TEILEN

Nach dem Aufruf gestern in meinem Podcast “regnete” es von Eurer Seite aus dankenswerterweise eine große Anzahl von Vorschlägen und Geheimtipps per Mail, IRC, Facebook und WoW Ingame-Gegrunze. Was mich dabei etwas überraschte, ist die Tatsache, dass Ihr mir hierbei größtenteils Fantasy-Titel empfohlen habt. Das liegt evtl. daran, dass ich Euch beim Hörspiel “die Elfen” nach Eurer Meinung gefragt habe. Grundsätzlich bin ja eigentlich jemand, der gerne lacht und so doch ein klitzekleines bisschen mehr Freude an humoristischen Hörbüchern hat – ich weiß, das hätte ich evtl. vorher sagen sollen.

“Good old” Heiko von Belkin war dabei so nett, mir den Audible.de-Account eines Kollegen zu überlassen, der dort noch fünf Hörbücher gratis zur Auswahl hatte – ich hoffe sehr, dass dieser Kollege auch davon weiß. Darüber hinaus schenkte mir Heiko alle Teile der “Hummeldumm”-Reihe – habe ich vorher ehrlich gesagt noch nie gehört.

Bei Audible.de habe ich mich für folgende fünf Werke entschieden (größtenteils aufgrund Eurer Empfehlungen):

Resturlaub (Tommy Jaud)

Millionär (Tommy Jaud)

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, zum Glück bin ich keins (Elton)

Drachenzwielicht, die Chronik der Drachenlanze 1 (Weis, Hickman)

Die Bibel nach Biff, die wilden Jugendjahre von Jesus – erzählt von seinem besten Freund (Christopher Moore)

Das von Euch am meisten empfohlene Werk “die Zwerge” gab es bei Audible.de leider nicht. Trotzdem bin ich jetzt erstmal auf Wochen ordentlich versorgt und danke Euch vielmals für Eure Hilfe – und Heiko natürlich ebenfalls für den Account seines Kollegen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelStevinho Talks #11
Nächster ArtikelBest of Stevinho

36 KOMMENTARE

  1. Bin gerade nochmal über den Aufruf gestolpert.
    Meine persönlichen Lieblinge sind:
    – 13 1/2 leben des Käpten Blaubär (Walter Moers)
    – Ein König für Deutschland (Andreas Eschbach)
    – Korona (Thomas Thiemeyer)
    – Stadt der wilden Götter (Isabell Allende)
    – Im reich des goldenen Drachen (Isabell Allende)
    – Im Bann der Masken (Isabell Allende)
    – Eifel-Krimis (Jaques Berndorf)

    Und alles was von Terry Pratchett so vorgelesen wird 🙂 ich gebs zu bin da `n Fanboy.

    Aber das ist auch nur ein kleines Spektrum von dem was ich immer wieder gerne Höre und auch anderen zum Hören aufnötige .

  2. Die Bibel nach Biff habe ich nur gelesen, aber dabei herzhaft gelacht.
    Erzähl doch bitte mal, wie du das Buch von Elton fandest, ich schleiche schon seit einiger Zeit um dieses Hörbuch herum.
    Ansonsten kann ich noch empfehlen:
    Krimi/Thriller: Sebastian Fitzek (habe die Bücher bisher nur gelesen, aber die Hörbücher warten schon auf mich)
    Fantasy: Die Laing-Reihe von Christoph Marzi gelesen von Helmut Krauss (den meisten wohl aus Nachbar Paschulke aus Löwenzahn bekannt), der eine tolle Erzählstimme hat.
    auch Fantasy, aber auch etwas lustig: Rumo und die Wunder im Dunkeln von Walter Moers gelesen von Dirk Bach, der das Hörbuch zu einem echten Erlebnis macht.
    Lustig ist übrigens Per Anhalter durch die Galaxis, gelesen von Christian Ulmen. Da sind leider bisher nur die ersten 2 Teile vertont, aber ich hoffe auf Fortsetzung.
    Außerdem: Kai Meyer, die Sturmkönige-Reihe, gelesen von Andreas Fröhlich, der ein Sprecher von den drei Fragezeichen ist und eine wirklich tolle Atmosphäre erzeugt.

    Frohes neues Jahr und viel Spaß beim hören
    Claudia

  3. Uhhh Die Biebel nach Biff 🙂 Ich weiß nicht wie das Hörbuch ist, aber die Bücher von Moore (und da gibts noch viel mehr abgedrehtes) sind sehr genial! Zumindest nen Lückenfüller bis Pratchett Nachschub da ist.

  4. Die Zwerge war ein´s der verwirrensten und langweiligsten Bücher bzw Hörbücher die ich kenne. Das Buch habe ich zu 1/3 gelesen und mit dem Hörbuch beendet es war echt na ja. Gibt deutlich stärkere Titel aber ist alles Ansichtssache

  5. Tommy Jaud ist auf jeden Fall unterhaltsam, wobei ich das Hummeldumm-Hörbuch eher etwas langweilig fand. Keine Ahnung warum, vielleicht weil der “Spannungsbogen” … ach, bla. 😉

    Empfehlen kann ich Dir dringend alle Hörbücher von Walter Moers, die Dirk Bach ließt. Super unterhaltsam, toll gelesen, Fantasy. 🙂

  6. Hummeldumm is ein gutes buch aber kein gutes Hörbuch… Da ja auch sehr viele sachen auf Österreichisch oder Fränkisch gesprochen werden wäre es natürlich auch von vorteil wenn sich tommy jaud da mehr über die aussprachen hätte infomiert.. für mich als Bayer is das unhörbar da ich einfach gänsehaut bei schlechten Bayerischen Dialekt kriege 😉 aber ich weiß nicht wie das bei dir als Nordlicht ist 😛

  7. Kennst du schon das Genre des Audiodramas?
    Das sind keine Hörbücher, sonder Scripte die speziell für das Medium Audio geschrieben und dann vertont wurden.

    Das Ganze gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen. Die besseren haben für jede Rolle einen eigenen Schauspieler für die Stimmen und arbeiten ständig mit Soundeffekten (sprich die Hintergrundgeräusche, die man erwartet, oder Effekte wie Pistolenschüsse).

    Bin selber da erst vor kurzem drauf gekommen und inzwischen ein riesen Fan davon.

    Main Favorit (Allerdings ist die Geschichte auf Englisch) sind die Leviathan Chronicles. Die Geschichte in der Gegenwart angesiedelt, aber von der Handlung her ist es eher SciFi.

    Es soll 2 Staffeln mit je 25 Episoden geben und die erste Staffel ist bereits fertig. Eine Episode ist in der Regel 30-60 Minuten lang. Die beiden Staffeln sind, bzw werden alle umsonst sein.
    Zur Zeit läuft ein Experiment mit Bezahlcontent, aber das sind Kurzgeschichten, die auf die Fans abzielen und in diesem Universum spielen, ohne in irgendeiner Weise als wissen für die Staffeln nötig zu sein.

    Das Ganze findet man auf http://www.leviathanchronicles.com/
    Da kann man sich die Episoden über den Player der Website anhören. Die Website spinnt allerdings bei mir total rum, deswegen würde ich empfehlen bei itunes oder http://www.podiobooks.com/ danach zu suchen, dort kann man dann die Episoden downloaden.

  8. Zum Thema “Die Bibel nach Biff” – falls es die Version von Hugo Egon Balder ist, die ist zwar sehr lustig, aber auch massiv (MASSIV!!!) gekürzt. Das üngekürzte Werk als Buch habe ich vor 2 Jahren verschenkt und auch gelesen. Es ist einfach komplett gut, ich glaube ich habe noch nie ein Buch gehört, dass so unfassbar übel kaputt-gekürzt wurde. Bzw. es ist einfach nicht mehr nur gekürzt, es sind eher Ausschnitte.

    Falls noch Empfehlungen gesucht werden, kann ich als Sci-Fi Fan nur zur Kovacs-Serie von Richard Morgan raten. Das ist extrem intelligenter, harter, sexueller und realitätsnaher Sci-Fi. Anstatt gewaltiger Raumschiffe und abstraktem Standardkram geht es da um viel greifbare Konzepte. Datenverarbeitung (inkl. Bewusstseinsspeicherung), Genmanipulation, Ethik, Sozialisation, Umgang mit Alientechnologie, KIs, VR, etc. etc. Das verknüpft sich in sehr beunruhigender, wirklichkeitsnaher Wiese, die mich persönlich einfach mitgerissen hat.

    Ich neige immer sehr zum knobeln an Konzepten, aber ich habe bislang keinen gravierenden logischen Fehler an der Reihe ausmachen können (im Detail ist sie natürlich nicht perfekt, aber was ist schon perfekt?) während kontinuierlich interssante Themen abgehandelt werden. Die Serie besteht aus 3 “Werken”, die jeweils in 3 Portionen unterteilt sind. Das Unseterblichkeitsprogramm ist das erste, und es ist gut (GUT!!!).

  9. wenn du (wie ich denke) auch auf die 3 fragezeichen stehst oder gestanden hast, wird dir bestimmt Offenbarung 23 gefallen.
    das sind einzelne hörspiel folgen die ca. 50 minuten gehen und vorschwöhrungstheorien behandeln, auch die sprecher der ??? sind dabei.. lohnt sich wirklich, sehr spannend und sehr schöne themen (hindenburg, titanik, 2pac´s tod usw.)

    • Aber man muss anmerken das die “neuen” Folgen nicht gerade vergleichbar sind mit den ersten Folgen von Offenbarung 23 sind. Bis Offenbarung 23 – Folge “29” kann ich dieses Hörspiel uneingeschränkt empfehlen, ab Folge “30” hat man plötzlich ein ganz anderes Hörspiel mit billigen Drehbuch vor sich.

  10. Freut mich, dass du uns “ausprobierst”. Gute Wahl bei deinen Hörbüchern und vor allem die Bibel nach Biff kann ich dir persönlich ans Herz legen. Simon Jäger leistet großartige Arbeit. Da ist inzwischen auch ein weiterer C. Moore erschienen (Ein todsicherer Job) – ähnlich großartig und vor allem witzig. Die Zwerge, ja die Zwerge, da sind wir seit langer Zeit in Verlagsgesprächen. Wir werden sehen was da kommt…

    Ansonsten kann ich das Hörspiel der Herr der Ringe empfehlen und auch unser kleines Weihnachtshörspiel. Such mal auf der Webseite nach “Ohrdebil” – ist kostenlos und wir haben uns alle mal selber als Sprecher versucht…

    Wenn es fragen gibt, frag uns gern. Du findest uns u.a. auch auf FB und Twitter.

    Schöne Grüße
    Paul (aus dem Audible-Team)

  11. wenn du auf lustige bücher stehst steve dann empfehle ich dir sämtliche discworld romane von terry pratchett. der nimmt dieses ganze ladida fantasy genre ala herr der ringe oder dungeons and dragons herrlich auf die schippe.

  12. Das beste Hörspiel, das ich bisher gehört habe ist immernoch “Black Mirror – Das Geheimnis der Gordons”. Ist zwar nur knappe 2 Stunden lang, jedoch wirklich gut 😀
    Das und einen weiteren Teil gibt es übrigens auch bei Audible.de

  13. Haha. Hummeldum ist super…”Vollidiot” gehört auch ncoh dazu. Da kann man sich einfach nur wegschmeißen. Nur zu empfehlen. Ich habe allerdings die Bücher gelesen, da ich kein Hörbuchfan bin.

  14. Also ich würde dir noch “das Hörbuch ohne Namen” empfehlen. Ich hab zwar nur das Buch gelesen, aber das war wirklich super.
    Gibts auch bei Audibel

  15. hmm ich kenn mich bei hörbüchern eig nich aus aber (glücklicher zufall) kam unsere schwester diese woche zu besuch her. Und abend von 0:00 bis 4:00 haben wir HdR:D2T geguckt und dabei sind wir in die HdR-Lore abgestiegen. womit wir beim Thema sind:
    Also ich höre zz “Das Silmarillion” von Tolkien ab. Es erzählt die geamte bisherig geschichte mittelerdes. Vom “schöpfer”, der enstehen, wie die elben kamen, die menschen und dann die geschichte der wichtigsten personen bist zur “Herr der Ringe” trilogie. da natürlich gekürtzt. Das is wirklich schön, aberbeser als hörbuch denn da kann man das auf sich einrieseln lassen. Beim lesen… naja bei solchen stellen wie:
    “Und sein Sohn war …, der verfluchte, und der hatte 5 kinder, 3 söhne und 2 töchter. Und die namen seiner söhne waren……”
    Solche stellen giebts auch. Es ist relativ teuer aber du hast doch dieses Flex-abo oder wie das heißt. Damit müsste es eig gehen.

    • “Das Silmarillion” sollte man auch nur lesen wenn man ein paar andere Bücher zur Hand hat um sich zwischen drin mit gesunder Lektüre zu erholen^^
      Nach dem Silamrillion war ich mir sicher, dass Tolkien sowas von einen an der Klatsche hatte!

      Ich kann die zwar keine Hörbücher empfehlen, ich mag das Lesen zu sehr, aber es ist in Sachen Hörspiel vor kurzem etwa auf den Markt gekommen was mich als alten Hörspiel Genießer hat jubeln lassen.

      “Dr. Dr. Prof. Augustus van Dusen” 4 Hörspiele auf CD mit absoluten Krimiklassikern!
      Zack hatte meine Frau ihre Weihnachtsgerschenke für mich^^

  16. Falls du ein lustiges Hörspiel hören willst, dann empfehle ich dir auf jeden Fall: “Jack Slaughter – Die Tochter des Lichts”! EInfach nur sehr lustig. Wenns etwas düsterer sein soll, dann wäre vielleicht “Dorian Hunter” etwas für dich. Oder wenns mehr spannend sein soll, dann “Offenbarung 23”, allerdings nur die erste Staffel.
    Hörproben zu allen 3 Serien findest du auf: http://www.lpl.de/cms/

  17. für die Zukunft falls du irgendwann noch mal was brauchst kann ich die Hörbücher (sind eigtl. Live-Lesungen … aber Qualität ist hervorragend und hört sich so auf Grund der Komik noch besser als ein normales Hörbuch an) von “Rocko Schamoni” wärmstens empfehlen.
    Explizit: “Dorfpunks” und “Sternstunden der Bedeutungslosigkeit” und mit Januar sollte ein neues kommen.

  18. wenn du jetzt eh audible hast, kannste dir ja auch mal “der dunkle turm” von stephen king anhören. die hörbücher dazu gibts nur exklusiv bei audible. das ist kings wichtigstes werk, wie er selber sagt.
    es sind insgesamt sieben teile, und wirklich das epischste was ich jemals gelesen habe .. (habe die hörbücher nicht alle gehört, aber die bücher gelesen). ist halt nicht sone typische stephen kind horror-story sondern n bißchen was anderes. für mich der beste buch-epos aller zeiten.
    es lohnt sich.

    • /sign

      Zudem sind die Hörbücher gut gemacht (auch mit Vorwort von King 30 min etc.).
      Aber es ist nix zum “Nebenherhören”. Eher für längere Zug/Autofahrten oder aktiv hören mitm Kopfhörer auf dem Sofa oder so.

  19. Wenn es zu “die Zwerge” auch ne Bücherreihe gibt, dann würde ich mich auch nochmal danach umgucken, ich fand die Bücher an sich sehr gut.

  20. Drachenzwielicht, die Chronik der Drachenlanze 1

    Eine gute Wahl 🙂 Die Dragonlance Chroniken sind hervorragend und haben (zumindest bei mir) ein regelrechtes Suchtpotential.

    • oh man, dragonlance, lang lang ists her das ich das gespielt hab, die (rollenspiel)bücher waren immer unter den besseren von d&d / ad&d.

      die normalen romane hab ich vor ~10 jahren mal 2-3 gelesen, waren ziemlich gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here