TEILEN

Folgendes Video erreichte mich heute von Community-Mitglied Irazzer:

In diesem Musikvideo geht es eigentlich um nichts, allerdings ist die Art, wie derjenige das zusammen geschnitten hat atemraubend. Ich habe 15minuten vor dem Rechner gesessen und mehr als nur gespannt zugeschaut.

Für alle, die im Bereich Videoschnitt arbeiten, wird dieses Video ein großer Genuss sein. Es ist äußerst beeindruckend! Schaut’s Euch an!

64 KOMMENTARE

  1. Der Freudliche Rapper mit akzent hat es auch getan, warum soll ichs nich auch tun? :p

    Ich wollt euch auch mal meine Musik zeigen. Einige werden natürlich hell auf sein und schreien “Wahh, sauerrei. Ich setzt mich 5 Minuten an den PC und schaff das auch! Früher war alles besser, plöder Elektronischer kack!”

    Für alle anderen, die nicht so denken und eventuell schonmal was von “Drum and Bass” gehört haben, mag das eventuell interessant sein =)

    Gruß,
    Sadhu

  2. Also I do have a challenge for you guys if you want. I was making segment 1 and i was having problems exporting the whole segment so I had to replace the first 2 min of the video with exported Lossless avi files. So therefore there are no clips. The problem here is that there is one little clip i cannot remember what movie its from. If anyone here can guess. I would be more than happy to give you full credit for the list when i release it. I can name all the movies after that one clip because they are all in the timeline. Here is a screenshot

    http://img814.imageshack.us/img814/3453/mysteryclip135.png

    Its the clip @ 1:35 After the rambo (mortar fire) clip and Before the Star Trek clip of them jumpin out of the ship.
    Its a blue/purple map zooming out really fast. The trailer is 1080p so that should narrow down the search.

    Good Luck

  3. Hey everyone. Thanks for watchin the video. I never meant for it to be called “the best” or anything. I just wanted to make a fun video with different songs and link them together. Its actually 4 videos, so if its too long for some people, maybe watch one at a time 😛 I also understand why it would be boring to some people after a couple minutes. I made a video in 2004 called “trailer park” this is meant to be a sequel to that. But i would like to point out that there are no “random” clips. I picked each clip cause I figured it matched the sound i was hearing. Random sounds a bit more unplanned. If you like the video, awesome. If you dont like the video, thats cool too. I just appreciate that anyone is watching it. Even if its only for a couple minutes 😛 I was just tryin to make something fun to look at. Didnt expect praise for it. Sorry if there is no story in the video. I can make videos with stories. I just did this for the challenge and the fun. 🙂

  4. Also ich finds großartig. Einfach genial, wie sich die schnitte an jedes einzelne lied angepasst haben. Un die musik is auch super, dubstep <3!^^

    btw, bin ich der einzige, der die filme, die er erkannt hat vor sich hingemurmelt hat?^^

  5. Naja mich haut das jetzt nicht vom hocker. Mag vielleicht auch daran liegen das ich mich mit sowas nicht befasse und nicht weiß wie viel arbeit dahinter steckt.
    Die Musik ist auf jedenfall top und trifft genau meine Stilrichtung.

    Da staune ich bei manchen movietrailern oder gametrailern um vieles mehr.

  6. ich kuck eindeutig zu wenig “Mainstream”-Filme, habe hier nur 300, V for Vendetta, Boondock Saints erkannt, und dann Batman und natürlich auch Avatar, beide aber nur dank der extremen Trailerbeschallung.
    Gut gemacht ist es auf jeden Fall, da kann man nix dagegen sagen

  7. Ich hab überhaupt keine Ahnung vom Filmschneiden aber ich finds als “Konsument” langweilig, da die Schnitte immer gleich sind (dank ödem Beat). Unter spannenden Filmcutting verstehe ich definitiv was anderes, das Auge wird nicht gefordert, da null mit klaren Kontrasten gearbeitet wurde (zB ruhe-Pol wechselt zu Zoom-Schnitt wie beim Intro)

    Naja, ich finde es dennoch intersesant, dass einige das Video “vergöttern”. Scheint wohl einfach nicht jedem zu gefallen.

  8. Also ich finds richtig nice! 😉
    Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich hätte mir ne Liste mit allen verwendeten Filmen/Trailern gewünscht.

  9. Schau dir mal das Video mehrfach hintereinander an. Beim ersten Mal leidet man noch völlig unter Reizüberflutung, aber beim zweiten Mal sieht man bereits Details, die man beim ersten Mal nicht gesehen hat. 😉

  10. Also mal für alle die meinen “sie hätten mehr erwartet” oder “vergeblich eine Story dabei erwatet haben” etc. pp.

    Manchmal ist es nicht schlecht sich darüber zu informieren was der Ersteller dieses Videos damit anfangen will bzw. ereichen wollte:

    “After months of hard work and patience from all of you, I am proud to present this video. There is no general theme or story to be told in this video. I only wanted to interpret the sounds I heard with the movie clips I seen. Thank you everyone for helping and your encouragement. In the next couple days Ill create a movie list in order of appearance. As well as more info in the description.”

    So, um mehr gings nicht und von daher finde ich die Arbeit toll und würdige diese! 🙂

  11. ich glaube der autor hatte irgendwann mal gesagt, dass alle verwendeten szenen ausschließlich aus trailern stammen und bei der musik hat er die künstler gefragt

  12. Steckt sicher viel arbeit drinne ,aber ich musstes auch irgtwan ausmachen ,musik hat mich genervt und der hektische bildwechsel hat grad bissel fürn komisches gefühl gesorgt im kopf.

  13. Ich habs mir erstmal so angeschaut das ich überall durchgeklickt hab weil mir das irgendwie zu schnell alles war.

    Später hab ich mich dann noma drauf eingelassen auf full hd geschaltet und mich zurückgelehnt. Die Musik mag zwar nicht mein Fall sein, aber in Kombination mit den Bildern find ich es einfach nur Atemberaubend. Habs mir dann 2mal angeschaut und muss sagen das ich echt gut abgestimmt finde. Und was mir am Anfang garnicht aufgefallen ist, ist das die einzelnen Szenen ebenfalls abgestimmt sind vom Inhalt ^^.

    Ich kenne zumindest nichts vergleichbares

  14. Das Abstimmen des Videos auf nahezu jeden einzelnen Musikbeat is zwar schon eindrucksvoll, aber bei der Musikrichtung halt ich das net länger als 2min aus sry^^

    Finds jetzt aber auch nicht so toll das der Unterkiefer wegklappt , aber naja jedem seins

  15. Wenn man diese nicht kommerziell verwendet und auch nicht mehr als 20 Sekunden eines Ausschnittes am Stück zeigt fällt es unter die “Fair Use Policy”.

  16. Wieso gehen alle auf dieses Video so derbe ab? Klar scheint sehr viel Arbeit darin zu stecken und es weist auch eine sehr hohe Qualität auf, aber letztendlich sind es nur einzelne Szenen aus verschiedenen Filmen, die aneinandergereiht wurden.
    Ich persönlich fand es nach kurzer Zeit einfach langweilig und nichts besonderes mehr.
    Ich kann nicht nachvollziehen, wie Leute dies als bestes Video aller Zeiten beschreiben können. Irgendwie hätte ich mehr erwartet, als ich die Kommentare gelesen hatte, wenigstens eine Story, die mit den Filmschnipseln erzählt wird oder irgendetwas in der Art.

    Fazit: Es ist ein gutes Video, nicht mehr und nicht weniger.

  17. Die Filmliste wäre extrem lang und für Leute die nur Filme auf Deutsch gucken teilweise uninteressant da dort viele Filme vorkommen die “noch” oder “nie” auf Deutsch erscheinen werden.

  18. Die Papp Nase die hier wieder nur flamen. das ist vllt auch einfach ein video um zu zeigen was er schon kann?! Und dann was er kann hat er gut gemacht so get a talent. Affige wannabe Kidz hier immer.

  19. also ich seh da nix besonderes dran tbh,..klar wars sicher viel arbeit aber es ist einfach kein zusammenhang da…keine story die irgendwie versucht wird zu erzählen…wirklich einfach nur clips aneinandergeschnitten nicht mehr und nicht weniger

  20. Hmm also auf Musik zu schneiden lernt eigentlich jeder Cutter und sollte man in so einem Beruf auch im Blut haben.
    Was ich allerdngs schwerer finde ist, wenn man jetzt Zusammenhängendes Material mit Inhalt hat, das man das so zusammen schneiden kann das der Inhalt rüber kommt und das Material halbwegs erkennbar ist.

    Das einzige was der Erschaffer hatte war viel Arbeit allerdings viel Stupide arbeit für 1 Minute selben Beat und Instrumente an die 120 Cut Szenen sind halt nicht schön zum schneiden.

  21. die erste minute hab noch gedacht “hm ja ganz nett” aber ich konnte auch nicht aufhören zu gucken, das ist schon sehr beeindruckend. und wer mir sagen kann welche filme darin alle vorkommen, kriegt ein bienchen 😀

  22. Hübsch hübsch.
    Irgendwie die totale Reizüberflutung. Ich dachte mir zuerst “15 Minuten, ob ich mir das ganz anschauen werde?” Aber da man wirklich jeden Sekundenbruchteil etwas neues bekommt, fällt es echt schwer die Aufmerksamkeit zu verlieren.

    Jetzt würden mich nur noch die Namen einiger der Filme interessieren die dort zu sehen waren.

  23. Also die ersten 2 Minuten ist es ja noch ganz unterhaltsam, aber dann wird es irgendwie extrem langweilig. Geht das nur mir so?

  24. Das ist ein Meisterwerk . . .
    Aber die ganzen 15 minuten könnte ich mir nicht anschauen, da es ziemlich schnell geschnitten ist, was dem ganzen ja erst seine meisterhafitgkeit verleiht, trozdem ziemlich anstrengend fürs Hirn und die Augen.

    Dennoch eine super Collage mit geiler Musik und super Filmszenen =X

  25. Hammer Video!
    Ich saß zwar nicht wie gefesselt davor aber das anschaun hat echt spaß gemacht

    p.s kommen noch jemendem die bildschirme aus dem abspann bekannt vor? 😀

  26. Grandios hier sieht man endlich einmal ein Meisterwerk der Harmonie zwischen Bild und Ton. Atemberaubende Bilder aus den Besten Filmen die es seit langem gab!

    15 Minuten pure Freude, und ich bin immer noch sprachlos!

    Bitte mehr solcher Videos!

  27. irgenwoher kams mir bekannt vor…und dann hab ichmich dran erinnert. ich hatte es vor 1monat auf bildschirmarbeiter.com gesehn und war auch wirklich beeindruckt!

  28. von Videoschnitten hab ich mal gar kein Plan und auch nie selbst gemacht, aber ich fand das Video auch als noob richtig nice.

    Wobei ich zugeben muss dass ich beim schauen überwiegend dachte “hey den Film kennst de, den kennst de auch, der film war echt gut etc” :<

  29. Ich streite nicht ab das das video bestimmt klasse ist.
    Aber da die musik absulut nicht mein geschmack ist hab ich bei knapp 1:60 abgebrochen. Gruselig für meine ohren… *schüttel*

  30. Bei mir ist es leider schon von Youtube gesperrt. Diese ganze Lizenzscheisse bei Youtube nervt einfach nur noch. Mir kommt es auch so vor als wären wir deutschen davon am meisten betroffen. Denn in anderen Ländern muss sich eine Videoplattform ja nicht mit der GEMA rumschlagen …

  31. is verdammt geil gemacht habs mir direkt im ts mit nem kumpel reingefahrn.. ey soo gut, auch der takt und alles abgestimmt auf die szenen 😉

  32. Was ist daran beeindruckend? Das kriegt jeder der sich ein bischen auskennt und genügend Zeit mitbringt hin …ausser natürlich man ist ein totaler Noob in Sachen Videoediting.

  33. das schon echt geil gemacht so richtig blockbuster trailer

    man könnte schon nen contest draus machen wer kennt die meisten filme die drin vorkommen also ich hab ja schon 15-20 in den ersten 5 min erkannt ich denke mal es gibt genug freaks hier die noch wesentlich mehr erkennen 😀

  34. Ich habe den Fortschritt dieses Projekts schon seit längerer Zeit (ca. 3 Monate) verfolgt und es ist ein Genuss jetzt das Endprodukt zu sehen. Da steckt einiges an Talent, Kreativität und natürlich Arbeit in dem Video…

  35. wow awesome…
    und man erkennt auchnoch bei über 50% der szenen aus welchem film sie kommen^^ ging mir zumindest so
    ich will allerdings lieber nicht wissen wielange daran gearbeitet wurde *g*

  36. sry aber nach 2mins weggeschalten, ist ja nerviger als der bourne schnitt, einfach jede 2 sekunden nen neues videos.. mag viel arbeit sein aber nicht wirklich kreativ.. quantität ungleich qualität

  37. Ich bin so entzwei gerissen, wenn ich das anschaue! Zum einen finde ich das Video wirklich total gut gemacht mit der Korrespondenz zwischen Ton und Bild, zum anderen liegt auch hier das Problem. Insgesamt ist es wirklich sehr gut gelungen, aber an manchen Stellen empfinde ich es, als ob der/die Macher ungenauer gearbeitet hätten als im Rest des Videos. Ich hätte mir noch ein wenig mehr Detailverliebtheit gewünscht, wenn man denn überhaupt Ansprüche stellen kann, als Konsument, eines kostenlosen Vergnügens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here