TEILEN

Guess who’s back? Pressemeldung Ubisoft:

Ubisoft enthüllt heute die Entwicklung von Assassin’s Creed® Revelations, dem vierten Teil, der von Kritikern gefeierten und immens populären Videospielmarke Assassin´s Creed®. Entwickelt unter der Leitung von Ubisoft Montreal, in Zusammenarbeit mit der Expertise der Ubisoft-Studios Annecy, Massive, Quebec, Singapur und Bukarest, bietet Assassin’s Creed Revelations die bisher stimmungsvollste Spielerfahrung der Reihe und markiert den Höhepunkt der Abenteuer Ezios. Assassin’s Creed Revelations erscheint im November 2011 für Xbox 360®, Playstation® 3 und Windows® PC.

In Assassin’s Creed Revelations tritt der legendäre Meister-Assassine Ezio in die Fußstapfen seines Mentors, Altaïr, um auf eine Reise voller Entdeckungen und Offenbarungen zu gehen. Jedoch ist der Weg dorthin gefährlich. Er führt Ezio nach Konstantinopel, dem Herzen des Osmanischen Reiches, wo eine wachsende Armee von Tempelrittern droht, die ganze Region zu destabilisieren.

Zusätzlich zu Ezios preisgekrönter Geschichte kehrt der ausgezeichnete Mehrspielerpart zurück, der verfeinert und erweitert wurde. Mehr Spielmodi, mehr Karten und mehr Charaktere erlauben den Spielern, ihre Assassinen-Fertigkeiten mit anderen Kontrahenten rund um den Globus zu messen. Das neueste Kapitel in der Assassin’s Creed-Saga enthält ebenfalls revolutionäre Spielelemente, durch die der Spieler sowohl die Erinnerungsstruktur von Desmond als auch den Animus manipulieren kann, um die Mysterien seiner Vergangenheit aufzudecken und mehr über seine Zukunft zu erfahren.

Für mich ist Ezio zwar DER Computerspiel-Hauptcharakter der letzten 5-10 Jahre, trotzdem hätte ich gerne ein neues Gesicht und Szenario gesehen! Ich hatte mich da schon ein wenig auf die französische Revolution eingestellt…

Wie seht Ihr das?

90 KOMMENTARE

  1. also ich freu mich schon sehr drauf ^^
    es is vllt immer wieder das selbe kill den spring da hin kletter dort rauf aber genau das gefällt mir 😀
    und die atmo is ja auch immer hammer *gänsehaut bekomm*
    und wer möchte nicht wissn was mit der guten lucy dann passiert als desmond sie unfreiwillig absticht :X

    aber mal ganz ehrlich…. ist ezi ned langsam schon zu alt zum häuserhochkraxeln?! ^^” xD

  2. Für mich ist der neue Teil nur noch ein rip-off.Ezio ist der cooler Character aber Brotherhodd war von der Story zum Ende hin schon recht lieblos gemacht.Nen neuer Character würde die Story bestimmt wieder auffrischen und nich die Serie zerstören so wie ich jetzt die angst habe.AC hat mit dem 2 Teil viel besser gemacht aber ein wenig auffrischung würde der Serie wieder gut tun.

  3. Das Ende der Ezio-Saga würde bedeuten das es KEINEN cliffhanger am ende gibt… das wäre AC untypisch:D
    Ansonsten freu ich mich sehr drauf

  4. Inzwischen langweilt mich AC nur noch. Den ersten Teil habe ich noch mit viel Freude gespielt, beim zweiten Teil musste ich dann schon ein wenig durchbeissen und beim dritten habe ich vielleicht 30 Minuten verbracht, um es dann wieder zu deinstallieren.
    Es ist einfach immer das gleiche, die paar kleinen “neuen” Häppchen ändern da auch nichts.

    • Du hattest viel Freude daran, 8 Ziele auf immer die gleiche Weise zu erfüllen ( Erkundung, Vorbereitung, Cholerischen bzw. Sadistischen Anfall vom Auftragsziel anzusehen, Auftragsziel töten, wegrennen oder die 20 wachen die kommen mit konter töten, keks abholen) aber musstest dich beim 2. teil, welcher eine story und atmosphäre eines films hatte, durchbeissen? beim 3. teil geb ich dir sogar ein bisschen recht, aber AC II hat mit AC I soviel gemeinsam wie Dragon Age: Origins mit Dragon Age 2 (!mir gehts nicht darum welches Spiel besser ist, sondern um den Unterschied vom ersten teil zum nachfolger, sowohl bei DA als auch AC!)

      • Dass AC2 umfangreicher und abwechslungsreicher als AC1 ist, will ich nicht abstreiten. Ich sage nur, dass NACH Teil 1 der zweite Teil nicht viel Jubel in mir ausgelöst hat.

  5. imo ist das Konzept spätestens seit “Brotherhood” ausgelutscht… ich weiss echt nicht, was die sich noch aus den Fingern saugen wollen

  6. Französische Revolution war auch mein nächster Tipp 😀
    Aber das kommt noch, bin ich mir sicher.
    Ezio ist schon ne geile Sau, aber nach zwei Spielen hat er auch eher ausgedient, wäre netter wenn man Altair nochmal spielen könnte.
    Aber egal, AC ist und bleibt eins der geilsten Spiele der letzten Jahre und dieser Teil wird selbstverständlich auch gezockt!

  7. Also ich freue mich über jeden Assassins Creed Teil, egal ob 0,9 oder 13,37.

    Und Enzio ist ein unglaublicher cool Charakter, auch wenn es in den letzten 5 – 10 Jahren sicherlich auch weitaus bessere gab.

  8. Also Enzio ist schon eine geile Sau, meiner Meinung nach sollte man ihr ein gebürenden Abschluss einfahren und dann jemanden neues rausbringen der auch zum Held werden kann. Ubisoft hat so schön viel neues in AssaCreed reingebracht und sieht ja ihr ergebnis. Man kann nur hoffen das sie ab und zu dann Foren liest wo Leute diskutieren um zu sehen was gut und was nicht so gut war, damit das noch verbessert wird, nur um am Ende der AssaCreed-Reihe mit einen neuen Spiel ankommen und uns Spielern sagen können “Jungs Assa ist zu Ende aber das kein Problem wir haben hier schon was neues was euch gefallen solltet”. sowas wie AssaCreed in der neu Zeit oder gar in der Zukunft/*von Auto zu Auto jumpen*/ ^-^ sowas könnte ich mir vorstellen naja gut erstmal den nächsten Abwarten und weiter hoffen =)

  9. Genauso wie du, Stevinho, sehe ich das auch. Eine der schönen Sachen an der AC-Reihe war für mich die fortlaufende Chronologie (Mittelalter—>Renessaince—>), da es ja zahlreiche Möglichkeiten gibt die Assassinen in der Weltgeschichte unterzubringen. Dass stattdessen 3 Teile lang dieselbe Epoche und derselbe Charakter ausgereizt wird ist etwas langweilig, wenn sich im gegenzug Szenarien wie die französische Revolution, amerikanischer Bürgerkrieg(Lincoln Attentat), usw. anbieten…

    • Aber ich glaub selbst wenn sie bis zum Ameriaknischen bürgerkrieg gehen danach werden sie aufhören da sich assassins creed ja auf den nahkampf konzentriert und schon während des amerikanischen bürgerkriegs schon viel mit Schusswaffen getötet wurde.
      Ich hoffe jaa immernoch das ein shooter mit desmond kommt in dem er den templern mal so richtig in den hintern tritt und die geschichte abschliest

  10. Wenn ich mir das so durchlese (bzgl. Ezio) muss ich zwangsläufig an Old Snake aus der Metal Gear Solid Reihe denken…

    Zum Setting: Feudales Japan?Ninjas?Anyone?Ich würde liebend gerne mit ‘nem Katana Köpfe explodieren lassen :-)! Das sie den Brei so durchkauen war schon leicht vorhersehbar, ich bin ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht.

    • desmond hatte ja einen schock erlitten und musste deshalb zwangsweise in den animus, vielleicht geht es hier in der echten welt nochmal weiter (z.B. die Tempel)

  11. Der Hauptcharakter der letzten 5-10 Jahre, wohl eher noch darüber hinaus, ist ja wohl Solid Snake, Steve 😀

  12. Ich finds verdammt gut! Selber Charakter und selbe Engine, ein paar kleine Neuerungen aber das Gameplay an sich bleibt gleich + neue Storyline. Sowas wünsch ich mir soo oft bei guten Spielen, aber wenn sie dann die Engine verändern etc. ist es einfach ein komplett neues Spiel.
    Ich muss nicht immer was neues haben, Konzepte die sich in der Vergangenheit bewehrt haben kann man meiner Meinung nach endlos weiterführen.

  13. Assassin’s Creed 2.75 – Und nun geht das Auslutschen der Serie los.

    Und nach derzeitigen Stand spielt man ja nicht nur Ezio und Desmond, sondern auch zwischendurch Altair. Revelations verbindet alle drei Charaktere, was auch immer die für eine verwirrende Story daraus wieder machen. Hoffentlich überarbeiten sie unbedingt das Gameplay von Brotherhood, denn da musste man ja fast immer alles wirklich GENAU SO machen und nicht irgendwie anders. Das war in Teil zwei deutlich besser.

    Auch wenn ich Ezio für den weitaus schlechteren bzw. unpassenderen Assassinen finde, als Altair, so ist er dennoch irgendwie derzeit beliebt. Und die französische Revolution wird zu 100 Prozent noch als Szenario kommen, genauso wie mit Sicherheit etwas in Amerika. Ubisoft sieht doch den riesigen Erfolg der Serie und legt nun Teil für Teil nach. Was wohl am Ende wohl schiefgehen wird, wie es schon oft zu bestaunen war. Der “Vorteil” an AC ist ja, dass sie es quasi unendlich weiterspinnen können…

    • Du hast wohl zweifelsfrei Recht, auch was den “Aunthentizitätsgrad” von Altair angeht stimme ich mit dir über ein, aber dass die AC-Serie durch eine derart starke “Auslutscherei” nicht gerade bereichert wird ist doch wohl klar…
      Ein Reiz war ja die fortlaufende Chronologie(zumindest für mich, durch die man sich wohl irgendwann bis in die Neuzeit vortasten wird. Mich enttäuscht es schon ein wenig, da ich dachte, dass nach Brotherhood insachen Rennaissaince, Italien und Ezio endlich ein Schlussstrich gezogen würde…

  14. Eventuell Übersetzungsfehler ? Ich hoffe so, denn auf anderen Seiten lese ich nur vom Ende der Ezio-Saga. Selbst Ubisoft verkündet: “the final chapter of the Ezio trilogy”. Wäre echt schaden, wenn das Ende der Ezio Trilogy auch das Ende von Assasin’s Creed wäre.

  15. also mir geht es da ähnlich wie dir…

    ich bin ein rießen Ezio fan( für mich der geilste charakter den ich je spielen durfte^^)

    aber ich habe auch gedacht, dass brotherhood ezios letzter auftritt wird.
    er soll ja nicht zu einem Ausgelutschen Charakter verkommen, der immer langweiliger mit jedem einsatz wird, sondern soll als einer der besten charaktermodele in meiner erinnerung bleiben.

    • Da stimme ich dir zu! Ezio war cool, hatte Stil und sein Handeln wurde erfrischenderweise von Emotionen bestimmt. Der Anfang von AC II war der Hammer! Aber inzwischen ist er älter, weiser und ruhiger, handelt überlegter. Auch das anfängliche Ziel, seine Familie rächen, ist nicht mehr da (is ja auch klar, wenn alle (und nach brotherhood meine ich WIRKLICH ALLE), die nur irgendwie mit der Ermordung seines Vaters und seiner Brüder in verbindung gebracht worden konnten, gestorben sind).
      Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass Ubisoft den großen Beliebtheitsgrad von Ezio jetzt noch ausnützen will, um schön mit einem weiteren Teil mit ihm als Protagonist Geld zu verdienen.

      AC II : Ezio wahnsinnig beliebt. Wird von den Fans verehrt.

      Brotherhood: Ezio beginnt die Leute langsam ein bissl zu nerven, aber gewhined wird eigentlich noch nicht.

      Wieso jetzt schon den beliebten Protagonisten austauschen? NOCH haben die Leute ja noch nicht gänzlich die Nase voll von ihm. Also Revelations wieder mit Ezio, wird ja doch von allen gekauft weil sie ja doch wissen wollen wies mit ihm weitergeht. Ob sie ihn in dem Teil sterben lassen, oder als alten Knacker weiterleben, ist dann eigentlich unrelevant. Denn das weiß sogar Ubisoft: Nach Revelations werden die Leute die Schnauze von Ezio voll haben.
      Da aber wahrscheinlich das Gameplay auf dem selben Niveau wie bisher bleibt, und nur der Protagonist nervt, muss sich Ubisoft keine Sorgen machen dass die angepissten Leute AC III nicht kaufen werden, denn da gibts ja dann einen neuen Helden. 😉

      Fazit: Wieso jetzt schon den Protagonisten wechseln, solange man den alten noch ,,ausquetschen” kann?

  16. Naja, schaut euch mal Ezios Bart an, bei mir sieht der zumindest ziemlich … “weiß” aus … ich fände es passend, wenn er sein Wissen im Verlauf des Spiels an seinen Sohn/seine Tochter (ganz ehrlich, Tochter fänd ich irgendwie noch cooler) weitergibt und man im letzten drittel dann diesen Charakter spielt. Das wäre so meine Traumvorstellung, wenns schon Ezio sein muss 😉

    Das mit der Revolution sehe ich zwar als möglich, aber ebenso ganz viele andere, die Zeit wirds zeigen 🙂

  17. Ich persönlich würde mich für den übernächsten Teil freuen, wenn wir statt im Animus endlich mit Desmond in der Neuzeit spielen

    • Edit Button fehlt 😀 Nachtrag:
      Vielleicht wäre es auch mal Nice gewesen mit Desmond ein wenig rumzurennen und Templer zu natzen also in der Heutigen Zeit.

  18. Also ich bin ein großer AC Fan und habe den ersten und zweiten Teil verschlungen, aber 2.5 habe ich mir trotz guter Kritiken nicht gekauft, weil ich einfach enttäuscht war, dass Ubisoft jetzt, wo Teil 2 so immens durchgestartet ist, keinen 3. Teil gemacht hat, so wie sie es versprochen hatten (Trilogie – in jedem Teil neue Epoche).
    Wenn das hier wieder 2.5 reloaded wird (mit Ezio usw) werd ich mir den Teil jedenfalls auch nicht kaufen.
    BTW: Fränzösische Revolution wäre auch mein Lieblingsthema gewesen – auch schon im vermeintlichen Teil 3 (also Brotherhood).

  19. wie auf der gametestseite steht, ist dies nicht assassins creed 3, also hoffnung für die franz. Revolution besteht noch

      • Noch besteht für mich die Hoffnung, dass das nur der letzte Teil der Ezio-Story ist, auch wenn ich nich wirklich dran glaube 🙁

        • Du hast absolut Recht, wird sogar ausdrücklich von Alexandre Amancio in der enlischen original- Pressemitteilung gesagt(hab das wichtige gekennzeichnet):

          […]
          “Delivering the [WICHTIG Anfang]final chapter of the Ezio trilogy [Wichtig Ende] is an important milestone in the Assassin’s Creed franchise for us and for our fans,” said Alexandre Amancio, Creative Director at Ubisoft Montreal. “Assassin’s Creed Revelations includes lots of new features and some significant surprises. We can’t wait to show our fans what we have in store at E3 this year.”

      • Der ganze Text kam mir irgendwie gleich ein bisschen widersprüchlich vor, und meine Vermutung, ein schlampiger übersetzungsfehler irgendeiner wichtigen Gaming Seite, die die Englische Pressemitteilung von Ubisoft übersetzt hat, würde zu diesem Missverständnis führen, bewahrheitete sich. Hab nach bissl suchen die englische original mitteilung auf der ubisoft seite gefunden, und sofort fand ich den fehler. ,,the latest chapter” wurde mit ,,das letzte kapitel” übersetzt. latest heißt aber nicht ,,letzte(r,s)”, sondern ,,neueste(r,s)/aktuelleste(r,s). naheliegender fehler, kann passieren. der fehler wurde dann wahrscheinlich von allen wichtigen seiten so übernommen.

        • achja, hier die Quelle bzw der link:
          http://assassinscreed.uk.ubi.com/brotherhood/news/12738.html

          und hier der ausschnitt um den es geht:

          […]
          In addition to Ezio’s award-winning story, the acclaimed online multiplayer experience returns, refined and expanded, with more modes, more maps and more characters that allow players to test their assassin skills against others from around the world. The latest chapter in the Assassin’s Creed saga also includes revolutionary gameplay, allowing players to manipulate the construct of Desmond’s memories and the Animus to decipher the mysteries of his past and gain insight into the future.
          […]

          • Gern geschehen!
            Jo, das und dass Ubisoft Revelations schon im November rausbringen wollen hat mich auch stutzig gemacht, immerhin hat Ubisoft 4 Jahre lang AC I entwickelt, 2 Jahre später erst AC II (oder schon, wie mans halt sieht; man darf aber nicht vergessen dass die Engine dann ja schon von teil eins da war und die zu programmieren normalerweise massig zeit schluckt) und schon ein weiteres Jahr später Brotherhood. Auch wenn Ubisoft EA in Sachen Geldgier nicht wirklich nachsteht, wäre es einfach nur Schwachsinn, die Saga mit einem auf ein Jahr hingerotztes Spiel zu beenden (klar, sie haben sicher schon bissl parallel zu Brotherhood daran gearbeitet, das war aber bei den vorgängern auch so, also berücksichtige ich das dann gar nicht erst mit).
            Außerdem wirkte Relevations für mich in dieser Ankündigung eher billig. Teil 3 wird denk ich mal auf irgendeiner Spielemesse mit rießem tamtam und Cinematic Trailer und so weiter angekündigt, und nicht so… lasch… fad… ich finde das richtige wort gerade nicht.

      • Aber glaubst du wirklich das ein SOO Efolgreiches Spiel wie Assasins Creed nicht noch weiter Teile rausbringen wird?

        • Wenn es so in ihrer Pressemeldung steht, kann man auf den Gedanken kommen, ja. Aber da es sich scheinbar um einen Übersetzungsfehler handelt, ist ja alles roger…

  20. Habe grade etwas sehr interessantes auf Wikipedia bezüglich des Templerordens gefunden

    ,,

    So wird den Templern unter anderem Folgendes zugeschrieben:
    […]
    das Anzetteln der französischen Revolution – in diesem Zusammenhang wird oft kolportiert, unmittelbar nach der Hinrichtung Ludwig XVI. sei ein Unbekannter aufs Schafott gesprungen und habe gerufen: „Jacques de Molay, endlich bist du gerächt!“

    (Jacques de Molay war laut Wikipedia der letzte Großmeister des Templerordens. Er wurde vom damaligen König Frankreichs, bzw. dem Papst, auf dessen Drängen, zum Tode auf dem Scheiterhaufen verurteilt.
    Er wurde auch gefoltert (auf Befehl des Königs).)
    Klingt sehr nach Teil 3 im Revolutionssetting

    • Ich hoffe eher auf Lateinamerika, das wäre während der spanischen Kolonialisierung finde ich auch ein sehr passendes Szenario. Auch die russische Revolution und die Zeit danach wäre sicher ein mögliches Szenario, wenn man bedenkt, wieviele Anspielungen auf den Kommunismus es bei den Rätseln im zweiten Teil und Brotherhood gab. Mit Stalin als Templer und Trotzki als Assassinen 😀
      Naja, relativ egal, hauptsache mein Char hat keinen französischen Akzent 😛

      • Stalin als Templer… das wär bestimmt lustig. denke aber nicht dass ubisoft dass machen würde, genauso wenig wie sie Hitler oder George W. Bush als Templer nehmen würden. Das liegt nicht einmal so stark an den Personen, sondern eher an der Epoche. Obwohl in der Assassins Creed Reihe mehr Verschwörungstheorien untergebracht sind als in allen Romanen von Dan Brown zusammen, versucht Ubisoft doch irgendwie die Geschichte nicht umzuschreiben. (Ezio durfte den Papst am Schluss von AC II z.B. schon mal nicht töten, weil der erst später stirbt, übrigens an Gift, laut Wikipedia. Da es aber keine genauen Überlieferungen gibt, wie er vergiftet wurde oder warum, sondern nur Vermutungen, hatte Ubisoft freie Hand ihn so sterben zu lassen wie sie wollten, es musste nur Gift vorkommen, und das Jahr war vorgeschrieben.) Umso näher sich Ubisoft unserer Zeit nähert, umso schwieriger wird es, den Anschein historischer Richtigkeit aufrechtzuerhalten. Umso länger etwas her ist, umso weniger Dokumente sind aus dieser Zeit erhalten. Umso weniger Dokumente, umso mehr Spielraum hat Ubisoft, welches versucht, historisch anerkannte Fakten nicht anzutasten, sondern mit ihnen zu arbeiten, und die Informationslücken auszunützen um die Handlung so zu drehen, dass sie zur AC Story passt. Ich will darauf hinaus, dass Ubisoft keine wichtigem Persönlichkeiten der letzten hundert Jahre nehmen wird, egal ob als Templer oder Assassine, und sie ins Spiel einbaut, weil es über deren Tod und Handeln zu Lebzeiten sehr konkrete und ausführliche Überlieferungen, Berichte, Angaben und sogar noch Zeitzeugen gibt.

  21. Ich könnte mich eigentlich mit jeder Stadt/Region/Land abfinden, solange die Story auf diesem Niveau bleibt. Oder sich womöglich noch verbessert. Hauptsache es geht niemals im kompletten Spiel um Desmond in der Gegenwart. Dann werden wahrscheinlich noch Autos, LKWs, Flugzeuge und so weiter eingebaut. Muss ich gar nicht haben.
    Ezio ist eine ziemlich coole Sau, aber irgendwann ist er halt wirklich “alt”. Gegen neue Charaktere habe ich nichts. 🙂

  22. Ich konnte mich im letzten Teil schon nicht mehr richtig mit Ezio “identifizieren”, weil er einfach sehr alt war. Hin und wieder hörte man ja auch ein “in seinem Alter…” von einem Passanten.

    • Das waren eher anspielungen darauf, dass er nen erwachsener Mann ist, der in den abgedrehtesten Situationen über nahezu unmögliche pfade durch die Stadt klettert… Normal machen so was nur naive Kinder.

  23. “Das letzte Kapitel in der Assassin’s Creed-Saga[…]”
    Wie jetzt? Letzter Teil? Aber würde ein wenig Sinn machen. Man drückte mit Altair Fußspuren in den Sand, nun versucht Ezio in selbige zu schlüpfen. Hoffentlich wird der letzte Teil ein richtig guter Abschluss

  24. Hmm, finde Ezio mega cool und daher find ichs gut das er dabei ist, aber ein neues Gesicht wäre schon nett gewesen, wäre cool gewesen wenn man mehrere Zeitstränge spielen könnte und in denen verschieden Charaktere naja warten wir mal ab.

  25. Was? Die französische Revolution??? Das ist so ziemlich das unpassendste Szenario finde ich. Ich hätt mich eher auf Meucheln im alten Rom oder so gefreut.
    Und bin ich geschichtlich jetzt völlig auf dem falschen Dampfer oder was? Ich hätte gedacht, die Templer waren lange vor der Lebenszeit Ezios wichtig o.O

    • 1. Rom war doch schon im zweiten Teil drin?!?

      2. Französische Revolution wurde schon mehr oder weniger von Ubisoft in den Raum gestellt – nach dem Release von Brotherhood und nach der Frage, nach neuen Szenarien. Daher wundert es mich auch, dass dieser Plan jetzt verworfen wurde und dies der letzte Teil sein soll…

      3. Da die Templar im AC-Plot sogar in der heutigen Gegenwart existieren und der Kampf zwischen der Bruderschaft der Assassinen und ihnen weitertobt, hat es wohl wenig Sinn, da historisch genau ranzugehen…

      • Ganz einfach, Ubisoft hat eingesehen, dass sich niemand ein Spiel kauft, in dem der Hauptcharakter einen französischen Akzent hat 🙂

      • Hmm, es ist von einer Armee die Rede, ich hab das wohl zu wörtlich genommen und nicht drüber nachgedacht.
        Würde aber dennoch für Rom plädieren. Die Antike ist halt nochmal was völlig anderes und ich finde es attraktiver als Paris, dass von ein paar Kirchen keine besonderen Wahrzeichen hat, die es zu erklimmen lohnt.

  26. Naja ich würde mir eine Pause Wünschen, Ubisoft wird jetzt wohl jedes Jahr nen neues Assssins`s Creed rausbringen, bis sie die Serie Kaputt gemacht haben. Siehe Guitar Hero mit Activision, irgendwann wird sich COD auch nicht mehr verkaufen.

  27. ezio ist schon ziemlich cool als hauptcharakter der AC Serie und ich war auch ein wenig traurig nach AC2 das die geschichte von ezio vorbei ist gut dann kam brotherhood und ich hab mich echt über die rückkehr von ezio gefreut

    an sich schön das wir noch ein game lang ezio bekommen aber ehrlich gesagt wirds endlich zeit für die offizielle story fortsetzung ich will endlich desmond in der gegenwart spielen 😀

    aber was lernen wir daraus? die leute mögen ezio wohl recht gerne

  28. der hält sich schon fit, kraxel du mal den großteil deines lebens auf häuser oder kirchen das hält fit ^^
    al muhalim ausm ersten teil war ja doch recht fit möcht ich sagen^^
    ich hätte franz. rev. schon sehr geil gefunden aber das dann eher im 5ten teil wo dann wieder ein abkomme dazu kommt oder so 😛

  29. naja ich find assasins creed auch super. auch der plot is 1a. die franzsöische revelation eignet sich immo jedoch nich für sowas da man da ja schon gewehre hatte und assasins creed eher im mittelalter anzusiedeln is was ja auch zeigt wo sie in konstinopel mit den tempelrittern auch konsistent bleiben.

        • Ich denk mal, es ging ihm darum, dass Assassins Creed ein gewisses Feeling hat, das verloren gehen würde, wenn auf Fernkapf umgestiegen würde.
          Und @ Dany_: Das ist ja wohl kein Vergleich. Bisher gab es nur selten Schusswaffen bei Assassins Creed, bzw. sie hatten keine große Relevanz. Zur Zeit des französischen Bürgerkriegs wurden fast nur noch Schusswaffen benutzt (Ausnahme die Kavallerie, aber das macht den Braten auch nicht fett).

          • ich hab seit ich sie freigeschaltet hatte NUR die armbrust benutzt…außer für achievments wo ich andere waffen nehem sollte =O

  30. Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Ezios Geschichte ist vorbei. Wie soll man sich das vorstellen Ezio springt mit 60 noch auf den Dächern rum? Ich will endlich Assassin’s Creed 3

    • nach deiner logik is james bond noch mit 100 jahren aktiv. auch er is egtl immer derselbe auch wenn die schauspieler andere sind spielen sie immer denselben james bond da er zeitlos is.

      • hoffe das is einigermaßen verständlich was ich damit meine. weis leider nich wie ich es anders ausdrücken soll……

        • ist zwar verständlich, aber falsch. während james bond zeitlos ist bekommt man in assassins creed genaue angaben, wann die erinnerung stattfindet und ich habe mich ehrlich schon gewundert, dass ezio in ac:brotherhood schon um die 40 ist!

          • Das Problem liegt darin dass Ubisoft keine Todeszahlen vertauscht, soll heißen, Antagonisten dürfen erst sterben wenn ,,ihre Zeit gekommen ist”. Deshalb durfte man die letzten 5 Ziele in AC II, als sie sich in Venedig trafen und durch die Stadt spazierten, nicht niedermetzeln :'(

  31. Hey Steve,

    ich find Ezio auch mega cool als Charakter. Du musst es ja so sehen das ist ja wieder nur eine “Erweiterung” des 2 Teils ich denke es wird bei Assassins Creed 3 einen neuen Charakter geben und wie man ja auf dem Foto da sieht ist Ezio sehr alt ich nehme an das dies die letzte Geschichte ist.

  32. Zu früh… tappt Ubisoft also doch in die Falle der Massenproduktion.. jedes Jahr einen neuen Ableger einer Serie rauszubringen hat noch keinem Franchise gut getan..

    Ich hoffe trotzdem das es gut wird und sie genug frische Ideen einbringen damit aus Assassins Creed kein Prince of Persia wird..

      • Sry dass ich klugscheisse, ich weiß auch nicht ob du das ,,antike” in Vups comment überlesen hast oder nicht, aber das ANTIKE Rom ist etwas ganz anderes als das Rom im 16. Jahrhundert. Außerdem würde das antike Rom wahnsinnig viel Stoff bieten: Verschwörung des Catilina, Sklavenaufstand (Spartakus), Bürgerkrieg Pompeius/Cäsar und zuguterletzt das wohl bekannteste (erfolgreiche) Attentat der Geschichte, der Mord an Cäsar. Und das waren jetzt alles ,,nur” innenpolitische Geschehnisse, welche alle im ersten Jahrhundert vor Christus geschehen sind.

    • das antike Rom wäre unlogisch da der Assassinen Orden erst zur Zeit des dritten Kreuzzuges gegründet wurde

      • Wobei die Assassins Creed Templer ja nur begrenzt mit den originalen Templern unter einen Hut zu bringen sind. Man könnte argumentieren, dass er zu dem Zeitpunkt mächtig genug war, um offiziell gegründet zu werden, aber vorher schon existierte.

      • 1. Quelle?

        2. Sogar wenn das, was du schreibst, stimmt, hat ubisoft bei der implementierung der Kammer der 6 Assassinengräber unter der Villa in Monterigioni das nicht berücksichtigt, weil die toten assassinen um die es da geht viel älter sind

        3. ich bin mir grad nicht sicher ob du hier einen historischen fakt oder einen vom spiel suggerierten historischen fakt meinst. naja, ist es ein vom spiel suggerierter historischer fakt siehe 2. und ist es tatsächlicher historischer fakt dann müsstest du auch das vorhandensein von templern in desmonds und ezios epochen als unlogisch empfinden, weil der templerorden 0im 14. jhdt aufgelöst wurde, laut wikipedia

  33. Das wäre doch auch mal wieder ein Vote wert, wer ist euer Computerspiel-Hauptcharakter der Gaming-Geschichte 😉

  34. Ich find die Serie grandios, aber ich hatte doch ein wenig Angst, dass die Geschichte kein Ende nimmt, oder erst, wenns keiner mehr kauft und dabei son rotziges Ende rauskommt, wies unter den Serien z.B. bei Lost war. Aber folgender Satz lässt mich aufatmen: “Das letzte Kapitel in der Assassin’s Creed-Saga enthält ebenfalls revolutionäre Spielelemente”.

    Hoffentlich bekommt die Geschichte nun einen würdigen Abschluss. Neue Teile können sie ja machen, aber bitte eine Geschichte auch zu Ende bringen 😀

  35. Wo wir gerade beim Thema Assassins Creed sind, ich erinnere mich noch an einen Satz von dir, der ungefähr so war:
    “Ich habe in meinem Flur/Treppenhaus ein paar wirklich atemberaubende Artworks von Assassins Creed hängern, die werde ich bei Gelegenheit mal fotografieren und sie dann uploaden.”

    Ich würde die Artworks nun wirklich gerne mal sehen, ich hoffe, da kommt eines Tages noch etwas ^_^

  36. ähm… ähm… Nice?
    Das doch einfach Hammer! Geil vielleicht nicht unbedingt die Location die ich mir gewünscht hätte aber trotzdem – ich freu mich jetzt schon! Ezio ist einfach einer DER Helden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here