TEILEN

Wenn Chinesen auf Hochzeiten Reis werfen, werfen Mexikaner dann Kakteen? Wenn eine Kuh lacht, kommt ihr dann auch die Milch durch die Nase? Was tust Du, wenn Du siehst, wie eine vom Aussterben bedrohte Tierart eine vom Aussterben bedrohte Pflanzenart frisst? Wenn die Polizei eine Pantomime festnimmt, sagen sie ihm dann, daß er das Recht hat, zu schweigen? Antworten auf all diese Fragen bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts…

Hier eine Übersicht aller Themen:

Catsan: Für alle dicken Katzen dieser Welt!
– “Just Stevinho”-Burger nächste Woche: Community-Treffen in allen Großstädten?
– FC Barcelona 364 Millionen Schulden – Wettbewerbsverzerrung?
– Ballack gegen Löw, Teil 2
– Medienkompetenz als eigenes Unterrichtsfach?

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

96 KOMMENTARE

  1. Hallo Steve!
    Ich will eigentlich nur sagen, dass mich die Musik im Hintergrund gestört hat. Ansonsten dickes Lob für deine tolle Arbeit!

    • ALso die direkte Übersetzung von Nerd kann auch Streber sein, was ja wohl das genaue Gegenteil von Trottel ist. Das heißt er kann sich auch sorgenfrei als Nerd bezeichnen.

  2. Ballack ist und bleibt total überbewertet. Er hätte mit dem Fußballerischen können niemals soweit kommen dürfen. Warum auch immer, obwohl im Grundlegende Fußballerische Skills fehlen wie der tödliche pass oder einfach mal simple ala scholl einen gegenspieler auszutanzen ist er über jahre zu einem gefeierten Spieler geworden? früher hätte man die Deutsche Nationalmannschaft mit Steinen beworfen wenn sie sich hätten so feiern lassen für einen 2. oder 3.platz. was gibts da zu feiern? 2. oder 3. plätze gehören abgeschafft. es gibt einen sieger. und der rest kann nach hause gehen. Ballack war einfach eine solide deutsche Eiche , steif wie ein brett der köpfen konnte und ab und an mal einen reingewürgt hat. aber wenn ich an fußball denke denke ich an den alten Ronaldo oder Messi oder Maradonna oder auch Matthäus. Spieler die etwas besonderes hatten. Ballack hatte das besondere nicht und die Frage sollte doch erlaubt sein ob wir nicht schon lange ohne ballack viel besser gewesen wären. den hätte man evtl schon viel früher aussortieren müssen. der hat das ganze spielerische element blockiert in der nationalmannschaft.und das über jahre hinweg. ja das war eine tolle leistung.

  3. Thema Schulden und Lizenzvergabe bei Fussballvereinen:

    Zu erst einmal folgendes. SCHULDEN interessieren weder FIFA, noch UEFA, noch den entsprechenden Verband bei der Lizenzierung. Die Schulden sind für die Lizenz absolut irrelevant. Du kannst 100 Mio. Schulden haben und kriegst trotzdem die Lizenz, während ein 3.Liga Verein (wie z.b. meiner in Form von Koblenz derzeit) mit 1-3 Mio. keine Lizenz bekommt. Das Stichwort ist BÜRGSCHAFTEN. Barcelona sagt dem spanischen Verband wir rechnen für die kommende Saison mit folgenden Einnahmen und Ausgaben. Dann sagt der Verband gut Leute alles schön und gut, wir glauben ihr packt das nicht so ganz wie ihr euch das denkt und wollen für den Fehlbetrag/Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben ne Bürgschaft. Man muss bedenken bei der Lizenzvergabe bzw. dem finanziellen Aspekt davon geht es AUSSCHLIEßLICH darum den Spielbetrieb für die gesamte Saison sicher zu stellen, heißt Spielergehälter, Verwaltungskosten etc. weiter zahlen zu können trotz einer z.b. Insolvenz. Nur darum geht es bei einem Lizensierungsverfahren, die Schulden interessieren überhaupt nicht und in Spanien sowieso nicht weil es in ganz Europa oder warscheinlich auf der ganzen Welt keine dermaßen brutale Anforderungen und Vorraussetzungen gibt wie der DFB sie hier bei uns stellt, das ist im Endeffekt auch der Grund dafür warum ab der unten 2. Liga und runter so viele Vereine derzeit am kaputt gehen sind.

  4. kennst du die hoeness vita steve? … ich fand ihn auch bisher hassenswert .. bis ich eines besseren belehrt wurde und nach einem bericht den grössten respekt vor diesem mann habe!! … guckst du hier^^ —>

  5. Also wie immer klasse Podcast.

    Also ich freue mich auch schon auf nächste Woche.
    Meine bessere Hölfte fragte mich:

    DU SOLL ICH DIR NÄCHSTE WOCHE DEN KRÖMER BURGER MITBRINGEN 🙂
    Ich so “Schatz der heisst Just Stevinho Burger”
    Meine Frau nur: “Egal die wissen schon was Du willst” *gg

    Zum NY Burger.
    Meine Frau hatte mir aus einem MC Donald Restaurant den 1. Burger mitgebracht. Ich fand Ihn gut. Auch den Marko im Werbespot fand ich Nett.

    Gruß
    Frank

  6. Zu Barcelona möchte ich noch folgendes sagen :

    Wie viele vielleicht nicht wussten sind sie auch sehr hoch verschuldet.
    Allerdings haben sie im letzten Jahr ein + von 11 Mio gemacht. davor nur ein kleines Minus . Also seh ich das hier noch keinesfalls so schlimm an wie bei Vereinen wie Man. City die über 800 Mio Schulden haben und Jährlich gigantische rote Zahlen schreiben und trotzem noch Angebote jenseits von Gut und Böse machen. Solche aufgekauften Vereine machen den Fussball kaputt und treiben die Transfersummen in absolut kranke höhen.

  7. Das mit dem Community-Event in den Großstädten klingt toll … aber leider wohne ich in der “Einöde” und die nächste große Stadt ist einfach zu weit weg. Falls hier jemand aus Oberfranken kommt könnte man ja sowas in Hof starten 😀

    Ich werde deinen Burger aber auch so oder so kaufen und kosten.
    Mal sehen vielleicht denke ich mir dazu was für eine Art “Doku” dazu aus 😉

  8. Ich kann das für Frankfurt übernehmen.
    Schneiden kann ich das dann später auch.
    Kamera müsste jemand mit bringen.

  9. Medienkompetenz an Schulen.
    Dabei gibt es meiner Meinung nach ein paar Probleme.
    1. Aktualität so schnell wie sich die neuen Medien verändern lässt sich das meiner Meinung nach schlecht in so Dinge wie Lehrpläne einarbeiten.
    2. Kompetenz Die Frage ist in wie weit ein Lehrer der das Unterrichten soll, aber sich nicht dafür interessiert, spannenden und “effektiven” Unterricht in diesem Themengebiet machen soll.

    Deswegen wäre meiner Meinung nach so sachen wie Projektwoche “Medienkompetenz” irgendwie effektiver.

  10. Hey Leute, sry dass ich hier frage, aber Steve hat scheinbar keine Zeit.
    Also frag ich jetzt euch: Wisst ihr ob die Stimme für Millhouse Manastorm schon vergeben ist?
    Danke für die Antwort.

  11. Die Kontrolle der Medien ist die die Kontrolle des Geistes ^^ “CABAL”
    Finde sollte man machen ^^ also Schule und medienunterricht…
    PS: Pfeifer ist ne Flachpfeife die nicht mal einen Flachkörper kann !

    Brüger Event naja mal sehn

    Katze ICH MAG KEINE KATZEN “srry” auch wenn sie Fett und niedlich sind wie Mürmel… äää Garfield

  12. Irgendwie hat mal der Finanzchef von Barcelona gesagt, Barcelona habe 11 Mio Gewinn gemacht, dabei waren es 360 Mio Euro Schulden. So einen Finanzminister braucht Spanien! (aus SportBild)

    • Er meinte wohl damit das letzte Geschäftsjahr damit und nicht den gesamten Haushalt. Wie schon in den Comments geschrieben baut Barcelona seine Schulden tatsächlich langsam ab, letztes Jahr hatten sie nooch mehr Schulden (oder vorletztes, weiß nicht ob das das aktuelle Jahr schon erfasst wurde)

    • Du hast extremen Plan von Rechnungswesen…
      sowie die Rechnung von Verbindlichkeiten…
      wenn Barca sein Eigenkaptial erweitern kann sowie Verbindlichkeiten reduziert dann machen se Gewinn.

    • Der Marktwert des Kaders liegt bei ca 550 Millionen.
      Der Marktwert des Clubs(Name,Infrastruktur usw) lag glaub ich bei 300 Millionen.
      Es sind also alle schulden gedeckt uns somit sehe ich kein problem darin das sie weiter kredite für ihre einkäufe bekommen . so läuft freiemarktwirtschaft nun mal.

      Man muss auch wirklich mal drüber nachdenken was das für Clubs sind Barca und Real , das sind weltmarken. werder bremen und die andern bl clubs werden zb nicht weltweit seine tirkos in den sportbekleidungs geschäften hängen haben(von den fitschi inseln bis hier in deutschland).
      Oder zb Tv übertragungen nach Sübamerika (und was weiß ich noch wohin) von 0815 liga soielen hat nicht mal der in der welt doch schon etwas bekannte fc bayern.

      Es sind Marken die umsich rum einen riesen wirtschaftszweig haben der schön mitverdient . Damit man aber mit verdienen kann müssen diese Marken glänzen , also schnell den neuen 20 jährigen superstark gekauft . Solche Clubs werden nie probleme haben kredite und geldgeber zubekommen (solange sie nicht irgenndwan in der 2.liga versumpfen ).

      Und mal ehrlich FC Barcelona oder Real Madrid das sind namen die jedes kind kennt und träumt später mal bei Barca oder den Königlichen zuspielen .

  13. Zum Thema Ballack muss man sagen, Abschiedsspiele gibt es nicht mehr von DFB Seite aus. Die beiden “Abschiedsspiele die man Ballack angeboten hat waren nur damit er die Spiele 99 und 100 noch machen kann. Und wenn er nicht so selbstverliebt wäre hätte ihm ein Blick auf die Manschafft gereicht um zu erkennen das Löw nicht mit Rentnern spielt und er da nix mehr verloren hat. Eigentlich hats doch jeder gewusst, nur der arme Ballack wurde völlig unvorbereitet getroffen… ja ne is klar ><

    • “ein Blick auf die Manschafft gereicht um zu erkennen das Löw nicht mit Rentnern spielt ”

      Löw hat immer gesagt es geht nach dem Leistungsprinzip, hat immer wieder gesagt, es wird derjenige mitgenommen der in der besten Form ist. Tut mir leid, aber Ballack war zu letzt in besserer Form als Rolfes, Khedira und Schweinsteiger (ok verletzt). Ballack spielt auch in Leverkusen mit einer jungen Mannschaft zusammen und macht das dort gut. Aber Löw setzt sich über seine eigenen Regeln hinweg und ist so, wie Ballack schon sagte, an Scheinheiigkeit nicht zu überbieten. Denn natürlich war Rudy, der bei seiner Nominierung den Vorzug bekommen hat, viel viel besser drauf als Michael Ballack

      • “Ballack war zu letzt in besserer Form als Rolfes, Khedira und Schweinsteiger” – Na klar. Schweinsteiger spielte den Rest der Saison mit großen Schmerzen, Rolfes war langzeit verletzt und kann gar nicht richtig in Form sein. Khedira war ebenfalls verletzt, hat bei Real aber gute Spiele gemacht.. von Ballack habe in der Saison nur eins im Kopf: Verletzt, Verletzt, durchschnittliche Spiele..

  14. Hat steve bei catsan seine beiden katzen drinne? die katze auf platz 2 ist verdächtig seltsam diese mit dem namen stevinho

    sry falls ich mich irren sollte

    mfg kerbero06

  15. Also ich finde die Idee klasse mit den Treffen in den Großstädten und hey selbst wenn Mc Doof dein Video nicht ausstrahlt wir machen das dann zum meist angeschauten Video auf You tube 🙂 von daher…

  16. Wie immer super Podcast! Aber mal was anderes hast du im Hintergrund irgendwie Musik oder so laufen? Nervt ziemlich 😛

  17. Fand die Hintergrund Musik ein wenig irritierend. Ich neigte irgendwie ewig dazu “pause” auf meiner Tastatur zu drücken.

  18. FC Barcelona hat das Finanzjahr 2010 mit einem 9 Mio. Gewinn abgeschloßen, 2011 mit einem Verlust von 21 Mio (Erträge 420 Mio. und Aufwendungen 441 Mio.). An sich ist das nicht so dramatisch. Beim Eigenkapital von mehr als 800 Mio. Dass man so viele Verbindlichkeiten hat ist eigentlich normal. Ohne Fremdkapital ist wenig möglich. Auf der anderen Seite hat man irgendwelche Transfer – Rechte für Messi’s und Konsorten, die man dafür “verpfändet”. Nun muss man vorerst Verluste hinnehmen und die alten Schulden abbezahlen. Angeblich die von Laporta. Ich denke, dass bei Barca die wirtschaftliche Situation besser aussehen würde, nachdem man genauer hingeschaut hätte, wo Barca noch in diesem Finanzjahr Geld einnehmen würde (TV Gelder für Liga, CL etc., Teilnahmeprämien an der CL und Weltpokal).
    Bei SV Werder Bremen könnte es verschiedene Gründe fürs den “Finanzschwund” geben:
    1) Vertragsverlängerungen und die Signing – Fees
    2) Juventus und Real haben für Diego und Özil eine Ratenzahlung vereinbart. So lässt nicht kein neuer Spieler verpflichten, wenn die Gegenseite die ganze Summe sofort haben möchte. Wenn man 25 Mio für Diego und 18 Mio für Özil auf 12 Monate, dann wäre man bei 3,5 Mio. monatlich. Könnte sehr gut sein, dass man mit diesem Geld den teueren Vertrag von Pizzaro, Stadion, alte “Löcher” finanziert hat. Frage dabei ist noch, ist das Fakt, dass SVW die gesamten 43 Mio. bekommen hat? Es gibt noch irgendwelche Berater, Agenten etc.
    3) Der Erlös für die beiden Spieler wird ja noch versteuert. Genau so wie die Erlöse aus der CL. Die Spieler haben bestimmt bei 1) eintragen lassen, dass sie eine Prämie für deren CL – Teilnahme haben möchten.
    Eigentlich das
    4) Habe mal im Bundesanzeige nach dem Jahresabschluß 08/09 von SVW geschaut. Da war es so: Umsatzerlöse 115 Mio.+120 Mio. Betriebl..Erlöse – 111 Mio. Betriebl. Aufwand+62.Mio. Personal = 62 Mio. Das ist sehr wenig, was für alle anderen Aufwendungen wie Abschreibungen, Zinsen, “eiserne Reserve” bleibt. Leider gibt es noch keine aktuelleren Zahlen. Ich denke, aber dass das ganze sich nicht viel verändert hat. Personalkosten sind gestiegen, Aufwendungen für Stadion kamen hinzu etc.

  19. Sry das ich mich um ein Jahr verschätzt habe. Meinte tatsächlich die Saison 09/10, habe ich leider etwas vermehrt.

    Wir können uns auch nicht auf Wiki einigen. Wir können uns aber mit Fakten schlagen. Fakt ist das Ibra 40-45 gekostet plus Eto. Fakt ist aber auch das wir Ibra für 20 gehen lassen haben und noch weitere 20 von Milan bekommen. Allerdings behaupte ich mal, fairer weise, das wir das Geld nie sehen werden…
    Haben wir in der Aufzählung auch nicht noch Tymostschuk vergessen? Bin ich bei 74 Mio. Trainer wird bestimmt auch was gekostet haben und will gar nicht wissen wen wir noch vergessen haben oder welche Zahlen wieder unterschlagen werden. Wie gesagt, es hat ja nen Grund warum Bayern gewisse Anteile verkaufen musste hehe.

    Das Problem an der ganzen Sache ist, dass beide Vereine (oder vielleicht alle?) nie mit offenen Karten spielen. Es würde mich nicht wundern wenn die Transferzahlen ganz anders aussehen und alleine das Beispiel Ibra zeigt ja wie weit die Zahlen auseinander gehen. Im übrigen fand ich auch z.B für Robben ganz andere Zahlen…

    Ein weiteres Problem sind die Medien selber aber das muss und will ich jetzt nicht erläutern. Es ist halt nur lustig wie sich die deutschen wieder hinstellen müssen als wäre alles supi und die anderen wären die bösen. Man kann auch ein paar Sachen hinterfragen. Und damit ist jetzt das Thema für mich beendet. Wobei ich schon bock hätte darüber zu diskutieren. Nur wechsle ich gerade meinen Anbieter und mit meinem Mobilenetz ist das ganze hier doch etwas mühselig 🙁

    Ich bin im übrigen fest davon überzeugt dass die UEFA ihr Financialplan auch umsetzen wird. Ob das der richtige Weg ist werden wir sehen. Ich sehe das eher skeptisch. Vereine wie Real oder auch Milan die vom Staat Geld bekommen könnten dort Vorteile bekommen. Auch Vereine wo eine Firma der Eigentümer ist. Ob dies der richtige Weg ist? Es gibt meiner Meinung nach bessere Lösungen. Und hier kann man wirklich mal Deutschland nehmen die das halbwegs in den Griff bekommen.

    • Die 8-10 % die Audi im nächsten Jahr der FC Bayern München AG abkaufen wird ( geht um 80mio), wird in die Stadionfinanzierung fließen , heißt Schuldenabbau, damit man frühzeitig Schuldenfrei ist. Ließt man die Billanzen, die Öffentlich auf der Bayernhomepage stehen, so gehen ca. 8-12mio Euro in den Schuldenabbau des Stadions. Eigentlich war ja geplant das die 60iger ihre Anteile abstottern, aber das hat ja bekanntlich nicht geklappt ;).

  20. ich hab mir eben mal den N.Y. Cheese Beef gekauft und muss sagen dass er die >3.99€< nicht wert ist da hol ich mir lieber 4 cheeseburger dafür ich freu mich schon wenn der just stevinho im laden is und ich ein just stevinho t-shirt anhabe ^_^
    und @steve : gogo flame mich doch mal pls weil ich keine satzzeichen benutzt hab =D

  21. zum Thema Barcas Schulden
    Ich finde auch das Barca und auch Real hier den Wettbewerb verzerren, und damit meine ich nicht nur die CL sondern auch WM und EM.
    Barca und Real gehen dabei aber 2 unterschiedliche Wege, Real zieht in fast jedem Jahr einen Megatransfer durch Backham, Zidane, Ronaldo, Kaka,…
    Hier wird versucht über maximalen Kapitaleinsatz die besten Spieler und auch Trainer (Morinho nach seinem CL-Sieg) zu dem Verein zu holen. Aus der eigenen Jugend stammen zwar auch ein Paar Spieler wie Casillas aber die Mehrheit stellen Einkäufe.
    Dies Rechnet sich btw sogar in Teilen Als Christiano Ronaldo geholt wurde gab es einen Riesenstreit um seine Trikotnummer weil vorher ja schon ein Ronaldo (der Brasilianer) bei Madrid war und C. Ronaldo auf keinen Fall seine Rückennummer bekommen sollte obwohl er sie wollte, damit man mehr Trikots verkauft.
    Am Ende wurde ein großer Teil der Ablösesumme durch Trikotverkäufe gedeckt.
    Das angesprochene Auffangen von Schulden seitens der Öffentlichen Hand von Real wird hier z.B. darüber gehandhabt das ein ehemaliges Trainingsgelände das vorher nur für sportliche Zwecke nutzbar war einfach mal zu Bauland erklärt wird und anschließend für 480Mio verkauft wird, sonst wären die Schulden dort noch größer.
    Barca geht hier anders vor die ziehen den Großteil ihrer Stars selber hoch (Puyol, Xavi, Inesta, Buseqets, Messi,..) diese Spieler spielen dort seit der Jugend zusammen sind Perfekt aufeinander eingespielt und bekommen natürlich die besten Trainingsbedingungen zur Verfügung gestellt, sei es Sportmedizinische Betreuung, natürlich auch qualitativ hochwertige Mitspieler etc.
    Das Geld geht hier wohl zu großen Teilen einfach für das Umfeld, die Jugendförderung und natürlich die Gehälter der Spieler drauf.
    Ebenso Erlaubt es Barca sich als einziger Topclub auf einen Zahlenden Trikotsponsor zu verzichten (was sicher einen 2stelligen Miobetrag pro Jahr bringen würde)
    Stattdessen tragen sie ein UNICEF-Logo und Spenden jährlich noch Millionen an UNICEF.
    Auf Spiegelonline war vor ner Weile mal ein Artikel zum Thema Barca und wie sie mit ihrem Kurzpassppiel die Gegner dominieren ( http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-78602583.html ) den Kern dieses Spielsystems bilden Xavi, Inesta und Messi davon bilden 2 Spieler auch den Kern des Spanisches Mittelfelds das auch in der Nationalmanschaft einen ähnlichen Fußball spielt wie Barca. Ein Großteil der Spieler die mit Spanien die Letzte WM und EM so dominiert haben stammt von Real oder Barca würden sich diese Vereine nicht ihren gewaltigen Schuldenberg leisten wer weiß ob diese Leute auch Jahrelang Im Verein miteinander spielen könnten und so Perfekt eingespielt wären wie sie es in der Nationalmannschaft sind.
    Indirekt wird so durch die Tolleranz und Quersubvention der Schulden von Barca und Real auch den Kernspielern der spanischen Nationalmannschaft erlaubt nicht nur 4 Wochen vor der WM zusammenzukommen und sich aufeinander einzuspielen sondern sich eben im Fall der Barcaspieler schon seit der Jugend zu kennen.
    Insgesamt muß ich sagen geht mir die Politik von Real noch mehr auf die Nerven als Barca, Real kauft halt nur ein Barca hat dem Fußball immerhin viele hervoragende und mit Messi wohl sogar den derzeit besten Fußballer der Welt geschenkt die noch dazu einen sehr schön anzusehenden Fußball spielen. Hätten sie dies ohne diesen riesigen Schuldenberg geschafft wäre mein Respekt gegenüber dem Verein und auch Den Erfolgen der Spanischen Nationalelf der letzten Jahre (realistisch betrachtet stehen in der besten Elf nunmal haufenweise Barcagewächse) allerdings noch ein ganzes Stück größer.

    • Jeder Verein hat Schulden und der Erfolg der spanischen Nationalmannschaft hat mit Barcas schulden nun wirklich nichts zutun.Denn mal ganz im Ernst für so einen großen Verein sind 360 Millionen auch nicht soo dramatisch viel..sie bauen die Schulden ab und häufen keinen neuen an und das ist äußerst lobenswert denn Chelsea z.B denkt gar nicht an abbauen.
      Und für die Transfers die sie diese Saison planen werden auch keinen neuen Schulden angehäuft Barcelona und Real sind trotz allem sehr reiche Vereine und in sofern sehe ich da keine Wettbewerbsverzerrung.Da ist Chelsea z.B viel Schlimmer.Noch dazu kommt das bei Barcelona ein Großteil der Mannschaft aus der eigenen Jugend stammt und um z.B Pique zurückzukaufen haben sie nur irgendwie 5 Millionen hingelegt.Die Gehälter sind bei Barca überings auch nicht so hoch wie man meinen würde.

  22. Hoffenheim ist noch ein recht wohlhabender Club, was die Gesundheit der Bilanz angeht. Die Herren werden wunderbar durch den Chef von SAP unterstützt, dessen recht bekannte Firma ja um die Ecke steht. Da dürfte Geld kein großes Problem sein.

  23. Hey Steve,

    korrigier mich bitte wenn ich falsch liege, aber das eigentliche Burger Finale hat doch GERADE erst begonnen. Der Burger der sich am meisten verkauft geht in Serie, oder?
    Ist doch klar, dass Mc Donalds nach dem Geschmack gehen möchte und nicht nach der Klickfrequenz einer Internetorganisation.
    Von daher ist es doch aus Neutralitätsgründen vollkommen legitim alle Burger “gleichwertig” zu repräsentieren, findest du nicht?

    Grüße aus dem Süden,
    Raphael

  24. zu Ballack:
    Ich war damals GOTT FROH als Ballack nicht zur WM 2010 gehen konnte! Ich wusste von anfang an, dass wir trotzdem relativ überragend Spielen!

  25. Das Problem bei dieser Ballack Löw Debatte ist,
    das niemand bei diesem Vier-Augen Gespräch im März, oder wann das gewesen sein soll, dabei war.

    Fakt ist, dass einer von beiden lügt oder den anderen völlig missverstanden hat.

    Wer derjenige von den beiden ist, wissen nur sie selbst.

    Ich tendiere aber eher dazu, Löw in der Sache Glauben zu schenken,
    da Ballack bekanntlich ein ziemlicher Sturkopf ist und vermutlich gar nicht wahrhaben wollte, was Löw ihm gesagt hat.

    My Two Cents,
    CmdCool.

  26. zu den so großen Schulden. Bei Barca und Real sind das Verbindlichkeiten über 10-20 Jahre dazu kommen die unmengen an Eigenkapital inform von Infrastruktur… ein Weiterer Punkt sind die Transfers.. Spieler wie C. Ronaldo oder Messi spielen das Ausgegebene Geld nach 1-2 Saisonphasen wieder rein.

  27. Irgendwann wird diese Finanzblase bei den Topclubs schon platzen, da bin ich mir ganz sicher.
    Nicht umsonst fordern viele europäische Fans Lizenzverfahren nach deutschem Vorbild, weil es die Sache einfach fairer macht.
    Ohne die Lizenzierung wäre meine Arminia vielleicht sogar noch erstklassig, aber halt genauso auf dem Holzweg wie jetzt, wenn nicht noch schlimmer.

    Beim Panski Outro hab ich gelegen, sehr geile Sache

    • Lizenzverfahren nach Deutschem Vorbild und was ist mit Schalke?^^

      Die haben bei weitem nicht das Eigenkapital wie Barcelona oder Real und fast genauso viele Schulden kriegen aber trotzdem die Lizenz also bitte…

  28. Hey Stevinho =)
    Du hast vollkommen recht was das Thema Medienkompetenz angeht. Ich bin gerade mit meinem Abitur fertig und hätte mir gewünscht mehr Wissen in diesem Fachbereich zu bekommen. Aber bei den Lehrern ( dich ausgenommen =)) könnte man auf gut deutsch ja schon “kotzen” wenn man mitbekommt das manche Morzilla Firefox für ne Wurst oder sonst was halten. Ja das ist tatsächlich vorgekommen! Ich finde es wird zunehmend wichtiger für die Jugend heutzutage mit dem Internet umgehen zu können wenn man sich mal die ganze “Facebook-Überschwemmung” bzw. generell die Social Networks anschaut. Meiner Meinung nach muss jeder wissen wie man richtig mit dem Internet umgeht und wie weit man gehen kann, gerade in der Schule denn erst letzte Woche hat tatsächlich jemand sein Abitur nicht geschafft da er einfach nur Wikipedia ausgeraubt hat. Das finde ich einfach traurig und da sollte es definitiv mehr bzw. überhaupt mal geschultes Personal an Schulen geben.

    So nun zum Thema McD. Ich finde es richtig cool so eine Art Flashmob daraus zu machen und mein Freund und ich wären in Hamburg aufjedenfall dabei! =) Sonst muss man denke ich nicht viel über das Thema sagen. Es wurde alles gesagt, von dir und der Community und das es alles nich so gelaufen ist wie man es sich vorgestellt hat muss man einfach mal so hinnehmen, wir können sowieso nichts dran ändern.

    Als letzten Punkt wollte ich nochmal anmerken das du auch in dem Punkt Popularität völlig recht hast. Ich verfolge wowszene sowie deinen Blog schon länger aber seitdem das mit McD gewesen ist hab ich auch viele Freunde die erst jetzt auf dich aufmerksam geworden sind obwohl auch viele von denen WoW spielen oder sonst auch an den Themen interessiert sind die du thematisierst. Es ist nunmal so das man erst “negativ” auffallen muss bevor jemand darauf aufmerksam wird, wirklich schade aber das gehört dazu.
    Ich finde es aufjedenfall cool was du machst und bleib aufjedenfall dabei, du leistest großartiges!

    Grüße
    Vivien =)

  29. Beim Thema verschuldeten Fußballvereinen bin ich zu 100% deiner Meinung.
    Es ist mir auch absolut unklar wie sowas über Jahrzehnte hinweg so toleriert wird.

    Nochmal zu Ballack
    Wieso sollte es ein Abschied nur geben wenn jemand selbst zurück tritt? Das ist irgendwie Quatsch finde ich.
    Meist war es in der Vergangenheit so das große Spieler von sich aus gesagt haben “ich konzentriere mich nur noch auf den Verein und stehe der Nationalmannschaft nicht mehr zur Verfügung” Da gabs dann ein Abschiedsspiel und alles war gut.
    Wenn aber der Nationaltrainer einem Spieler sagt er wird ab sofort auf ihn verzichten und der bringt es 1/4 Jahr nicht fertig seinen Abschied selber zu verkünden hat er kurz gesagt Pech gehabt.

    Wie es nun genau zwischen Löw und Ballack war wird außer den Beiden keiner wissen.
    Letzter Stand war ja Ballack sagt das was du schon im Podcast gesagt hast, Löw sagt er habe Ballack Ende März mitgeteilt gehabt nicht mehr mit ihm zu planen.
    Unnötig und vor Allem Unwürdig ist dieses Theater nun für Beide auf jeden Fall. Da wirds auch nichts mehr zu kitten geben und auch ein großen Abschiedsspiel, wo dann alle ein auf freundlich machen kann man sich sparen.

    Zum Thema Internetszene hat Sascha Lobo mal wieder eine interessante Kolumne auf Spiegel online geschrieben, wo es zwar nicht direkt um Medienkompetenz geht aber auch um die Problematik der geringen Aufmerksamkeit die die Internetszene in Deutschland hat.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,769717,00.html

  30. Manu ~ 800 Mio. Schulden
    Real ~ 300 Mio. Schulden – Transfers von insg. 90 Mio stehen noch aus
    ManShitty – Mehr Verluste als die gesammte 1.BuLi! Bietet aber 180!!!!!!!Mio für 1!!!!! Spieler C Ronaldo… und Real hat ca 300 Mio Schulden wie oben zu lesen aber sagen NO…

    usw usw …

  31. Lieber Steve,

    bedenke das der FC Barcelona auch eine Menge TV-Gelder nicht bekommen hat und auf diese noch wartet.

    Dazu kommt das man sich auch vorher mal informieren sollte bevor man über ein Thema diskutieren will. Wo gibt denn der FC Barcelona eine Menge Geld aus? Für Transfers?

    Sandro ist unser neuer Präsident und war ein großer Gegner von Laporta, den ehemaligen Präsi. Sandro hat einfach kein Thema für die Wahlen und muss sich halt als irgendwie aus der Affäre ziehen. Also labert er was von 300 Euroe was Schulden (ohne die TV-Gelder mit zu berechnen) und labert was von einem harten Sparkurs usw. Fakt ist das der FC Barcelona aber in den letzten Jahren stark gespart hat. Wenn man ein wenig spanische Zeitungen lesen würde (ich rede hier nicht von Marca…) dann könnte man auch ordentliche Artikel dazu lesen. Mittlerweile gibt es viele Beweise. Würde hier aber zu weit gehen.

    Sandro macht uns nun auch lächerlich. Jetzt müssen wir angeblich auf Farbpatronen verzichten. Selbst die Fans machen sich darüber nun lustig. Dazu kommt das er unsere Tradition gebrochen hat. Es ist gerade nicht leicht für einen Barcafan.

    Barcelona baut auf seine Jugend, bildet diese auch aus. Der Transfermarkt ist überteuert, das ist auch klar. Deswegen geben wir auch 40 mio für Villa aus (was auch zu viel ist). Aber vergleicht das mal bitte mit Real. Schalke gab sogar mehr aus als der FC Barcelona. In der Saison 08/09 gab auch der FC Bayern mehr Geld aus als der FC Barcelona.

    Zu dem Thema von deinem Kumpel der was labert von die deutschen müssten das Bezahlen blabla. Real Madrid bekommt jährlich einen gewissen Betrag zugeschrieben vom Staat. Für Werbung usw.. Dazu ist er als Staatseigentum eingetragen. Das sind andere Vereine von Spanien aber nicht!

    Dazu kommt das alle spanischen Vereine verschuldet sind wegen den TV-Geldern, Liga usw. Allerdings gebe ich hier auch die Schuld an die UEFA. Wenn Vereine wie Real, Barca (nenne ich jetzt dennoch), Manu, Chelsea usw. in der CL spielen darf, warum nicht Mallorca vor einer Saison? Die haben Schulden, dürfen aber gleichzeitig nicht an der CL teilnehmen um auch ein wenig Gewinn zu erzielen.

    Zu Bayern. Bayern tut immer so als hätten sie eine Menge Kohle ect. Deswegen verkaufen sie auch Anteile vom Verein und vom Stadion…

    • Chygrynsky 25 Mio
      Ibra 64 Mio+ Eto’o
      Villa 40 Mio
      Mascherano 20 Mio
      Keirisson 14 Mio
      Hleb 15 Mio
      Caceres 17 Mio
      Milito 20 Mio

      Ganz schön viel Geld verbrannt, kann da jetzt auch nicht rauslesen, dass man in den letzten Jahren angeblich gespart haben will…
      Und wann sollen bitte Schalke und Bayern mehr ausgegeben haben als Barca? In der Saison 08/09 hat Bayern übrigens keinen Cent für Spieler ausgegeben…

    • Bayern hat in dieser Saison keinen Cent ausgegeben? Was ist denn alleine mit Van Gaal?

      100 Mio waren es insgesamt.

      Mehrere Transfers über mehrere Jahre zu nehmen ist halt auch leicht. Im übrigen möchte ich wissen wie du auf die Zahl von Ibra kommst. Nach meinen Kenntnisstand waren es 40-45 Mio…aber gut…

      Wenn man Sport1 liest erwarte ich auch nichts anderes…

      • Van Gaal kam 09/10, soviel dazu… Und selbst wenn du diese Saison meinst waren das 30 Mio für Gomez, 25 für Robben, 7 für Pranjic, 2 für Braafheid. Macht also 64 insgesamt.
        Bei Ibrahimovic können wir uns ja auf die 50 Millionen von Wiki einigen, würde aber mit dem Transferwert von Eto’o immernoch locker die 64 Mio von Bayern übersteigen.

      • Edit: Habe Tymo vergessen, sind nochmal 11 Mios drauf, dem stehen allerdings auch einige Einnahmen gegenüber, wie zB Podolski, Hummels und Lucio (insgesamt gut 20 Mio). Ich denke insgesamt hat Barca deutlich mehr ausgegeben 😉

        • Sry das ich mich um ein Jahr verschätzt habe. Meinte tatsächlich die Saison 09/10, habe ich leider etwas vermehrt.

          Wir können uns auch nicht auf Wiki einigen. Wir können uns aber mit Fakten schlagen. Fakt ist das Ibra 40-45 gekostet plus Eto. Fakt ist aber auch das wir Ibra für 20 gehen lassen haben und noch weitere 20 von Milan bekommen. Allerdings behaupte ich mal, fairer weise, das wir das Geld nie sehen werden…
          Haben wir in der Aufzählung auch nicht noch Tymostschuk vergessen? Bin ich bei 74 Mio. Trainer wird bestimmt auch was gekostet haben und will gar nicht wissen wen wir noch vergessen haben oder welche Zahlen wieder unterschlagen werden. Wie gesagt, es hat ja nen Grund warum Bayern gewisse Anteile verkaufen musste hehe.

          Das Problem an der ganzen Sache ist, dass beide Vereine (oder vielleicht alle?) nie mit offenen Karten spielen. Es würde mich nicht wundern wenn die Transferzahlen ganz anders aussehen und alleine das Beispiel Ibra zeigt ja wie weit die Zahlen auseinander gehen. Im übrigen fand ich auch z.B für Robben ganz andere Zahlen…

          Ein weiteres Problem sind die Medien selber aber das muss und will ich jetzt nicht erläutern. Es ist halt nur lustig wie sich die deutschen wieder hinstellen müssen als wäre alles supi und die anderen wären die bösen. Man kann auch ein paar Sachen hinterfragen. Und damit ist jetzt das Thema für mich beendet. Wobei ich schon bock hätte darüber zu diskutieren. Nur wechsle ich gerade meinen Anbieter und mit meinem Mobilenetz ist das ganze hier doch etwas mühselig

          Ich bin im übrigen fest davon überzeugt dass die UEFA ihr Financialplan auch umsetzen wird. Ob das der richtige Weg ist werden wir sehen. Ich sehe das eher skeptisch. Vereine wie Real oder auch Milan die vom Staat Geld bekommen könnten dort Vorteile bekommen. Auch Vereine wo eine Firma der Eigentümer ist. Ob dies der richtige Weg ist? Es gibt meiner Meinung nach bessere Lösungen. Und hier kann man wirklich mal Deutschland nehmen die das halbwegs in den Griff bekommen.

          Wenn wir noch die Einnahmen dazu rechnen wollen bitte. Dann komme ich auf einen Unterschied von 10 Mio.

          • drüber diskutieren können wir gerne darüber, nur ist die Comment-sektion eines Blogs vllt nicht der richtige Ort dafür 😉
            Ich sehe das FFP etwas kritischer, denn ich denke wirklich nicht, dass man den großen Vereinen ans Bein pinkeln wird, aber der Herr Platini darf mir gerne das Gegenteil beweisen.

    • An wem haben sie Stadionanteile verkauft?
      Und wow mit telekom , adidas und Audi hat die Bayernmünchen AG noch über 70% der Stimmen, und ab einem Punkt von 70% muss eine Vollversammlung entscheiden ob Anteile verkauft werden. Es entscheiden also die Mitglieder 😉
      Von daher, ja der FC Bayern hat geld. Selbst in der Billanz der Saison für die 74mio in Spieler investiert worden ist, gab es einen gewinn von 1,6mio euro

  32. Die hohe Verschuldung mancher ausländischer Fußballclubs ist ein Unding und irgendwo auch einfach Wettbewerbsverzerrung…da stimme ich dir zu.
    (Ich finde es jedoch auch bedenklich wenn Einzelpersonen mit Ihrem privaten Vermögen Fußballclubs soweit unterstützen, dass sie auf einmal in der 1. Buli spielen…siehe Hoffenheim und Dietmar Hopp.)
    Dennoch gehen solche Rechnungen, wie die deines Kollegen nicht auf, dass wir im Endeffekt dafür zahlen.
    Das sind genau das gleiche, wie bei Werder.
    Es wird ständig behauptet, dass Werder sich anstatt für 80. Millionen den Stadionumbau lieber spielen hätte holen sollen. Das sind Gelder die ganz woanders herkommen. Das Geld für den Umbau kommt größtenteils aus Krediten die über 20-25 Jahre laufen. Solche Kredite bekommt man aber nicht für Spieler!

    • Das sagt Allofs ja auch immer. Aber dann sei die Frage gestattet, wo die ganzen Erlöse aus den Mega-Transfers von Diego und Özil hin sind? Wo ist das Geld aus fünf Jahren Champions-League???

      • das sollte hier hin…

        glaubst du der vorstand arbeitet umsonst? ein großteil des geldes fließt in die chefetage schließlich wollen die auch nich leben wie die maden.

      • Hab gehört, das Werder einen grossen Teil investieren musste damit das Weserstadion nich zusammenbricht. war wohl dringenst renovierungsbedürftig.
        Und vom Özil transfer hat werder bisher erst 8 Monatsraten a 150000 Euro. das geld haben sie erst in 5 jahren komplett und der gute Klaus kauft nunmal nicht auf pump.
        Der Financial Fair Play plan soll in den nächsten 5 Jahren Schrittweise eingeführt werden. Stufe 1 ab Saison 2012/13. Da sind die Bedingungen noch großzügig aber in 5 Jahren muss jeder Verein sich selbst tragen, also sich selbst besitzen (51%) und mehr einnehmen als ausgeben. Spätestens dann sind alle “grossen” vereine gefickt und die beiden am besten wirtschaftenden vereine Bayern und Bremen Abonnenten Aufs CL finale :>

  33. Hi Steve,

    erst einmal schöner Podcast.

    Zum Thema Medienkompetenz möcht ich gern was zu sagen.

    An unserer Schule ist es an den Medienscouts die Schüler darauf vorzubereiten (Ich bin einer und so wie ich das sehe auch der einzige). Auf einer Seite ist es zwar ne gute Idee aber kommt viel zu wenig dran. Wäre echt cool wenn es das mal als Unterrichtsfach geben würde.

    • So ein Unterrichtsfach wäre natürlich sehr gut. Aber ernsthaft: wie viele Lehrer sind dazu fähig, dieses Fach korrekt zu unterrichten? Die meisten haben doch keinen Plan. Und ein weiteres Problem ist: Wer bildet die Lehrer darin aus?
      Die haben doch alle genauso keinen Plan. Die Behörde bestimmt die Lehrpläne und für die Leute dort besteht “Medienkompetenz” eben nur aus Word und Excel. Die leben alle in der Steinzeit.

      Vielleicht bin ich ein Schwarzseher, aber ich habe absolut kein Vertrauen in die Schulbehörde. Ich glaube nicht, dass so ein Medienkompetenzunterricht in den nächsten 30 Jahren zum Standard werden könnte. Dabei ist er bitter nötig…

  34. Steve welchen McD in Bremen fandest du noch mal so toll?
    Wenn sich Leute für Bremen finden, komme ich da gern hin.
    (Dann bin ich wenigstens nicht die einzige, die ein Burger-Shirt trägt, im Gegensatz zu dem Dreckskaff hier… 😉 )

    Zum Thema Medienkompetenz: ich finde die Idee großartig, das Fach in der Schule einzuführen. Die Medien-Erfahrungen von den Eltern der Schüler sind nun mal unterschiedlich; Schüler A kann einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien aus dem Elternhaus mitbekommen, während Schüler B nur “Medien = böse” mitbekommt. Da wäre ein genereller Unterricht für alle Schüler sehr hilfreich.

  35. Hallo Steve,dein podcast gefällt mir sehr dieser natürlich auch ( falls du jetzt denkst:”blablabla” , ich weiß das du das öfter als einmal den Tag liest/hörst.
    Die Idee was neues in den podcast reinzubringen mit dieser musik im Hintergrundgefällt mir persöhnlich nicht so sehr ich weiß nicht wie die Comunity drüber denkt aber es ist nicht unbedingt mein ding ,überleg dir doch bitte ob du es doch lieber weglässt 🙂
    Grüße Tim

  36. Hey, habe grade den Podcast gehört. Steve, ich finde dich sehr sympathisch und stehe eigentlich immer hinter dir, verfolge den Blog/WoWszene seit über 4 Jahren und schätze deine Arbeit sehr.

    Doch jetzt will/muss ich auch einmal ein wenig Kritik äußern…ich bin keiner dieser Trolle, die alles versuchen durch den Kakao zu ziehen.

    Aber, wie du schon häufiger in deinem Podcast erwähnt hast finde ich, dass die Community nicht zu einer Voting-Community mutieren sollte. Ja, ich weiß es gibt nichts zu gewinnen. Trotzdem wollte ich das nur einmal anmerken.

    Nichts gegen Community-Votes, aber wir müssen ja nun nicht monatlich bei jedem X-Beliebigen Voting mit machen.

    Ich hoffe du wirst die Kritik annehmen und nicht drüber herziehen ;-).

      • Du nimmst niemandem einen Preis weg, aber vllt die Chance zu gewinnen? Ich meine, warum machst du denn mit? Irgendwas muss dich doch dazu bewegen mit deinem Ronaldo an dem Wettbewerb teilzunehmen.
        Ich sehe das schon recht nüchtern und möchte mich etwas distanziert dazu äußern, dass du einen nicht gleich in die Spalte “Trolle” oder “Flamer” schiebst.

        Der MC-Donalds Burger Wettbewerb war eine tolle Sache, größtenteils weil es zu einem riesen Community-Event mutierte; jeder fieberte mit.
        Aber das sollte es auch gewesen sein.

        Auf Fotocommunity.de kann man ohne ein bezahlender Member zu sein zum Beispiel garkeine Votings abgeben. Und.. ich verfolge dich und deine Aktionen seit rund 6 Jahren, teilte oftmals deine Ansichten, muss aber ganz ehrlich sagen: Ich bin froh das mir Leute wie DU dort nicht meine Chance auf einen Gewinn rauben – und das nicht einmal weil sie gut sind, sonder einfach zig tausend Community-Member hinter ihnen stehen.

        Du schiebst die Schuld immer auf die Firmen, die solche Wettbewerbe in Gang setzen und ein Voting, wie du es betreibst, zulassen. Aber warum auch nicht? Denen ist es scheiß egal wer gewinnt – Hauptsache Promo. Aber vllt solltest du an den Rest der Leute denken die dort teilnehmen.

        Den Spruch “Möge der bessere Gewinn” machen Leute wie du völlig zunichte – und eigentlich ist es der Sinn von Wettbewerben das der beste gewinnt.

        Und bzgl. “Es ist ein Spaß-Ding”… ja natürlich ist es das. Und du nutzt auch nicht deine Community aus, das ist die vollkommen falsche Beschreibung dafür. Die Leute deiner Community die dort voten, sind ja auch nicht die Leidtragenden.
        Was erwartest du was passiert wenn du sowas auf deinen Blog stellst, selbst ohne es groß zu hypen wie das Burger-Event? Wieviele Leute verfolgen deinen Blog? Wieviele Leute hast du, die dir nacheifern? Die klicken auf Vote und fertig, keiner wird hier gezwungen – keiner muss hier gezwungen werden.

        Es sind echt schöne Fotos beim Catsan-Event dabei.. tolle Perspektiven, Motive, Belichtungen… aber gut das es garnicht um das Foto geht…

          • Wenn du dir die Anzahl der Stimmen anschaust, die manche erhalten haben, wirst du feststellen das du nicht der einzige bist der eine Community hinter sich hat. Erstmal in die Top 10 zu kommen sollte gar einem Wunder gleichen, wenn man es ehrlich angeht.

    • Ich vote gerne für Sachen, eben weil das eine Art Ausdruck für die Community ist. Selbst wenn ein Preis existieren würde, würde Steve ihn an “uns” weiterreichen verteilen. Selbst wenn für ihn etwas bei raus springt, wie die Reise (vom Mein-Burger-Contest – die nicht übertragbar ist) kann man es ihm nur gönnen.
      So viel Zeit und Geld wie er schon in seine Arbeit und seine Projekte investiert hat, die WoW-Nächte, Hörspiele, Beiträge, Podcasts etc.

  37. Wenns in Berlin oder Rostock ist, dann nehme ich die Fahrt dahin gerne in kauf! Hauptsache es ist Freitag Abend oder am WE! und Vergesst eure Fanshirts nicht!

  38. ich fahr ab jetz jede woche einmal zu mcD und hol mir einen der burger, ich versuch dabei auch wirklich neutral zu sein 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here