TEILEN

Irgendwie bin ich momentan total im Kino-Fieber. Nach meinem letzten Blogeintrag “flatterten” weitere wirklich gute Trailer bei mir rein. Das Spannende daran finde ich immer, dass man teilweise von dem jeweiligen Film noch nie etwas gehört hat, aber der Trailer einen so flasht, dass man den Film sofort sehen will. Wie wir alle wissen, sind die Filme meistens nicht so gut, wie der Trailer verspricht. Ein weiteres Beispiel hierfür ist ja scheinbar leider “Sucker Punch“, der in den USA von den Kritikern völlig verrissen wurde. Ab Donnerstag könnt Ihr Euch dann selber davon überzeugen. Viel Spaß mit den Trailern!

Source Code (englisch):
http://www.rottentomatoes.com/m/source_code/trailers/11136327

Super 8 (deutsch):
http://www.rottentomatoes.com/m/super_8/trailers/11140275

Super (englisch):
http://www.rottentomatoes.com/m/super-2010/trailers/

TEILEN
Vorheriger ArtikelMit was Ihr mich verbindet…
Nächster ArtikelBlinky

42 KOMMENTARE

  1. Sucker Punch ist einfach mal tolles Popcornkino … wer bei dem Trailer ernsthaft auf nen tiefgründigen Film gehofft hatte tut mir fast schon ein wenig leid.
    Habe ihn im englischen Original gesehen und habe mich super unterhalten gefühlt.

    • Glaube nicht, dass man hier etwas tiefgründiges erwartet hat. Allerdings muss auch bei solchen Filmen ein Mindestmaß an Story und Inhalt vorhanden sein, damit keine Langeweile aufkommt. Zwei Stunden Effekte only ist eben nicht wirklich gute Kino-Unterhaltung.

      • Bitte, bitte. Fange doch solche Sätze wie “Zwei Stunden Effekte only ist eben nicht wirklich gute Kino-Unterhaltung.” einfach mit “Ich finde..” oder “Meiner Meinung nach..” an. Dann würde mir nicht jedes mal die Lunge aus dem Hals springen.

        • He? Ich werde sicher nicht jeden Kommentar von MIR nun mit “Meiner Meinung nach” beginnen. Ich spreche nur für mich, alles andere anzunehmen ist totaler Blödsinn.

          • Kommt mit diesem Ansatz halt weniger rüber als wenn Du anderen Leuten Deine Meinung aufdrücken willst, aber scheint ja nicht so zu sein.

  2. Alle 3 Filme klingen Vielversprechend,allerdings keiner von denen zieht mich ins kino.Die werde ich mir mal gemütlich auf dvd ansehen wenns ei rauskommen,vorallem Super 8 gefällt mir und Source Code.

  3. 300 Sucker Punch sind einfach bombastische Unterhaltungsfilme …klar das sie nicht soo anspruchsvoll sind aber ich will WENN ich mal ins Kino gehe, baff wieder rauskommen …

    ich fand zb 127 hours hätte mindestens nen paar Oscars absahen sollen und Tron definitiv für die Musik…aber …das Komitee der Oscars besteht halt nicht aus mitte 20 anfang 30 Jährigen.

    Und das mit dem Hirn abschalten….schwachsinn …sry aber bei Kings speech bin ich eingeschlafen.

    …und Resime…Herr der Ringe ist von der Story anspruchsvoll ????

    Oscars für Haupt und Nebendarsteller gehen immer an Charakterrollen….

  4. Source code hab ich vor längerem mal schon nen trailer gesehen der wird sicher sehr sehr flashig, momentan hat er ne imdb wertung von 8.0 !
    Super8 ist sicher nicht schlecht, ich steh auf JJ Abrams dann von vom Spielberg produziert das schreit nach einem guten Film….
    Super wirkt auch sehr lustig, wobei es schade ist das es eine ähnliche story schon mit dem film “kick-Ass” gibt und der schon mega episch war dagegen könnte der hier etwas abstinken

  5. Verschenken wir Oscars einfach direkt an jeden Film ders in die Kinos schafft! Dann gibts keine Verlierer mehr…

    Sucker Punch ist eine sinnlose Aneinanderreihung von Effekten ohne tieferen Sinn. So eine Art “Techdemo” um zu zeigen was im Moment möglich ist. Dabei wurde aber vergessen das ein Film mehr braucht als das. Nämlich Story, Herz und gute Schauspieler. Keins davon kann Sucker Punch bieten.

    Dann lieber noch sowas:

    http://www.youtube.com/watch?v=ytUWuZx0QHM

    The Mechanic mit Jason Statham

    Oooooh ja! 😀

    • Schon gesehen: eine sinnlose Aneinandereihung von Klischees ohne besonders einfallsreiche Aufträge, Aktionen oder sonst was. Gab es schon geschätzte 1000 Mal im TV. Langweilig und unkreativ.

      Übrigens: Wer sich auf Transformers 3 als Highlight freut und gleichzeitig Suckerpunch als sinnlose Reihe von Effekten ohne Story und Herz bezeichnet, macht sowieso irgendwas falsch.

      • Nur das man bei Transformers, wenn man ganz genau hinguckt, noch einen kleinen Funken Sinn erkennt. Sucker Punch hingegen stolpert von Drachen über Samurai mit MGs hin zu irgendwelchen Softpornos.

        Und das mit Mechanic war kein Witz. Ich fand den Film durchaus unterhaltsam. Da wurde nicht versucht mit dummen Effekten irgendwas zu übertünchen. Da gabs ganz klassisch ne Story und gut ist. Weniger ist oft mehr, denk lieber drüber nach…

        Aber da ihr ja beide sicher schon Sucker Punch und Mechanic gesehn hab qualifiziert ihr euch prächtig für derartige Diskussionen ^.-

        • Keine niveauvolle Argumentation die richtig greift und dann rum-mimi´n, naja Du magst auch bestimmt die Handlung von Rambo 4… hin, zurück, hin, massaker, fertig. Obwohl das ja auch Kultfaktor hat 😀

        • “Aber da ihr ja beide sicher schon Sucker Punch und Mechanic gesehn hab qualifiziert ihr euch prächtig für derartige Diskussionen”

          Ja, mein Freund, ich habe The Mechanic gesehen und Sucker Punch gestern.
          Und ich mein, schön und gut, Du sagst Sucker Punch hätte keine Story sagst aber Transformers 3 hätte eine?
          T 1 : Man lernt die ganze Kacke kennen, die bösen T’s erwecken ihren Ober-Robocop wieder und verhauen sich ein bisschen. Dann gibts noch die Titten von Megan Fox.
          T 2 : Die bösen erwecken ihren Robocop nochmal wieder, aber dann kommt noch ein viel böserer und die hauen ein bisschen auf sich ein. Dann finden sie noch ne Superwaffe, alles geht kaputt und ist gut. Danach gibts noch Titten von Megan Fox. Und! Es gab diesmal auch kleine böse Bots und Hundebots.
          T 3 : Es kommt wieder ein ganz böser Bösewicht, aber diesmal sinds die Titten von Rosie Huntington-Whiteley, die nicht weniger schön sind.

          Also, wenn Du von Sucker Punch ohne Story redest, erzähl nix von Transformers mit Story. Alles klar?

        • Ich habe beide Filme bereits gesehen und muss nicht drüber nachdenken, wieso The Mechanic wirklich rein gar nichts zu bieten hatte. Es war einfach ein nicht nennenswerter Film und hatte gerade in diesem Vergleich keine Chance irgendwie zu bestehen.

          Klar kann ich Fetzen einer Story auch in Transformers erkennen (den von dir beschriebenen Sinn sicherlich nicht), aber das geht auch in Suckerpunch.

          Wie gesagt, der Vergleich war vollkommen daneben, sry.

          • Hey, dann sparen wir uns diese Diskussion einfach ganz. Die Filmindustrie freut sich drüber das Leute auf ihre Techdemos reinfallen und ihr freut euch drüber das ihr einen schlechten Film habt den ihr “cool” finden könnt weil jeder normale Mensch ihn scheiße findet…ist doch super.

            Sich über Geschmack zu streiten ist so lästig…

          • Ich finde Suckerpunch nicht sonderlich gelungen. Allerdings ist es albern, den Film aufgrund seiner Story-Mängel zu verurteilen und gleichzeitig Transformers 3 oder The Mechanic hervorzuheben.

            Das ist nunmal ein Widerspruch, der von dir kam und einfach nicht von der Hand zu weisen ist.

  6. Meiner Meinung nach kann man auf die Meinung von Kritikern eh nicht so viel geben. Das Problem bei der Sache ist eben, dass die oft den einfachen Unterhaltungsaspekt vergessen, Das Publikum will ja nunmal seinen Spaß haben, oder aber auch intelektuell herausgefordert werden, wie auch immer, man sucht sich ja dann schon das passende heraus. Ein Kritiker der das beruflich macht, der erwischt halt auch mal einen Film, der gar nicht seinen Geschmack trifft und schon wird er verrissen.

    Natürlich sind manche Filme simpler gestrickt als andere, aber unterhalten können die doch trotzdem, und die generell von Preisen auszuschließen zeugt auch eher von eine engstirnigen Einstellung. Transformers wurde für drei Oscars nominiert. Na gut, der war auch fast schon Shakespeare-Material, oder vertue ich mich?

  7. Source Code hatte ich zusammen mit Rango auch schon mal bei mir im Blog thematisiert, da bei beiden Filmen offizielle Kurz-Versionen (7-8 Minuten aus dem jeweiligen Film) bereits einige Tage vor release veröffentlicht worden sind – wie gesagt, Offiziell und keine Raubkopie.
    Ist anscheinend so ein neuer Trend der Filmstudios, so kann man sich schon vorher in den Film reinfühlen und es bewahrt vielleicht ein wenig vor Enttäuschungen 😉

  8. Hab Sucker Punch heute gesehen und ich kann ihn nur empfehlen.
    Story hin oder her, war bei 300 ja auch nicht die aller geilste, aber es ist einfach nur bildgewaltig und die Filmmusik verdient einen Oscar.

    • Wenn Oscars für Unterschichten Filme ala 300 vergeben würde, wäre die Welt ziemlich arm. Filme bei denen man sein Hirn komplett ausschalten kann, werden NIEMALS auch nur irgendetwas gewinnen.

        • Ich bezweifle das Resime mit “gewinnen” Einspielergebnisse gemeint hat, er meinte wohl viel mehr Preise.

          Wobei es auch durchaus Filme gibt, bei denen man das Hirn ausschalten kann und diese trotzdem Preise ergattern konnten.

          Und warum überhaupt müssen “Hirn-aus-Filme” zwangsläufig schlecht sein? Wenn ich mir einen Film ansehe, will ich in erster Linie unterhalten und nicht gebildet werden.

          Ach ja, manche haben den Hang dazu sich innerhalb der bereiten Masse als besonders intellektuell zupositionieren.

      • Wie halt das Wort “Unterschicht” und der Film “300” nichts miteinander zu tun haben… Bitte schlag die Begriffe die du verwenden möchtest das nächste Mal nach, danke.

        • Glaube eher, dass er meinte, dass die dünne Story in Kombination mit roher Gewalt und zahlreichen Effektszenen zumeist die Unterschicht begeistert.

          Allerdings war 300 eine gelungene Ausnahme, der Film hatte einfach einen extrem eindrucksvollen visuellen Stil, den man so noch nie gesheen hat, weswegen viele den kaum vorhandenen Inhalt als nicht so dramatisch erachteten.

          Im Nachfolger müssen sie natürlich deutlich mehr Tiefe bringen.

    • Werd mir Sucker Punch auch defenitiv anschauen, bei Actionfilmen muss man nicht so wirklich auf die Krikiken achten find ich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here