TEILEN

Achtung!! Noch bis zum 02.10.2013 bewerben! Bewirb Dich jetzt auf eine von 1500 attraktiven Stellen bei der Polizei NRW!

Muss man sowas machen? Wieso kann nicht wenigstens unser “Freund und Helfer” auf so nen Bullshit verzichten? Will man damit ernsthaft ein junges Publikum ansprechen? Ich meine… ernsthaft?

Thies ist auch Polizist… hab ich gehört!

25 KOMMENTARE

  1. “Wie erreichen wir möglichst viele Jugendliche im Internet?”
    “annähernd so peinlichen Werbespot wie Sparda SUperstars!”
    “Kollege, sie haben drei Stunden Zeit!”

  2. ey mal ohne witz
    es ist 2 uhr nachts ich bin gut angetrunken und denke mir nurnoch WTF

    ist doch en fake oder? wer soll so einen scheiss den ernst nehmen? o.O

  3. Ich bin Polizeibeamter in NRW….

    leider ist das kein Fake sondern der volle Ernst…

    Fremdschämen kann ich hier absolut nachvollziehen.
    Das der Respekt vor der Polizei immer mehr schwindet und wir dadurch in unserem Beruf auch immer mehr Probleme bekommen ist leider Tatsache.

    Ich befürchte hier sind Steuergelder in einen Werbesport geflossen, der uns “richtige” Polizeibeamte einfach dermaßen ins lächerliche zieht, dass ich es kaum wahr haben will.

    Ich finde es einfach unfassbar traurig, dass ein Staatsorgan, welches die Polizei, egal ob NRW oder bundesweit, nunmal darstellt, einfach so lächerlich gemacht wird. Und das auch noch “aus den eigenen Reihen” quasi.

    Ich, als einfacher Beamter, muss mich für diesen Spot entschuldigen.
    Und ich hoffen, dass sich auch anständige Leute auf eine Stelle bewerben. Denn ich möchte nicht mit einem “Möchtegern-Rapper” auf Streife fahren, sondern mich auf einen intelligten, kompetenten Kollegen verlassen können.

    • Den Kinospot finde ich, ganz im Gegensatz zu dem hier oben gezeigten, sogar ziemlich lustig. Aber alles in allem hast du wohl recht. Die Frage ist nur, ob dieser Spot nicht wenigstens überhaupt mal Werbung ist, die beachtet wird… Ich denke irgendeine Art von Werbung war nötig, ist nötig und wird auch in Zukunft nötig sein, um den körperlich und seelisch sehr schweren Beruf des Polizeibeamten attraktiv zu machen, bzw. um der Zielgruppe dieses Berufsfeld ins Gedächtnis zu rufen.

  4. Ich glaube eher das fällt unter Mobbing…

    Bei ALDI wickeln se Leute in Frischhaltefolie ein, bei der Polizei wird man im Internet bloßgestellt.

    Und wenn ich den Kommentar von Eidechse lese wird mir einfach nur schlecht….
    Straßenschlachten mit Hooligans? Zuviel Bild gelesen und RTL geschaut?

    Bei Fußballspielen passiert einfach nichts. Kannst ja mal auf ne Linke Demo gehen. Da haben die Jungs Spaß…

    • Bei Fußballspielen, bzw. um die Stadien herum passiert sowas ständig, nur weil du damit nicht in Kontakt kommst, heißt es nicht, dass es das nicht gibt.

  5. Das kann nur ein “Fake” sein denn die beiden “Polizisten” sind Schauspieler und haben vor Jahren bei der Sendung “Alles in Ordnung – mit dem Wahnsinn auf Streife” mitgespielt, was den Alltag der Polizisten zeigen sollte. War halt alles gescriptet und denke auch das das als Scherz gemeint ist. Und falls es kein Gag sein sollte… *facepalm*

  6. Irgendwie einfach nur peinlich.
    Leider ist es jedoch auch so, dass Berufe wie der eines Polizisten immer unattraktiver werden. Nicht nur Einsätze bei friedlichen Demonstrationen, sondern auch Straßenschlachten gegen Hooligans etc. gehören immer mehr zur Tagesordnung eines Polizisten.
    Dazu kommt noch die steigende Gewaltbereitschaft der heutigen Gesellschaft.
    Da ist es nur logisch, dass man mit allen Mitteln versucht, die Aufmerksamkeit von potentiellen Bewerbern auf sich zu ziehen.

    • Hä?

      Wenn diese “friedlichen Demonstrationen” friedlich bleiben – hey, kann es einen besseren Einsatz geben? Hingehen und ohne jede Gewalt bzw. Androhung von Gewalt, ohne geworfene Steine etc, danach einfach wieder weggehen? Klingt doch absolut toll!

      Straßenschlachten gegen Hooligans oder linke/rechte Chaoten hingegen, die sind wirklich unangenehm und mir tut jeder Polizist leid, der sich das antun muss. Zumal die Polizei in diversen Gebieten nicht unbedingt gut besetzt ist… oder besonders gut bezahlt für das was man da leistet. Aber da hilft auch so ein Filmchen nichts. Hoffe ich zumindest. Denn wenn jemand wegen so eines Films wirklich zur Polizei geht…ist das sicher kein “Premiumbeamter” 🙁

      [PS: ich mag die “neuen” Captchas mit den reinen Zahlen. Konnte die bisher einwandfrei lesen, danke für die “Umstellung”!]

    • Als Polizisz bist halt einfach immer das Arschloch…egal wo. Auf der Demo sehen die Linken in dir die “Hand der Diktatur” und die Rechten machen Volksverräter aus einem. Beim Fußball ist man gerne mal der Puffer um Aggressionen abzulassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here