TEILEN

In meinem zweiten Hearthstone-Video stelle ich eine Taktik für den Hexenmeister vor, mit dem ich an meinem ersten Abend relativ erfolgreich war. Falls es Euch interessiert, schaut mal ins das Video rein.

18 KOMMENTARE

  1. Um die 9 Minute rum, kleiner Fehler, Mekkadrills Erfingung mopht sich selbst zum Huhn, das war nicht der Gegner.

    Sonst ganz interessant.

  2. Das Spiel macht mich echt schon heiß, bin riesig gespannt darauf. Ich glaube, das wird endlich mal wieder ein Spiel, das ich wieder suchten werde…
    Was mich mal interessieren würde: Spielt vom Studio einer Hearthstone oder das WoW-TCG? Ich fänds nämlich richtig interessant, wenn ihr euch mal zwei TCG-Decks zulegt und das mal bei Krömer Zockt spielt. So ein Direktvergleich wäre echt mal informativ!

  3. kann mir das Video gerade noch nicht ansehen hier im Job.

    Aber an dieser Stelle mal eine allgemeine Frage, an die Leute die sich schon besser auskennen:
    Gibt es schon gesicherte Erkenntnisse wie einem bei Heartstone die Gegner zugelost werden?
    Läuft bei ungewerteten Spielen ein ELO Rating mit? Oder nur bei gewertenen Spielen? Hat man getrennte Ratings pro Char? Wie ist das?

    • Du hast Levels mit jedem Deck und nen Silber etc. Ranking wie bei SC2, sehen kannste das beim Gegner allerdings nicht.

      Auslosung hab ich keine Ahnung, aber nach meiner Ehrfahrung ist es wie bei WoW total zufällig, du kriegst alles von Semi Pro’s bis Vollpfosten.

      Es ist definitiv kein besonders E-Sport taugliches Game, wer sowas sucht sollte Magic 2014 versuchen.

  4. Schön das du alter lucker nen Key bekommen hast bin den ganzen tag praktisch nur giveaways am suchen auch mit der heutigen betakey wave kein luck gehabt ist lächerlich was abgeht mit dem betakey gehampel

    Naja habe alle karten 4mal ausgedruck zuhause^^

    Z.b sollteste dir mal überlegen was die klassen eiglich bieten^^ die heropower auf den Wl bezogen (er kann sich selber 2 dmg machen und zieht ne karte) der Wl ist aber kein Creepspawner also wäre deine murloc taktik mit dem wl eiglich garnichts aber z.b eine Taktik mit MoltenGiants ,Zwielichtdrache würde sich halt sehr mit der Heropower Ergänzen will jetzt aber nicht zu viel verraten ^.^ Aber aussage ist man sollte sein deck um die heropower basteln 😉

    Schön das du dich für Hs überzeugen konntest^^weiter so

    • Man möchte meinen, Murlocs spielen sich besser als Paladin. Das ist aber so nicht richtig. ^^ Mit der Fähigkeit vom Paladin polarisiert das Deck noch stärker als es das eh schon tut. Der hexer bietet mit Aderlass eine viel bessere Ergänzung zur Taktik. Murlocs sind sehr schnell und bringen ein hohes Risiko (AE) mit sich. Mit Aderlass kann man genau das mit Kartenvorteil ausgleichen. Da die Taktik tendentiell aggressiv ist, werdet ihr im early game selbst nicht viel Schaden nehmen, da ihr euch in der Rolle des Aggressors befindet. Also stören die 2 Leben pro Karte auch nicht wirklich. Wenn ihr gewinnt, dann idR in den ersten Spielzügen. Aderlass gibt lediglich die Möglichkeit, nach einem AE wieder ins Spiel zu kommen.

  5. Steve das ist jetzt nicht böse gemeint und ich mag das auch was du normal produzierst aber was du da erzählst ist zum Großenteil echt nicht richtig :/

    Du hattest Glück in dem Game, das der Priest keine Holy Nova gezündet hat. Natürlich hat er nicht überragend gespielt aber das sei jetzt mal so dahingestellt…

    Viele aussagen von dir, sind teilweise einfach so herbeigezogen von dir.

    Ein echtes Murloc Deck, ist eigentlich ein Endgame Deck. Warum fragst du dich? Weil es wirklich erst Sinn macht, wenn man ein HAUFEN Murlockarten hat. Zudem spielt man das Deck eigentlich mit dem Legendary Murloc, dass bekommst du allerdings erst wenn du sämtliche Murloc Karten hast.

    Klar spielst du hier mit einem geteilten Account, deswegen kannst du ja nicht wissen wie schwer es eigentlich ist an Karten zu kommen.

    Ich weiß das klingt vermutlich neunmal klug für dich und vermutlich fühlst du dich durch diesen Post auch angegriffen… Aber um Gottes willen Spiel erst ne längere Zeit und Sammel Erfahrung bevor du Taktik Vorstellungen machst.
    Schau am besten zusätzlich den Stream von Krip an, der ist vermutlich zu 80% der Mentor von allen Hearthstone Spielern ;D

    Grüße
    (Bitte nimm das nicht allzu Krum auf, ich mag deine Projekte sehr!)

    • Ich verstehe echt Dein Problem nicht. Ich hatte den Legendary Murloc nicht und habe mit dem Deck 5 von 6 Spielen gewonnen. Außerdem geht es nicht darum, nach 5-6 Stunden Spielzeit und einem Abend gleich ein Profi zu sein, sondern darum ein wenig vom Spiel zu zeigen und meine Anfangs-Taktik vorzustellen. Ich verstehe nicht, warum die “Alleswissenden” damit immer solche Probleme haben…

      • Wie schon geschrieben fass es nicht persönlich auf, ich hab mit der Spielweise überhaupt kein Problem, aber du sagst/zeigst den Leuten falsche Dinge. Recherchier etwas und formulier es anders wie z.b. “Eigentlich ist es ein Endgame Deck, aber ich benutze es gerade weil der Account die Karten bereits hatte und es teilweise funktioniert.”

        Es geht hier nicht um Allwissenheit, es geht darum das du die Thematik teils falsch wiedergibst und ich dir gerade helfen möchte und dir schreibe was genau falsch ist.

        • Ich verstehe nicht ganz, warum du den Inhalt als “falsch” bezeichnest. Nur weil etwas nicht mainstream ist, heißt das nicht, dass es gleich falsch ist. Das Spiel ist greade mal seit ein paar Wochen in der Beta, da gibt es eh noch kein richtig oder falsch, weil sich alles noch ändern kann.
          Außerdem sagt Steve doch, dass die Taktik relativ leicht zu kontern ist. Trotzdem war er mit dem Deck erfolgreich, so das es so falsch nicht gewesen sein kann.

        • sry aber dein beitrag hilft auch nicht weiter. jeder weiß, dass steve hier gerade erst am anfang steht und sicherlich noch nicht alles richtig erklärt oder hier und da mal einen klops raushaut.

          aber darum geht es bei diesen videos doch gar nicht…

    • Du weißt schon, dass es darum geht, dass man schon nach den ersten Stunden ein Deck hat, womit man N00bzz crushen kann. Es geht nicht um den größten Next-Level-Pro-Shit.

    • Lustig, wie Du Steve belehrst und ihm sagst er soll Kripp schauen >.< Es ist zwar schon eine Woche her das ich mir intensiv Hearthstone Streams angeschaut habe, aber Kripp ist kein guter Kartenspieler. Er ist besser als viele andere und man kann sicher von ihm lernen, aber der einzige Streamer der wirklich etwas konnte war TrumpSC. Er hatte ziemlich früh durchschaut, dass Taunt nicht SO wichtig ist wie viele denken, plant einige Züge im vorraus und spricht auch über die Wahrscheinlichkeit von guten Ereignissen, wenn er Karten mit einer Zufallskomponente spielt.

      Ich spiele seit über 10 Jahren Magic und das auch auf Turnieren. Ich konnte weder Kripp, Swifty, Reckful noch Kungen zuschauen ohne mich dabei aufzuregen.
      Bei Steve's Video weiß man was man bekommt. Ein Einsteigervideo und da sollte man nicht erwarten, dass einem dort der Heilige Gral präsentiert wird.

    • Ich kann Deine Kritik auch nicht so ganz nachvollziehen.
      Steve sagt doch, dass er sich das abgeguckt hat, bei einem anderen Spieler, und das es bei Ihm funktioniert hat, ausser bei Klassen, die Ihren AE eingesetzt haben.

      Ich sehe darin keinerlei Fehler. Ob das als Endgame-Deck mit allen Murloc-Karten funktioniert ist doch auch völlig Wurst, wenn Steve eine Einsteigertaktik, die für Ihn funktioniert hat, vorstellt.

      Ich kenne das von Magic auch, dass grade die Minion-Taktik sehr oft aufgeht, bei der man den Gegner so mit kleineren Kreaturen vollballert, dass der kaum noch Sonne sieht.

      Ehrlich gesagt, ist es genau Deine Einstellung, die einem JEDES Spiel madig macht. Wie die WOW-IMBA-Gamer, die alles vorher wissen (Weil alles vom PTR oder Beta), nix selbst rausgefunden haben, sondern nur die “Alle müssen SO spielen”-Gebete von Anderen grossen Streamern runterleihert. Sorry, wegen Leuten wie Dir ist die WoW-Communit kaputt gegangen damals.

      Lass Steve doch seine eigenen Erfahrungen sammeln, und in seiner Art mit uns teilen.

      • Ohne da jetzt Haten zu wollen, aber früher gabs auch nur eine (oder maximal 2) Arten wie man nen Char skillen konnte im Raid und das wars. Im Zweifelsfall galt immer was Raid Lead/Class Lead angesagt hat und Ende.

        Allerdings haste das damals auch mehr oder weniger selbst rausgefunden aufem PTR oder später Live, und deine Skillung hat sich am Ende auch nicht wirklich von der von sagen wir Spielern bei Irae AoD, Death and Taxes usw. unterschieden.

        Die Szene hat sich meiner Meinung nach hauptsächlich selber kaputtgemacht, weil am Ende jeder mehr an sich interessiert war als am Raid oder der Gemeinschaft.

        Blizzard hat der Community nur die Waffe gegeben, den Abzug hat jeder selbst gedrückt indem viele sich entschieden haben sich wie komplette Flachwichser aufzuführen, weil sie keinen mehr brauchen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here