TEILEN

Nach Informationen, die an die New York Times herangetragen wurden , soll Apple in der Tat an einer „iWatch“ arbeiten. Diese Smartwatch soll den Gerüchten zufolge mit iOS laufen und sich von Produkten der Mitbewerber durch eine gekrümmte Glasoberfläche, die sich um das Handgelenk schmiegt, abheben […] Falls Apple tatsächlich ein iDevice fürs Handgelenk bauen sollte, stellt sich auch die Frage, was sich mit einem solchen Produkt anstellen ließe. Hier könnte man sich beispielsweise vorstellen, dass der digitale Assistent Siri mit an Bord sein könnte, sodass Nutzer à la Dick Tracy mit der Uhr per Spracheingabe kommunizieren und sogar Sprachnachrichten absenden, den Musik-Player steuern oder Apple-Maps-Koordinaten in Echtzeit darstellen könnte.

Shut up and take my money! Ich will diese Uhr… JETZT!

Quelle: t3n.de

42 KOMMENTARE

  1. “Falls Apple tatsächlich ein iDevice fürs Handgelenk bauen sollte, stellt sich auch die Frage, was sich mit einem solchen Produkt anstellen ließe.”

    Die Frage stelle ich mir auch. Vor allem frage ich mich, welchen Mehrwert so eine Uhr für einen Smartphonebesitzer haben soll. Seitdem ich regelmäßig mit einem Handy durch die Gegend renne (also seit über 10 Jahren) trage ich gar keine Armbanduhr mehr…

  2. eine Uhr mit Apfellogo? Naja, wer’s braucht …

    Wobei man ja zugeben muss, dass Apple in Sachen Innovation und Nutzerfreundlichkeit wirklich zu den Vorreitern gehört.

    Ich habe einen Vorabbericht gelesen, was die iWatch können soll, und das ist wirklich phantastisch. Wenn man im Stopwatch-Modus über das Display wischt, seinen vierstelligen Zugangscode per Morsezeichen eingibt, dann im Menü Einstellungen – Display auf Watch tippt und mit vier Fingern von unten nach oben wischt, …

    … zeigt einem die Uhr an, wie spät es ist!

    • Klargestellt.
      Ich hoffe du kannst jetzt wieder beruhigt atmen und auch dein Penis ist gewachsen … den so konnte das nun wirklich nicht weitergehen, echt frech.

  3. uh 399 ist für ne uhr ja richtig teuer… wo lebst du täupel denn 399 hat meine tissot gekostet und das ist ne stink-normale armbanduhr, aber nein, nur apple ist natürlich pöse pöse und will gewinn machen

  4. Ich könnte mir vorstellen, dass die iWatch dann als ein Zubehör für das Iphone und den Ipod/Pad benutzt wird um bspw. SMS direkt zu lesen ohne das handy rauszuholen oder musik weiterschalten oder oder oder.
    Falls das dann nicht all zu teuer wird, könnte das eine sinnvolle Erweiterung für Smartphones werden

  5. Solche Uhren gibt es doch schon längst, nur Sie sind sowas von nicht Alltagstauglich. Geringen Akku, sau teuer schon ohne Apple Logo, man telt mit hand am Ohr oder eben mit heat set, aber dann kann man auch ein normales smartphone mti heat set nutzen. Und die Uhren sind meistens nicht robust und rein aus Glas wird wohl recht kratzer anfällig sein.

    • Was ist ein heat set? Kochplatte? Fön? Und wie telt man damit.. fragen über fragen.

      Glas ist nicht Kratzeranfällig (Siehe Gorilla Glas) – Wo jetzt dann auch noch ne verbesserte Version rauskommt.

      Problem ist eher immer wo man die UMTS, WLAN, … Module verbaut. Die brauchen Platz. Under Akkue braucht auch platz, mit ner kleinen Batterie braucht man nicht anfzufangen wenn da IOS mit UMTS/WLAN/BLUETOOTH drauf läuft.

  6. sicher ganz nett und stylisch, das problem welches ich hier wieder sehe ist der hohe preis… ich denke mal das teil wirds nicht unter 300-400 euro geben und da hab ich irgendwie angst, dass mir einer dann die hand abhackt wegen der uhr XD

    • und eine rolex kostet 10000 euro.

      ganz ehrlich: 300-400 euro für eine uhr sind ein schnäppchen.

      zum vergleich knannst du dir ja mal stinknormale gammel uhren von casio ansehen. da gibt es nix was unter 300 euro is. und die können im vergleich zur apple uhr einfach mal GARNIX!!!!

      http://www.baur.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/BaurDe-Shop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-OrderNumber;sid=YcX8cDaA6I39cGeZNbD1f12KsoOJ9PYTC5I841zXoVaWJ77zBfY=?loadFCInc=true&Name=6814042&ActionID=761&AffiliateID=froogle&WKZ=79&NUMSArt=44788589&NUMSArtPc=45075578&IWL=114&OrderNumber=177790&BV_ExternalCall-Start=true

      • Ich finde die Casio wesentlich!!!! schöner als dieses teil auf dem Bild da oben. Die Casio Uhr ist wenigstens noch eine Armband Uhr und kein Armreif!

      • ich bleib trotzdem lieber bei meiner junkers automatik, zwar keine rolex aber immerhin im preisbereich eines rollers oder älteren gebrauchtwagens, die geht nach 10 jahren immer noch wie am ersten tag.

        wenn apple (oder nen anderer hersteller) es hinkriegt sone i-watch rauszubringen die dasselbe von sich behaupten kann werd ich mir evtl. eine zulegen.

    • Sry aber meine Rolex Sub hat gute 5k gekostetet. Und ich war mit der Uhr schon über 1 Jahr in Afrika. Auch sonst trage ich sie immer, selbst wenn man mal mit Kumpels loszieht und richtig einen saufen geht.

      Meine Hand (und Uhr) lebt noch.

      • ich merke schon ich bin anscheinend einer der wenigern menschen auf der welt, für die 300-400 euro ne menge geld sind um se für ne uhr auszugeben…geschweige denn 5000 euro.

        meine uhren befinden sich so im preisbereich von 80 bis 150 euro und halten auch schon knappe 6 jahre und das ohne probleme…

        *achselzuck*

        • Naja bei mir war es halt schon nen Kindheitstraum mal ne Rolex zu besitzen und ich hab schliesslich in Afrika nicht 3 Jahre umsonst 12h/d gearbeitet.

          Und wenn ich ueberlege was man fuer Uhren so ausgibt, dann lohnt es sich schonmal ne gescheite Uhr zu kaufen (Tag Heuer ist allerdings auch nicht verkehrt).

          • Meine Uhr hat 30 Euro gekostet, sieht gut aus, wird seit 4 Jahren täglich getragen und lebt immer noch (; und falls sie mal geklaut wird, oder verloren geht ist das bei dem Preis auch egal.

        • Wenn die tadellos halten wieso hast du dann anscheinend mehrere? (ok hab auch mehrere wegen dem Aussehen/Anlass … aber unter 100€ gibt es z.B. auf gar keinen Fall eine Uhr zu zu einem Anzug passt und mit der man nicht aussieht wie ein 12 Jähriger der Erwachsen spielt)
          Bei 80-150€ und 6 Jahren hast du sicher mehr als 1x die Batterien wechseln müssen.

          • ich habe 2 uhren, eine für die arbeit, die auch schon mal ordentlich beansprucht wird und eine die, ich nenn es mal etwas edler aussieht, wenn man mal weg geht oder so.

            bei der arbeitsuhr musste ich bis jetzt noch nicht die batterien wechseln, da die über ein solarblatt verfügt.
            bei der anderen musste ich sie doch schon ein paar mal wechseln, aber ok alle 2 jahre oder so mal die batterie zu wechseln ist ja nicht so der aufriss.
            hat beim uhrengeschäft im ort 5 euro gekostet…

            ich verstehe durchaus, wenn man sich selbst mal etwas gönnen möchte, aber wie gesagt ist das mir persönlich zu viel geld

            abgesehen davon muss ich sagen, dass meine eine uhr sehr gut zu meinem anzug passt auch wenn sie nicht so teuer war.

          • Naja meine Submariner macht wirklich alles mit, egal ob in der Arbeit, daheim oder halt auch wenn man weggeht.

  7. Unversalwerkzeuge aus der Mass Effect Reihe incoming. Ne aber mal ehrlich ne echt geile Idee. Ich hoffe nur, das es auch für Ottonormalverbraucher erschwinglich wird.

    • Natürlich nciht. dAs ding wird mit Sicherheit 399€ kosten. Und alle Idioten werden es sich holen weil stylisch und Apple und so…

  8. Nice, muss ich nichtmehr warten bis jemand sein Handy rausholt um zu sehen ob er ein Apple Hipster ist. 😀

    Ich finde es einfach unnötig sowas am Handgelenk zu tragen, da bleib ich lieber bei Rolex.

  9. Ich mag zwar Apple (hab seit Jahren nen Macbook und iPhones) aber das Ding, dann doch lieber Geld für ne gescheite Sub ausgeben.

    • nicht nur das, 90% der käufer haben dasselbe ding nur als telefon schon daheim liegen.

      keine ahnung wieso man das dann nun unbedingt braucht. würd sich jemand dasselbe auto nur mit runderen kotflügeln holen würden ihn vmtl. die meisten hier als idioten titulieren.

    • Zeigt auch das solche Personen nicht besonders umweltbewusst sind (; Eine stink normale Uhr für ein paar Euro läuft jahrelang bis man mal wieder “nachladen” muss. Gibt es eigentlich Online Shops wo es noch gute alte Uhren zum aufziehen gibt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here