Von langen Städtenamen

Community-Mitglied Decal hat mir vor einigen Tagen per Mail die Stadt mit dem längsten Namen der Welt verlinkt. Die Stadt liegt im Nordwesten von Wales und heißt:

Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

Noch besser ist aber die Beschreibung der Stadt:

Im Jahr 2001 hatte sie 3040 Einwohner. Der Name stammt aus der walisischen Sprache und bedeutet übersetzt:

„Marienkirche in einer Mulde weißer Haseln in der Nähe eines schnellen Wirbels und in der Gegend der Thysiliokirche, die bei einer roten Höhle liegt“

Oft wird der Ortsname mit Llanfair PG, Llanfair oder Llanfairpwllgwyngyll abgekürzt. Waliser sagen zum Dorf meist nur Llanfairpwll. Die Engländer hingegen nennen es schlicht Gogogoch.

Ein Schuhmacher hat sich im 19. Jahrhundert den Zungenbrecher ausgedacht, um das damalige Dorf für den Handel attraktiver zu machen und die Eisenbahngesellschaft dazu zu bewegen, an der Hauptstrecke London–Manchester–Holyhead einen Bahnhof einzurichten. Der ursprüngliche Name war lediglich Llanfair Pwllgwyngyll.

Falls Ihr noch mehr über diese Stadt erfahren möchtet, empfehle ich Euch den Wikipedia-Eintrag –> Klick mich

Kategorien
Allgemein, Internet
Diskussion
25 Kommentare
Netzwerke