TEILEN

Findet Ihr diese Werbung für ein Bestattungsunternehmen eher ausgefallen oder eher geschmacklos?

Danke an RandomINC für den Link!

108 KOMMENTARE

  1. Klar, dann darf ich aber auch keine Werbung für Alkohol mehr machen, denn ein Alkoholiker könnte sie sehen. Keine Werbung für Kindersachen, wegen der Leute mit unerfülltem Kinderwunsch. Keine Werbung für Zigaretten, wegen denen, die gerade aufgehört haben.

    Ich für meinen Teil musste schon Schmunzeln, als ich das Plakat gesehen habe (live). Bin aber doch lieber nicht näher ran gegangen^^

  2. Dies ist mit Abstand die makaberste und deplatzierteste Werbung, die ich je gesehen habe!!!
    Der Marketingleiter hat wohl nicht über die Nase hinaus studiert und beweist mit dieser Werbung weder Verstand noch Empathie.

    Haben sich die Befürworter dieser Kampagne nie Gedanken darüber gemacht wie respektlos dieses Plakat Hinterbliebenen oder Lockführern gegenüber ist?

  3. passt definitiv zu dieser Abzockerbranche

    Wenn man selbst mal jemanden beeredigen musste weiß man mit welcher Scheinheiligkeit die vorgehen nett noch lächeln und dir sagen das deine Geliebte verstorbene Person es doch besser gefunden hätte den Top Sarg zu nehmen

  4. Ich verstehe die meisten Comments hier einfach nicht.
    Jeder darf Werbung für sein Unternehmen machen, warum also kein Bestatter? Nur weil die meisten Leute das Thema lieber ignorieren und am Besten garnicht daran denken, kommt doch niemand daran vorbei.

    Finde es gut, dass die Bestatter sich auch mal etwas trauen!

    • Stimme dir voll und ganz zu!!!Und die Ironie ist einfach nur genial @ Zurai!!!!! Es gibt so viel ausgefallene Werbung, da sehe ich bei dieser hier kein Grund!!!Oder etwa etwas Labil????

  5. Hmm ich weiß nicht so recht…einerseits find ichs schon etwas witzig, anderer seits würd ich sagen, dass es in dem Gewerbe doch etwas zu hart ist.

  6. ganz ehrlich ich finde sowas das letzte besonders nach diesen ganzen “unfällen” wo Leute einfach for die U-Bahn geschubst werden bzw ist mir das selber mal beinah passiert, eine Unaufmerksamkeit mal stolpert über ein Koffer und schwubs hat man das Gleichgewicht verloren undlag ich auf den boden 10cm von der einfahrenden S-Bahn entfernt.

    Da kann man ja gleich auf der Autobahn ein Schild auf stellen
    Fahren sie mal schneller

    Bestatungsunternehmen X.Y.

  7. sry Leute ich check die Werbung echt nicht! könnte mal bitte jemand den Witz/Sinn dahinter erklären??? Das wurmt mich grade echt^^

    • Also du solltest da ja bahnschienen sehen, und eine schild auf dem steht treten sie mal näher ( an die bahnschienen) ist da an der wand.. kapiert?

    • Unter dem Schild sind die Gleise, das heißt “Kommen sie doch näher!” fürt dazu, dass die Leute auf die Gleise fallen, von der Bahn überfahren werden und dann dem Bestattungsunternehmen Geld einbringen…

  8. In so einer traurigen und ernsten Arbeitsbranche schadet auch mal ein bisschen Humor nicht meiner Meinung nach. Schadet ja niemanden und beleidigt auch keinen 🙂

  9. Kann man durchaus als makabar, aber auch einfach als lustige Werbung werten.

    Sollte aufjedenfall nicht zu ernst genommen werden.

  10. kann mir bitte jemand den Witz erklären. Ich finde aber dass es für ein solches unternehmen sehr schwierig ist Werbung zu machen.

  11. Ich KÖNNTE jetzt sagen “geschmacklos” aber dann würde ich lügen, denn ich liebe schwarzen Humor^^

    War da nicht auch mal irgendwas mit nem Radiosender und nem Gewinnspiel “Gewinne deine Beerdigung?”

  12. ist auf jeden fall besser als die werbung vom irgend sonem Tierschutzbund gegen Kastration von Ferkeln, vo sich ein nackter mann seinen blutenden Schritt hält. Hier in Berlin hängt echt schon allerhand kranke Werbung rum :/

  13. Geschmacklos hätte ich es nur gefunden, wenn die Schrift sehr viel kleiner wäre, falls ihr versteht was ich meine^^
    So ist es ganz lustig.

  14. Es ist mehr als an der Zeit auch mit dem Thema Tod etwas offener umzugehen und da finde ich gerade solche Aktionen super … geniale Werbung mit nem netten Schwung Humor.

  15. Gut platzierte Werbung find ich. Wenn ich sowas beim Zugfahren sehen würd, wäre mein Tag sicher auch lustiger 😉 Und mal ganz ehrlich die Leute die da näher gehen haben es auch verdient.

  16. Wenn man mit dem tot nicht so verkrampft umgeht und auch mal über schwarzen humor lachen kann super, ich findes gut und denke tot gehört nunmal zum leben dazu und man sollte viel mehr enttabuisiern darüber zu sprechen.

  17. Man kann es aus vielen Blickwinkeln betrachten, denn auf der einen Art ist dies bitterböser Humor, auf der anderen Seite sollte mit Werbung im öffentlichen Bereich doch schon verantwortungsvoller umgegangen werden (bezugnehmend auf Kinder etc.)

  18. Ich find die Werbung genial. Aber mein Humor ist manchmal auch schwärzer als eine mondlose Nacht am tiefsten Punkt einer Höhle. (Um es gaz böse zu machen, hätte die Schrift kleiner sein müssen xD).
    Ich muss dabei immer an zwei Geschäfte denken, die in dem Eckhaus nahe meiner ehemaligen Schule liegen. Links steht groß “Gutes von gestern zum halben Preis” und rechts im Fenster hängt das Schild von nem Bestattungsinstitut. Im falschen Winkel sieht es auch nur aus wie ein Eingang 😀
    Ich lach mich jedes Mal weg, wenn ich dran vorbeikomme xD

  19. also ich mag die art von humor und musste auf jeden fall schmunzeln
    und allen die das geschmacklos finden, leg ich folgenden spruch ans herz:
    “nehmt das leben nicht zu ernst, man kommt eh nicht lebend raus”

  20. Allein dieser Threat hier ist jetzt für die mega viel kostenlose Werbung 😉

    Gute Werbung soll doch nur eines erreichen:
    Dass die Leute drüber reden.

    Erfüllt diese Werbetafel offenbar -> Gute Werbung.

  21. Also ich muss immer schmunzeln wenn ich sie sehe. Geht auch vielen anderen Menschen so, ist halt genau das was es sein soll:
    Ein Hingucker – macht auf sich aufmerksam

  22. In der Regel finde ich sowas immer witzig, aber wenn ich darüber nachdenke wie viele Menschen bei uns in der Umgebung sich vor Züge schmeißen :/
    Ist mir schon ein wenig zu makaber…

  23. Ich finde es extrem geschmacklos.
    Vor allem weil es ja immer wieder mal an solchen Stellen zu Unfällen und Selbstmorden kommt.

  24. Die Werbung wird in Berlin langsam Kult. Richtig so!

    Aber mein Bestattungsunternehmen wird immer noch geplant.

    Krematorium & Co. KG
    “20% Rabatt auf Brandopfer!”

  25. Gut, Werbung für ein Bestattungsunternehmen generell und dann auch noch so ist wohl … Geschmackssache, aber … ich find die Klasse 😀

  26. da ich eh einen etwas perfiden humor hab…find ichs durchaus lustig
    einfach alles nicht so ernst sehen das leben ist eh schon ernst genug 🙂

  27. Hielt es erst für nen Fake, aber fand auf SpOn relativ schnell dazu einen Artikel:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,585722,00.html

    Quote:
    “Das Berliner Unternehmen Bergemann & Sohn wollte schon vor drei Jahren “verkrustete Strukturen” in der Bestatterbranche aufbrechen: Es ließ in der U-Bahn-Station Schwarzkopffstraße ein Plakat an der Wand hinter dem Gleis anbringen: “Kommen Sie doch näher”, forderte es den Betrachter auf. “Das war doch eine lustige Idee: Endlich mal den ganzen Mief und Muff dieses Gewerbes beseitigen”, sagt Geschäftsführer Bernd Tonat.

    Der Präsident des Deutschen Marketing-Verbands, Bernd M. Michael, hält eine solche Werbung allerdings für “vollkommen deplatziert”. Dem Bestattungsgewerbe rät er insgesamt davon ab, in eine aktive Kampagne zu gehen: “Dieses Thema ist dafür nicht geeignet.” Der Bewusstseinswandel müsse aus dem Gefühl der Menschen kommen, nicht von den Bestattern selbst.

    Auch der Deutsche Werberat hatte sich schockiert gezeigt und das Bestattungsinstitut nicht-öffentlich gerügt, weil das Poster Menschen zum Selbstmord animieren könnte. Doch Geschäftsführer Tonat winkt ab: “Fast 90 bis 95 Prozent der Reaktionen waren positiv.” Obwohl das Werbeplakat nur für anderthalb Wochen hing, verbreitete es sich als Foto rasend schnell im Internet – Blogger montierten sogar eine englische Übersetzung in das Bild hinein. Vielleicht ist ja die Gesellschaft schon viel weiter, als Bestatter und Werbetreibende glauben.”

  28. ich finde man sollte sie mit humor nehmen, finde es viel geschmacksloer wie in meiner stadt seit neustem von einem bestattungsunternehmen geworben wird (“Discount Bestattungen”)!

  29. Absolut geschmacklos meiner Meinung nach.
    Ich habe aber auch generell Probleme mit Werbungen, sowie Namen für Bestattungsunternehmen.
    Z.B. gibt es in Berlin (ich weiß nicht ob noch wo anders) ein Bestattungsunternehmen namens “der-billig-bestatter.de”.
    Grauenhaft find ich so etwas…

  30. Ich find die Werbung definitiv originell und geil xD also n Lachen konnt ich mir grad definitiv nicht verkneifen 😛
    Hab auch schon in ner Zeitung als Werbespruch für n Bestattungsunternehmen gelesen:
    “Praktisch denken,
    Särge schenken!”
    Die werden immer origineller… zwar schon bisl makaber, aber bleibt definitiv in Erinnerung und des is ja des Ziel 😉

    So long…

  31. hängt in berlin auch rum.
    ich finds lustig.

    genau wie von den kleinen feuerwehrwagen:
    “Überholen sie ruhig,
    wir schneiden sie raus.”

  32. Also das mag wohl makaber sein, dennoch erfüllt die Werbung ihren Sinn, da man sie nicht so eben wieder vergisst.

  33. Mhhh schwierig, eigentlich mag ich makabere oder gewagtere Werbungen.
    Aber in diesem Fall muss ich sagen, dass ich diese geschmacklos finde.

    Nennt mich wie Ihr wollt, aber ich finde allein die Tatsache das viele Kinder in U-Bahnen verunglücken weil sie aus irgendwelchen Gründen auf die Schienen geraten, wie viele Menschen dort ( und allgemein auf Zugschienen ) Selbstmord begehen und vor allem welche Folgen das für den betreffenden Schaffner hat einfach nur schrecklich.

  34. das bild ist zwar lustig aber ich bezweifle dass das unternehmen dadurch mehr kunden erhält. lustige werbung ist zwar ganz nett aber wenn man sich um eine beerdigung kümmern muss ist das nunmal alles andere als lustig und es wird kaum jemand sagen “hey opa ist tot. nehmen wir doch das bestattungsunternehmen mit der lustigen reklame”

  35. Ich finds richtig lustig, wohl auch weil ich schwarzen Humor mag 😀

    Hab das Gefühl in Großbritannien ist mand amit erfolgreicher, da es bei uns wohl doch eher als geschmacklos ausgelegt wird…

  36. Finden wahrscheinlich viele gar nicht lustig. Ich dafür um so mehr^^ Bin sowieso ein Vertreter der “Nimm das Leben mit Humor” Einstellung 🙂

  37. Hat was 😀
    Ich finde auch, man sollte sowas durchaus mit Humor nehmen. Wo wären wir denn, wenn wir alles tot ernst nehmen würden?! 😉

  38. Schwere Frage. Geschmacklos finde ich es wohl eher nicht. Die Frage ist wohl eher: Wer würde zu so einem Bestattungsunternehmen gehen, bei so einer Werbung?

  39. idee an sich finde ich genial, jedoch finde ich es in der… “Branche” (?) eher unangebracht.
    Wenn ich tatsächlich in der Situation wäre ein Bestattungsunternehmen zu suchen, würde mich diese Art von Werbung sicherlich wenig ansprechen ;/

  40. geschmacklos. Ein Bestattungsunternehmen sollte mit dem Tod umgehen können… und nicht wie hier versuchen seine ernsthaftigkeit durch spass oder witze zu überdecken

  41. Och, ausgefallen und relativ lustig…

    Klar, kann man sagen, dass es pietätlos ist, aber man muss halt auch sehen, dass Bestattungsunternehmen genauso der Konkurrenz anderer unterliegen, wie andere Unternehmen auch… ALso ist Werbung angebracht… Und sie jetzt immer bierernst zu halten… Ich weiß nicht…

      • ist die werbung denn IMMER an gleisen, oder ist das einfach zufall? sie würde auch so funktionieren, langweiliger halt, über ein lesen –> sich darauf zu bewegen –> einprägen durch eigene akivität (man hat sich ja ansprechen lassen und reagiert, wenigstens etwas) LANGWEILIG? vielleicht aber ist es aber so?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here