Der Pokal-Alptraum

Nachdem wir das Pokafinale 0:4 verloren haben, hatte ich keine Probleme, dies einzugestehen und Bayern zum Pott zu gratulieren. Es war einfach absolut gerechtfertigt und auch in der Höhe verdient. Was ich heute gesehen habe, war eine der bittersten Niederlagen, an die ich mich seit langer Zeit erinnern kann. Jeden Bayern-Fan, der mir hier heute in den Comments erzählen will, dass dies ein verdienter Bayern-Sieg war, kann ich nicht ernst nehmen. Werder war heute in allen Belangen besser, und Bayern machte aus zwei halben Chancen zwei Tore. Schon zur Halbzeit muss Werder 2:0 führen. Prödl köpft aus 3m neben das Tor, und das 1:1 ist ein lächerliches Geschenk, bei dem Silvestre an der Eckfahne steht, das Abseits aufhebt und stumpf den Arm hebt – so ein Tor darf niemals fallen und kann so nur Werder passieren.

Nach der Halbzeit war Werder bis zur 70 min haushoch überlegen. Großchancen im Minutentakt. Prödl köpft das glasklare 2:1 und der Schiedsrichter gibt es nicht – für mich der wahre Skandal des Spiels. Danach weitere Großchancen durch Wesley und Arnautovic, der allein drei Mal allein auf Butt zuläuft. Zusätzlich haut er einen Freistoß aus 30m an die Latte. Dann hat Bayern seine erste Mini-Torchance und der verdammte Schweinsteiger haut das Ding aus 25m in den Winkel.

Werder war heute besser und ein Unentschieden wäre aus meiner Sicht für wahrlich schwache Bayern schon schmeichelhaft gewesen. Wenn das 2:1 durch Prödl fällt, brechen total verunsicherte Bayern ein und Werder macht sicher eine der vielen Chancen rein. Der Schiedsrichter hat also auch einen gewaltigen Anteil am Weiterkommen der Bayern. Trotzdem muss sich Werder auch an die eigene Nase fassen, da man so viele glasklare Chancen nicht gemacht und sich quasi heute selbst geschlagen hat.

Und jetzt bin ich äußerst gespannt, wie die Bayern-Fans in den Comments versuchen werden, diesen Sieg als “hochverdient” durchzuboxen. Schließlich hat man ja auch am Ende viele tolle Konterchancen gehabt und daher war das 2:1 für Werder noch glücklich, habe ich recht? Werder hätte ja auch sicher nach dem 2:1 durch Prödl hinten dermaßen weit aufgemacht…

Diskussion
98 Kommentare
Netzwerke