Bewegtes Essen

Wo wir gestern gerade bei dem Thema “Respekt für das, was wir essen” waren: In Asien sieht das teilweise etwas anders aus. Community-Mitglied Rob schickte mir heute einen Leserbrief zum Thema  “japanische Spezialitäten” – sprich zubereitete Fischgerichte, bei denen die Tiere noch leben. Die youtube-Videos, die Rob angehängt hat, sind in meinen Augen wirklich abstoßend. Frei nach dem Motto: Fische können ja nicht schreien, also können wir ihnen bei lebendigem Leib die Haut abziehen und sie kochen. Ich poste Euch einfach mal den ganzen Leserbrief und rate Euch, einfach mal in die Videos reinzuschauen…

Nr.1: Fogu

Fogu ist wie viele aus dem Fernsehen kennen eine japanische Spezialität die z.b in Deutschland (per Gesetz! ) verboten ist. Es ist das Muskelfleisch des Kugelfisches. Da der Kugelfisch einen extrem hohen Anteil von Gift (Tetrodotoxin) auf der Haut, in der Leber, Eierstöcke und auch noch andere Teile des Fisches hat, ist es für viele ein Nervenkitzel dieses Fleisch in Japan zu essen (in USA darf es nur importiert werden). Dieses Gift ist als das stärkste Gift auf der Welt einzuschätzen. Es ist z.b. stärker als Zyankali. Es gibt bis heute kein Antidot dafür.

Nr.2:  San Nak Ji

San Nak Ji ist ein Gericht die aus lebender Krake besteht. Das Gericht ist in Korea so populär, wie die „good old Bratwurscht“ in Deutschland. Die lebende Krake wird kurz vor dem servieren in viele kleine Einzelteile geschnitten.Viele Menschen sind daran gestorben, weil sie daran erstickt sind, da die Krake noch mehrere Minuten weiterlebt und nach nicht ordnungsgemäßen zerkaufen im Mund, sich die Stücke im Rachen festgesaugt haben. Abhilfe gibt es in Form einer Chilisauce, die die Tentakeln betäuben.

Achtung nichts für zartbeseitende Gemüter!

Video: http://www.youtube.com/watch?v=RTjBFI4VVys&feature=fvwrel

Nr.3 und wirklich das extremste Beispiel der Japanischen Esskultur…. Es wird nun sehr heavy!!!

Ikizukuri, heißt übersetzt “lebendig präpariert”. Hierzu gibt es ein Gericht namens: YingYang Fish. Hier wird der Fisch fachmännisch auseinandergenommen, aber alle lebenswichtigen Organe nicht entfernt, so dass der Fisch weiterleben kann. Dieser Fisch wird an diversen stellen gebraten und dann schnell den Leuten hingebracht und gegessen. Sozusagen sieht der Fisch, wie man ihn aufisst. Diese Speise ist eine Delikatesse bei den Einheimischen und wird oft bei Feiern gegessen.

Wie wird er verarbeitet
http://www.youtube.com/watch?v=OQ_Zmkto7fU
http://www.youtube.com/watch?v=9tGmvjzLb1A&feature=related
Todesmahl
http://www.youtube.com/watch?v=2BYPuLnAscA&feature=player_embedded

Diskussion
190 Kommentare
Netzwerke