TEILEN

Gratz TSG zum Klassenerhalt! Aber dieser kleine Scherz muss einfach sein…

hoffenheim

9 KOMMENTARE

  1. Ich komm aus Sinsheim, und kann zu den Videos nur sagen “ha ha ha” xD

    bin auch mit meinem Auto drauf, allerdings zu schnell für die Kamera gewesen

  2. Also die Westkurve hat den Modefans aus Sinsheim ja gezeigt wie es geht,
    auch wenn wir den Aufstieg nicht geschafft haben, wir Fan´s des 1.FC Kaiserslautern stehen zu unserm Verein selbst wenn es mal nicht gut läuft.

    You ´ll never walk alone !!!!

  3. Hoffenheim in der 1. Liga ist leide die grösste Platzverschwendung. Fußball ist Unterhaltungsprogramm … Sprich in die 1. Liga gehören meiner Meinung auch nur Verein die viele Leute unterhalten. Wenn ich mir allein den Gästeblock von gestern anschaue, da ist ja in manch einem B-Klasse Spiel mehr los … Traurig.
    Diese Aussagen hab nix mit Hopp oder sonstigen Investoren zu tun, im gegenteil Fußballerisch habe ich mich sogar über TSG damals in der Liga gefreut, der Weg mit Jungen Spielern hat mir sehr gefallen. Aber Die Entwicklung hat das gute Bild zerstört. Wiese & co, das war eher ein versuch Wolfsburg 2 zu werden. Naja nun haben wir weiter hin 2 Mannschaften in der Liga die Auswärts 100 Mann mitbringen und das im Unterhaltungssport … traurig traurig … Geld regiert die Welt.

    • Also sollten nicht mehr die Besseren gewinnen, sondern die, die mehr Fans haben, die “Tradition” haben?
      Soll bei Spielen ein Stimmungsmeter aufgestellt werden und Plätze in der ersten Liga nach verkauften Karten vergeben werden?
      Wer zu klein ist, der darf also auch kein Erfolg haben?

      Spielerisch war Hoffenheim in beiden Spielen klar besser als Lautern und hat sich damit den Klassenerhalt verdient.

    • ich bin Fan vom 1. FC Köln. Also einem Verein mit einer Fankultur und häufig guten Stimmung im Stadion. Und nein …. der 1. FC KÖln soll nicht in der 1. Liga spielen. Nicht weil ich es nicht will, sondern weil Sie sportlich nicht dahin gehören. Das gleiche mit dem 1.FC Kaiserlautern. Das war in der Religation ein Klassenunterschied sondergleichen. Und auch die reguläre Saison war spielerisch ebenfalls häufig ein Offenbarungseid. Daher hat die TSG den KLassenerhalt verdient Punkt Aus.

      • Wirtschaftlich gesehen kann der FC aber selbstständig langfristig leben durch Trikoverkäufe, Zuschauer im Stadion uvm. und somit langfristig wirtschaften. Was bei Hoffenheim schwer wird, die TSG wird sobald die Investoren keine Lust mehr haben sich nicht mehr weiter Entwickeln können und schnell nach unten durchgereicht werden.
        Für mich als Fan finde ich ein Ausverkauftes Stadion sehr wichtig, Fussbal lebt von den Emotionen und der Stimmung die sich vom Platz auf die Ränge und umgekehrt entwickelt. Stell dir mal vor wir hätte lauter Vereine wie Wolfsburg und Hoffenheim in der Liga und überwiegend Stadien die zu 30% ausgelastet sind, meinst du die guten Spieler wollten dann in Deutschland spielen ? Meinst du die Vereine hätten das Geld um sich Spieler für den Internationalen vergleich zulegen zu können ? Oder würden Sponsoren in einen Verein investieren den keine Sau interessiert ?
        Natürlich ist es auch wichtig das ein guter Fussball gespielt wird und diese Mischung passt ja bei dem Großteil der Profivereine in Deutschland. Nur ich würde lieber einen 1 FC Köln in der Liga sehen der auswärts und zuhause gefüllte Blöcke bringt und somit volle Stadien, als eine TSG Hoffenheim bei der schlichtweg der Block mit Maximal 100 Leuten gefüllt ist.
        Daher würde ich es auch schade finden wenn zb..
        Ich gehe sehr Regelmäßig ins Stadion, es mag sein das einigen der Fussball wichtiger ist als die Stimmung, mir persönlich ist beides sehr wichtig, weil ohne das eine, funktioniert das andere nicht.
        Zum Relegationsspiel, geb ich dir leider recht, Hoffenheim war in beiden Spielen klar die bessere Mannschaft und hat damit verdient gewonnen. Trotzdem wäre es mir lieber gewesen Düsseldorf oder Lautern in der Liga zu sehen.
        Jeder hat seine Meinung 😉

        • na nach italien sind sie ja auch gegangen, obwohl maximal 5 stadien gut besucht werden und ein vierstelliger besuch keine seltenheit ist 🙂

          • naja aber du siehst wo die Italien momentan im vergleich mit Deutschland steht. Wenn Milan oder Juve nen Spieler haben wollen dann müssen sie schon einiges an Handgeld / Gehalt zahlen damit der Spieler überhaupt dahin wechselt. Ausserdem sind genau aus diesem Grund die Vereine so Bodenlos verschuldet….
            Das Gespräch von hier hatte ich gestern noch mit nen paar anderen Leuten und ich glaube die Meinung differenziert sich zwischen Stadion Besuchern und TV Zuschauern. Wenn jemand gerne ins Stadion geht und dort nicht nur Haupttribünen Besucher ist, wird er mir in vielen Punkten recht geben. Wenn man nur vom TV aus schaut kann einem die Stimmung in der Stadien ja egal sein.
            Tradition > Geld

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here