TEILEN

Und hier kommt schon der zweite Teil meines neuen Podcasts – mir war gerade so danach!

Heute geht es um folgende Themen: Stevinho Talks bei iTunes, neue Mitarbeiter, Catac Release WoW-Nacht, Greyson Tales 6, Projekt L, Golf macht gesund!

Fragen der Community, die ich heute beantwortet habe: Greenscreen in Stevinhos Gametests?

80 KOMMENTARE

  1. also ich würds schade um greyson tales finden. ist n ganz gutes hörspiel hoffe du überlegst es dir gut und machst es weiter

  2. Zu GT:
    Wie oben schon jmd. erwähnt hat, wirkt das ganze zwar sehr nett,aber nicht fesselnd. Dazu ist es einfach ein ernstes Hörspiel mit Story. Jetzt überleg dir mal, wie oft du dir eine Folge von TKKG, Drei ??? oder What ever angehört hast. Bei solch ernsten Geschichten ist halt schnell die Luft raus wenn man weiß was passiert. Ähnliches Phänomen taucht ja auch bei Fernseh-Serien mit ernster Handlung auf.

    Das bedeutet, dass der großteil sich GT in der WoW-Nacht zur Premiere gibt und einige nachzügler dann noch kommen.

    Bei Allimania war es halt so, das es sehr flach war, du kannst zu jeder stelle im Hörspiel springen und weißt gleich in welchem Handlungsstrang es sich befindet und es ist witzig. So ist es bei mir mit Scrubsfolgen, um das Fernseh-Serienbeispiel wieder aufzugreifen.

    Du bekommst gutes Feedback für GT und die Community aktzeptiert es. Nur du möchtest selbst immer das man nicht alles mit Allimania vergleicht, vllt solltest du das dann auch nicht machen!

  3. endlich mehr pvp! 😀
    hätte mich auch beworben wenn meine rechtschreibung nicht so beschissen wäre *_*
    find ich jedenfalls top!
    zum podcast genauso geil wie der erste! weiter so

  4. Dass der Podcast so erfolgreich ist liegt vermutlich daran, dass die (Oldschool-) WoW-Nacht für viele (heutige) Gametest-Fans, Blog-Leser, Szene-Junkies DEN Stevinho-Faktor (so nenne ich es jetzt mal) damals ausgelöst hat.

    Was hat das jetzt miteinander zu tun?

    Grundlegend war die WoW-Nacht damals ja nichts anderes als “Steve (!) redet über Neuigkeiten rund um WoW, gespickt mit Anekdoten aus seinem Leben.
    Das Interesse an WoW ist bei vielen aber schwächer geworden, oder sogar ganz verpufft.
    Interessen haben sich verändert, oder erweitert (beispielsweise politischer Natur).
    Viele damals junge Menschen sind älter geworden.

    Und was ist jetzt der Podcast?
    Steve redet über Allgemeine Neuigkeiten und erzählt Anekdoten aus seinem Leben.

    Der Stevinho-Faktor ist wieder da!
    /yay

  5. Echt ne tolle Sache der Podcast.
    Man hört es sich so nebenbei an, aber trotzdem nimmt sich das was du sagst echt zu Herzen. Mich haben besonders deine Erfahrungen übers Abnehmen interessiert. Echt super, führe da auf jeden Fall weiter!

  6. Bitte mehr davon! 😉
    Ich bin ja normalerweise morgens immer ziemlich müde und lustlos wenn ich in der Bahn sitze, da hilft es auch nicht wirklich Musik zu hören. Aber dein Podcast scheint irgendwie wunder zu bewirken.^^
    Die länge von max. 20 min. ist außerdem auch perfekt.

    • btw war es relativ peinlich als ich plötzlich anfangen musste zu lachen – Stichwort ÄSL^^ ( ka wie man den Namen schreibt – sry an ÄÄÄÄÄÄÄSLLLLLLLLLL an dieser Stelle ;P).

  7. Schöner Podcast, aber viel zu kurz!
    Keine Ahnung warum, aber ist für mich auch viel interessanter als Greyson Tales.

    Bitte mehr davon!

  8. Zuerst einmal finde ich Deine Stevinho Talks Sache recht unterhaltsam, lässt sich prima nebenbei hören. Wie einige wohl schon gesagt haben, ist Deine Art recht ansprechend und unterhaltsam – hat man ja auch schon bei den Gametests gesehn.

    Ich kann auch verstehen wenn Du nur die Sachen anpacken möchtest, die auch eine gewissse Masse anspricht, also auch wieder Projekte fallen lässt, wenn es sich nicht mehr lohnt. Man hat ja auch noch ein Real Life und kann sich nicht mit jeden “Kleinkram” aufhalten. Mach einfach weiter mit dem was Du tust bzw. für richtig hälst, die meisten Comments sprechen ja für sich.

    Von mir noch ein Danke für die Erwähnung ab Minute 4.20 🙂 – hoffe die Karten kommen bald an. An der Aussprache meines Namens hapert es zwar noch, es sei Dir aber verziehn 🙂 Ich freue mich auf DIE N8!

    in diesem Sinne…grüße Okram

  9. Azzel kam mir doch gleich bekannt vor… =D
    Pause machen bis Cataclysm und bei WoW-Szene einfach News posten… sowas…
    Der soll sich schämen…

    Zum Podcast: Solide…

  10. zum talk:
    finde den talk sehr gut und meine theorie ist ja sowieso..diese sachen wie
    der talk und projekt l/golf kommen daher gut an weil menschen..warum auch immer…gerne wissen wollen was andere menschen so in ihren leben machen 🙂

    zu greyson:
    ja die ganze story und sprecher wirken für mich immer wie hypnotische lavalampen..die einen mit ihrem gesülze so einlullen das man zwar zuhört aber eigentlich total abwesend ist…
    und es kommt eine leicht homoerotische stimmung auf.
    ich kann damit leider nichts anfangen und von meiner seite aus hättest du grünes licht es einzustellen.

  11. Hey Steve, ist schön und gut das du diese Podcasts rausbringst aber vlt kannst du ja dazu auch nen kleinen BLog Eintrag darunter machen was du so ca angeschnitten hast weil das waren ja wenn ich das jetzt mal genau vergleiche deine Stevinho UPDATES etc. immer was du gerade so denkst.

    Ich würd das ganze Lieber lesen vlt kannst du das ja unter diesen Podcast einfach dran hauen als mehr oder weniger ausführlichen Text. Ich lese das ganze halt lieber aber das hab ich ja beim letzten Podcast schon angedeutet.

  12. Geht mir exakt genau so Martin. Wär auch gern etwas “dicker”…Hab vor 5 Jahren intensiv Fussball gespielt im Verein (3x Training pro Woche + Spiel am WE) dacht daher das liegt daran daran das ich einfach nicht zunehme. Momentan mach ich so gut wir gar nix mehr(Sport) und ich nehm einfach nicht zu. Naja, ich glaub man sollt einfach damit zu frieden sein, besser als dick zu sein…denn da hat man es wesentlich schwerer die Pfunde wieder loszuwerden. 😉

  13. Zu Grayson Tales:
    wär sehr schade wen du das projekt so früh wieder abbrichst, ich hoffe einfach mal aufs beste.

    zum Podcast:
    sehr informativ sehr gut weiterführbar denke ich mach einfach so weiter.

    zu deinen neuen Mitarbeitern:
    man hat ja schon von Cool Breeze gelesen (gefällt mir sehr gut) und wenn von dem kaliber (vorallem wenn die damen/herren auch am ball bleiben) noch mehr dazu kommen lohnt sich der tägliche justnetwork besuch ja noch mehr.

    interessens halber würde ich gern wissen wie du die podcasts aufnimmst, bzw ob du’s ähnlich wie vanion machst oder mit einem anderen programm (vanion und xass machens ja per ts3)

    in diesem sinne
    ich freu mich auf das nächste stevinho talks

  14. Stev ich wär froh wenn ich zunimm 58K sind mir zu wenig ich ess jeden tag 3 Lecker Schinken Salami Käse Sändwich 3 schichtig xD und davon min 2 Stück Täglich +2 Porzis Mittagessen, Mittags und Abend also 4 xD Und dann Nasch ich noch sehr sehr viel xD, Und ich betreib kein kack Sport nur am zoggen und ich will und will nicht zunehmen ^^

  15. Mich würd mal mehr über deine Karriere als Leistungssportler interessieren.
    Hab letztens nur einmal heraus gehört das du bei Werder gespielt hast. (Inwiefern? Wie alt warst du da.., wie kams dazu? erzähl mal ein bisschen darüber 😛

    Oder bezeichnest du mit 16 Jahren zwei Jahre Fussball in einem Verein als Leistungssport?

    LG

    • Auja, bitte erzähl was darüber Steve, das würde mich auch interessieren 🙂
      Danke fürs Ansprechen Nighty, ich hätts sonst wieder vergessen xD

  16. Ich finds sehr gut, dass du auch erklärst mit welchen Methoden du abnimmst. Ich kann dir da nur Recht geben, deine Ernährung auf Trennkost umzustellen war wohl das klügste was du machen konntest um abzunehmen.
    Aber Vorsicht! Wenn du weiterhin viel Sport treibst und Muskelmasse aufbaust solltest du bald darauf umsteigen abends nach dem Training (Ich nehme an du trainierst abends) auch ein paar Kohlenhydrate am besten in Form von Vollkornprodukten zu dir nimmst, weil du sonst morgens unterzuckert bist.
    Ich sollte jetzt aufhören bevor ich ins Klugscheißen verfalle. Mach weiter so und motivier weiter die Community auch mehr Sport zu treiben!

  17. wie mein Opa immer sagte:
    Gute Dinge brauchen viel Zeit (Greyson Tales)
    aber großartige Dinge passieren sofort (Stevinho Talks) 😀

  18. Nicht krank diesen Winter? Das wird deine Schüler aber nicht freuen 😀 Außerdem ist ne Kleine Erkältung einmal im Jahr gar nicht schlecht, ist halt gut für dein immunsystem, sonst schwächelt das halt wenn das länger nix zu tun hat und dann trifft es dich doppelt schlimm im nächsten jahr xD

  19. Was für ne Waage hast du denn?

    Zu Greyson: Meine Meinung fehlt es an interessanten Charakteren. Also Chars mit denen man sich identifizieren kann. Oder richtigen Gegenspieler, das mit den Untoten bringts einfach nicht.

    • Machst du bei deinen Schuhen Doppelknoten oder nur Einfache?
      Sorry konnte ich mirnicht verkneifen :S

      @Podcast
      wie der erste absolut solide, hört man sich nebenher an etc
      wobei iwie der dirty smalltalk n bischen fehler der iwie in der ersten stunde jeder wow nacht so ein bischen entsteht 😀
      das geflame und gelästere fehlt mir :S

      zu greyson:
      ich finds gut gemacht, ich fands interessant ich hab mich auch bei den ersten folgen geärgert, dass ich jetzt auf dne nächsten warten muss und war gespannt… aber iwie hab ich seit der 3. folge oder so nicht mehr reingehört…
      keine ahnung wieso

      vlt wäre das auch was für itunes, damit man sich das abbonieren kann .. wenn man dann in der bahn sitzt sieht man “hey greyson könnte ich mir mal anhören”… (falls es das schon gibt, schande über mich 😉 )
      so war es bei mir mit allimania btw.. hab damals wowszene nicht so verfolgt aber darüber dann immer alles mitbekommen und gesehen wann es neue sachen gab

      abgesehen davon erreicht man darüber ja auch wowszene-fremde zuhörer die einfach nach “world of warcraft” oder “fantasy hörspiel” suchen 😉

  20. Machen Spass zu hören. Ich schliess mich denen an, die gerne weniger WoW hätten bzw eine Unterteilung, so das man den Teil überspringen kann, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
    Solltest du irgendwann btw mal wieder Bock auf einen irgendwie gearteten Fussballtalk haben, lass es mich wissen.

  21. Huhu Steve!
    Ich muss sagen, dass ich die Podcasts sehr gerne höre 🙂 Finde es ausserdem sehr süß, dass du uns immer mit “verehrte Community!” ansprichst…. das hört das Frauenauge gern 😉

    Ich freue mich echt für dich, dass das “Projekt L” so gut funktioniert! Du darfst mir gerne ein paar Kilo abgeben, ich wiege nämlich chronisch zu wenig, beim letzten Wiegen waren es so 46 Kilo… unterste Kante vom Untergewicht laut meinem Arzt… Hast du da vielleicht Tipps (oder vllt auch die Community)? Und nein, mehr essen geht nicht, ich ess schon immer bis mir schlecht ist :S
    Achja, ich wollte noch gefragt haben, ist es nicht gesünder, das Essen auf 5 kleinere Mahlzeiten aufzuteilen, als auf 3 große?

    Zu Greyson muss ich sagen, dass ich noch nicht dazu gekommen bin, es zu hören. Ich möchte immer, aber iwie find ich nie die Zeit dazu… :S

    Thema Gametests: Ich hör dir ja gerne beim Erzählen zu, aber die meisten Spiele, die du zeigst, sind einfach nicht mein Typ Spiel. Ein paar sind echt super, die guck ich mir auch gerne an (wie hieß das nochmal, wo Jack Black Vorbild für die Titelfigur war? Sobald ichs abgeschickt hab, wirds mir einfallen, ich weiß es xD), aber zB die Fußballspiele sind einfach nicht mein Fall…

    So, das solls jetzt auch gewesen sein, mach bitte weiter mit den tollen Podcasts, ich freu mich jetzt schon auf den nächsten 🙂

    • Zumindest zu der Sache mit den Mahlzeiten kann ich was sagen:
      3 große oder 5 kleine sind im Moment die beliebtesten Konzepte. Die einen sagen dies, die anderen sagen das. Letztendlich nimmt sich das aber nicht so viel, beides hat seine Vor- und Nachteile.

  22. Warum Greyson Tales nicht so beliebt ist wie ein bestimmtes andres Hörspiel ist ganz leicht zu erklären. Bei deinem ersten Hörspiel hast du viel eigene Erfahrungen eingebracht. Es hatte einen hohen Wiedererkennungswert. Jeder kannte diese oder jene Situation und musste darüber lachen und hat jemanden gefunden der das gleiche durch gemacht hat. Das ist auch der Grund dafür warum Comedians die sich aufs wahre Leben beziehen beliebter sind als “alberne Spinner” die sich zum Narren machen. Einfach weil man sich damit identifizieren kann. Die ersten 2 Greyson Teile hab ich noch gehört aber danach hab ich es gelassen. Es ist einfach nicht mein Ding obwohl ich gerne Hörspiele bzw. Hörbücher höre (John Sinclair ist mein Favourite). Bitte nehm folgendes nun nicht als Flame sondern eher als Konstruktive Kritik: Greyson Tales klingt einfach zu naiv. In meinen Ohren hört sich das immer an als ob es von einem Jugendlichen geschrieben worden ist. Dein vorheriges Hörspiel hatte, was das anging eine sehr viel höhere Klasse. Ich weiss nicht woran das liegt. Ich weiss auch nicht wie ich es besser erklären sollen. Das ist der Grund warum ich kein Greyson Tales mehr höre. Es hat ein schönes Gerüst und bestimmt eine schöne Geschichte. Leider wird sie nicht so erzählt wie sie es verdient hätte. Es klingt einfach zu “laienhaft” (was das geschriebene angeht. Die Sprecher sind klasse!). Nehm das nicht als Beleidigung oder als persönlichen Angriff. Ich möchte dir nur sagen woran es liegt das ich GT nicht höre.

    B2T: Der Audiocast ist einfach super! Ich finde du kannst dich Audiotechnisch besser ausdrücken. Insgesamt hast du eine interessante und fesselnde Stimme. Ich höre sie gerne und finde sie angenehm. Wenn du also dein Blog in eine Audioform packst bin ich dabei! Gerne mehr davon!

    • Allimania eine andere Klasse? Es ist ein anderes Genre und war super, aber Greyson Tales spielt von der Qualität her ja wohl in einer ganz anderen Liga.

      • Ja, genau das mein ich. Und zwar in einer tieferen. Wie gut oder schlecht etwas ist hängt nicht vom Genre ab. Sein vorheriges Hörspiel war allein von den Dialogen besser. Wie ich oben schon geschrieben habe: ICH finde einfach das es zu naiv bzw. laienhaft geschrieben ist. Klar ist es was das Audiotechnische angeht um längen besser, jedoch nicht anhaltlich. Und du und die andren könnt noch so eure Meinungen hier wehement verteidigen und meinen Text auseinander rupfen. Ich bleibe bei der Meinung, denn es ist MEINE Meinung. Amen

  23. Rechnest du bei den Downloadzaheln von Greyson auch die WoW-Nächte-Downloads dazu? Weil ich z.B. höre mir die immer so an und tu sie nicht noch seperat downloaden.
    Wäre schade wenn du Greyson Tales einstellen würdest, weil das Hörspiel ist wirklich Klasse.

  24. Wen man etwas angfangen hat solle man bis zum ende schön arbeiten, es müssen ja net 1 million gt downloaden es reicht doch wen die es hören die fans von gt sind und sich über jede neue folge freuen, wen du es net mehr synrochnisiern willst dan schreib es wenigstens auf und veröffenlichst es als geschichte ich finde das man locker noch 3 folgen wen net mehr machn kann.

  25. Leider im moment keine Zeit mir deine Podcast anzuhören.SIe sind sicher gut, aber hör bloss nicht mit Greyson auf!
    Die Geschichte ist einfach spannend und fesselnd. Sogar meine Frau, die sonst gar nichts mit WoW zu tun hatt und es scheisse findet, freut sich immer auf die neuen Greyson Teile.

    Lass unseren Wolf nicht sterben!

  26. GT erreicht einfach nicht die breite Masse, da viele mit der Wow Lore einfach nix anfangen können.
    Es ist halt erstens nur was für Leute die Wow zocken oder gezockt haben (bzw. Warcraft I-II … wobei das vom Verständnis fast nicht ausreicht) und viele von denen die Aufgehört haben wollen einfach nicht mehr viel mit Wow zu tun haben (verständlich, das Spiel wird immer langweiliger, schlechter und von der Lore her zwar spektakulärer aber auch unstimmiger … zusammengefasst es fließt seitens der Verantwortlichen immer weniger Energie und Liebe ein).
    Zum anderen ist auch nur ein Bruchteil der Wow Spieler an der Lore bzw der Welt an sich tatsächlich tiefgehender interessiert (mich hat auch nur die Geschichte um Arthas aus WCIII interessiert und war somit mit dem LK-Hero kill vor 3 Monaten endgültig abgeschlossen und ich hab das Spiel in die Ecke gestellt … hat mich selber gewundert wie Willensstark ich da war).

    Ich denke tatsächlich das es eher daran liegt als an der Qualität der ganzen Geschichte, die ich als sehr hoch und fast schon professionell einschätze (im Endeffekt ist es das auch irgendwo).
    Du magst den Vergleich mit Allemania (oder wie man das schreibt, hab ich nie gehört^^) nicht, aber im Kopf denke ich das du GT zumindest von den Downloadzahlen und der Beliebtheit damit vergleichst. Auch da gilt das oben genannte. Damals war Wow sicherlich ne größere Hausnummer die für mehr Begeisterung gesorgt hat und es sind so gut wie alle über Wow auf dich gekommen. Das ist heute einfach nicht mehr der Fall. Die meisten von damals haben aufgehört und die meisten neuen “Fans” damit nichts mehr am Hut.

    • 90% der leute die ich in wow kenne, bzw. kennen gelernt habe, haben einfach null interesse an lore sprich der geschichte / den hintergründen der figuren / bösewichte / monster / spielwelt.

      wobei man auch einfach sagen muss das, auch wenn da jetzt wieder einige anfangen werden zu heulen, es einfach tausendmal bessere spiele gibt als wow was das roleplaying angeht.

      die lore ist naja ganz nett, son mischmasch aus d&d, tolkien und warhammer, aktuell halt noch howard und lovecraft mit dem ganzen old ones und geheimen kulten gedöhns. der grossteil hat aber wirklich nur andere namen als bei tolkien. z.B. titanen = valar, niedere titanen = maiar, sargeras = morgoth usw.

      das einzige womit sie wirklich kreativ waren war das weltdesign und die generelle idee horde und allianz und was daraus wurde im laufe der jahre, und all die verrückten kleinigkeiten.

    • Das Problem ist, finde ich, eher, dass gerade die, die an der Lore bzw. RP im allgemeinen (sind ja meist die gleichen Leute) interessiert sind nichts mit dem Stil von GT anfangen können, weil es in diesem typischen RP-Anfänger-Stil gemacht ist. Wie ich oben schon geschrieben habe, finde ich es ein No-Go, die Rangstufen von Zaubern ins RP zu übernehmen und ebenso will mir dieses denglisch einfach nicht gefallen (das ist ein deutsches Hörspiel, also bitte auch Kriegshäuptling und nicht Warchief). Ich behaupte mal, dass ich mit dieser Einstellung nicht alleine bin. Ich habe nichts gegen Stevinho, die Grundidee zu GT oder Hörspielen allgemein, das alles gefällt mir ausgezeichnet, nur an der Umsetzung hakt es halt an ein paar (leider essentiellen) Stellen.

      • Du willst mir ehrlich erzählen, dass Du wegen diesen Nebensächlichkeiten, wie, dass es Warchief heißt und ich einmal einen Rang für einen Zauber benutzt habe, ein ganzes Hörspiel verurteilst?

        Tut mir leid, aber es will mir einfach nicht in den Kopf hinein, wie man sich an solchen Sachen so aufhängen kann! Und erzähl mir bitte nicht, dass es sich bei den Eigennamen und Sachen wie dem Rang eines Zauberspruchs um “essentielle Stellen” handelt. Das ist Haarspalterei und nicht mehr!

        • es gibt halt so leute steve, ich hatte mal einem beim pen and paper der sich voll dran hochgezogen hat weil ich alles auf englisch ausgesprochen hab und meine charaktere auch alle auf englisch ausgefüllt waren, weil ich nur die original bücher in englisch kaufe.

          • Das ist ja was anderes, sowas find ich auch Schwachsinn, da du ja nen guten Grund hattest und das beim P&P nicht so schwer wiegt. Aber ich wage mal zu behaupten, dass Steve auch die deutschen Begriffe bekannt sind, er kennt sich ja doch ziemlich gut mit der Warcraft-Lore aus. Außerdem kommt die Atmosphäre bei einem Pen and Paper Spiel ganz anders zustande, als bei einem Hörbuch. Bei einem Hörbuch lehnst du dich zurück, lässt es auf dich wirken und bist auf die Beschreibungen angewiesen. Beim Pen and Paper wird der RP-Teil ja quasi durch die Entscheidungen des Spielers unterbrochen, d.H. wenn du jetzt sagst, ich benutze Fähigkeit XY, dann wird dein Charakter das nicht so sagen, sondern die Fähigkeit einfach benutzen. Daher geht das, was ein Spieler sagt nicht unbedingt mit ins RP ein. Wenn ein Vorleser in einem Hörspieler etwas sagt, geht das aber auf jeden Fall mit in die Geschichte ein.

        • Von essentiellen Dingen habe ich nie etwas gesagt. Es geht mir darum, dass Atmosphäre – im Gegensatz zur Story – auch zum großen Teil durch Kleinigkeiten und Nebensächlichkeiten aufgebaut wird. Und wenn diese nicht passen, dann wirkt sich das eben auf die Atmosphäre aus. Außerdem waren das ja jetzt nur Beispiele, da gab es noch andere Sachen, nur hab ich das jetzt nicht mehr alles so Situation für Situation im Kopf, weil es schon eine Weile her ist, dass ich GT gehört habe.
          Ein weiterer Punkt, den ich allerdings noch habe, für den du allerdings nichts kannst, ist, dass (wie ich oben schonmal in einem anderen Post geschrieben habe), dass sich laienhafte Stimmen (die ja – auch wenn viele Stimmen gut sind – doch schon mal häufiger vorkommen) auch nicht gerade positiv auf die Atmosphäre auswirken. Bei dem letzten Punkt, will ich nicht behaupten, dass du nicht alles aus den, dir zur Verfügung stehenden, Mitteln herausgeholt hast, da professionelle Sprecher nunmal Geld sehen wollen, aber das ist nunmal ein Ärgernis, ob man es ändern kann, oder nicht.

          Eins ist aber auch noch ganz wichtig: ich sage NICHT, dass das ganze Hörspiel scheiße ist und dass du es sein lassen sollst. Ganz im Gegenteil. Das ist meine persönliche Meinung und ich gebe sie kund, weil ich vermute, dass einige sie teilen und damit Anregungen geben will, nicht um dich zu dissen, oder so.
          Und egal, ob du da Wert drauf legst, oder nicht, ich würde trotzdem nie sagen, dass du es sein lassen sollst, denn es gibt so oder so noch verdammt viele Leute, die es gut finden und weiterhin hören (hab ja auch oben schonmal einen Post geschrieben, wo ich dadrüber geschrieben habe), weil ihnen an einem Hörspiel eventuell andere Sachen wichtig sind.

  27. Lass dich von den niedrigeren Downloadzahlen nicht unterkriegen. Das darfst du nicht mit Allimania vergleichen, sondern musst es dir einfach mal so als Zahl vorstellen. Allimania war legendär, das kennt ein Großteil der deutschen WoW-Community. Dass man so ein Niveau nicht mit jedem Projekt halten kann, sollte klar sein.
    Aber überleg mal, vierstelliger bis fünfstelliger Bereich, das sind tausende Leute, die sich deine Werke anhören, das ist doch cool, egal, ob es mal bei einem anderen Projekt mehr oder weniger waren.

    Ich muss jetzt ganz ehrlich sagen, mir gefällt Greyson Tales nicht so, weil 1. die Stimmen für ein ernsthaftes Hörspiel nicht professionell genug sind und das ein bisschen die Atmosphäre raubt (bei humoristischen Hörspielen ist das ganz was anderes, das können unerfahrene Stimmen sogar zum Erfolg beitragen) und 2. zu viele Begriffe aus diesem Wannabe-RP-Stil benutzt werden, wie den Zaubern Rangnummern zu geben, anstatt einfach deren Stärke zu beschreiben usw.
    Aber das ist ja auch nur eine Meinung und vielen anderen scheint es ja zu gefallen. Gerade du mit deinem Blog und dem, was da manchmal an Kommentaren auftaucht solltest doch wissen, dass man es einfach nicht allen rechtmachen kann und sich davon nicht beeinflussen lassen darf 😉

  28. Weiß nicht ob es schon erwähnt wurde, aber wenn es weniger von deinen extrem hohen Tönen gäber, wär das Ding noch besser 😀

  29. Ich denke, dass deine Podcasts einfach besser ankommen weil sie n bisschen frischen Wind in deinen Blog bringen und gleichzeitig einfach und belustigend gehalten sind.
    Bei Greyson Tales muss man sich eher reindenken und auch voll dabei sein, wie ein Hörspiel halt nunmal ist. Ich hab z.B. auch keine Lust mich auf so etwas Anspruchsvolles einzulassen, ich bevorzuge da etwas lockeres/lustiges, Ernst gibt es im Leben zur genüge 😉
    Mach aufjedenfall deine Podcasts weiter, machst deine Sache gut 🙂

  30. Die Downloadzahlen von Greyson Tales sind nur so niedrig, weil Greyson Tales einfach nicht so vielen Leuten bekannt ist.

    Die WoW-Szene Community ist denke bei weitem nicht mehr so groß wie früher, aber genau diese Community ist es die Greyson Tales hört, außerhalb dieser Community ist Greyson einfach nicht sonderlich bekannt.

    Greyson Tales ist gut und ich behalte jede einzelne Folge auf der Platte und wäre über Einstellung nicht sonderlich erfreut.

    Und was den Vergleich mit dem Podcast angeht, nunja, so ein Podcast ist schnell einfach mal so nebenbei gehört.

  31. Toller Podcast, mir gefällt das Format extrem gut. Es taugt einfach zum Nebenbei hören und unterhält prima im Ohr.

    Zu Greyson Tales: Eigentlich hatte ich erst nach dem Release von Teil 6 wieder mit einer “Beschwerde” deinerseits bezüglich der Downloadzahlen gerechnet *g*

    Naja sind wir mal ehrlich: es ist offensichtlich, dass du dich sehr stark an Downloadzahlen festmachst und dir die Bestätigung der kleinen eingeschworenen Fangemeinde nicht reicht. Greyson Tales wird aller Voraussicht nach nicht viel erfolgreicher werden, Gründe wurden ja schon x-Mal erläutert.

    Mein Ratschlag: Lass das Projekt mit einem Knall enden. War eine schöne Geschichte, aber letztlich hast du dir wohl mehr Resonanz erhofft. Ähnlich sieht es ja auch zur Zeit mit den Gametests und der Gametest-Seite aus. Vielleicht haut es ja wieder mit dem nächsten Projekt hin.

  32. vllt kannst du in einem der kommenden talks mal wieder auf deine serienleidenschaft eingehen, das war ja etwas, das durchaus mehr als nur 2-3 leute interessierte (anzahl der entsprechenden comments mal als gradmesser ^^)

  33. Super Podcast – ist einfach stimmig. Locker flockig und dennoch gespickt mit interessanten Infos.

    Greyson hat mich leider auch nicht so erreicht. Die \Marke\ Stevinho steht für mich eh generell eher für starke Meinung und Humor mit Ironie und Sarkasmus

  34. also zum thema greyson, ich finde das hörspiel sehr sehr gut aber ich lade mir die folgen nicht runter….ich werde es vlt machen wenn mal so nen paar Folgen raus sind und man die am stück hören kann (mich stört das das die so kurtz sind…)

  35. Alter lass ma ne unterschriftenaktion machen 😀

    Wenn wir 3k Unterschriften für Greyson Tales finden dann …… naja dann musste garnix machen, aber wir wollen Greyson Tales weiterhöhren ^^

  36. Habe, als der erste Teil rauskam, auch erstmal direkt bei iTunes geschaut, ob es einen Podcast dazu gibt. Schön, dass der nun folgt.

    Habe kurz vor dir angefangen, wieder ordentlich Sport zu machen und abzunehmen. Bisher sind 6 Kilo weg. Habe in der selben Zeit aber auch bisschen Muskelmasse angebaut, also müsste es noch ein bisschen mehr gewesen sein.
    Bei mir ist es auch so, dass ich echt von den verschiedensten Menschen gefragt, werde ob ich abgenommen hätte. So etwas motiviert ungemein.

    So, ich bin dann mal im Fitnessstudio, Crosstrainer unsicher machen 😉 .

  37. Wieder mal klasse Ausgabe. Hoffentlich wird das ganze wirklich zu nem regelmäßgen Projekt. Weiter so!

    Was ich mich gestern und heute gefragt hab wo hier im Saarland schon das leichte Winterchaos ausgebrochen ist, wie es bei dir im Hohen Norden aussieht und vorallem ob der Schneeschippen krieg mit den Rentner Nachbarn wieder ausgebrochen ist 😉

  38. Zu den Gametests:
    Das hat denk ich mit der regelmäßigkeit wenig zu tun, ich warte da auch gerne länger drauf. Allerdings sind Spiele wie der Fußball-Manager dann auch schon wieder schlecht zu visualisieren und dementsprechend zäh. Würde mir so Nischentitel zwischen den großen Blockbustern wünschen, wie z.B. Vanquish und Castlevania – was ja nun auch nicht wirkliche Exoten sind. Das der Gametest von Mario jetzt irgendwie untern Teppich gekehrt wurde, war jetzt auch ein wenig merkwürdig.

    Es wär klasse wenn du den Podcast nen bisl unterteilst, denn dieser ganze Wow-Kram inkl. Greyson Tales interessiert mich nun schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Was bei deinem Hörspiel wirklich ausschließlich am Franchise liegt, ich bin da so gar nicht mehr drin in der Welt – dementsprechend schade, da das ganze sehr hochwertig klingt.

    Ansonsten ein tolles neues Projekt, informativ und vor allem sehr “echt” und sympathisch, weiter so!

    • Ich unterschreib den 1. Absatz mal so..
      Würd mir auch gern mehr “Geheimtipps” in den gametests wünschen.
      Ich mein sowas wie Assassins Creed kann man sich (imho) halt einfach sparen, weil man schon weiß, dass es ein absoluter Knaller ist.
      Aber bei Castlevania bin ich mir immernoch unsicher, da ich sehr gerne die alten Spiele gespielt hab aber irgendwie fehlt mir die Entscheidungshilfe, die mir dein gametest ab un an geliefert hat. (z. B. bei Demon’s Souls)
      Daher find ichs persönlich bisschen schaden, dass oft nurnoch so Spiele getestet werden, von denen es A schon mehrere Vorgänger davon gibt und das neue Spiel nur Verbesserungen hat (Fifa, Civilisation, Assassins Creed, etc.) und/oder B sie schon von diversen anderen Medien durchgekaut wurden, sodass man sich den gametest gar nicht mehr anschauen braucht, weil man das Ergebnis am Schluss schon kennt.
      Wie schon gesagt würd mehr so Geheimtipps in den GT wieder haben wollen wie oben schon genannt Demon’s Souls oder Call of Juarez etc.
      mfg Vanny

      • wo du grad von geheimtipps redest, ich hätte den vorschlag das steve sich vlt. mal einige klassiker oder games vornimmt die eher in die rubrik “indie” fallen.

        als beispiel für sowas würd ich jetzt total bicuit nennen (http://www.youtube.com/user/TotalHalibut) mit seinem wtf is ? / why cant we have nice things ? oder kwing der viele retro spiele vorstellt.

        ist nur ne suggestion, keine ahnung ob steve überhaupt lust hat sich sowas “anzutun”.

  39. Ich habe gar nicht damit gerechnet das die Dinger so schnell geupdated werden, super Sache!

    Ich hätte dir vorher sagen können das so etwas erfolgreicher wird als ein neues Hörspiel(Kein Arroganter Besserwisser Flame, nur ein außen stehendes, beobachtendes Auge)

    Ich möchte nicht das du Greyson Tales beendest, ich habe das gerne verfolgt, wenngleich auch nur sehr Passiv. Ich verstehe aber deinen Unmut darüber das Dinge wie Barlows Random Dungeon Blog, oder dein neuer Podcast deutlich erfolgreicher sind bei nur wirklich geringem Aufwand in direkter Relation.

    Das war schon bei den Gametests so, sobald du eine große Sache daraus machen wolltest wurde die Sache langweilig. So etwas darf nicht zufiel werden, es muss ein Gimick bleiben und kein Standard Programm das man einfach nebenbei mit nimmt ohne sich wirklich darauf einzulassen.

    Ich hoffe das du die Podcast Geschichte so weiterführst.
    Eine Halbe Stunde Stevinho pro Woche in dieser Form zusätzlich schadet niemandem, und du wirst überrascht sein wie gut das noch in einem Monat ankommt, es gibt dem Blog eine zusätzliche Tiefe.
    Du bist quasi näher an der Community wenn du auch deine Stimme benutzt 😉

    Ach ja, mit deinem Projekt L gequatsche hast du mich jetzt dazu gebracht mein Leben zu ändern.. ich hoffe du bist zufrieden *genervt den Hometrainer anfunkel*

    Mach weiter so Steve 😉

  40. der podcast gefällt. mag das schon bei buffed um nebenbei zu questen.

    aber mal ehrlich, immer dieses gewhine wegen deinem hörspiel. “mano, soviel arbeit und keiner will das hören *mimimi*” das ist jetzt nicht bös gemeint, aber deine ganze art ist nunmal locker, lustisch bis etwas läppsch und irgendwie passt das auch zu dem quietschbunten wow. die meisten sind über wow auf dich gekommen, lieben allimania und barlows blog und du/ihr wart damit einfach unglaublich erfolgreich. jeder andere würde damit weitermachen bis es allen aus den ohren rauskommt. du hast aber keinen bock mehr drauf gehabt, was ok ist. aber wenn du ein neues projekt versuchst und es kommt halt nicht so an, dann aktzeptier das doch. ich hab mir die ersten teile grayson angehört, war gut gemacht, aber einfach nicht mein ding – so wird es vielen usern gehen. wenn jemand unbedingt ein buch schreiben will, kann er ja auch einen fantasyroman für die breite masse oder nen faust 3 mit tiefgang schreiben. letzteres lesen nur wenige, aber diese wissen es zu schätzen, während belletristik halt von viel mehr konsumiert wird. also .. entscheid dich bitte, aber bei jedem beitrag dieses rumgeheule nervt ein wenig – dabei lese / höre / schaue ich deine beiträge sonst so gerne 😉

  41. Also ich finde Stevinho Talks eine sehr gute Sache, weil es für dich glaube ich nichd so viel Arbeit ist und ich es sehr gerne so im Hintergrund laufen lasse.
    Weiter so !!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here