TEILEN

…und tauscht Bombenplan gegen Backrezept. Man stelle sich nur das Gesicht des Terroristen vor, der in der Hoffnung das Tutorial “Wie baue ich Bomben in der Küche meiner Mutter” heruntergeladen zu haben, festestellen muss, dass ihm ein Rezept für Muffins vorliegt. Der britische Geheimdienst MI6 hat bereits im vergangenen Jahr die Website des englischsprachigen Dschihad-Magazins “Inspire” gehackt. Informationen rund um die freche Content-Swapping-Aktion kamen jedoch erst jetzt ans Licht. Die Rezepte sollen sogar gefährliche Warnhinweise wie “Vorsicht, Zuckershock” enthalten.

Irgendwie hat die Sache Stil. Wenn es nicht gerade um Fußball geht, haben die Briten echt Humor. Hut ab dafür!

Danke an Schiimon für den Link!

Quelle: gizmodo.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelStevinho Talks #52
Nächster ArtikelTeam Stevinho

35 KOMMENTARE

  1. Jaja ich mag den Humor der Briten ^_____^
    Und den Gesichtsaudruck des Terroristen kann sich sicherlich jeder denken xDDD

    Man worüber sich hier aufgeregt wird…. ist doch Schnuppe ob die Meldung schon 3 Wochen alt ist oder mehr… es gibt nunmal auch diejenigen, die nunmal nicht ganz so viel mitbekommen wie andere, da ist es doch okay wenn solche Nachrichten hier gepostet werden… ist meine Meinung….

  2. Wow, das ist uralt. Das wurde vor 3 Wochen schon bekannt.

    Die US Regierung hat sich ziemlich aufgeregt, das sie von der Website wussten und das FBI ein Auge darauf hatte.

  3. bin ich der einzige, der sich daran stört, dass der brtische Geheimdienst wieder sich krimineller Mittel bedient? Der zweck heiligt noch immer nicht die Mittel!!!11

    • Wenn definitiv kriminelle Hacker Polizeiserver/Rechner wegen der Kino.to Sache hacken ist das Okay, wenn aber der britische Geheimdienst Terroristen beschnuppert ist das böse?! Ihr Jungs habt ein komisches Weltbild.

      Und zu deiner Kernaussage: Ist zwar ein schönes Sprichwort, das sehe ich jedoch anders. Ein Zweck kann durchaus fragwürdige Mittel rechtfertigen.
      “Kann” ist hier das Zauberwort.

      Es gibt Graustufen zwischen Schwarz und Weiß. Das ist eine Sache, die viele hier vergessen.

    • Bombenpläne? Gefahr in verzug? Neutralsierung der Gefahr ohne Sach oder Personenschäden? Schutz des Allgemeinwohl?
      Siehst du da noch ein Problem, bei den Mitteln? Ich finde das wurd ganz Human gelöst^^ Oder hälst du Polizeiarbeit auch für Kriminell?

      Kriminell ist es nur die Baupläne nicht zu löschen!

      • “Handle so, dass die Maxime deines Handelns jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.”

        wir können nicht wollen, dass jedermann nach eigenem ermessen die Inhalte anderer Menschen löscht bzw ersetzt..

        wir können nicht wollen, dass jedermann sich frei Zugang zu den Servern anderer menschen verschaffen kann.

        • Die Polizei, Geheimdienste, was auch immer was in den Bereich fällt sind “jedermann”. So wie du Argumentierst:
          Die Exekutive ist zu nichts befugt, was der Allgemeinheit verwehrt bleibt? Observation ist Stalking, U-Haft Freiheitsberaubung, achja bei einem Strafzettel gehen wir von Erpressung oder Diebstahl aus – böse Absicht ist es ja immerhin ^^

  4. lustig ja aber es wäre besser gewesen die Anleitung so zu verändern das es nicht mehr geht (paar Chemikalien ändern etc.).

  5. Eigentlich war es selten dämlich von den Briten.

    Die Amis sind darüber auch “not amused”.

    Schließlich kommt man so relativ einfach an potenzielle “Bombenleger” 😉

    • naja wer weiß was die damit alles machen? nur weil das der teil is der offiziell bekannt gegeben wurde heisst das nich dass die mit ihrem hackangriff nich noch was anderes gemacht haben ^^ dämlich sind die briten auch nich…

      • Ich gehe auch mal davon aus, dass die schon Hintergedanken dabei haben, ob die jetzt von anderen Sachen ablenken wollen, oder sonst was. Ich meine hallo? Das ist ein Geheimdienst und nicht der hackende Informatikstudent von nebenan. Die werden sowas ja wohl nicht grundlos machen.

        Aber geil ist es trotzdem 😀

  6. Ähm Steve, ist jetzt nichts zu diesem Blogeintrag, aber hier erreicht man dich ja am schnellsten, kann es sein, dass sich auf deinem Blog ein kleiner Fehler eingeschlichen hat? Ich habe unter “Stevinho Shirts” das Fußballvideo eines deiner letzten Einträge. :>
    Zudem besteht das Captcha gerade aus hebräischer oder ähnlicher Schrift. :/

  7. bin ich der einzige, der gerne dieses rezept hätte? bin sicher, dass die süßspeise einschlägt wie eine bombe!

    • lolol nice^^

      einfach der kommentar:

      Cybersecurity For The 21st Century, Hacking Challenge: Change this website’s homepage picture and win $10K and a position working with Senior Cybersecurity Advisor, Joe Black. DONE, THAT WAS EASY. KEEP YOUR MONEY WE DO IT FOR THE LULZ

  8. Spinnen wir das weiter, einer befolgt das bis zum Schluss, lauert einer Patrollie auf irgendwo in Pakistan, brüllt los und wirft die Muffins nach den Soldaten.
    Knallen die den ab?
    Bedanken die sich für die Muffins?
    Trotzdem lustige Aktion ^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here