android und eine Fritzbox und 0 Probleme.
    Das Teil Sendet mit 802.11n+g+b mit WPA.

    Keine ahnung ob dir das weiter hilft, so eine D-Link Box habe ich nicht.

  10. Ich kann dir mit deinem Problem leider nicht weiterhelfen. Ich besitze ein Milestone und habe keinerlei Probleme mit W-LANs…

    Aber nur mal so nebenbei: Ich hoffe sie hat das G1 für lau bekommen. Denn es ist eigentlich schon längst veraltet. Viele Applikationen laufen nur noch ungenügend darauf. Ende dieses Jahres kommen Massig neue und gute Android Phones auf den Markt (z.B. Milestone 2, G2, …)

    Damit mein Beitrag doch noch nützlich ist hier eine nette Seite mit täglichen Testberichten zu Applikationen, Android-Geräten, Android-Updates etc.: http://www.androidpit.de

  11. Tut mir leid, ich kann dir leider nicht helfen – aber: Du hast eine Horstbox? Hast du dir die wegen des Namens geholt? ^^

  12. Vielleicht kann Dein Accesspoint gar kein n-draft? 802.11b, 802.11g, 802.11n sind verschiedene WLAN-Standards mit unterschiedlichen Übertragungsraten (b < g < n).
    In den WLAN-Einstellungen Deines Routers müsste es eine Einstellung geben, in der Du den Übertragungsstandard einstellen kannst.
    Um welches Gerät handelt es sich genau (Modellbezeichnung)?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here