TEILEN

Interessantes Video, in dem “der Andre” einen äußerst wichtigen Punkt anspricht, warum viele Menschen mit Veganern nichts anfangen können, bzw. selbst die Lust darauf verlieren.

Danke an Thies für den Link!

29 KOMMENTARE

  1. Selbst wenn das Video die beste Aussage hätte, alleine durch den Fakt, dass er wie ein Rabe da rumkrächst und das Mikrofon so extrem übersteuert bei seinem rumgeschreie, hab ich schon gar kein Bock mehr auf das Video und es zu Ende anzugucken.

  2. also ich gönne ja auch wirklich jedem alles, aber unter dem Aspekt Gesundheit betrachtet ist der junge Mann doch ein gutes Beispielt, dass Veganismus scheinbar … zu bleicher Haut, geröteten Nasenflügeln, übergroßen Ohrlöchern und krausem Haar führt 😀

  3. Veganer hätten ohne industriellgefertigte Nahrungsprodukte so viele Probleme, als Beispiel nur mal Vitamin B12.

    Von daher haben mich ein oder zwei Stellen dieses Videos durchaus zum Schmunzeln gebracht. :>

  4. Wenn der Grün wählt und “Gras” in Ordnung findet, hätte er alle Vorurteile erfüllt.

    Ich hasse solche Art von Bloggern, die meinen, weil sie eine Sache “lange” ausüben, den vollen Durchblick zu haben und auch scheinen, als würden sie davon etwas verstehen, allerdings kann man sie auf den zweiten Blick nur auslachen.
    Er “schreit” einfach nichts neues, alles bekannt und so offensichtlich, dass es eigentlich nicht wert ist, erzählt zu werden. Dass sich Fleischnazi, Vegannais und Vegatriernazis einander schlecht machen, ist nun wirklich nichts neues. Und sich darüber aufzuregen, ist einfach nur lachhaft. Menschen werden sich immer aggressiv verteidigen, wenn jemand ihren Lebensstil kritisiert und Menschen werden immer angreifen, wenn sie meinen, dass sie besser leben/im Recht sind.

  5. Ich weiss nicht was sein Punkt ist, da ich ausmachen musste als er anfing rumzuschreien, ohne Grund. Komischer Typ, sehr unsympathisch

  6. Eines erschließt sich mir überhaupt nicht. Ich finde die Aussagen und die Vortragenden sind ja eigentlich recht gut und überlegen sich vorher, was sie sagen wollen, damit es nicht ständig “Ähm Ähm” heißt.
    Aber warum zum Teufel muss man sich bei den Erzählungen immer hin und her bewegen und dieses schnelle Sing sang gepresste Sprechen zelebrieren, bei möglichsten schnellen Schnitten? Das sieht man bei besagtem Andre oben besonders in der Endcard und es wird auch bei den sehr guten Youtubern LeFloid und dem ganzen “Was geht Ab!?” Team so getan. Auch Dr. Allwissend hat zumindest den Sprechstil und das Kopf bewegen entsprechend. Ich weiß es sieht vllt. dynamischer aus und ist nicht so langweilig und solange man auch junge Zuschauer so zu kontroversen Themen bekommt, ist es ok, aber WTF?

  7. Ich finde der klingt, also betonungstechnisch, wie dieser rothaarige Doktor Allwissend oder wie der heisst, der hier auch manchmal verlinkt wird.

  8. Aussage nett, aber die Form ist ne Katastrophe. Es gibt Leute, die können in diesen abgehackten Sätzten sprechen und solche, die es nicht können. Er gehört klar zur zweiten Kategorie.

  9. wenn er regelmäßig seine cam anschreit sollte er die ton einstellungen n bissl ändern oder übersteuert der nur bei mir so n bissl wenn er am rumbrülln is?

  10. Wo er recht hat hat er recht!

    Aber mal so Offtopic, warum müssen alle diese Videos in dieser art immer so hektisch im Stil von Juliensblog gemacht sein (also dieses schnelle Gerede/Schnitt/Gezappel)?? Ich find diesen Trend ganz ganz schrecklich und unterscheiden kann man die blogger damit irgendwie auch nicht mehr! Mehr Individualität ist angebracht … Allgemein!

    Aber sonst klasse Aussage

    Lg

    • Im Grunde ist es nur eine logische Weiterentwicklung. diese stressige und hektische Aufmachung spricht die Leute an, ob sie es nun wahrnehmen oder nicht.

      Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir damals in Sozialwissenschaften ein Musikvideo aus den 80ern mit einem aktuellen verglichen haben, das war 2001.
      In dem 80er Video gab es nur sehr wenig Schnitte und Szenenwechsel, in dem damals aktuellen konnte man die unzähligen Schnitte nur bei sehr konzentrierten Beobachten alle zählen.

      Das war nur als Beispiel für die gesamte Entwicklung gedacht, von daher… 😉

      • Puh, finde ich teils auch sehr anstrengend. Gibt da welche bei denen finde ich das schlimmer als bei anderen. Z.B. wurde mir mal LeFloyd gezeigt, das fand ich unglaublich anstengend und nervig, wohingegen Dr Alwissend auch recht oft Schnitte in einzelne Redeabschnitte packt, das aber irgendwie nicht so … penetrant rüberkommt.

        🙂 wenigstens unser Steve kann noch in ganzen Sätzen Vloggen Bloggen … und Podcasten!

  11. Verstehe ja die Leute nicht, die ungefragt ihre Meinung zu irgendwelchen Themen in die Kamera schreien. Dass Leute, die anderen ihre Meinung aufdrängen nerven wusste ich auch schon vorher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here