Das Recht auf Bildung?

Wer sein Kind regelmäßig nicht zur Schule schickt, muss im schlimmsten Fall mit einer Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten rechnen. In Deutschland besteht Schulpflicht, die dem Schutz des Kindes dienen soll […] In dem verhandelten Fall hatte die von ihrem Ehemann getrennt lebende Mutter ihren schulpflichtigen Sohn über einen Zeitraum von vier Monaten an 37 Tagen nicht zur Schule geschickt. Der Sohn hatte zu diesem Zeitpunkt den Wissensstand eines Sonderschülers der vierten Klasse, obwohl er in die neunte Klasse ging […] Das Gericht verurteilte die Frau nun zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung. Dies entspricht der gesetzlich möglichen Höchststrafe. Es sei die Pflicht der Eltern, dafür zu sorgen, dass ihre Kinder am Schulunterricht teilnehmen können.

Ich habe in letzter Zeit in vielen Magazin und auch im Netz die allgemeine Diskussion verfolgt, ob eine Schulpflicht überhaupt Sinn macht. Was viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass niemand geringerer als Adolf Hitler die Schulpflicht, wie wir sie heute kennen, in Deutschland eingeführt hat (Reichsschulpflichtgesetz von 1938). Die Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen, sind nun:

– Hat ein Kind das Recht auf Bildung?
– Sind die Eltern zur Rechenschaft zu ziehen, wenn einem Kind dieses Recht durch ihr Verschulden entzogen wird?
– Haltet Ihr eine Schulpflicht in Deutschland generell für sinnvoll – wenn ja, warum?

Ich bin gespannt auf Eure Sicht der Dinge! Danke an Ginky für den Link!

Quelle: Web.de

*Edit*

Da nun jeder in den Comments plötzlich zum Historiker mutiert und natürlich alles besser weiß, hier ein kleiner Exkurs:

Die Schulpflicht gab es schon früher, allerdings wurde die Schulpflicht, wie wir sie heute kennen, von der NSDAP eingeführt. Neu im Rahmen des Gesetztes von 1938 war nämlich, dass die Eltern ihr Recht auf die eigene Ausbildung der Kinder verloren haben. Zudem wurde die Kompetenz bzgl. Bildung komplett auf den Staat übertragen.

Kann “der Klugscheisser in Euch” damit leben, oder darf ich die ganze Sache jetzt noch zehn Mal in den Comments erklären? Wäre irgendwie klasse, wenn über den eigentlichen Schwerpunkt dieses Blogeintrags diskutiert werden würde!

Kategorien
Politik, Schule
Diskussion
172 Kommentare
Netzwerke