Einzigartiges Urteil für Delfine

Delfine

Indien hat Delfine letzte Woche offiziell als nicht-menschliche Personen anerkannt, deren Rechte auf Leben und Freiheit respektiert werden müssen. Delfinarien werden landesweit geschlossen. Indien ist das vierte Land der Welt, das das Fangen und den Import von Walen und Delfinen für kommerzielle Unterhaltung verbietet – nach Costa Rica, Ungarn und Chile. Auslöser für diesen Schritt waren Proteste gegen Delfinarien in Kerala […] Mit der Entscheidung Indiens, Delfine als nicht-menschliche Personen anzusehen, hat sich die Regierung nicht nur gegen Grausamkeit ausgesprochen; sie hat einen wichtigen Ethikdiskurs angeregt und darauf aufmerksam gemacht, dass es moralisch inakzeptabel ist, denkende und fühlende Lebewesen auszubeuten.

Schön sowas zu lesen. Hoffentlich war das nur der erste Schritt. Es wird Zeit, dass Tiere generell mehr Rechte bekommen!

Danke an Thies für den Link!

Quelle: animalequality.de

Kategorien
Politik
Diskussion
29 Kommentare
Netzwerke