TEILEN

Fifa_Stevie

Ich hasse Fifa! Dies ist mir in den letzten beiden Tagen mal wieder bewusst geworden. Ich habe die jeweils neue Version von Fifa in den letzten Jahren nur äußerst oberflächlich gespielt – und das aus gutem Grund. Für unser Nordderby-Format, welches mir großen Spaß macht, habe ich (aufgrund meines krankhaften Ehrgeizes) den Anspruch, dem ollen Paape ein guter Mitspieler zu sein – also fing ich wieder an, Fifa 14 zu trainieren…

Auch auf die Gefahr hin, von einem Mob wütender Fanboys gejagt und geflamed zu werden, ich muss das einfach loswerden: ICH HASSE DIESES SPIEL! Dies ist etwas persönliches: Ich mag Computerspiele, ich liebe Fußball, und ich hege eigentlich auch eine Leidenschaft für Fußball-Computer-/Konsolenspiele, aber ich hasse Fifa! Warum? Im Grunde sind es zwei Dinge, zwei größere Dinge, für die ich (wie es meine Art ist) etwas weiter ausholen muss:

Punkt 1: Die Community! Liegt es an mir? Bin ich zu alt? Bin ich zu spießig? Oder ist die gesamte kompetitive Gaming-(eSports-)Community ein unglaublich großer Haufen Arschlöcher? Liegt es evtl. am Spiel? Sind alle eSport-/Gaming-Communities so? Fällt es mir in den Spielen, die ich sonst so zocke, evtl. einfach nicht auf? Oder ist das JustNetwork das kleine, nette Dorf aus den Asterix-Comics, in dem die Welt noch in Ordnung ist? Was zur Hölle stimmt mit den Leute nicht?

Seit zwei Tagen spiele ich wieder Fifa, und wie Ihr schon im Nordderby gesehen habt, benehmen sich die Spieler völlig unterirdisch. Falls Ihr das Video noch nicht gesehen habt: In den zehn Spielen, die wir gemacht haben, hat ein Spieler nach frühem Rückstand das Spiel verlassen; zwei haben versucht Toren zu entgehen, indem sie kurz davor die Pausen-Taste betätigten; ein Spieler hat sich alle Wiederholungen und Video-Sequenzen angeschaut (inkl. dem Einlauf und der Aufstellungen); ein Spieler hat unerträglich gelaggt; und ein Großteil unserer Gegner (7) haben Paris St. Germain als Mannschaft genommen, weil das Team wohl extrem imba sein soll.

Dieser furchtbare Trend hat sich bei meinem Solo-Zocken bestätigt: Ich weiß, dass der ein oder andere von Euch jetzt anmerken wird, ich solle mich nicht so anstellen, und ich würde maßlos übertreiben. Nein, tue ich nicht. Es ist leider wirklich so und zwar extrem! Ich kann mich nicht daran erinnern, mal in zwei Spielen hintereinander nicht einen Gegner gehabt zu haben, der nicht irgendeine “lame” Scheiße versucht hat (dazu zählt: Zeitspiel-Abuse bei knapper Führung (Ball in der eigenen Abwehr hin- und herschieben, ohne dass man was dagegen tun kann, weil man nicht alle Spieler vorziehen kann); der Versuch Tore zu vermeiden, indem man in brenzligen Situationen die Pausentaste betätigt; bei frühem Gegentor schnell das Spiel zu verlassen, um so der Niederlage entgehen zu können (funktionierte unter Fifa 13 noch); unendlich Arien von Zeitlupen schauen (was mich am aggressivsten macht)). Von den teilweise unerträglichen, unspielbaren Lag-Partien fange ich erst gar nicht an – ja, ich spiele mit Werder! Ja, es ist meine Schuld, dass ich deshalb nur gegen Mannschaften aus Moskau spielen darf (Stichwort: Mannschaft gleicher Stärke).

Ja, das macht fast Spaß! Zusammen mit Paape und in Feierlaune ist das sicher zu ertragen, aber allein im “stillen Kämmerlein” ist es eine Qual. Ich weiß nicht, ob das nur in den unteren Ligen der Fall ist und die guten Spieler ein wenig vernünftiger sind, auf jeden Fall ist es für mich aktuell eine wirklich harte Prüfung. Kommen wir mal zum nächsten Punkt…

Punkt 2: Das Spiel! Für mich ist Fifa kein gutes Fußballspiel. Wenn ich mich zwischen dem aktuellen Fifa und dem alten N64 International Superstar Soccer entscheiden müsste, würde ich immer ISS wählen. Versteht mich nicht falsch: Fifa sieht toll aus, wirklich! Die Spieler, die Stadien, die gesamte Optik und Atmosphäre sind extrem gut und mitreißend. Man hat alle Lizenzen, gute Spielmodi, durchdachte Ligen und Online-Modi – im Grunde ist alles perfekt. Nur das eigentliche Spiel nicht. Es gibt kein Spiel auf der ganzen Welt, was mich so aggressiv macht, wie Fifa. Ich habe dabei immer das Gefühl, dass mich das Spiel verarschen will. Wenn ich Fifa spiele, bilde ich mir ein, am anderen Ende würde ein EASports-Programmierer sitzen und mir ganz bewusst Streiche spielen, bzw. dafür sorgen, dass die Spieler nicht das machen, was ich will.

Beispiel: Ich laufe mit zwei Leuten auf das Tor zu. Ich will ein sicheres Tor machen und lege den Ball quer, am Torwart vorbei, damit der besser platzierte Spieler den Ball einschieben kann. Was passiert? Obwohl ich den Stick nach unten steuere, wird der Pass entweder a) als direkter “Pass-Schuss” aufs Tor gespielt, b) er rollt unerreichbar für meinen Mitspieler (zu steil) ins Toraus, oder c) der Ball wird zu einem Spieler weit nach hinten zurückgespielt, der gerade von zwei Abwehrspielern gedeckt wird. Und genau das ist der Moment, wo die cholerische Art meiner Muter in mir durchkommt und ich ernsthaft folgenden Gedanken in mir trage: “Wenn ich jetzt das Gamepad auf den Boden werfe und zertrete, bin ich dann ein schlechter Mensch?”

fifa14-stadium-etihad

Ich erwarte von einer KI in einem Fußball-Computerspiel mindestens dieselbe Intelligenz, die ein Lukas Podolski hervorbringen kann – und seien wir mal ehrlich, das ist nicht viel. Aber wenn ich mit zwei Spielern (auf gleicher Höhe) auf ein Tor zulaufe, den Stick nach unten drücke und die Passtaste betätige, dann erwarte ich, dass das Spiel erkennt: “Okay, der will den Ball zu seinem Mitspieler querlegen!” – und nicht: “Oh, er hat den Stick auf 183 Grad nach unten gedrückt, der Mitspielern steht aber auf 179 Grad – okay, dann geht der Ball ins Aus!”

Und ich könnte viele, viele weitere Beispiele dafür nennen. Fakt ist einfach, dass Fifa meiner persönlichen Ansicht nach keinen “Flow” hat. Es ist kein flüssiges, dynamisches, rundes Fußballspiel – was meiner Meinung nach auch der Grund ist, warum Konami mit PES Jahre lang die Nase vorne hatte. Was ich meine, kann ich nur schwer in Worte fassen. Nehmen wir als Beispiel mal wieder ISS64: Du bekommst den Ball, läufst damit, überlegst, was Du machst. Wenn Du zu lange zögerst, wird Dir der Ball vielleicht abgenommen. Aber Du hast auf jeden Fall die Zeit, gewisse Entscheidungen zu treffen. Das Spiel mit dem Ball ist dynamisch und rund. In Fifa 14 läuft es so: Ballgewinn, Ball weg, Gegenangriff, Ball weg, Fehlpass, Ball abgenommen… Ich mag nicht beurteilen, welches Spiel realistischer ist, ich kann aber beurteilen, welches Spiel mir mehr Spaß macht. In Fifa hat man in mindestens 50% aller Fälle keine Zeit, Entscheidungen zu treffen. Vieles ist Zufall und auch teilweise Glück oder Pech. Man verliert Bälle, obwohl man die richtige Entscheidung getroffen hat – ich bekomme einen Pass, nehme ihn an und drücke noch in den Luft die Pass-Taste, um ihn weiterzuleiten, verliere ihn aber doch. Ich habe also keinen Fehler gemacht, werde aber trotzdem bestraft?!? Einige von Euch werden jetzt anmerken, dass dies im realen Fußball doch genauso sei. Das ist sicher richtig, allerdings ist Fifa kein realer Fußball. Es ist eine Fußball-Simulation, die vor allem Spaß machen soll. Mir ist das Spiel viel zu unruhig, zu wenig fließend, zu stockend, zu wenig eigene Entscheidung, zu viele Zufälle.

Nordderby2

Ich weiß nicht genau, wann Fifa scheiße geworden ist. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da war Fifa ein großartiges Spiel. Wenn ich so an das Jahr 2004 zurückdenke, da war Fifa nahezu perfekt. Evtl. hat man, aufgrund des großen Drucks, jedes Jahr etwas “verbessern” (ändern) zu müssen, das Spiel schlicht und einfach kaputt “gepatcht”. Fakt ist allerdings, dass Fifa 14 für mich persönlich Lichtjahre davon entfernt ist, ein wirklich rundes Fußballspiel zu sein.

Ich bin mir sicher, dass das viele von Euch anders sehen werden. Und das ist Euer gutes Recht. Natürlich werde ich für meine Meinung angegriffen werden: Schließlich bin ich doch nur ein Newb und habe keine Ahnung. Denn eigentlich ist das Spiel perfekt und meine Fehlpässe lägen ausschließlich an mir selbst. Ich bin kein richtig guter Fifa-Spieler, keine Frage. Das letzte Mal, als ich Fifa intensiver gespielt habe, schaffte ich es nur in Liga 3 (von 10). Gehen wir also mal davon aus, dass ich nur ein durchschnittlicher Fifa-Spieler bin. Muss ein Spiel wie Fifa nicht trotzdem auch für jemanden wie mich funktionieren? Warum habe ich trotzdem diese ganzen Frust-Momente? Ist es nicht genau das, was bei der Entwicklung von Computerspielen vermieden werden soll: Die Frustration des Spielers? Wenn das nur bei mir ein Problem ist, wieso gab es dann so viele Comments bei Youtube und auf meinen Blog zum Nordderby, in denen andere Spieler anmerkten, dass sie meine Wut nachvollziehen könnten, weil sie diese in Fifa ebenfalls erleben würden? Irgendwas muss dieses Spiel haben, was die Leute reihenweise auf die Palme bringt…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ohne Paape und das Nordderby würde ich Fifa nicht mehr spielen. Ich habe einfach zu wenig Haare, als dass ich sie wegen eines solchen Aggro-Spiels verlieren wollen würde. Außerdem sind mir meine Ausraster gegenüber meiner Frau ziemlich peinlich. Und in anderen Spielen habe ich sowas halt einfach nicht. Ich werde allerdings trotzdem weiterspielen. Warum? Weil es manchmal weniger um das Spiel an sich, als mehr um die Leute geht, mit denen man spielt. Erinnert das wen an WoW?

Ich trainiere Fifa, um für unsere Videoreihe besser zu werden und dem ollen Paape ein stärkerer Teammate zu sein. Und dafür nehme ich den Stress gerne auf mich. Denn das Nordderby und die Party mit Paape sind einfach ein Höllenspaß!

122 KOMMENTARE

  1. Moin Peoples,

    ich hasse dieses Spiel einfach nur noch. Vorallem dieser FuT-Mode sprich Ultimate-Team Modus.
    Mit meinem A Team verliere ich fast jedes Spiel wobei ich ganz klar der bessere Spieler bin. Letztes Spiel erst wieder. Der Gegner konnte gar nix. Ich hatte in der ersten Halbzeit 21 zu 3 Torschüsse und hab 2:0 geführt und in der zweiten halbzeit 12 zu 4 Torschüssen und hab am ende 2:4 verloren. Meine Spieler konnten gar nix mehr. In der Abwehr verstolperten sie jeden Ball und Pässe kamen nur beim Gegner an oder gingen promt ins aus. Dieses Game ist so eine dreckige verarsche.

    Oder ich Konter den Gegner geschickt aus und meine Flügelspieler rennen nicht mehr gradeaus sondern zickzack ..WTF!!! und vor dem Tor klatscht er dann gegen den Pfosten und der Nachschuss ist ein Kullerball oder zimmert voll gegen die Latte und ins Aus…ja ne is kla.

    Am meisten kotzen mich aber diese Russischen Gegner(Spieler)an. Sowas hab ich sonst bei keinem anderen Gegner gemerkt. Die rennen bis zur Mittellinie ziehen ab und Tor …Jeder Schuss ein Tor ..aha

    Der Witz ist aber, sobald ich mein Team auf B umstelle STK: 75 gewinne ich wieder und auch gegen Team mit STK:85 ..teilweise 4,5,6:0. Alles klappt sogar die schlechteste Flanke findet seinen abnehmer und geht ins Tor …nur meine A Mannschaft mit stk. 84 bekommt das nicht hin, wobei ich Sau gute Spieler habe. Zumindest sehe ich das so, da ich erst seit 2 Wochen Fifa 14 Zocke. Hätte es nicht 7,50€ gekostet hätte ich es mir nie gekauft.

    Ich dachte mir..ich zock einfach mal den Online-Mode um nachvollziehen zu können, obs wirklich so scheiße ist..ja es ist wirklich mega beschiss.

    Umso schlechter das eigene Team ist umso mehr gewinnt man und umgekehrt verliert man Spiele die man eigntl mit klacks gewinnen müsste ..Verkehrte Welt

  2. Ich spiele nun seit 20 Jahren FIFA. Angefangen auf dem Gameboy, aber was ich bei FIFA14 und vorher schon bei 13 durchmache, das ist unglaublich. Wie es hier quasi fast jeder schon beschrieben hat!!!
    Ich spiele überwiegend online mit einem deutschen Zweitligist (damit man gut gemischte Gegner bekommt).
    Erst gewinnt man (wie auch immer) unzählige male und steigt unaufhörlich auf und plötzlich geht es genau diese Aufstiegstour, ohne Widerrede, wieder zurück 2-3 Ligen. Das kann doch nicht der Ernst von EA sein?! Aber am auffälligsten ist es, wenn man dann gegen die gleiche Mannschaft spielt, wie man sie selber hat. Die eigenen Verteidiger verstolpern alles, die eigenen Stürmer sind zu taub den Ball zu verarbeiten und das Mittelfeld ist damit beschäftigt, sich gegenseitig umzurennen. Beim “Gegner”, welcher nahezu die gleiche Truppe auf dem Platz hat, klappt ALLES und es kommt zwangsläufig der Gedanke, man spielt mit Brasilien gegen Deutschland im Halbfinale der WM2014. Unklar!!!
    Bei FIFA13 habe ich schon sehr lang mit mir gerungen, ob ich 14 kaufen soll, aber EA hat mir jetzt die Entscheidung abgenommen, was 15 angeht. DEFINITIV NICHT!!! Echt schade, da ich außer Fußball sonst gar nicht zocke, was heißen soll, dass mir Fußballspiele extrem gefallen. Naja, ich werde es mal zur Abwechslung mit PES probieren. Mein 20jähriges FIFA-Jubiläum habe ich mir jedenfalls anders vorgestellt. In diesem Sinne. Ich bin zumindest froh, dass ich nicht der einzige bin, der bei diesem Mist rasend geworden ist.
    Beste Grüße…

  3. Hallo Leute,
    auch ich muss mich jetzt unbedingt mal auskotzen, bevor ich noch einen PS4-GamePad verschrotte. Also eines vorab – ich wahr eigentlich immer PES-Zocker und das von der ersten Stunde an (International Superstar Soccer, 1995, Konami.) Warum? Ganz einfach – die Ballphysik war von Anfang an unerreicht, und damit fängt für mich ein realistisches Sportspiel an.

    Beim NHL ist es Puck, bei MADDEN der Football und beim Fußball eben das runde Leder. Ich spiele Fußball seit ich 8 Jahre alt bin und ich muss gestehen, ich bin absolut detailverliebt, und mit detailverliebt meine ich auch wirklich VERLIEBT IN DETAILS. Ich habe immer schon bei den jährlich Demos der neuen Releases von PES und FIFA erst mal darauf geachtet, wie sich das Tornetz und der Ball bei einem Tor verhält, wie der Ball vom Netz zurück geworfen wird und wie der Ball rollt, fliegt oder vom Pfosten oder Bande zurückprallt. Und genau deshalb war für mich FIFA eigentlich nie eine echte alternative, denn genau diese Details sind bei FIFA bis heute nicht auf dem Stand von PES.
    Klar, FIFA hat in diesem Punkt wirklich aufgeholt, und mittlerweile ist die Ball-Physik nah an PES dran, aber eben noch nicht ganz. Das kommende Feature, das in FIFA 15 bei Latten – und Pfostentreffer das Tor wackelt, und auch die Tornetzstangen hochschnellen ist sicher ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, aber auch hier warte ich erst mal ab.

    Mein Fazit nach über 500 Online-Spielen:
    Ich will nicht mehr Freunde, wirklich, ich hab die Schnauze voll! Ich will hier gar nicht alles wiederholen, denn das meiste wurde hier schon erwähnt, aber die für mich größten Kritikpunkt in Sachen Online-GamePlay sind folgende:
    Seit Wochen steige ich online immer wieder ungeschlagen 2 oder 3 Ligen auf, um danach ohne einen Sieg gleich wieder 2 bis 3 Ligen abzusteigen. Das geht wirklich schon seit Monaten so. Ich spiele aber immer mit dem gleichen Team, gleichen Formation und gleichem Kader. Hier findet definitiv ein aktives Eingreifen der KI auf den EA-Servern statt, denn wenn ich mir die Art und Weise ansehe, wie ich die Spiele verliere, dann hat das nichts mehr mit der Qualität zu tun wie ich Spiele. Nur ein Beispiel von meinem letzten Game letzte Nacht. Ich spiele immer mit Swansea aus der PL, also einem durchschnittlichen Team, damit ich nicht ständig nur gegen Real, Barca oder ManCity spielen muss. Das Spiel ist dann gelaufen wie es sehr oft hier von euch beschrieben wurde: Ich hatte einen Ballbesitz von 68 zu 32%, 24:2 Torschüsse, und ab der 20 Spielminute sogar einen Mann mehr auf dem Platz. Auf das Endergebnis kommt ihr sicher selber – falls nicht: ich habe 0:1 verloren. Spätestens hier hat es nichts mehr mit einem realistischen Fußballspiel zu tun, denn der gegnerische Torwart hält plötzlich ALLES, WIRLKICH ALLES, mein Torwart dagegen lässt plötzlich alle Bälle direkt vor die Füße der gegnerischen Stürmer klatschen, meine Spieler treffen sogar nach umspielen des Keepers nicht mal mehr das leere Tor, und vor allem laufen sie plötzlich nicht mehr so wie in den anderen Spielen zuvor. *NERVKOTZGAMEPADANDIEWANDNAGEL* HEY FUCKING EA, was soll das !?

    Übrigens, eigentlich würde ich ja gerne mit meinem Team den Bayern spielen, aber wenn man von 200 Online-Begegnungen 198 mal gegen Real und 2 mal gegen Barca gespielt hat, dann hat man einfach keinen Bock mehr drauf, den beide Mannschaften, vor allem Real sind sowas von unrealistisch „über“, dass ich das Game vor lauter Frust am Liebsten an die Kellertüre tackern würde.

    Oder was ich ganz extrem finde ist folgendes: ich spiele einen Traumpass aus dem Mittelfeld auf meinen Stürmer, manchmal auch halbhoch, mein Stürmer mit super Antritt und ca. 10 Meter weniger zum gegnerischen Tor als der Abwehrspieler, braucht trotz super Technikwerte gefühlt eine Ewigkeit um den Ball so unter Kontrolle zu bringen, dass er endlich im vollen Tempo Richtung Tor laufen kann – das Problem ist nur, er tut es nicht. Nein – er wird sogar immer langsamer, bis mich der Verteidiger einholt und mir ganz easy den Ball wieder abnimmt. Hey EA , das ist KINDERGARTEN, BULLSHIT und hat nichts mit realen Fußball zu tun. Auch dass die Spieler die einfachsten Pässe auf kürzeste Distanz nicht an den Mann bringen ist einfach nur lächerlich, und hat nichts mit echtem Fußball zu tun – selbst in der Kreisklasse sieht das meist besser aus als in FIFA. Meiner Meinung nach hat EA das FIFA so gestaltet, dass es im Prinzip jeder Anfänger nach wenigen Minuten schafft, einen durchschnittlichen Spieler ohne weiteres zu besiegen, vor allem mit Real, Barca und Co. Warum? Klar, damit man schnell neue „Kunden“ bekommt bzw. dass die User die nicht so viel spielen immer wieder online gleich „konkurrenzfähig sind, und somit bei der Stange hält.

    Du glaubst das nicht? Probiere es doch aus!!! Lass doch mal deine Freundin oder Frau mal gegen Dich spielen. Erkläre ihr kurz die Funktionen der versch. Buttons, die Steuerung, und los geht’s. Ich bin mir sicher, nach spätestens 10 Spielen haut sie euch mit Real die Hütte voll. Ja Freunde, da kommt Freude auf, wenn man sogar von einer Frau im Fußball besiegt wird…;D Wie sehr FIFA auf eure Spieler auf dem Feld einwirkt seht ihr am besten daran, wenn ihr beim nächsten online Spiel einfach mal den Gamepad für ein paar Minuten aus der Hand legt, dann werdet ihr sehen, dass eure online Gegner nicht in der Lage sind euch aus dem Stadion zu schießen, denn eure Spieler schirmen die Bälle von alleine ab, sie verändern ihre Positionen selbstständig und agieren pro-aktiv Richtung Ball. Einfach nur lächerlich…

    Und spätestens hier vermisse ich die guten alten PES-Zeiten wieder, wo man ein Spiel richtig aufziehen konnte, nach einem echten „Matchplan“ spielen konnte, und man nach einem Sieg oder einer Niederlage gewusst hat warum das Spiel so ausging. Bei FIFA hat man sogar offline sehr oft das Gefühl, dass hier der Zufall das Spielgeschehen bestimmt hat, und online sowieso.
    Für einige vielleicht nur Kleinigkeiten, für mich aber ebenfalls lächerlich ist die Tatsache, dass bei FIFA die Spieler meist immer noch auf bzw. über dem Rasen stehen, auch wenn es auf den Konsolen nicht so schlimm ist wie am PC. Alleine das EA das seit 20 Jahren nicht hinbekommen hat zeigt mir, dass diese Gamedesigner von realistischen Fußball so weit weg sind, wie die Erde vom Mond. Wo wir gleich bei den „Tor-Jublern“ sind die für 95% reine Verarsche sind, und das dem Spiel an sich somit noch mehr an Realismus raubt. Auch wenn es jetzt dann in FIFA 15 endlich den Torjubel mit allen 10 Feldspielern geben wird, so bin ich doch gespannt wie das dann wirklich im Spiel rüber kommt, denn die ganzen Szenen und Einblendungen mit den Emotionen auf der Einwechselbank mit denen für FIFA 14 so viel geworben wurde, hat man dann im fertigen Spiel kaum noch etwas gesehen.

    Jetzt wo ich die letzten beiden Jahre FIFA gespielt habe (musste) weil Konami vom Weg abgekommen ist und wirklich vieles falsch gemacht hat, hoffe ich doch, dass sie dieses Jahr wieder zur alter Stärke zurück finden, und der Gamescom-Award für das beste Sportspiel diesen Jahres erfüllt mich echt mit Zuversicht, dass dem auch so ist, und ich mir dieses EA-gekicke (ARCADE PING PONG) nicht mehr antun muss.
    Und da die PES-Community mittlerweile selber für die Lizenzen der fehlenden Ligen in PES sorgt, und ich den org. CL und EL-Modus den orig. Ligen in FIFA sowieso bevorzuge, sehe ich keinen Grund mehr mir ein FIFA zu kaufen. Wobei , dadurch, dass FIFA15 Ende September und PES15 erst Mitte November kommt, kann es vielleicht sein, dass ich mir um die Zeit zu überbrücken tatsächlich nochmal das FIFA 15 ansehe, wobei ich mir sicher bin, dass in FIFA 15 das OnlineGaming sicher immer noch ein absoluter Scheisdreck ist.

    Um zum Ende zu kommen – ich habe mir gestern Abend auf meiner XBOX360 tatsächlich nochmal die alte PES2014-Demo heruntergeladen und einige male gespielt, und es war fast so als würde mal von einer langen Reise nachhause kommen 😉 Die Spieler tun genau das was ich will, und nicht dass was die KI will, und Ball rollt wie ein Fußball eben rollt – es hat sich einfach guuuuuut angefühlt….;-)

    In diesem Sinne, lasst euch nicht verarschen, und schon gar nicht von den EA-Kanada !

    • Pes 2006 oder 2009 das war Football fifa 2017 scheiss treck ea erschisst euch ihr seit zum kotzen und du mein kolegen hast voll recht ea soll verrecken

  4. Ich muss dir in allen Punkten Recht geben. Es gibt kein Spiel, was schlechter ist. Dazu macht macht mich als einziges Spiel aggresiv.
    Beispiel im online Spiel: 1 gg 1 Situation gegen den Torwart, Heber und der Ball bleibt kurz vor dem Tor stehen.
    Ball springt gegen den Schiri – egal – Gegner macht durch den abgefälschten Ball ein Tor. Dazu provozieren die Gegner auf übelste Art.

    Fazit: nie wieder Fifa. 12 Jahre Fifa – endlich schluss. Zeit für etwas neues, Zeit für die Konkurenz. Man sah es schließlich schon am Trailier, wie genial spielbar ProEvo sein könnte.

  5. Und wenn jemand sagt das CR7 over powert ist, soll er sich den echten CR7 angucken. Er ist nicht umsonst Weltfußballer des Jahres geworden… Er ist eben so gut, dann muss man ihn auch im spiel so gut machen????

  6. Word! Ich habe tatsächlich mit Fifa 94 angefangen und fast alle Teile gespielt. 1998 hab ich bis zum Gehtnichtmehr gezockt (über LAN mit nem Freund, England gegen Deutschland, Halbzeitlänge 45 Minuten 😀 ). 2005 dann auf der X-Box den ganzen langen schwedischen Winter durch. Das war der Höhepunkt, danach ging’s nur noch bergab. Was war das schon für eine Offenbarung, als ich 2008 oder 2009 bei meinem jüngeren Bruder Pro Evo und seinen Offline-Karrieremodus entdeckt habe: Traineransprache mit Matchplan, Informationen über die Formation, mögliche Konkurrenten und die trainierte Spielweise des potenziellen neuen Vereins bei Transferangeboten. Und dazu ein ziemlich realistisches, aber mit ein bisschen Übung angemessen beeinflussbares Spielerlebnis mit “Flow”!

    Da dachte ich doch: Wenn wir jetzt ein paar Jahre weiter sind und Fifa auch nen Karrieremodus hat, vielleicht ist der ja interessant. MÖÖÖÖÖÖÖÖÖP. Falsch!
    Ich habe den Riesenfehler gemacht und es nochmal riskiert, nachdem fast alle Tests der Spielezeitschriften und -seiten meinten, Fifa hätte mittlerweile wieder nen leichten Vorteil gegenüber PES.

    Ich bin wirklich nicht aggro drauf und habe genug Impulskontrolle, um meinen Controller pfleglich zu behandeln, aber auch ich ärger mich extrem, dass ich EA Geld in den Rachen geschmissen habe. Fifa 14 ist quasi-geskriptetes und teilweise relativ verbuggtes Blendwerk. Es sieht toll aus grafisch, aber das war’s auch schon. Ehrlich gesagt, wundert es mich auch nicht, dass das Spiel kein schönes Spielerlebnis bietet. Wenn so ein Aufwand betrieben wird, jeden Schuh der großen Sportartikelhersteller einzubauen, dann muss man halt woanders sparen. Das scheint vor allem bei der KI gewesen zu sein. Ich hätte einfach nur gerne, dass auf Level Weltklasse meine Mitspieler in etwa die Fähigkeiten bei Aufbau, Stellungsspiel und Gegenpressing/Raumdeckung haben, wie meine Gegner auch. Stattdessen rennt man 70 von 90 Minuten dem Ball hinterher, weil selbst drittklassige Gegner Ballstaffetten an wie an der Perlenkette aufzieht. Und im eigenen Ballbesitz bleibt jeder lossprintende Mitspieler in dem Moment stehen, in dem man ihm den Ball in den Lauf geschlagen hat.

    Ich will nicht jedes Spiel gewinnen, ich sehe ein, dass Mannschaften auch schlechte Phasen haben können und ich freue mich auch über lizensierte Spieler und jede Menge Buhei drumrum, aber ich hätte wirklich wirklich wirklich gerne noch mal ein Spiel, das mich fesselt. Das die ganzen Features, die es sich vorgenommen hat SAUBER und ausgeglichen umsetzt. Und nicht nur so ein Stückwerk produziert. Aber letztendlich habe ich das Gefühl, dass das Spiel nur noch für ne schnelle Partie, mit Freunden verkatert am Sonntagmittag, halten muss. Alles, was darüber hinaus nicht funktioniert, macht man dann in der nächsten Version besser. Die Deppen kaufen die ja trotzdem wieder. Und die Spielezeitschriften und -Websites machen jedes Jahr mit. Gefühlt hatte jedes der Spiele, egal ob Pro Evo oder Fifa in den vergangenen Jahren eine 85er WErtung oder mehr. Klar, die müssen ja schnell die wohlwollenden Tests rausbringen. Wenn sie zu langsam sind, meckern die Leser und lesen es woanders, und wenn die Tests nicht wohlwollend genug sind, gibt’s Liebes- und Testspiele-Entzug vom Publisher.

    Was für ein abgekartetes Spiel. Ich hasse Fifa auch, und verbringe den nächsten Winter am PC mit Ballern auf Gegner statt auf Tore. Da ist die Konkurrenz nämlich groß genug, dass die Tester ehrlicher sein können.

  7. Ich zocke seit insgesamt 10 jähren FIFA und bin ganz gut und zocke zur zeit FIFA 14 auf der ps4 online . Es ist zum Kotzen ganz ehrlich . Ich bin real Fan aber Wie der oben schon sagt man kann kein Bayern oder sonst was nehmen was gut ist weil man immer gegen Ronaldo Madrid spielt . Bale und der können doch alles aus 30 Meter in den Winkel … Keine Chance, der Kollege und ich haben ein Tisch im Arsch gemacht und ne lehne von der Couch weil das Spiel und zum ausrasten bringt am schlimmsten ist dieses scheiß ziehen am Trikot … Wenn das einer bei uns macht passiert nichts aber wenn wir einmal doppelt Kreis Drücken also ziehen dann pfeift der wixx Schiri ab und gibt gelb oder Freistoß oder beides .. Und das man online irgendwann verliert weil die Spieler schlechter sind als vorher das ist tausend Prozent einprogrammiert . Aber dieses Spiel trotz die ausrastet ist es geil . Aber wie oben einer schon sagt das mit dem abbrechen( online ) oder das lange warten beim einlaufen oder Ecke oder was weiß ich noch die nicht weiter machen sind die größten wixxer für mich . Aber das alles zu lesen von euch bestätigt mir das ich nicht alleine mit meiner Meinung bin .

  8. Hallo Leute
    ich habe eben ein wenig in den Beiträgen gelesen. Ich muss euch in so vielen Punkten zustimmen! Ich habe im Online-Modus nun über 500 Spiele gemacht. Habe also einen gewissen Erfahrunggsschatz angehäuft. Habe den Titel in der ersten Liga 4 mal holen können. Das hat mich aber literweise Blut und Schweiß gekostet.

    Ich spiele dieses Spiel seit 2001. Jede Reihe. Mal am PC und seit einigen Jahren auf der Xbox360 und nun Fifa 14 auf der PS4. Ich muss zugeben, so mancher Gegenstand in meiner Wohnung hat die knapp 150 Niederlagen nicht überlebt. Würde ich nicht auf dem Beamer spielen, würde auch der eine oder andere Flatscreen dazugehören.

    Allerdings ist es nicht das Momentum oder der nicht ankommende Querpass der mich auf die Palme bringt. Vielmehr ist es mein Gegner. – ich bin seit 20 Jahren Fan des FC Bayern München. Ich spiele nur mit meinem Klub. – Und der Gegner der mich so unfassbar zu ausrasten bringt ist: Real Madrid.

    Ich habe mir die letzten 50 Spiele meine Gegner notiert, es waren 49 Spiele gegen den FC Ronaldo Madrid und genau ein Spiel gegen Barcelona. Ich habe das Spiel gegen Barca genossen, als das Spiel angepfiffen wurde, sind mir fast die Tränen gekommen! Nicht gegen Real! Ein Traum…

    Naja um nicht zu weit von meinem Auslöser cholerischer Anfälle wegzukommen. Real. Diese Mannschaft ist unbestritten eine der besten der Welt, ja aller Zeiten. Aber das sind meine Bayern auch. Es sind die letzten beiden CL-Sieger, eine Stufe, ähnliche Qualität, im echten Leben, aber nicht bei Fifa 14!

    Hier gibt es Usain Ronaldo-Bolt der uneinholbar die Linie hinuntersprintet, mit 10000 angetäuschten Schüssen, untrennbar vom Ball bis in den 16er vordringt, und den Ball notfalls mit dem linken Ausenrist ins Lattenkreuz hämmert…

    Ja das war ein klein wenig übertrieben, gut ich gebe es zu, Ronaldo ist ein wirklich exzellenter Spieler, aber es muss doch möglich sein das anders in das Spiel zu integrieren als den schnellsten, kopfballstärksten, schussstärksten Roboter aus dem neuen Nike – Werbespot meinen armen Bayern vorzusetzen.

    Und wenn man es dann mal schafft Ronaldo auszuschalten, gibt es ja noch Bale der braucht von 0 auf 100km/h zwar eine Zehntel Sekunde länger, mit dem kann man allerdings schon aus 30 Metern den Ball mitsamt Manuel Neuer ins Netz katapultieren. Ich verstehe die ganzen User die Real nehmen, weil man mit anderen Teams wirklich nur gewinnen kann wenn man defensiv sehr konzentriert arbeitet.

    Es kann doch nicht das Ziel von EA sein, von 100 Spielen 99 Mal Real gg. Real auszurichten. So wird es aber kommen und ist es teilweise bereits.

    Ja ich habe mir FIFA 15 bereits vorbestellt. Sollte es diesmal erneut so sein werde ich es verkaufen und mir nie wieder ein Fifa-Spiel zulegen.

    Vielleicht sieht man sich mal in einem Online Game, spielt Bitte!!! nicht mit Real 🙂

    P.S ich habe viel versucht immer wieder andere Trikots, restriktive ausgewählt usw. Es bleibt bei Real gegen Bayern. Übrigens, wenn es euch ähnlich geht und ihr am liebsten die Einrichtung in ihre Einzelteile zerlegen wollt, versuchts nach einer Niederlage mit kaltem Wasser über den Kopf (geht vorher besser ins Badezimmer ;-)) In diesem Sinne.

    Euer Manzinho
    (LaBestiaNegra10)

    • Wenn jemand nicht immer gegen Real spielen will, muss er einfach nur
      mit Schalke oder so spielen…

      Ich hab auch gemerkt das mich das Spiel viel weniger ankotzt wenn ich Pro Club oder koop Saison spiele. Probiert das mal. ^^

  9. Endlich normale Leute….

    hier steht schon einiges von dem, was ich auch über FIFA14 denke und trotzdem möchte ich meine Senf hier mal zugeben.

    Ich spiele Konsolenspiele seit gut 20 Jahren, so zusagen bin ich ein Zocker der ersten Stunde und FIFA oder PES gehörten schon immer zu meiner Spielesammlung.

    Seit einer gewissen Zeit ( FIFA 13 ) macht mir das Zocken der Fußballreihe allerdings nicht mehr so wirklich Spaß und FIFA 14 sprengt jetzt nun endgültig die Grenzen.

    Hab es mir zum Release geholt und wie ein Wilder angefangen zu spielen. Schon nach paar Tagen war ich frustriert und hochgradig aggressiv durch diese ganzen Bugs und Momentumereignisse. Daraufhin hab ich das Spiel eine gute Zeit lang weggelegt. Von EA verarscht und von FIFA in den arsch gefickt gefühlt, ließ ich ein bis zwei Monate verstreichen.

    Dann packte mich im Mai wieder der Ehrgeiz und ich fing an Ultimate Team zu zocken. Hab ein Team gebildet und wollte ganz hoch hinaus. Ich war sicher: Diesmal komm ich ungefickt davon.
    Und es lief auch ganz gut. Ich bin von Liga 10 bis in Liga 1 durchmaschiert, wie Hitler bis nach Russland.

    Es war so weit…
    Ich hab die ersten sechs Spiele in der Saison gewonnen und das nicht irgendwie, ich hab alles auseinander genommen was mir in den Weg kam. Das heißt ich hatte noch 4 Spiele um 2 Siege zu holen… aber ihr wissst sicher was passierte… Isso .. ich konnte einen Sieg aus vier Spielen holen, weil meine Spieler auf einmal nichts mehr konnten und sich verhalten haben wie eine Behindertenwerkstatt auf einem Benefiz-Turnier. Natürlich war ich wieder tierisch frustriert und hab mich wieder dermaßen vergewaltigt und verarscht gefühlt, dass ich es mir quasi zur Lebensaufgabe gemacht habe den Titel in Liga 1 zu holen.. jedoch bis hin vergeblich..

    Immer passiert irgendetwas kurioses wenn ich kurz vor dem Titelgewinn stehe.. das Spiel macht mich aggressiv .. aber vom Fach

    In den letzten Tagen ist es wieder ganz schlimm… meine Spieler kriegen nichts auf die Reihe und ich dresche voller Wut auf mein Sofa ein.. dieses Spiel macht mich zum Choleriker.. ja es macht mich Kaputt.. ich glaube, dass ich gestern sogar einen Herzinfarkt hatte, weil dieses Spiel mich einfach sooooo aggressiv macht.

    Ich weiß hier entsteht jetzt ein eindeutiges Bild von mir, aber bitte glaubt mir, so bin ich nicht. Ich bin 27 Jahre alt und ein sehr netter besonnener Kerl, aber dieses FIFA14 macht mich zum Tier. Ich könnte jede Nase und jeden Kiefer brechen der mir in die Quere kommt. Ich will allen EA-Mitarbeitern und ja auch ihren Müttern die Herzen rausreißen und sie vor ihren Augen essen 🙂

    Ich bin froh, dass ich das alles hier von euch Lese und ihr mit somit bestätigt, dass es nicht an mir liegt sondern an diesen EA-TEufelsanbetern… Ich wette die kriegen für jede Seele, die sie verderben vom Teufel ein Hektar Land voll mit Thailändischen Jungfrauen …

    Naja… ich freu mich auf FIFA 15

    bis dann

  10. Ich bin einer der Fifa seit Jahren jeden Tag spielt und alles in und auswendig kennt. Ich glaube nicht das Fifa verarschung ist, ich weiss es 🙂
    Ich würde sogar Haus und Hof darauf verwetten. Online
    spiel ich schon lange nicht mehr. Ich kaufe Fifa nur wegen des Karrieremodus und ich kann versicchern das es einprogrammiert ist wie ein Spiel läuft. Es ist immer das selbe, ich habe unzählige Saisons mit vielen Teams gespielt. Ich kann 1000 Beispiele nennen aber ich erwähne nur eins.
    Es geht um die Meisterschaft und die Tabelle ist immer sehr knapp, der 2. platzierte patzt eigentlich nie, außer man verliert selbst dann wird es halt so gemacht das man gerade wieder rankommt, egal. Man ist hochmotiviert und dominiert ein Spiel komplett, der Gegner bekommt kein Ball vors Tor, dann passiert es, 70min 1:0 für mich jetzt müsste der Gegner erstmal geschockt sein. Anstoß für den Gegner, sofort sind meine Spieler langsamer und der Gegner spielt irgendwie den Ball nach vorne, der Ball fliegt genau so das man ihn nicht erreichen kann, es ist völlig unmöglich zu verteitigen egal wie gut man ist, ich will einen sehen der das schafft.
    Ich spiele mit manuellem Torschuss und selbst da ist es typisch wenn man 1:0 führt gerade bei Gruppenspielen in der Champions League ist es fast unmöglich ein Tor nachzulegen, es ist einfach einprogrammiert das es nicht klappt. Wieso kann man nicht einfach das Timing beim drücken so empfindlich einprogrammieren das es beim Kopfballduell z.B. auf Haargenaues Timing ankommt wer das Duell gewinnt.
    Die Grafik und alles drumherum ist total genial finde ich. Es fühlt sich wirklich wie echt an bis auf die Fangeräusche bei einer Torchance das könnte man alles geiler machen, ich hätte 20 Ideen dafür und es kann nicht schwer sein das zu programmieren da bin ich mir sicher.
    Also nennt es Momentum oder sonst was aber da ist zu 100% etwas was das Spiel beeinflusst. Bei Online Matches ist es logisch da wollen sie alle Kiddis am spielen halten, da müssen die Matches so sein das wirklich jeder Depp gewinnen kann und später auch verliert, aber im Singleplayer ich bitte euch.

    • JAAAA! DANKE DANKE! Genau so wie du es hier schreibst denk ich mir es jedes verf***te mal aufs neue! Das Gegentor nachdem du ein Tor schießt ist unaufhaltbar und zu 100% ist was an diesem Spiel beeinflusst…da geb ich dir vollkommen recht.

  11. Es gibt nichts was mich so aggressiv und fast zum Amok lauf bringt wie FIFA 14 es ist unmöglich erst gewinnt man 6 Spiele hintereinander ohne Probleme doch dann auf einmal keine Chance zu gewinnen es geht einfach nicht von Liga 2 ab in Liga 7 unmöglich z.B ich führe 2-0 und dann gehts los 84 min 2-1 87 min 2-2 und diese ver******te 90 min 3-2 verloren das passiert so oft diese 90 min warum warum warum in der Liga 15 punkte und noch 4 Spiele ein Unentschieden um aufzusteigen aber natürlich es ist einfach unmöglich sowas geht garnicht 0-0 ja cool ich steig auf und dann 90 min 1-0 verloren ausrastet Stuhl fliegt Controller fliegen zum Glück spiel ich über Beamer sonst hätte ich einen neuen tv gebraucht das ist einfach nur Schwachsinn zock auch fiel cod ghost da regt man sich schon auf manchmal aber FIFA ist das Amok spiel 2013-2014 so ne Wut und Hass zu bekomme geht eigentlich nicht aber FIFA macht es möglich

  12. “Top Beitrag”..Kann ich so nur unterstreichen.

    Ich spiele jetzt seit 6Jahren am Stück Fifa und jedes Jahr wird das Spiel immer beschissener was das Gameplay angeht.Bin mir auch am überlegen ob ich mir das nächste Spiel wieder hole.Was meinen Nerven angeht sollte ich es eigentlich nicht mehr holen,aber leider zocke ich halt gerne Fußballsimulationen,aber im großen und ganzen ist Fifa echt ne zumutung geworden und ich geh mal von aus das ich mir den nächsten Teil nicht mehr holen werde wenn sich nicht etwas Dramatisch verändert an dem Spiel,und wie ich Fifa kenne,wird es das sowieso nicht.

    Dann wohl eher nen Autorennspiel wo es auf das eigene können drauf ankommt und man sich über die eigenen Fehler nur Ärgert.

  13. Ich habe soeben diese FIFA 14 CD für die PS3 genommen und mit einer Schere durchschnitten!
    Dieses Fer****** Momentum strapaziert zu sehr meine Nerven! Und auch der Support von EA ist lausig und sehr langsam!!

  14. Ich habe ja hier schon ein paar mal was geschrieben und jetzt mache ich es einfach noch einmal, damit es mir nachher etwas besser geht.
    Nach dem ich mit einem eher unterdurchschnittlichen deutschen Zweitligateam gerade so den Aufstieg in Liga 1 schaffte, konnte ich mich 5 Spielzeiten recht passabel auch in dieser halten. Doch dann schlug das gute alte “Momentum” wieder zu. 14! Spiele in Folge ohne Sieg, davon nur 2 Unentschieden und der Rest ging verloren. Von den letzten 20 Spielen konnte ich es lediglich bei 2 Spielen schaffen, als Sieger vom Platz zu gehen. Es gab deutlich Niederlagen gegen Gegner, welche als aktuell höchste Spielklasse Liga 6 geschafft haben. Das kann doch alles nicht ganz normal sein. Erneut Danke EA Sports, für dieses “tolle” Spiel. Echt unklar!!!

  15. genau diese probleme hatte ich bei fifa 13 auch…bei fifa 14 waren sie noch um eioniges schlimmer.
    nachdem ich fifa 14 ca. ein halbes jahr immer wieder mal probiert habe, hab ich nun komplett die lust daran verloren und bin wieder auf fifa 13 umgestiegen. das seltsame ist, dass ich dort jetzt all diese probleme nicht mehr habe. ich verliere gegen stärkere gegner meistens, gegen schwächere gewinne ich…die spieler sind auch nicht mehr so langsam oder tollpatschig…hat das noch jemand so beobachtet?

  16. mir kommt es so vor als läuft das spiel gescriptet ab, die bewegungen sind alle wie komisch.
    man kann kein Spel aufbauen kaum ist der Ball bei mir steht auch schon ein Gegenspieler da, weg isser der Ball, die community ist der absolute Hammer, spielt man Online Pro ist immer so ein Idiot dabei der die 2 minuten Zeit ablaufen lässt und alle anderen spieler müssen dann auf diesen Idioten warten.
    Beobachtet mal die Sprints von einem Gegenspieler wie schnell der wird wenn man selber am Ball ist.
    Fifa kann man hächstens fürs Handy raus bringen, da war in den 80er jedes Automaten Spiel besser. Für mich gehört zu einem Fussballspiel der Spielaufbau dazu, genau das geht mit diesem Dreckspiel eben nicht!
    EA ist auf den Zug mit aufgesprungen, nicht mehr zu tun als nötig und die Leute übelst Abzocken, dann bekommt so ein Dreckspiel in den Zeitschriften auch noch gute Kritiken, looool gekaufte Kritik..
    für mich hat sich dieses Drecksspiel erledigt.
    Gruß ein Fussball FAN

  17. Ein super Kommentar! Ich habe FIFA 14 auf der PS4 und spiele gerade in Liga 3, war aber auch schon in Liga 2 und steige permanent zwischen Liga 2 und Liga 5 auf und ab (aber immer schön direkt hoch in Liga 2 und direkt runter in Liga 5, was mich total an meiner eigenen Konstanz zweifeln lässt). So ziemlich jedes Spiel spiele ich mit Schalke im 4-4-2 System. Am meisten rege ich mich über diese besch*** L1 + Dreieck Pässe auf. Mittlerweile habe ich wirklich jede Form der Verteidigung ausprobiert. Ob man den direkten Verteidiger, den mitlaufenden Verteidiger oder garkeinen Spieler anwählt, es geht fast immer in die Hose. Und zwar nicht, weil ich so schlecht bin (was das aber nicht ausschließt 😉 ), sondern weil der Verteidiger stehen bleibt, stolpert, in die Luft köpft oder den erlaufenen Ball an den Gegner übergibt, statt dem im Falle der erlaufenen Balles tausendmal O- gedrückten Wegschießbefehl Folge zu leisten. Versteht mich nicht falsch, eigentlich bin ich ein Fan von L1 und Dreieck. Ich liebe es, durch das Mittelfeld zu kombinieren um den freien Stürmer den Ball schön mit L1 und Dreieck anzuspielen. Diese Tastenkombination funktioniert nur leider ebenso immer, wenn sich 16 Spieler in meiner Hälfte befinden und der gegnerische Verteidiger im Aufbauspiel einfach mal auf gut Glück das Ding nach vorne pöhlt. Warum, EA, warum? Warum treffe ich auch in Liga 2, 3 und 4 häufig auf Leute, die nur das können? Der Erfolg dieser Tastenkobination ist mir ernsthaft ein Rätsel. Es ist wirklich unheimlich schwer, ein Tor durch Kombinationen zu erzielen. FIFA 14 ist das Spiel der hohen Bälle. Flanken, Ecken, Seitenwechsel und L1 + Dreieck sind fast die einzig erfolgversprechenden Methoden um vors Tor zu kommen. Und das finde ich unglaublich Schade. Da programmiere ich einfach demnächst ein Spruchbanner mit der Edeka Werbung. Damit fühle ich mich echt besser, als durch so Eselstore bei FIFA zu gewinnen.

    • Ob L1 und Dreieck funktioniert nur wenn du zu Offensic stehst.
      Stell auf Defensiv dann muss der Gegner Offensiv eingestellt sein
      das die Pässe ständig ankommen. Und den kannst dann ganz einfach auskontern…

    • Ich zocke seit 2005 Pro Ev. Soccer, da aber PES 14 grafisch beschissen ist bin ich zur Fifa 14 gewechselt. also ich habe 17 jahre Fussball gespielt 4 jahre als halb-profi im ausland und ich muss sagen Fifa hat nichts mit Fussball zutun. schon physikalisch ist es komisch wie manche bälle ins tor gehen bzw nicht rein gehen 🙂 Mit Spielaufbau hast du auch vollkommen Recht. bei Fifa kannst du spielaufbau wirklich aber wirklich vergessen, du willst spielaufbau machen schon in sekundenbruchteil ist der gegnerische spieler bei dir als ob er sich beamt. Da hast du nur möglichkeit L1+Dreieck nach vorne, oder von der seite kommen rein flanken. und das nicht alles, das spiel ist 50% glückssache, ich hatte mal 19 torschüsse 4 mal Pfosten getroffen und unmenschlische parraden vom Torwart, der gegner 3 schüsse 2 tore. das geilste kommt aber beim Nachspielzeit wird 5 min gegeben naja ich laufe vors tor schiesse aufs tor da der torwart schon am boden ist ist das tor leer genau 1 sekundenbruchteil bevor der ball ins tor geht pfeifft der Schiri das spiel ab :))))) Die haben fussball mit Basketball verwechselt.
      Fazit: Fifa ist nur ein spiel zum nervenzusammenbruch !

  18. Jo ich will jetzt auch mal meine Meinung sagen. Also ich liebe Fifa und werde es auch weiterhin zocken, weil es einfach zu viel Spaß macht, aber was mich aufregt ist diese beschissene Community. Die Gegner lassen jede beschissene Wiederholung laufen gucken sich alles bis zum erbrechen an und schreiben einem nach dem Spiel noch ne Nachricht:”haha du looser, ich habe deine Mutter gef***t!” da denkt man sich manche Leute spielen dieses Spiel nur um sich an sich selbst aufzugeilen und andere zu provozieren z.B daran, dass man bei 1:0 Führung 83.Min den Ball in der eigenen Viererkette rumspielt. Und natürlich wenn sie führen lassen sie in der Halbzeit die Spieler 3 Min in die Kabine gehen ohne mal weiter zu klicken. Wenn danach dann nochmal die Chancen aus der 1.Halbzeit gezeigt werden und du schon weiter geklickt hast, schauen sie sich natürlich ihre Chance an und machen dann weiter, wenn deine kommt. Zum Glück kann man seit Fifa 14 die Sequenz nach dem Spiel wegklicken die auch noch mal 5 Minuten gedauert hat wo letztes Jahr etliche Controller ihr Leben lassen mussten. Vielleicht zahlt Sony, Ea ja ne Prämie für jeden einzel gekauften Controller. Ausserdem sind bei mir Lags immer nur dann da, wenn ich grade einen Angriff habe. Als ob die immer ihre W-Lan Box ausmachen, wenn die den Ball verlieren. Mittlerweile denke ich schon, auch wenn es vielleicht nicht so ist, dass jede Aktion nur mich provozieren soll. Am aller schlimmsten sind aber immer noch Tore in der 90.Min. Komischerweise hält meine Abwehr das ganze Spiel über dicht, nur um dann in der 90.Min jedes mal 2 verschissene Gegentore zu kriegen. Ich sollte vielleicht mal nen Kurs für:” wie provozierst du deine Gegner am besten, damit sie nach dem Spiel ihre Playstation aus dem Fenster werfen und hinterher springen” besuchen.

  19. Hi Leute,

    ja leider muss ich den meisten hier recht geben. Ich war von 2001 bis 2006 oder 07 in der Fifa online Szene unterwegs, hauptsächlich in Clans und auf der ESL Seite. Damals waren auch Hero und Styla die warscheinlich die meisten kennen noch aktiv. Ich glaube 2010 oder sowas rum wurde in der ESL auch die EPS (European Pro Series) für Fifa eingestellt. Das war ziehmlich exakt der Zeiptunkt an dem es los ging mit Momentum oder ähnlichem. Fifa ist zum Spiel geworden in dem man viele Dinge nicht mehr in der Hand hat. Es ist alles darauf abgerichtet mit dem Spiel nach dem Verkauf also (Release) noch Geld zu verdienen. Was heißen soll Leute kauft euch Packs. Dadurch erklärt sich auch dieses Phasenbedingte gewinnen, was hier einige schon festgestellt haben. EA will euch damit klar machen, euer Team ist noch nicht gut genug, kauft euch Packs um bessere Spieler zu bekommen. Und viele Jugendliche glauben dies eben das Sie damit dann besser werden. (Ist aber nicht so) Für mich ist das wie Gehirnwäsche. Den die meisten von euch hier stellen ja sicherlich auch fest, das Sie trotzdem weiter zocken. Und warum? Es gibt kaum eine Alternative.

    Das Spiel hat einfach nichts mehr mit Skill zu tun. Auch wenn vielen das hier jetzt sauer autstößt, früher war es in den Spielen so das es Dinge gab die gingen immer. Ich glaube 2004 war es so man nimmt ein Stadion das einen gestreiften Rasen hat, läuft bis zur Mitte vom gegnerischen Feld und bei Streifen so und so(weiß ich nimmer genau) drückt man mit einem bestimmten Spieler der die und die Stärke hat so und so stark auf Schuss. Dann war der immer drin. So, das gibts bei Fifa nicht mehr. Der Wahn nach dem immer perfekteren Fußballspiel hat die Entwickler wahrscheinlich überfordert. Und somit wird halt jetzt kurz vor einer entscheidenden Situation eine Münze geworfen (also nicht sichtbar is klar gell) und dann geht der Ball rein oder der Torwart verwandelt sich in Spiderman oder aber der eigene Spieler versagt. Es hat meiner Meinung nach auch nichts mit Momentum, oder Moral der Manschaft zu tun, den viele hier sagen ja auch Sie gewinnen 10 Spiele und dann kommen 5-10 Niederlagen, eine Manschaft verliert aber nicht gleich die ganze Moral wenn Sie mal ein Spiel verliert. So wird es aber dargestellt wenn man dann 5-10 Spiele hintereinander verliert und kein Spieler mehr etwas auf die Kette bekommt.

    Da ich auch unglaublich gerne Eishockey spiele, kann ich euch auch noch sagen, bei EA Sports NHL und dem dazugehörigem Modus HUT 14 ist es genau das selbe.

    So nun ich verbleibe und bin mir sicher das ich heute Abend auch wieder eine Runde spielen werden. Es ist zwar leicht gesagt, aber man muss sich seinen Teil eben denken. Auch wenn man oftmals kurz vorm zerstören der eigenen Einrichtung oder des Controllers ist, das isses nicht wert. Ändern wird sich da nichts mehr den ich glaube es ist das Geschäft schlecht hin was EA mit FUT und so weiter macht.

    Mfg Virus

  20. Hallo Jungs,

    es ist doch unfassbar wie man bei Fifa 14 verarscht wird. Dieses Spiel ist so unfassbar unrealistisch dass man sich doch Tag für Tag denkt: ” Warum bin ich ein Fussballfan der dieses Spiel eigentlich liebt aber durch diese scheiße am ausrasten ist!? ”
    Ich habe auch noch ein paar Beispiele:

    Ich spiele Online Liga ( In jeder Liga den Titel geholt, Mit FC Bayern. Und ich spiele FUT ( auch in jeder Liga einen Titel geholt. Ich habe auch eine recht gute Bilanz. Aber was ich da Tag für Tag erlebe geht auf keine Kuhhaut.
    Die Gegner wissen anscheinend genau bei jedem Dribbling, jedem Zweikampf wohin ich steuere und nehmen mir die Kirsche auf einfachste Weise ab. Dann bekommt man massig Gegentore durch dieses ewige Rennen, Flanken, Kopfball. Wenn man den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren lassen will kommt man solange unter Druck bis man ein Gegentor fängt. Stürmer wie Aguero werden plötzlich von der Schnelligkeit eines Per Mertesacker eingeholt und abgelaufen. Zweikämpfe sind keine Zweikämpfe sondern Glückskämpfe. Also ich spiele schon regelmäßig ein paar Stunden pro Tag und bin auch täglich am ausflippen. Für mich ergibt es alles keinen Sinn. Wenn man Ahnung von Fussball hat und weiß wie man Fussball zu spielen hat, dann sollte man doch in der Lage sein, sein Gegner auch mal zu beherrschen ( In Form von Ballbesitz, Chancenkreierung ) Aber stattdessen verliert man gegen Spieler, wo man sich denkt der ist 12 Jahre alt und weiß im Prinzip nicht was Abseits ist. Und immer diese hohen Pass- in den Lauf Bälle, der Abwehrspieler unterläuft den Ball oder fängt an vorher ins leere zu köpfen. Es ist zum kotzen. Nur was will man machen? Ich weiß ganz genau das ich Fifa 15 auch wieder kaufe und das weiß EA auch. Nur mit Realismus hat das wenig zu tun. Könnt mich gerne adden oder anschreiben!

  21. Endlich kann ich mal Dampf ablassen!!!
    Als langjähriger Fifa-Player kann ich die negativen Kommentare nur bestätigen. Nie war ich so schlecht im Ranking; die Steuerung lässt mich immer wieder aufs neue kotzen. Man kann einfach kein Gefühl dafür entwickeln, das Spiel wird von Zufällen bestimmt und mitunter bekommt man den Eindruck, die Steuerung macht sich selbständig.Jedenfalls kommt es zu unerklärlichen Pässen und Schüssen, ohne dass ich diese ausgelöst habe. Außerdem ist die Steuerung viel zu komplex. Das beschiss…. Spiel hat schon einigen Gemepads “das Leben gekostet”, wobei ich -in der Hoffnung auf Besserung- alle möglichen Gamepads probiert habe. mal mit weniger mal mit mehr Tastendruck. Aussichtslos! Fifa 14 macht einfach keinen Spaß und aggressiv. Daher installiere ich mir wieder den Vorgänger. Ob ich mir den Nachfolger (Fifa 15) noch antue, weiß ich nicht. Vielleicht warte ich erst mal die inoffiziellen Kritiken ab.

  22. hallo
    in vielen punkten bin ich deiner Meinung!
    grad der online modus hat bei mir nix mehr zu tun mit dem schönen spielaufbau, welchen ich gegen einen freund auf dem Sofa pflege…das spiel ist auch irgendwie ruhiger und wesentlich anschaubarer…
    was mir mächtig auf den Senkel geht ist, ich spiele mit Bayern, das man bei 20 Partien 18x real und 2x Garca bekommt…ich verstehe nicht, warum es nicht mal gegen chelsea, manu, city, psg, juventus oder einen der anderen topclubs geht..zudem spielen die meisten gleich…tödlicher hoher ball, meine Verteidiger haben irgendwie stockstarre und können grad mal mithalten beim laufen, aber eigentlich kommt ronaldo IMMER durch, sogar gegen lahm, einen der Weltbesten rechtsverteidiger! sogar in Bedrängnis durch einen 2. mann…es nervt.
    WIE KÖNNEN DIE GEGENSPIELER ständig unter Bedrängnis den ball halten??
    wenn ich mit robben oder ribery mal ins laufen komme, schafft es der Verteidiger sich umzudrehen, fahrt aufzunehmen und ribery einzuholen, trotz treibendem ball…UNREALISTISCH!
    gibt´s da nen Trick, zumindest den ball halten im vollsprinnt, incl. 2 Verteidiger alt aussehen lassen????
    irgendwie sieht das immer so einfach aus bei den anderen, bei mir geht das NIE??
    und kann man gewisse Mannschaften einfach mal weglassen im online?? real nervt, eine ganze nacht NUR real?? ausgewiegener wäre es doch von 10 spielen höchstens 2x real zu bekommen…

    • Ich hab ein selbst erstellte Mannschaften mit der ich immer spiele. Ich hab mal bei FIFA direkt im Menü ein Spieler erstellt und der hatte die richtige Angabe des Durchschnittes seiner Attitüde, aber bei Creation Centre nicht, da waren sie viel stärker angegeben, trotz gleicher Zahlen. Ich tätige immer ein Online-Spiel Mann gegen Mann und der Gegner denkt das ich eine stärkere Mannschaft als z.B. FC Bayern, Real Madrid oder FC Barcelona habe, was nicht stimmt. Ich erstelle meine Mannschaft realistisch und nicht wie manche Spinner ein Team mit Durchschnittstärken um die 85 bis 99 haben. Im Spiel werde ich oft weggeklickt, wenn mein Spieler RF/RM/ST > Alexander Alf, sehr stark ist. Wären meine Spieler schwächer als die vom Gegner, dann möchte jeder gegen mich Spielen. Ich finde es besser man Spielt mit einem oder mehreren Lieblingsmannschaften und dann hat sich es egal, welcher Gegner kommt. In der Bundesliga kann sich ja z.B. Leverkusen auch nicht einen schwächeren Gegner wünschen und dann kommt FC Bayern und sie brechen das Spiel ab und fahren nach Hause. Ich spiele generell kein Spiel mehr gegen FC Barcelona, da jeder Gegner immer nur passen tut und wenn dann was passiert lassen sie Lionel Messi vorstürmen und sein Tore schießen. Das langweilt total. Da spiele ich lieber gegen jemanden der FC Bayern, BVB, Real Madrid, Juve, Paris SG oder ein anderes beliebiges Team hat. Meine Elf ist keine Übermannschaft, wie die meisten an den Angaben bei der Mannschaftsauswahl erkennen können. Es gibt viel zu viele Spinner Online. Ich bin eine absolute FIFA-Nulpe und kann sagen das ich einer aus der ganz unteren Kategorie dem “Keller” ist. Trotzdem brechen die Gegner ab, obwohl ich mit 1:0 Führung schlecht spiele und der noch Chancen hat leicht gegen mich zu gewinnen. Alle sollten einfach mal spielen und nicht immer kurz vor anpfiff denken, der hat eine viel stärkere Mannschaft als ich und kann gegen ihn nicht gewinnen und abbrechen. Dadurch kann man den Spielspaß auch kaputt machen. Die meisten sehen bei sich nur Siege, sonst nix. Es muss doch auch noch faire Verlierer wie mich geben, die jedes zweite Spiel verlieren? Irgendwann spiele ich nur noch gegen meine Kumpels und beiden Brüdern, sonst macht das kein Sinn, wenn ich halbe Stunde lang für ein Spiel immer abgelehnt werde.

  23. Moin moin…

    durch reinen Zufall entdecke ich diese herrliche Seite. Und der Artikel spiegelt genau das wieder was ich “vorhin” erlebt habe. Denn ich komme gerade aus einem Fifa 13 Turnier mit Freunden heraus. Und finde das es ebenso wie bei Fifa 14 diese Ungenauigkeiten gibt.

    Dieses Spiel macht Spaß und Aggressiv zugleich! Wenn es doch nur ein wenig ungenau wäre aber so fehlerhaft das geht null! Ich frage mich manchmal ob ich die Gamepad Knöpfe falsch drücke oder einfach nur beknackt bin.
    1. PÄASSE) Pass zum Mitspieler oder in den Lauf sind manchmal echt Zufall. Da diese Pässe in einigen Fällen nie dort ankommen wo man sie hinspielt. Es ist sogar schon vorgekommen das kurz vor dem Tor mit 2 Mitspielern der Pass nach hinten gespielt wurde OBWOHL da niemand stand und ich aber zur Seite gedrückt hatte.
    2. TORWART) Vor ein Paar Minuten bin ich ausgerastet weil mich ein Tor das Turnier gekostet hat. Mein Gegner passt den Ball in den Lauf, ich hatte genug Zeit um meinen Torwart herauszuholen um den kommenden Stürmer nicht an den Ball heranzulassen und will mich natürlich auf den Ball stürzen. Was macht der? Der steht gebückt vor dem Ball und schaut den blöde an. Darauf drück ich wie wild das der Torwart wenigstens des Ball wegschießt… Nichts passierte, der ging nur mit dem Ball wie beim Handball. Und dann natürlich Gegentor.
    3. SEITENLINIE) Ja auch sehr schönes Beispiel. Man möchte noch einen Ball retten, der Richtung Seitenlinie ins aus rollen könnte. Man hat sogar etwas Zeit und sprintet. Kurz vor dem Ball wieder langsam laufen um den Ball zu konrollieren. Ja Pech gehabt… man rennt dann automatisch meist ins aus mit dem Ball OBWOHL man gegensteuert.
    4. Online Turniere machen meist nur Spaß mit Freunden OBWOHL ich nicht verstehe warum man mit MEHREREN Freunden kein “gemeinsames” Turnier zocken kann!?

    Fazit:
    Fifa 13 nervt schon ab und an darum werde ich mir die 14 nicht holen! ISS von/für Nintendo und Co. haben da weniger Aggro Faktor gehabt.

  24. EA ich hasse euch und wenn es möglich wär würde ich gerne jedem einzelnen von euch die Fresse polieren! Wie ihr uns PC Spieler benachteiligt ist zum Kotzen. Zu behaupten, dass ein moderner Gaming PC zu schlecht wäre um die neue Ignite-Engine flüssig darzustellen ist einer der dreckigsten Marketinglügen die ich jemals gehört habe. Aber ist ja klar bei den Exklusivverträgen mit den Konsolenherstellern konntet ihr Geldgeilen Säcke einfach mehr verdienen…
    Hat es euch nicht gereicht zur schlechtesten Firma des Jahres gewählt zu werden? Habt ihr nichts daraus gelernt? Natürlich nicht, ihr Kapitalverbecher! Ich frag mich nur was ihr das ganze Jahr über macht außer in Geld zu schwimmen und die ganzen Spieler zu verarschen.

    Nun mal zum Spiel Fifa 14. Was habt ihr eigentlich der Gamestar Redaktion dafür gezahlt, dass sie ne Grafikwertung von 8/10 Punkten für die veraltete Engine von Fifa 14 aussprechen?
    Und was soll der Kack beim FUT Modus, dass nen Ibrahimovic 1,6 Mio kostet? Wer soll sich das denn ohne Echtgeldeinsatz erspielen, seid ihr behindert?
    Und wie erklärt ihr mir, dass meine Mannschaft die alle aus 80 er Spielern besteht und nen Chemiewert von 100 hat von ein auf dem anderen Spiel plötzlich zu einer Horde von lahmen Vollidioten mutiert und nichts mehr gebacken bekommt? Glaubt ihr ernsthaft, euer verficktes Momentum treibt mich an in FUT Echtgeld zu investieren?

    Könnt hier noch ewig weiterflamen… aber scheiß drauf.

  25. Ich seh das genauso. Musste gerade ein Spiel abbrechen,weil der gegner (Verein hat er Spartak Moskau genannt,daher schliess ich das er aus russland kommt) nur am laggen war. Man konnte fast jeden Spielzug,jeden pass,jeden schuss in zeitlupe sehen und vorausehen. Für mich stellt die Frage: benutzen diese leute Programme? Oder ist es einfach die scheiß verbindung nach Russland? (Überwacht der KGB die Leitung mit einem alten 56k modem?).Also grundsätzlich ist es wie eine Lotterie: Entweder man hat glück und bekommt einen gegner zu gelost,der fair ist und das Spiel ist spannened (Verlier ich gern) oder du bekommst einen gegner,der wie KI auf Weltklasse/Legende spielt. Lustig ist auch der SIngle Player Online Liga, gleich die nächste Liga nachdem ersten oder zweien Aufstieg tauchen Teams,die automatisch auf Weltklasse/Legende sind. D.h. 90 Minuten versuchen den Ball abfangen und nach vorne ballern. Pässe und Schüsse sind auch zufällig. Dann ist da das Problem des rechten Analog stick. Hab 2 Controller und bei keinen reagiert der rechte Analog stick in fifa 14

  26. Ich stimme dir voll und ganz zu. FIFA 14 ist schlichtweg zum Kotzen. Ich spiele ab und zu mit Freunden for fun und am Wochenende dann Ultimate Team. Inzwischen habe ich eine (für meine Verhältnisse) gute Mannschaft komplett mit Gold-Spielern und Teamchemie ~60. Das Problem ist für mich, dass die KI und die Schwierigkeiten total inkonsistent und kein Stück nachvollziehbar sind. Mal spiele ich auf Amateur 13:0, mal verliere ich 2:1. Auf Halbprofi macht es mir eigentlich am meisten Spaß, da wirkt es recht ausgeglichen. Auch hier hatte ich jedoch oft zwei Mal dasselbe Spiel (TOTW), einmal 2:1 verloren, danach 8:0 gewonnen. WTF. Aber der Sprung auf Profi ist nochmal riesig! Die KI der Gegner ist unrealistisch hoch und zugleich sinkt scheinbar die des eigenen Teams. Hier nur ein paar Beispiele: Ein gedeckter Mann rennt kaum auf einen Pass zu und lässt ihn den Gegner hinter sich einfach nehmen. Die Spieler schauen zu, wie ein gegnerischer Pass direkt an ihnen vorbeiläuft. Wenn ich den Ball abjage und er wegrollt, rennen die Gegner immer schon vorausahnend hin und haben den Ball sofort wieder. Meine Spieler glotzen nur zu. Die sind immer zwei Sekunden voraus. Die Gegner (VOR ALLEM RONALDO!!!) dribbeln ohne zu passen direkt bis vors Tor und schießen ungehindert. Manchmal schießen sie auch einfach aus 40 Metern direkt ins obere Eck. Zwei Mal hintereinander…sobald die Gegner im Strafraum sind, kann kein Spieler mehr klären, egal was man macht. Ein Gegner, fünf Teammitglieder, dennoch keine Chance. Der Ball scheint regelrecht an den gegnerischen Füßen zu kleben. Zudem rennen die Gegner immer unheimlich schnell und holen binnen drei Sekunden meinen Vorsprung von über 15 Metern ein. Wenn ich dann doch mal das Glück habe, gegen Profi ein Tor zu schießen, dann kommt IMMER, ja wirklich IMMER, innerhalb der nächsten Minute das Gegentor. Ich habe noch kein Spiel erlebt, in dem es gegen Profi nicht so war. Das einzige Profi-Spiel habe ich gewonnen, weil ich nach einem Tor glücklicherweise den Ball bekommen habe und dann die restlichen 70 Minuten den Ball hin- und hergeschoben habe. Das macht aber natürlich NULL Spaß. Sonstige Probleme? Man gibt eine perfekte Flanke und der Empfänger stellt sich IMMER hinter den Gegenspieler, statt sich freizulaufen. Torschüsse sind aus größeren Distanzen, also Distanz > Strafraum kaum möglich. Meistens werdens eh nur Kopfballtore. Bei Steilpässen rennen die Empfänger so, dass sie den Ball in die Hacken kriegen, und er verspringt. Ein Geschenk für den Gegner. Zudem ist der Schiedsrichter EXTREM parteiisch, wenn man bei einer KI davon sprechen kann. Selbst wenn man einen Spieler gerade nicht steuert, begehen die sinnlose Fouls. Oft verursacht sogar der eigene TW wegen Glitches einen Elfer. Die Gegner rennen hingegen meine Leute mehrmals um und es passiert rein gar nichts. Wenn der Gegner dann aber einen Freistoß von der Mittellinie bekommt, dann weiß ich schon: Das wird ein Gegentor. Meistens spielen die ne 50m Flanke genau auf den Skalp des Mitspielers, der easy ins Tor weiterleitet. Manchmal spielen die genauso weite Pässe ganz nach vorn, die im vollen Lauf angenommen werden. Die Liste könnte ich ewig weiterführen…

    Ich bin erst mit FIFA 14 eingestiegen und bin echt baff, wie ein AAA-Titel wie dieser so eine lausige KI bringen kann. Klar, realistisches Gameplay ist schön und selten gewinnt in Echt auch mal ein Underdog gegen gute Teams. Glück ist ein wichtiger Faktor. Aber FIFA entscheidet völlig willkürlich, man bekommt den Eindrück Glück > Skill.

    Ich liebe Herausforderungen bei Games (schließlich komme ich aus den 90ern!), aber in erster Linie liebe ich FAIRE Games. Und dieses Spiel betrügt den Spieler permanent. Meine Freundin ist schon immer genervt von mir, wenn ich FIFA spiele. Sonst bin ich ein ruhiger Mensch und habe noch NIE einen Controller rumgeworfen, höchstens mal leicht auf den Oberschenkel geklatscht. Aber hier hats mir schon öfter im Finger gejuckt, das Ding direkt in die Glotze zu schleudern. Und wenn es so weit kommt, dann kann etwas nicht mehr stimmen. Ich hoffe ernsthaft, dass das 15er besser wird.

    So long…
    whanowa

  27. was an dem spiel immens stört,sind doch eher die spieler online. sind ja immer diesselben heios die psg oder real nehmen und denen auch nach dem 100sten “über aussen,flanke,tor” wohl noch einer abgeht. ich würde mir dan so ein spiel nicht kaufen,denn wenn solche deppen eintöigkeit lieben dann haut doch die köppfe auf ne tischplatte,das ist auch schön monoton. natürlich kann man das mit ner viererkette stoppen. aber dann rennt man eigentlich andauernd an der seitenlinie entlang dem gegner hinterher,bis es einen selbst ankotzt. ich hatte eben so einen. was ein trottel. lockere 25 bis 30 mal (gefühlt das ganze spiel lang) ist der richtung rechte eckfahne gerannt..sowas will mir nicht rein. ein anderer versuchte es erst linksrum,dann rechts,dann wieder links..was gestörte. mittlerweile lass ich die dann sogar ihre 1,2 tore machen,in der hoffnung das sie dann mal anfangen normal fußball zu spielen. aber selbst dann gehts noch weiter mit derselben leier. und dann sehen sich so deppen auch noch die zeitlupe an von so nem kopfballtor..da fragt man sich nur noch,was sind das für arme gestalten die so eine art des erfolgslerlebniss brauchen? so macht das onlie einfach keinen sinn. real,psg,spartak moskau,zenit..warum macht man nicht gleich ein fifa mit nur diesen vier mannschaften. lol,letztens hat sogar ein ribery ein kopfballtor nach einer ecke erzielt,was dazu noch sagen? aber in erster linie sollte man dann halt wieder auf das alten onlinemodell zugreifen wo man sich den gegner vorher aussuchen kann,damit man einfach nicht mehr gegen solche idioten spielen muß. ich glaub das war 2004 und 2005 so,da konnte man solche gegner umgehen und online war es sogar verpönt,den damals neuen pass/sprint in den freien raum wo man 2 spieler steuern konnte,zu benutzen.wer es tat fand halt keine gegner mehr. so..eine partie noch..wahrscheinlich mal wieder gegen real oder psg und ich wette,wenn ich ein gegentor bekomme,dann einen kopfball. lockere 80% der gegentore via kopfball..das ist eigentlich ein witz was die programmierung angeht,denn in der realität hat es sowas noch nie zuvor gegeben.

    • Hallo.
      Mit welcher Mannschaft spielst Du denn da? Vermutlich auch mit einer der Topmannschaften.
      Ich spiele mit einem deutschen Zweitligisten, welcher aktuell in der Realität in der Abstiegsregion rum dümpelt. Da bekommt man selten sehr starke Gegnermannschaften aus der Europapokalgegend. Aber dennoch muss ich dir recht geben, dass mehr als genug Heinis gibt, welche sich volle Banane bei jedem Ballkontakt einen wegspinnen. Gefühlte 35 Übersteiger und trotzdem kein Meter Raumgewinn. Unklar!!! Aber die lass ich meistens machen. Wenn es mir zu extrem wird und ich das Gefühl habe, dass die sich ihre Finger verknoten müssten, leg ich einfach meinen Kontroller bei Seite und erledige andere, wichtige Dinge, bis die 90 Min. vorbei und die sich genug einen abgesponnen haben.
      In diesem Sinne…

      • derzeit spiele ich mit uruguay,schweden (aber ohne ibrahimovic),man.united und schalke. köln und sandhausen wartet man ewig auf einen gegner,was willste da machen,da wird man ja gezwungen auch einen der üblichen zu nehmen,damit man überhaupt gegner findet. habs auchmal mit blackpool und mit bologna versucht,aber da fand ich jeweils nur einen gegner.ich kann halt den sinn des ganzen bei solchen leuten nicht nachvollziehen.man kauft sich ein pc spiel damit es fun macht,abwechslung bringt und fußball ist dazu genau der richtige sport.was bringt das solchen?kaufen die sich auch einen shooter und hocken sich dann jedesmal in ein und diesselbe ecke von der aus es “funktioniert”? solche leute können einem eigentlich nur leidtun,die sich so ihr ego anscheinend aufpolieren was sonst nirgend klappt,denn was bringt mir das wenn ich ein fifa kaufe und dann stur,schön monoton..real,psg,immer über die aussen usw?bestes beispiel..ich hab gerade 0:1 verloren mit uruguay gegen everton und es war ein schönes spiel,von beiden schön gespielt und kein gegner der 30mal in folge die eckfahne zum flanken angesteuert hat.da hab ich dann auch dinge probiert..fußball halt,spielen..denn wir spielen ein game,ein spiel..sonst nichts. da ists mir sowas von wurscht ob ich in liga 3 (meine bisher höchste liga) oder in liga 8 spiele..hauptsache es war ein schönes spiel. und logisch hätt ich mit 2,3 altbekannten tricks auch meine tore machen können..aber warum denn,es war auch so ein schönes spiel,trotz niederlage. tut mir echt leid für solche deppen die da mit real,psg,flanke/kopfball/tor rummachen und das andauernd..das ist genaugenommen ein großes psychisches problem wenn sich einer so einen abgang auf sein ego verschafft (sorry die direkte ausdrucksweise.). aber zum trost,sowas gabs auch früher schon. es gab mal auf dem super-nintedndo ein nhl-eishockeygame,da gabs auch den trick..hinterm tor rum zum bullykreis und dann abziehen/tor! kannte da einen der fand das auch nach dem 27sten mal noch lustig,der rest hat nur mitleidig mit dem kopf geschüttelt ob soviel dummheit. kann man nix machen.ich zock jetzt noch 1,2 partien und hoffe das ich keinen dieser deppen erwische von wegen “eckfahne rennen,flanke,tor” und wenn net,dann hab ich auch noch andere games,so wichtig ist fifa auch nicht,als das man sich so einen kinderkram gibt.

  28. Hallo zusammen,

    ihr habt alle so recht, schade das es so wenige nur merken, wie dieses Spiel uns verarscht! Bin gerade in Liga 3, war aber Heute morgen Liga 2. Aufeinmal hat es nur Niederlagen gessesen, obwohl ich geführt habe und sogar mehr Ballbesitz hatte. Die meisten haben nichts auf die Reihe bekommen und Bam, Elfmeter bekommen wo keine waren, aber wo wirklich keine waren! Was mich noch sehr angekotzt hat, sind viele Tore durch abpraller passiert!! Was denkt sich EA dabei, so Leute die Jahre lang Fifa zocken zu verarschen!! Wenn man stärker ist dann gewinnt man auch, war so bei den älteren teilen! Es macht kein Bock mehr sich von Spiel zu Spiel den Arsch aufzureissen und dann trotzdem zu verkacken! War Defenitiv mein letztes Fifa, obwohl ich Fifa so gerne zocke!!

  29. Hallo alle zusammen ich bin gerade soooo froh dass ich diese Seite gefunden habe weil nähmlich mir schon langsam der Kragen platz ihr könnt euch wirklich nicht vorstellen was für eine Wut in mir wächst bei mir ist das größte Problem wenn ich ultimate Team spiele was ich eigentlich nur spiele und zwar möchte ich gerne wissen ob es euch auch passiert wenn ihr anfängt zu spielen und der Gegner schießt das 1:0 und schaltet dann sofort aus und bei mir zeigt es eigentlich an also würde ich kein Spiel gespielt haben und dann plötzlich steht da zB sie haben die Liga gehalten obwohl sahen wir mal zB ich habe 16 punkte und brauche aber 18 und hab dafür noch ein Spiel und wenn dann genau so ein arschloch kommt der dann das 1:0 schießt und dann abdreht hab ich praktisch das Spiel verloren obwohl es nicht angezeigt wird …. Und wirklich jetzt ohne dass ich übertreibe manchmal passiert mir das 5 von 10 spielen also nur sobald ich mal zurück liege ist aus letztens hat mich das den Titel in der ersten Liga gekostet und wenn das nicht die ps4 wäre weis ich nicht ob das alles noch heil geblieben ist mit dem Fernseher gleich dazu …

  30. Also wer hier weiterhin behauptet, dieses Momentum gibt es nicht, der erkläre mir doch mal einiges…
    Ich spiele Online Saison und schaffe es hin und wieder in Liga 2 mit einem deutschen Zweitligisten. Soweit so gut.
    Dann, wie aus dem nichts, kann plötzlich kein Spieler von mehr einen Ball annehmen und/oder kontrollieren. Keine Torchance wird mehr erspielt. Kein Spieler denkt mehr mit und läuft sich frei.
    Dann verliert man wieder so ca. 10-15 Spiele, gelentlich 1-2 Unentschieden, damit man nicht ganz die Lust verliert. Komischer weise verliert man Spiele völlig Sinnlos gegen Gegner aus Liga 5-7. Völlig unklar.
    Und dann spielt man gegen einen recht starken Gegner, liegt 1:0 zurück und plötzlich schaltet das Momentum wieder auf mich, ich spiele ihn an die Wand und gewinne 2:1. So, die Verliererstraße ist damit erstmal wieder verlassen. Bis zum nächsten mal.
    Dieses extreme Hoch und Runter (von Liga 2 ohne Zwischenstopp in Liga 5 und umgekehrt) hatte ich schon mehrmals, allerdings auch schon ein paar mal bei Fifa13.
    Hier ist doch was nicht in Ordnung mit dem Spiel. Der Spaßfaktor leidet sehr… 🙁

    • hi,
      komme noch nicht einmal soweit. liga 5 und dann geht garnix bis liga 9.
      zum gefühlten 100ten mal, immer das gleich !! gibbet da keine aussage von ea zu diesem thema.
      am schlimmsten ist es, wenn du im alleingang auf das tor zurennst und dein noch frischer stürmer plötzlich langsam wird bis der gegner wieder dran ist… nimmt einen so langsam den spass am ganzen.
      ich glaub mann sollte ea das spiel vor die türe kippen *PROTEST**
      lot jonn und viel erfolg möge das momentum auf eure seite sein !!!

      • lol,ich hatte das gestern als es aufeinmal bergab ging von liga 4 runter bis 9 und auf dem platz ging gar nix mehr.da hab ich mit suarez den ball (und mehr ballsicherheit geht ja kaum noch in der realität einer der besten spieler der welt) am fünfer,vorm mir 1,2 spieler aber völlig frei an der strafraumkante/ungedeckt..cavani,ein pass nach hinten und ein todsicheres tor weil freie schußbahn.ja wenn der pass bei cavani angekommen wäre.der pass ging zurrück bis an die mittellinie,schön vorbei an freund und feind,als hätt jemand ne bowlingkugel mir raketenantrieb abgefeuert. also sorry..wo ist da der witz? ich check demnächst mal ob pes eine halbwegs vernünftige onlineliga oder ähnliches hat,die originaldaten gibts ja überall im netz. auch lustig..ein rückpass zum torhüter den ne oma mitm hut noch gestoppt hätte aber muslera (uruguay nationaltorwart) der liess den ball über den fuß ins tor kullern in einem spiel mit über 60% ballbesitz und annähernd 20 chnacen meinerseits..von denen keiner ins tor ging. ps:was ich gegen onlinedeppen bemerkt habe..wenn man gar nichts in der mitte macht,viererkette hinten,dann rennen die in den gegner rein..selbst dafür sind solche “eckfahne rennen,flanke,tor,psg und real”-deppen zu dämlich,die meisten bemerkens mit glück nach dem 6,7ten mal.

  31. Ich sehe das genau so wie du.

    Habe vorhin noch ein paar Spiele in der Karriere gegen den Computer gemacht (auf Schwierigkeit Profi) und ich bin so kurz davor dieses Gamepad zu zerlegen.

    Wie schon erwähnt, sieht das Spiel wirklich toll aus… BLA BLA BLA Stadien, BLA Lizenzen, etc.

    ABER: das Spiel ist schlicht und ergreifend unfair und benachteiligt den Spieler wie Sau. (ich rede nur von der Karriere gegen die KI)

    1. Seit Fifa 14 habe ich noch NIE so viele Innenverteidiger gesehen, die den Ball per Fallrückzieher klären. Manchmal auch gerne bis zu 5 Mal in einem Spiel. JA NE, ist klar!

    2. Die KI-Mitspieler sind um einiges schlechter geworden. Beispiel: Ich laufe als ZDM nach aussen auf meinen RM zu und Hämmer dabei auf die LB Taste, damit der Mongo sich mal bequemt zu laufen. Dann tippe ich “Pass in den Lauf” nur minimal an und der spielt den Ball mega ins Seitenaus.
    Generell ist mir aufgefallen, dass die Spieler einfach nicht in den freien Raum laufen bzw. generell ein Problem damit haben nach vorne Richtung gegn. Stor zu gehen. Da bekomm ich echt einen Anfall.

    3. Innenverteidiger die alle im Profil meist keine schnellere Sprintgeschwindigkeit als vielleicht 75 aufweisen, sprinten meinen Stürmern einfach so weg. Logisch. Da kann man sich diese ganze Punktevergabe sparen.

    4. Ich geh in den Zweikampf mit B (fairer Zweikampf) und nehm den Spieler den Ball ab. bei 99 von 100 Tacklings geht der Ball aber auf mysteriöse Weise zum Gegner. Passiert ständig.

    5. Ich bin im Zweikampf neben dem Gegner und Hämmer wie ein Gestörter auf B, um ihm den Ball abzunehmen. Natürlich setzt sich der Gegner durch. Umgekehrt, wenn ich den Ball habe, sieht das schon anders aus. Mein Spieler hat sogar entscheidene Meter Vorsprung auf den Gegner aber zuerst wird er locker abgelaufen und dann wird ihm sofort ganz easy-peasy der Ball abgenommen. Und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll?! LT drücken? – Nee, dann läuft mein Spieler noch langsamer und das bringt gar nix.

    Ich könnte noch etliche Beispiele nennen, die dem Computer wahnsinnig leicht fallen und ich mir da den Arsch für aufreissen muss.
    Und wenn ich mich dann mal ENDLICH gut durchkombiniert habe, verliert mein Spieler einfach so viel GEschwindigkeit, da er keinen Ball annehmen kann, der ihm wunderbar in den Lauf gespielt wird, dass sogar der gegnerische Stürmer mittlerweile meine Stürmer den Ball abnehmen kann.

    Btw. lassen sich die Spieler alle wie 50 Tonner steuern, können keinen Ball mit 2 km/h annehmen, wenn man dem Pass entgegen geht. (UND JA, ich gehe dabei von der Sprinttaste. Trotzdem verspringt mir da jedesmal der Ball)

    Fifa 14 macht einfach alles schlechter als Fifa 13 und zwar in jeglicher Hinsicht. Wo Fifa 13 noch Spaß gemacht hat, weil es ein gutes Spiel war, versucht Fifa 14 mit irgenwelchen Pseudo-Simulationen à la “Bundesliga Spieler lässt sich wie Kreissklassekicker spielen” an die Realität zu kommen.

    So, ich habe fertig und werde den Scheiß sofort deinstallieren. Merci.

  32. Du sprichst mir wirklich aus der Seele! Real ist übertrieben stark. Ich zocke FIFA schon seit etlichen Jahren (seit den Neunzigern). Und manchmal hab ich das Gefühl, dass die KI noch aus der Zeit stammt. Man kann scheinbar wirklich kein FIFA mehr kaufen. Den Umstieg auf PES sollte ich wohl doch machen. So kann das auf jeden Fall nicht mehr weiter gehen!

  33. bei fifa 14 spielt der Computer locker zu 40% mit, daran liegt warscheinlich auch das du manchmal das tor nicht triffst den ball nicht triffst und das spiel einfach das macht worauf es grad lust hat! ich führe 3:2 ich verliere in der nachspielzeit 3:4 weil bei mir einfach nichts klappt und der Schiri nicht abpfeift.. ich spiele nur fifa eigentlich und das schon seit jahren..die leute die keine Ahnung haben und es gelegentlich spielen können leider nicht wissen was wir damit meinen..ich würde so gerne wollen das sich nächstes jahr nicht 1ner fifa kauft in Deutschland damit die … mal checken das die sich mal bischen mühe geben sollen um Geld zu verdienen und nicht einfach die läute abziehen !! türkische Liga ist auch seit jahren nicht mehr drin obwohl vor Veröffentlichung immer versprochen wurde! der ea Server ist auch nur am rumspacken und am fehler rausschmeißen! dafür gebe ich soviel Geld aus ?? wieso ? ich habe ultimate geliebt jetzt hasse ich es weil ich schonwieder Unmengen an Geld ausgegeben habe dafür um verarscht zu werden… LÄCHERLICH !!!

  34. du sprichst mir aus der seele!! es ist nur noch verarsche und abzocke!!! ultimate Team Gold packs genau so eine verarsche geworden!!! ich könnt ea für die ganzen fehler und so ankacken!

  35. Moin,
    ich gebe dem Autor in vielen Punkten Recht, denke aber auch das er die vielen Dinge die ihn nerven mit etwas Übung eindämmern kann. Was mich am allermeisten aufregt ist der Fakt, dass im Online Modus 80% der Spieler Real nehmen und das mit Abstand die übermächtigste Mannschaft ist. Das ist an fehlender Realitätsnähe nicht zu überbieten. Spiele gerne Koop oder Einzel Saison und ich denke in meiner 5.ten FIFA Saison durchaus mithalten zu können. Was mir aber regelmäßig gegen Real passiert ist eine Frechheit und macht das Spiel fast schon sinnlos. Die einzige Chance wäre auch immer Real zu nehmen, aber so arm bin ich nicht. Ich spiele jetzt immer mit Mannschaften mit 4 Sternen, da kommt Real weniger oft als Gegener…spätestens wenn es um wichtige Punkte geht, vernachlässigt der CPU diese Regtel aber wieder…

    schade

  36. hallo,

    Leute hört doch auf mit dem Mist Euch über ein Spiel aufzuregen!
    Denkt mal 10 Jahre oder mehr zurück, da wäre man froh gewesen über so viele Möglichkeiten mit anderen Leuten zu spielen! Das ist heute keinem mehr bewusst wie es war auf der PS1 z.B. fifa 98!!! zu zocken(zu müssen)
    Mein letztes fifa das ich auf`m Pc gespielt hatte war Fifa 2005, dann kam lange Pause bis Fifa 08 und dann das 10er.
    Zu Wheinachten 2012 hatte man mir dann Fifa 13 geschenkt und jetzt kommts:
    Anfangs war es wirklich eine Katastrophe für mich feststellen zu müssen, das mit “Jump & Run” iss nicht mehr! Nur mit Steuerkreuz und 4 Tasten geht auch nicht so gut. Also ersteinmal neuer Gamepad Dann üben was das Zeug hällt, irgendwann fällt einem auf alles ist viel realistischer geworden,vorallem die Steuerung.
    Jetzt in Fifa 14 noch mal verfeinert also rundum gesehen ist schon sehr komplex und schwierig.

    Der ganze mist wie Momentum und so ist nicht, und selbst wenn es so wäre finde ich es besser als Früher(z.b. fifa98)auf Weltklasse jedes Spiel zu gewinnen! Oder zu Hause vorm Fernseher immer gegen selbe Kumpels zu spielen.

    Denkt mal an die Wirklichkeit: Wie war das vor 2 Jahren als die Bayern ihr Finale “Dahoam” verloren haben? Robben hätte das Spiel entscheiden können………………….oder so ähnlich………

    So: passiert das irgedeinem in Fifa 13 oder auch 14 das der mal daneben
    schießt so ist es das Momentum schuld; oder der Verdeitiger XY hat
    CR 7 gestellt kann doch nicht sein;

    hallo, geht es noch!

    Guckt Euch mal ganze Spiele im Original an und zwar richtig hinschauen!
    Dieser Ronhaldo ist schnell und oft vorm gegnerischen Tor aber der versemmelt auch viel. Was wäre das wenn der immer trifft, dann wäre Deutschland bei der EM in der Vorrunde raus. Die Kette der beispiele
    was ist realistisch oder auch nicht ist endlos.
    Wm 2010 in Südafrika: England schießt ein Tor das nicht anerkannt wird,war das auch Momentum?

    Jetzt noch mal zum Spiel selber:
    Meiner Meinung nach können die meisten Leute einfach nicht verlieren oder können es nicht fassen das ihr Lieblingsteam wirklich mal nach 20 Siegen in folge Laggt oder wie der ganze kram sich nennt. Kein Topspieler der Welt ist in der Lage 555000 Spiele lang die gleiche Stärke aufzubringen.

    Das Problem wenn online gespielt wird das Leute ausflippen einfach die Pausentaste drücken und so weiter wird man so schnell auch nicht verhindern können. Wenn es plötzlich mal ruckelt oder man das gefühl hat meine Spieler reagieren schlecht ist das Netz ganz einfach überlastet. Ich selber habe nur DSL 2000 und 90% geht immer alles, ausser zu bestimmten Zeiten, Gut ehrlich gesagt da müsste vieleicht mal was passieren (Latenz etc).

    Am schönsten sind die Spiele wenn man 0:3 hinten liegt mit Bronzeteam
    gegen einen von Goldspieler mit allen Chemiestillen gespicktem Team und der oder auch die jenige bei erstem Gegentor das Spiel einfach ausmachen!

    so das wars………………….

  37. habe hier einge sachen gelesen ..und viel davon was hier geschrieben wurde kann ich nur bestätigen …(scheisse das pes irgendwann den zuch verpasst hat) wenn ich mit leuten spiele (freunde USW ) und die,die hilfen mal aussmachen weil ich so mal spielen will ..um zu gucken wie die es drauf haben 😉 ist denen bei fifa 13 der ball noch richtung eigenes tor geflogen …..und jetzt 14 —>die drücken immer noch den den selben scheiss am STICK (hilfen spieler eben) in die falsche richtung ,aber fliegt nicht mehr richtung eigenes tor …UND ZU 70 % DIE DAS SPIELEN VON FIFA DEN HAMMER FINDEN —–> HATTEN NOCH NIE MAL RICHTIG DEN BALL AM FUSS oder SIND AM CH(EA)TEN .ne select taste bei 13 ,ist doch kein fehler im system …ganz klar bewusst um leute die noch nie draussen fussbal gespielt haben bei laune zu halten …KEIN HANDSPIEL ; KEINE SCHWALBEN , IRGENDWIE ALLES ROTZE ABER WIR SPILEN ES UND WERFEN DIE PADS DURCH DIE HÜTTE ….

  38. Is einfach ein scheiss spiel!!! hat nix mit können zu tun! nach ner roten laufen die leute einfach gar nich mehr oder wenn man ein paar chancen nich macht kriegt der andere zwangsweise tore oder erzeugt totalen druck.
    Is einfach so scheisse programmiert um trottel bei der stange zu halten

    • Ich spiele Fifa seit 2009 FIFA 14 ist das erste FIFA das ich gleich zu anfang aus dem Laufwerg gerissen habe und am Boden zertrümmert habe.
      Ich Spiele eienen Ball im Mittelfeld zum Stürmer hin die Abwehr des gegeners steht fast an der Mittellinie Ball kommt zum Stürmer ich Sprinte los die Abwehr des Gegeners muss sich erst noch umdrehen und los rennen und jetzt kommmts der Abwehr Spieler Terry xtrem langsame Werte holt micht mit Messi ein und rennt neben mir her hahahahah krass dieses Spiel ist so was von Krass.

      • genau das ist es!! unnormal unlogisch !!! manchmal fliegen die spieler als hätten die 10 dosen red bull getrunken und manchmal laufen die nicht!! dein können hat nichts mehr mit dem spiel zutun..es gewinnt meist der etwas schlechtere!

  39. So ein Blödsinn…. Der kann nur nicht spielen… Dass ein pass mal nicht ankommt ist doch völlig normal und realistisch.. Wie leicht wäre das Spiel den wenn jeder Pass genau dorthin kommt wo ich ihn hin haben will…. Wurde er mit Barca statt mit Bremen spielen hätte er weniger solche Probleme und das ist meiner Meinung nach auch richtig so. Und das man bei dem Spiel ab und zu ausrastet ist doch auch klar… Leute das ist Fußball und wenn ich Fußball schaue gehe ich genau so ab. Das ist das warum ich Fußball Liebe. Es ist halt nicht immer perfekt und trotzdem ist es ein geiler Sport dem sich niemand entziehen kann.

    • diese spiel bring einfach kein spaß mehr.
      wenn ich die gegebner im online spiel sehe, die sind immer mit
      6-7 mann auf dich drauf und deine Spieler laufen gar nicht.
      was muss mann da einstellen.
      das ist absolut Schwachsinn 90 min Dauer power ohne das das tempo nachlässt
      so mach es kein spaß mehr

    • Michél, ich kann dich ja verstehen ich spiele auch seit 10 jahren Fußball und bin jetzt 15 Jahre alt, aber wenn man sich z.B. nur die am Band laufenden Spielabbrüche in FUT 14 entgegen setzen muss, ist das echt nicht mehr schön. Fußball ist der schönste Sport der Welt und ein geiler Sport, aber FIFA bzw. EA hat einfach nichts mehr mit Emotionen zu tun das ist eine reine Fail scheiße besonders online. Ich kann den Spielentwicklern nur für so eine Scheiße gratulieren bzw. dagegen demonstrieren. FIFA 12 war ein richtig geiles FIFA. Mit der Entwicklung von FIFA 13 hat sich von da an EA selbst gebumst…

  40. Der Bericht könnte direkt von mir sein.
    Ich spiele ebenfalls schon viele Jahre regelmäßig FIFA (erstmalig 1994 auf dem GameBoy) und das bisher eigentlich immer gern. Aber seit FIFA13 ist es stellenweise derart unglaublich geworden. Nahezu alle angesprochenen Punkte habe ich auch, nur dass ich zum Glück noch keinen Kontroller zerschmettert habe (ich war aber auch schon mehrmals mehr als nur kurz davor).
    Jetzt habe ich mal ausprobiert, was hier mehrfach als Tipp angesprochen wurde, in dem ich alle Einstellungen auf Manuell gestellt habe. Unklarheiten, wie zusammen rennende Spieler usw. bleiben trotzdem, aber wenigstens ist das extreme Aggressionspotential nicht mehr da, weil jetzt viele Fehlpässe an mir selber liegen (glaube ich jedenfalls). Naja, ich werde mal versuchen, auf Manuell paar Tage zu üben und mal sehen, ob der Spaß dann wieder zurück kommt. Andernfalls landet das Spiel im Regal und dann irgendwann in der Tonne.
    Ich bin aber dennoch jetzt schon EA dankbar, dass sie es mit einem immer schlechter gewordenen FIFA geschafft haben, dass ich nicht mehr so viel vorm PC sitze 🙂

    Viele Grüße

    • Da bin ich schon wieder. Also, nach ein paar Tagen probieren, dachte ich erst anfangs, jetzt fühle ich mich besser, auch wenn ich verliere. Schließlich sind die Fehlpässe jetzt mein Unvermögen mit den “neuen” Einstellungen. Pustekuchen!!!
      Klar ist es jetzt nicht mehr tragisch, mal einen Fehlpass zu spielen, aber dennoch werde ich bei all dem anderen Mist weiterhin elektrisch…
      Unglaubliche und extrem kleinliche Freistöße, beim Gegner oft gefühlte 25 Min. Vorteil laufen lassen, bis er irgendwann ja den Ball mal vertendeln muss. Da macht der Gegner irgendwie aus nahezu jeder Situation ein Tor (Abpraller vom Torhüter, vom Pfosten, vom Abwehrspieler landen fast immer direkt beim Gegner).
      Nei, also so mach das Spiel kaum bsi gar kein Spaß und damit wandert es nun endgültig in den Schrank, bis es dann von dort in die Mülltonne wechselt. Echt schade, da ich viele Jahre gern FIFA gespielt habe.
      Ach ja, all die Beschreibungen waren bei Saison (online), aber irgendwie kann ich nicht glauben, was mir da so passiert. Bis zu einem gewissen Tag habe ich sogar mal eine Zeit lang in der ersten Liga gepielt und plötzlich geht fast gar nichts mehr und jetzt steht der Abstieg in Liga 5 bevor. Sagenhaft.

      Also dann. Vielen Dank EA und FIFA für viele schöne Jahre, aber jetzt ist Schluss!!!
      Viele Grüße. Marco

  41. Ich frage mich, wieso es bei fifa keine ‘Symbol-Pässe’ gibt, wie zB bei 2k-Games.
    Was wäre das? Man kann seinen Spielern bestimmte tasten zuordnen. Also zB Stürmer 1 ‘A’ und Stürmer 2 ‘B’. Außerdem gibt es eine Taste namens ‘Symbolpass-Modifikator’. Wenn man diesen Modifikator hält und dann zB B, wird zu Stürmer 2 gepasst. Wenn man den Modifikator hält und A drückt, zu Spieler 1. usw.! Wegen der 11 Spieler je Team kann man so zwar nicht alle Spieler ansteuern (wie zB bei nba 2k), aber doch die, wo es diffizil wird (sprich je nach spielstil zB die offensivabteilung).

    damit erspart man sich die situationen, in denen fifa zum teil auch einfach keine chance hat den richtigen spieler zu erkennen (2 spieler stehen nah bei einander und laufen in dieselbe richtung zB, was soll fifa da machen?!)

  42. find fifa auch grässlich und pes mittlerweile irgendwie auch.
    obwohl das spiel viel realistischer ist, auch was die ki angeht, nähern die sich mit der spielmechanik immerweiter fifa an. dieses jahr zb. mit diesen grässlichen ballannahmen und nicht passen oder schießen, weil der spieler den ball nicht auf dem richtigen fuss hat.
    DAS IST ABER WAS WAS MAN NICHT BEINFLUSSEN KANN!!!!!!!
    in der realität macht das sinn, da bestimmt man aber auch mit welchem fuss man sich den ball vorlegt. im spiel ist das einfach nur scheiße, weil man keinen einfluss drauf hat, bzw man es selbst nicht schuld ist. das ist einfach komplett random, wie das spiel gerade will.
    ich drück auch regelmaeßig alt f4, und das obwohl ich nur offline spiele. da denk ich mir immer, dieses spiel spiel ich nie wieder

  43. Die beste Mannschaft nehmen scheint mir irgendwie logisch, wieso auch nicht?
    Lag, da können die anderen nun wenig zu.
    Wiederholungen anschauen sehe ich jetzt auch nicht das Problem, das hat doch nichts mit Arschloch sein zu tun. Wenn man schon jedes Jahr wieder Geld ausgibt, sollte man wenigstens genießen was man da bekommt.
    Das mit der Pausetaste verstehe ich überhaupt nicht. Bringt das den anderen so aus dem Konzept? Wenn ja, alles klar, dass ist ähnlich wie disconnecten ziemlich lahm.

    • BTW: Die Wiederholungen kann man sich nach Schluss pfiff ansehn.
      Mich kotz es an das wenn man sagen wir mal dortmund nimmt und dann bekommt man Argentinien oder Brasilien.
      Schade kann man nicht online die Liga spielen.

  44. Ich schreibe dann doch nochmal eine ein bisschen ausfuehrlichere Antwort.

    Ich sehe es wirklich komplett anders, Fifa ist definitiv momentan mein Lieblings onlinegame.
    Ich finde man hat einfach extrem viele Moeglichkeiten “sein” spiel zu entfalten. Wenn man viel online spielt, merkt man richtig wie unterschiedlich Leute doch spielen.
    Man realisiert wie bestimmte Gegner angreifen und stimmt sein Abwehrverhalten darauf ein, zum Beispiel gegen jemanden der viele Skill Moves verwendet muss man ganz anders verteidigen. Bestimmte Leute haben einfach bestimmte “Ticks” (Zum beispiel mit dem Fluegelspieler immer an rand des 16ers nach innen zu ziehen, sobald man sowas bemerkt kann man ihm dort immer den Ball abnehmen).

    Und noch besser ist, man kann selbst solche “Ticks” faken und es dann zb beim 3ten mal anders machen und den Gegner ins leere laufen lassen.

    Ich muss auch sagen, dass die Passproblematik einfach so nicht stimmt.
    Jeh nach Spielerwerten varriert eben die Passgenauigkeit und die Reaktionszeit wann ein Spieler einen Ball weiterleiten kann.
    Was aber viel wichtiger ist, man muss auch darauf achten in welcher Bewegung der Spieler grade ist. Wenn wenn er grade keine Balance hat kann er auch keinen guten Pass spielen, das selbe gillt uebrigens fuer Schuesse.

    Fifa ist wenn man sich richtig reinhaengt eben doch ein recht komplexes spiel, wo man einfach ein Gefuehl fuer bestimmte Sachen entwickeln muss, irgendwann erkennt man gewisse Situationen schon im vorraus und brauch deswegen auch keine ewigen Reaktionszeiten, man kennt die optionen die zum Erfolg fuehren koennen und entscheidet sich.

    Man kann jetzt nicht einfach anfangen und damit rechnen das alles perfekt so funktioniert wie man es sich vorstellt, aber das ist doch auch eine gute Sache. Fifa ist eben ein Spiel indem man nicht ingame auflevelt und seine Werte verbessert, sondern der eigene Skill ist entscheident. Jeder spieler hat die selbe Ausgangslage, wenn jemand das bessere Team hat ist es natuerlich was anders, aber im Season mode kriegt man ja mehr oder weniger gleiche Gegner.

    Ich glaube ich fange an mich zu widerholen, ein guter Schritt um sich zu verbessern ist definitiv zu gucken wo man die baelle verliert, und wie man tore kassiert.
    Ich hatte zum beispiel eine zeit in der ich andauernd ausgekontert wurde, ich habe dann nicht das Spiel beschimpft und aufgegeben, sondern meinen Spielaufbau und mein Verteidigungsverhalten in solchen Situationen ueberdacht.

    Ich sage nicht, dass es fuer alles eine Loesung gibt, und dass Fifa perfekt ist. Aber mir macht es so wie es momentan ist extrem spass, es motiviert mich extrem besser zu werden.
    Ich habe ausserdem 2 kumpels die ungefaehr auf dem selben Level sind, und diese Rivailitaet macht es eben noch besser.

    Was die Community betrifft hast du natuerlich recht, in Fifa 13 hatte es sich dann schon eingebuergert, dass man die ersten minuten die Ball haelt bis die zeit in der man ohne punktverlust leaven kann abgelaufen ist. Ich habe es in fifa 13 bis in die 2te liga geschafft, und dort hat man eben gemerkt wie aengstlich die Leute sind dort punkte zu verlieren, ich denke aber, dass Seasonmode system zwingt manche Leute dahin wie ein arschloch zu spielen.
    Mit jeder Liga spielt man ja nicht nur haertere Gegner, man brauch auch eine immer hoehere Punktzahl um aufzusteigen oder nicht abzusteigen.
    Ich will dieses Verhalten nicht verteidigen, es ist schon echt frustrierend, aber ich kann zumindest verstehen warum das einige Leute machen.

  45. Das Spiel ist toll, aber Online tragisch.
    Alle deine Probleme habe ich auch, bloß dass ich gegen keine Russen spiele (nehme meistens Schweden oder Ajax) sondern was mit “guter Verbindung” bekomme und mal was anderes als Paris sehen kann.
    Und wenn das gerade kein “Arschloch” – Spieler ist sind diese Paarungen meist spannend.

    Kopfbälle sind jedoch zu stark geworden. Mit Bayern mache ich ja echt immer nur “Ribery -> vorbeirennen -> Ball hoch rein, Mandzukic trifft eh” -.-

    • Oh, und probiere doch mal die virtuelle Bundesliga. Alle Vereine gleich stark und zumindest in Fifa 13 waren da meist zumindest kaum Abbrecher…

  46. Ich muss dir grundlegend widersprechen. Ich fass das mal in einzelne Punkte auf, vllt liest du es ja und es hilft dir…

    – Zeitspiel unterbinden: Auf Team-Pressing(Steuerkreuz einmal Hoch dann nach Unten drücken) und zusätzlich mit 2 Spielern angreifen – Ballführenden von deinem CPU Spieler mit R1/RB attackieren lassen und selber sein nächsten Passweg zustellen oder Spieler decken. Ganz einfach

    – Lame Gegner: In den unteren Team-Niveaus ist das einfach so. In den 5 Sterne Teams kommt das nicht mehr so oft vor. Das du aber immer auf die gleichen Teams trifft, nervt mich zwar auch, aber ist spielerisch doch egtl kein Problem. Ich spiele mit Bayern und treffe zu 90% auf Real Madrid – schwerer Gegner, aber wenn ich keine Fehler mache dann mach ich das Ding. Wenn du so große Probleme mit PSG hast, solltest du das analysieren und unterbinden. Falls nicht, PSG besteht aussschließlich aus einem überkrassen Ibrahimovic und einem Pferd der einfach jeden überrennt…Lukas. Ibra darf ‘einfach’ keine hohen Bälle bekommen und Lukas darfst du nicht mit dem nächsten Spieler verteidigen sondern mit dem Übernächsten. Also wenn er losläuft, nicht mit dem Mittelfeldspieler drauf gehen(nur mit R1/RB CPU-Mitspieler stören) sondern die Aussenverteidige anvisieren und auf ihn warten im Defensiv-Stellung(L2/LT). Um manuell den Spieler anzuvisieren, muss du ausgehend vom aktuell markierten Spielers mit dem R-Stick in die Richtung drücken wo dein gewünschter Spieler steht, so markierst du Ihn – Radar hilft dir dabei gut). Jetzt bist du nicht mehr im Laufduell mit Lukas, sondern 1vs1 und darfst ihn bloß nicht mehr vorbei lassen.

    – Die Spieler machen nicht das was du willst: Hör einfach auf mit kompletter CPU-Hilfe (in den Controller-Einstellungen änderbar) zu spielen!

    – Keine Zeit um zu überlegen: Stimmt doch gar nicht. Du schreibst selber: “Du bekommst den Ball, läufst damit, überlegst, was Du machst. Wenn Du zu lange zögerst, wird Dir der Ball vielleicht abgenommen. Aber Du hast auf jeden Fall die Zeit, gewisse Entscheidungen zu treffen. Das Spiel mit dem Ball ist dynamisch und rund. ”
    Das ist Kick’n Rush und das klappt einfach nicht(außer mit Kontermannschaften wie Juventus usw.)
    Du musst es also spielerisch lösen, also spielst du den Ball im Mittelfeld rum und positionierst dich erstmal. Wenn du dann weißt, wie du angreifen willst, startest du ihn. Tipp: Starte angriffe schon mit Mittelfeld mit einem “Doppel-Pass” – L1/LB+Pass, nur das du nicht sofort wieder zu ihm zurück passt sondern weiter dein Spiel aufbaust, wenn du denkst, der Spieler von vorhin sollte sich für ein guten Laufweg entschieden haben und durchkommen, also spiel ihn z.b. mit nem hohen Pass-in-Lauf (L1/LB+Dreieck/Y)

    Das sollte für deutlich mehr Spielspass sorgen. Ich glaube nicht, dass du aktuell den vollen funktionsumfang von Fifa ausnutzt. Das ist mir in Fifa 13 bei unseren Duellen und auch gegen andere im Stream aufgefallen.

    Fifa hat einfach mehr zu bieten als nur 5 Tasten: Sprint, Schuss, Pass, Flanke und Pass-in-lauf 🙂

    Wir sind in Origin auch befreundet, falls du bock auf Spiele hast..

  47. Ich muss dir recht geben Steve aber das ist doch schon länger so bei Fifa.
    Man kann das nicht verhindern.
    Hatte das heute auch öfters mit Lags oder bei einem 0:1 Rückstand
    Wer lust hat Fifa 14 am pc zu zocken kann mich ja gerne adden.
    Beerdriver85 heiße ich. ^^

  48. Deine Einschätzung zu FIFA stimmt exakt mit meiner überein, es gibt für mich auch kein anderes Spiel, bei dem ich mich so aufrege und verarscht vorkomme. Das war zwar auch schon in den vorherigen Teilen so, aber seit FIFA 14 hat man gefühlt nur 3 Millisekunden bis einem der Ball wieder abgenommen wird. Selbst wenn ich gegen die KI spiele, passiert es, dass ich mich tierisch drüber aufrege, weil zum Beispiel ein Pass zu einem anderen Spieler geht, als ich es mir gedacht hab, oder andren kleinen Frustmomenten, die fast in jedem Spiel auftauchen. Es stimmt, dass FIFA von den Voraussetzungen eigentlich ein perfektes Spiel ist, aber es fühlt sich einfach im Spiel nicht perfekt an, PES ist für mich leider auch keine Alternative mehr. Das beste Sportspiel, was meiner Meinung nach dieses Frustmomente nicht bietet ist NBA2K.

  49. OHH DA HAT MIR JEMAND MAL SO AUS DER SEELE GESPROCHEN!

    Habe Fifa 14 nun auch längere Zeit gespielt. Ob ich gut bin oder schlecht soll hier keine Rolle spielen. Ich war aber bisher in jedem Jahr unter den Top 100. Nun zum Spiel

    In FIFA 14 haben sie ja die <5 min abbrechregel rausgenommen. Eigtl gut. aber!!! nun nutzen das viele Spieler total aus. Starten downloads im Hintergrund usw , bringen das Spiel zum laggen und man kann nicht mehr abbrechen wenn man merkt das man ein faules Ei gezogen hat als Gegner. Man ist einem lagger also total asgesetzt. Das wird mir automatisch schonmal 50 Niederlagen bringen da ich keine Lust habe gg Lagger zu spielen aber nun dazu gezwungen werde!!!also einfach raus und Niederlage in kauf nehmen.
    Hast du schonmal gegen jemanden gespielt der nur Eigentore macht und immer alle Zeitlupen usw laufen lässt? das sieht dann so aus: er schießt 90 Minuten lang soviele Eigentore wie es geht.plus nachspielzeit laufen dann ca 100 mal die kompletten Zeitlupen ab plus die Pausen plus die Wartezeit beim Anstoßpunkt.so ist es möglich ein Spiel 1 1/2 Stunden in die Länge zu ziehen. !!!!! schon ein paar mal erlebt diesen Mist

    Zufälle Zufälle Zufälle. Der Ball springt von A nach B und landet dann bei C ohne das man es kontrollieren kann. Es passieren wirklich viele Dinge zufällig auf die man keinen Einfluß hat was es in meinen Augen zu einem Glücksspiel macht und weniger auf können basiert. Kein Plan wie die normen für e-sports Spiele sind aber so Glücksabhängig bringt das ja dann nichts mehr.

    Aggressiv: Das Spiel macht einen Aggressiv. das war schon seit fifa 12 so. Ich hab in diesem Spiel Dinge erlebt die kannst du eigtl garkeinem zumuten. Aber jeder kennt es: 20:1 Torschüsse und man verliert 0:1. Da kannste draufballer wie du willst da geht nichts rein. der Gegner kommt einmal vor der Torwart lässt ihn abprallen und natürlich genau vor Gegners Füße..sowas macht schon aggressiv. man sollte für überlegenes Spiel belohnt werden. ein System was die Wahrscheinlichleit erhöhen lässt zu treffen wenn man so derb überlegen ist wäre gut. aber so ist jeder Schuß ein Glücksspiel. Man macht eigtl immer das Gleiche. In einem Spiel gehen sie rein und im anderen plötzlich nicht obwohl man nichts anderes macht oder geändert hat. das Nervt dermaßen weil man sich selbst nicht die Schuld geben kann

    Tipp:probier in Fifa 14 FLanke Kopfball Tor oder Eckball Kopfball Tor. es ist so effektiv zumindest auf dem PC das viele sich garnicht erst versuchen einen Spielaufbau zu probieren. .. flanke kopfabll…ende.

    In diesem Sinne…

    achja nicht zu vergessen die ganzen Cheater die sich im ultimate team rumtummeln. Imoment gehts noch.aber bald werden sie wieder cheaten wie die Sau und EA wird nichts zu tun. in FIFA 13 war auch weitläufig bekannt das 3 Spieler in den Top 10 ein Cheatprogramm laufen lassen im Mann vs Mann. Aber was hat Ea gemacht?nichts…. sie durften ihre Bahnen ziehen bis Fifa 14

  50. Genau das sind die Gründe warum ich mir nie 1 FiFa Teil gekauft habe.

    Dazu kommt, dass du von dem Spiel nicht viel hast…. 1Jahr und es kommt wieder ein neues nur weil ein Type wieder die Mannschaft gewechselt hat oder so ähnlich. Und wenn das neue da ist versucht man verzweifelt das alte wieder zu verkaufen……

    In meinem Freundeskreis spielen sie es alle auf ihren Konsolen. Schön …. nach einem Spiel wird erste mal mit dem anderen 14 Tage oder mehr nicht mehr geredet weil die Freundschaft drunter leiden musste….

    Ich bin echt Froh nicht EIN FiFa gekauft zu haben……

  51. FIFA spielt gern Achterbahn… =)

    Ich bin aber mittlerweile wieder oben auf… Das Verhalten der Gegner habe ich ein, zwei Mal erlebt, aber nun auch nicht wirklich schlimm. 1. Ball hinten herum spielen, ist eigentlich kurz vor Schluss oder an der Eckfahne normales Verhalten (kann man sich drauf einstellen und kann man auch unterbinden)… 2. Das Spiel pausiert doch nur, wenn man selbst in Ballbesitz ist, da kann mir doch der Gegner wurst sein… Das versteh ich nicht… =)

    Ansonsten: Der Flow ist nach einiger Eingewöhnungszeit (und ich hab seit Donnerstag 0:00 Uhr nicht viel anderes gemacht) wieder da und viele Spielzüge klappen eigentlich ganz gut… Ich hab zumindest in UT allerdings auch starke und schnelle Außenspieler sowie kopfballstarke Stürmer (Ecken und so)…

    An FIFA stört mich derzeit eigentlich nur die relativ sicheren Eckballtore, die Lags in einigen Spielen und die Kommentatoren…

  52. Ich kann dich sehr gut verstehen Steve, vor allem deinen Frust in den zwei genannten Punkten. Eine Patentlösung gibt es für diese beiden Probleme sicherlich auch nicht, außer üben, üben und üben. FIFA ist ein Spiel, was vor allem anfangs sehr viel Übung erfordert, bis man den richtigen Dreh raus hat, dauert es sicher 40-50 Spiele (mit einer Mannschaft, mit einem System). Es muss einfach eine gewisse Routine in die jeweilige Spielweise kommen, dann wird vieles einfach und quergelegte Bälle oder Steilpässe kommen auch perfekt an.
    Das geht leider nicht von heute auf morgen, sondern bedarf etwas Zeit und nur dadurch wird man im Endeffekt besser.

    Zu dem Communitypunkt kann ich dir nur zustimmen, ich habe schon hunderte 1vs1 Spiele gemacht und leider ist ein Teil der Community wirklich unter aller sau. Ich händel das in der Regel so, ich schaue mir nie Wiederholungen an, auch die Einlaufszene etc. skippe ich, macht mein Gegner aus diesen Sachen ein Fest, mache ich das auch – ganz einfach. Die Spieler die darauf so “abfahren” ärgern sich am Ende am Meisten selbst über solche Sachen auf.
    Das Thema Zeitspiel ist leider echt ein leidiges Thema, außer die Mentalität auf Offensiv stellen, habe ich dafür leider auch keine Lösung.

    Zum 2. Punkt kann ich nicht viel sagen, ich fand Fifa 14 am Anfang auch etwas gewöhnungsbedürftig, bin jedoch mittlerweile ganz gut “drin”.

    Da du wahrscheinlich weiterhin mit Werde spielen willst, kann ich dir folgende Variante aufzeigen:
    Spiele anfangs am Besten im 4-2-3-1, dies ist meiner Meinung nach das stabilste Spielsystem in Fifa, alleine durch die 2x 6er hat man einen gewissen Vorteil in der Defensive. Wenn man sich an dieses System gewöhnt hat, kann man den einen Sechser auch gezielt offensiver einsetzen, insgesamt ist dieses System sehr variabel.

    Aufstellung: Mielitz – Ignjovski(RV) – Caldirola(LIV) – Lukimya (RIV) – Gebre Selassie (RV) – Makiadi und Junuzovic (ZDM) – Hunt (LM) – Ekici (ZOM) – Elia (RM) – Petersen/Di Santo (ST).

    Hoffe FIFA macht dir dadurch wieder etwas mehr spaß (:

    • Sehe das eigentlich genauso, man muss einfach nen gefuehl dafuer kriegen wie bestimmte Sachen im spiel umsetzt. Es funktioniert teilweise eben nicht sofort, und das ist ja auch das gute, da es eben sehr viel raum nach oben gibt um besser zu werden.

      Einen tipp kann ich noch geben, manchmal ist es echt besser zu chillen und seine Spielzuege eben langsam aufzubauen. Nicht sofort nach vorne, ausserdem macht es manche Gegner nervoes wenn man viel Ballbesitz hat.
      Und genau darum gucken sich eben manche Leute die Wiederholungen an, alles Psychospielchen die man eben auch selbst nutzen kann.

  53. Zu Punkt 1) Habe damals in den 90er nen Anime Gesehen in dem es, im Grunde, um genau dasselbe ging, E-sports, nur eben mit anderen Namen. Was mir sofort auffiel war das in der Serie nur Arschlocher und unsympathische Typen unterwegs waren. Liegt warscheinlich am “Erfolg” des einzelnen Individuums, oder lass es mich anderst ausdrücken, Keine Haare am Sack aber im Puff drängeln wollen!!!!

    Zum Rest: Ich für meinen teil finde Fifa 14 wirklich gelungen vorallen das Neue Schuss system und die Ballphysik gefallen mir recht gut. Die Ganzen Fehlpässe (siehe beschreibung vor dem Tor) Passieren mir auch und sind warscheinlich auch nicht zu vermeiden wen man so Spielt, hier ein Kleiner Tipp Steve, Ziehe lieber via Angeschnittenen Schuss ab dann soltest du zumindest in 80% der Fälle Treffen. ich verstehe dich und Habe letztes Jahr mit Fifa 13 Zwei Controller Geschrottet weil sie Quer durch de WHG Flogen. Deine angeführten Kritiken sind auch nachvollziehbar versuche auch mal in die Passhilfen und flankenhilfen reinzuschauen evtl. klappt es besser wen du diese Umstellst. Meine Einstellungen waren am anfang auch alle Komplett auf Hilfe eingestellt somit entscheidet also die “KI” wo der Pass mit wieviel Kraft hingehen soll! Stelle es einfach mal auf Semi, bei mir half das wahre Wunder

    @Kamairo: Deine ausführungen verstehe ich beim Besten willen nicht zumndest das was Kopfball und Sprints angeht, Das Kopfbalduell in Fifa ist Timing und nicht auf der Taste rumhämmern wie bei Mario 😉 und bitte im Vollsprint wen der Spieler sich den ball Meilen vorlegt reichen nunmal Keine 10 Meter, Man nennt das auch vorausschauendes Spielen, was willst du auf Weltklasse überhaupt mitn Sprint? höchstens an den Flügeln um die Flanke vorzubereiten aber sicher nciht durch´s Zentrum, Hierzu gibt es ebenfalls ne Eibnstellung wo du den Sprint dosieren kannst. die Standart einstellung ist der Vollsprint bei nur leicht Gedrückten Trigger. In der anderen Einstellung kannst du ihn dosieren je tiefer du den Trigger Drückst. Weniger Tempo=weniger weit den ball vorlegen=bessere Passmöglichkeit.

    Versucht es mal evtl. klappt es ja. Klar ist das alles wieder ne Umstellung aber Versuch macht Klug

  54. Punkt 3: Die Neuerungen, die von Fifa zu Fifa implementiert und für 60€ (Konsolenversion) verkauft werden, kann man in einer Reihe von 5 Teilen auch als Patch oder, wenn mans monetarisieren will, auch als 10€ DLC rausbringen.

    Punkt 4: Die Stiefmütterliche Behandlung des PC-Fifas. Bis Fifa 13 (oder 12?) war die PC-Version immer mit ner alten Guffel-Engine gemacht und nicht der aktuelleren Konsolen-Engine. Und bei Fifa 13 haben sie trotz gleicher Engine noch gewisse Torjubel gestrichen. Warum? Keine Ahnung.
    Jetzt kommt für die One und PS3 ne neue Engine und auf dem PC gibts die natürlich wieder nicht.

    Und der Obermacker von EA Sports ist nun auch noch CEO von komplett EA. Ich hoffe das überträgt sich so nicht auf andere Spiele…

  55. Fifa 14 ähnelt schon ziemlich dem Fifa 13.
    Wenn du mehr übst, wirst du besser werden.
    Dann hat man auch weniger Wutausbrüche, wenn man die Engine studiert hat und weiß welche Fehler und Glitches es gibt.

  56. Eins vorab… jeder hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so.

    Ich für meinen teil Liebe Fifa 14. Es ist einfach wieder ein richtig gutes Fußball Spiel geworden. So dinge wie der Pass vorm Tor bei dir können passieren wenn man alle Steuerungshilfen ausstellt, aber genau so soll es doch auch sein! Wenn ich alle Hilfen ausstelle, dann will ich auch das der Ball genau dahin kommt wo ich hinlenke und wenn das 4 grad daneben ist dann ist das nun mal so. Umso geiler ist das Gefühl wenn man dann langsam besser wird und die Spielzüge auch gelingen und man geile Tore Schießst.

    Wenn man diese Lernkurve nicht möchte und sich eben nicht ins Spiel so tief einarbeiten will, dann muss man halt die Hilfen anstellen. Wenn ich z.b. eine Rennsimulation zocke spiele ich auch mit allen Hilfen weil ich mich dort eben nicht so krass einarbeiten möchte. Aber bei Fifa will ich genau das.

    Klar hat Fifa genau deshalb auch Rage Potential, das geht mir auch so^^. Genau wie Spiele wie Dark Souls. Aber das Gefühl wenn dann doch alles klappt und sich eben dieser Flow einstellt ist dafür umso schöner.

  57. 100% AGREE!

    Dachte es geht nur mir so!
    Was bringt mir der “Realismus”, wenn es kein Spaß macht.
    -2m Pässe werden verkackt
    -3 Ballkontakte zum annehmen und weiter passen etc

    Fifa soll man anmachen und los daddeln können!

  58. Die Länge des Textes und wie er geschrieben wurde, würde ich mal sagen ich nach 10 Runden LoL in dennen ich extrem schlecht gespielt habe. Fifa is sehr gut gebalanced und wenn irgendjemand hinten rum spielt taktik umstellen, wie gesagt liest isch wie ein whine großer whine, üben üben üben, dann wird das 😛

  59. Fifa ist wirklich das einzige Spiel das auch mich zum richtigen ausrasten bringen könnte, deshalb zock ich das auch nur noch mit nem Kumpel zusammen, da hat das ganze noch nen lustigeren Charakter.
    Hätte ich jedem “Fifa-Impuls” nachgegeben, hätte ich mir schon mehrfach neue Controller kaufen müssen.

  60. Ich spiele Fifa inzwischen auch nur noch wenn ‘n guter Kumpel von mir bei mir ist und man gegeneinander spielen kann. Da wird man zwar auch Aggro, aufgrund der Gesellschaft hat das Ganze aber nen lustigeren Charakter. Ansonsten sehe ich das genauso wie Du, Steve. Fifa ist wirklich das einzige Spiel, bei dem ich nach nicht einmal fünf Minuten schlichtweg ausrasten könnte und ich mir schon mehrfach neue Controller hätte kaufen dürfen, hätte ich jedem aggressiven Impuls beim Fifa-spielen nachgegeben.

  61. Das Problem mit den Querpässen kenn ich nur zu gut :D.

    Ps: Werter Herr Stevinho. Würden Sie mir bitte kurz ein “ja” oder “nein” bezüglich meiner Anfrage auf Twitter ob Sie zuhause ein Sennheiser 360 benutzen senden? Vielen Dank im Voraus.

  62. Da ich momentan nur auf dem PC spiele und für Konsole erst auf die PS4 warte, kann ich eigentlich nur sagen das das leaven des Spiels in den ersten 5 Minuten mich nun freut. Das hat mich immer am meisten geärgert das man sich die ersten 5 Minuten zurückhalten musste, endlich ist das Geschichte. 😀

    Andererseits bringt Fifa mich auch immer auf die Palme, ich glaub die ganzen Amokläufer haben auch Fifa zuhause davon spricht nur nie einer. Gerade das macht das Spiel aber auch so emotional, so Fehlpässe wie bei dir passieren immer mal wieder aber sind bei mir nicht die Regel. Insgesamt denk ich aber das Fifa 14 schwerer geworden ist im gegensatz zu der 13er Version. Man muss schneller reagieren usw. usf.! Da das Spiel aber gerade erst erschienen ist sind die richtig guten auch über alle Ligen verteilt sprich man trifft schon mal auf welche die dich gnadenlos aus dem Stadion schießen.

    Das mit dem Ball hin- und hergeschiebe vor Schluss funktioniert auch nicht mehr so gut wie bei 13, wenn der Gegner es macht dann verspringt der Ball öfters mal und man kommt doch recht gut an den Ball. 😉

    Fifa 14 ist aufjedenfall anders zu spielen als 13 und ich hoffe ich brauch auch wieder 3-4 Monate bis ich den dreh raus hab und “oben” mitspielen kann. Bisher für mich aufjedenfall mal wieder das Spiel des Jahres. 😀

  63. Punkt 1 ist so. Die meisten Spieler sind irgendwelche Möchtegern die sich alles erlauben im Schatten der Anonymität. Gerade dir als Lehrer solltest doch wissen das es bei jungen Menschen eine hohe Anzahl an Rotzlöffeln gibt. Stell dir die jetzt in einem mehr oder weniger Rechtsfreien Raum vor wo sie sich hinter einer Maske verstecken können.

  64. Hehe, also ob man in einen Spiegel schauen würde. Mir geht das mit Fifa ähnlich. Ich habe oftmals (besonders bei Fifa 13 war das ganz extrem) das Gefühl, dass Zufall regiert. Sicher, man könnte die Passhilfe komplett ausschalten und der Ball würde (theoretisch) immer dahin gehen, wohin man mit dem Stick zielt, aber das ist so dermassen schwer in einem Spiel, wo man kaum Zeit zu überlegen hat, nie das ganze Spielfeld überblicken kann und man öfters mal einen Pass dahin spielen muss, was sich ausserhalb des Blickfeldes befindet.
    Auch das Gefühl, dass sich Fifa nicht flüssig anfühlt, kann ich absolut verstehen. Ein Grossteil der Spiele ist viel mehr ein Murks, als ein flüssiges Spiel. Mag sein, dass dies realistischer ist, aber mir macht das so keinen Spass. Ganz ehrlich, dann habe ich lieber ein bisschen mehr Arcade drin. Deshalb werde ich mir das neue Fifa wohl auch nicht holen, da es ja scheinbar noch langsamer und dadurch “realistischer” sein soll (vielleicht können diejenigen, die das Spiel besitzen dazu ja was sagen).
    PES ist was das reine Gameplay angeht zwar durchaus besser, aber mir fehlen da dann doch immer relativ schnelle die ganzen Lizenzen und Modi aus Fifa. Wird dieses Jahr wohl das erste Mal seit langem, in dem ich mir keine Fussballsimulation kaufe.

    Zur Online-Gaming-Community. Es gibt auch viele nette bzw. “normale” Leute, aber halt auch sehr viele Vollidioten und Spassten und da spielt es eigentlich gar keine so grosse Rolle welches Spiel man spielt. Überall wird man beleidigt oder die Gegner/Mitspieler versuchen dich mit irgend einer Scheisse in den Wahnsinn zu treiben. Ich muss sagen, dass ich mich in letzter Zeit doch eher etwas vom Online-Gaming zurückgezogen habe, genau weil mich solches Verhalten furchtbar nervt. Keine Ahnung, vermutlich habe ich ein eher schlechtes Bild von der Menschheit, aber es gibt halt unglaublich viele Menschen, die einen totalen Dachschaden haben und die ich am liebsten in einem schwarzen Loch verschwinden lassen möchte. Im Internet können sich diese halt noch zusätzlich hinter der Maske der Anonymität verstecken. Ich konzentriere mich im Moment lieber ein wenig auf Single-Player-Games. Da muss ich mich wenigstens nur über meine Unzulänglichkeiten aufregen XD.

  65. Haha… was hat mein Controller schon alles miterleben müssen… der wurde schon paar mal auf den Boden geworfen… einmal sogar richtig gegen die Wand! Und das alles nur wegen dem drecks Fifa… Ich hatte sogar den drang, meinen Controller in meinen Fernseher zu schmettern. Und von diesem Zeitpunkt an, will ich kein Fifa mehr spielen, werde allerdings von meinem Bruder dazu genötigt gegen ihn zu zocken -.- … Naja mir macht Fifa überhaupt keinen Spaß und verliere deshalb auch immer mit 5:0 gegen ihn, aber ich rage nicht mehr, ich zocke einfach nurnoch vor mich hin damit er ruhe gibt ^^.

  66. Was Fifa angeht kann ich dir teilweise Recht geben, teilweise aber auch nicht.
    Natürlich gibt es in Fifa genug schwarze Schafe, die dich damit nerven wollen Wiederholungen nicht zu skippen usw. Eben wie in jedem anderen Game auch. Was das Pausieren angeht müsste das ein Bug sein, dies sollte nur in Ballbesitz möglich sein.
    Was das Spiel selbst angeht ist es ein ganz anderes als der Vorgänger. Auch ich habe eine gewisse Zeit gebraucht mich damit anzufreunden.
    Evtl. solltest du mal mit der Controller-Hilfe experimentieren, wenn du nicht sogar auf manuell spielst; dann sollten solche Fehlpässe wie du sie beschreibst der Vergangenheit angehören. Zwischen 2 Spielern liegen beim Passen oft nur Millimeter am Analog-Stick um zu entscheiden wo der Pass hingehen soll.

    Stehe gern zur Verfügung um bisschen Fifa zu trainieren. Auf der F-List hast mich ja.

    Grüße 8ySix

  67. Diese Wut in dir Verstehe ich. Ich glauche das hat jeder Fifa spieler schon mal in irgendeiner weise durchgemacht.

    Als ein Spieler der höhren Ligen(1-3), geht es mir in vielen Dingen genauso, die Leute leaven einfach, wenn man ein Tor am Spiel beginn schießt, dass liegt denke ich mal an den meist “harten” Bedingungen um in der Liga zu bleiben. Zusätzlich habe ich das Gefühl das Fifa einfach nicht mehr so einsteigerfreundlich ist, wie es “früher” mal war.

    • Noch ein kleiner Tipp:
      Ich spiele max. 3 Matches hintereinander, weil ich nach dem 3. Spiel meist meine Konzentrationsfähigkeit nachlässt. Und je unkomzentrierter ich werde, desto mehr Fehler mache ich, je mehr Fehler ich mache desto wütender und unkonzentrierter werde ich.

  68. Ich denke nicht, dass es dir nur bei Fifa so geht. Ich reagiere bei dem Spiel ähnlich, wie du vielleicht aus unseren Matches noch weisst. Ich weiss aber auch warum: Wenn ich Befehl A grbr, erwarte ich immer Ergebnis B. Nur ist Fifa so gut darin bei Befehl A einem die Ergebnisse A-Z zu geben – einmal weil es so viele Einflussfaktoten, wie z.b. Stellung des Spielers zum Ball, und ein anderes mal die sehr sensible Steuerung gibt, welche ein paar Grad manchmal wirklich nicht verzeiht.
    Doch ich bin mir selber bewusst, dass ich ärgerlich werde, wenn ich das Gefühl habe, nicht die Kontrolle zu haben – und Fifa ist meisterlich darin, einem dieses Gefühl zu geben.
    Besonders bei kompetitiven Spielen ist das so….

  69. Obwohl ich den Stick nach unten steuere, wird der Pass entweder a) als direkter “Pass-Schuss” aufs Tor gespielt, b) er rollt unerreichbar für meinen Mitspieler (zu steil) ins Toraus, oder c) der Ball wird zu einem Spieler weit nach hinten zurückgespielt, der gerade von zwei Abwehrspielern gedeckt wird.

    so true… aber leider auch bei PES

    aber FIFA 2004?? Das war das schlechteste Fifa das es zu dem Zeiptunkt je gab.. “Off the ball”-Steuerung.. und eben jene Tore aus 25-35 metern.. ZENTRAL(!!)
    Beste Fifa is immernoch ’99 European Dream League ftw^^

  70. erstmal vorweg: ich bin bei weitem kein fifa fanboy.. ich habe fifa 13 gekauft aber nach 30h spielzeit wieder aufgehört, auch fifa 14 habe ich bisher ca 10 spiele online gemacht.

    ich denke in jedem wettbewerbsspiel im internet versuchen die leute so sehr zu bescheißen wie es nur irgendwie geht bzw ihren gegner zu ärgern.
    in fifa wird einem das leider extrem leicht gemacht.. pausen, wiederholungen, lags etc das müsste man alles völlig anders angehen seitens EA.

    allerdings muss ich sagen spiele ich am pc und hatte bisher noch keinen dieser fälle. ich habe bisher fast nur verloren und habe trotzdem spaß!

    ansonsten kann ich nur die PatrickHDxgaming videos auf youtube empfehlen, der hat für fifa 13 eine playlist mit tutorials wo er ziemlich viel erklärt, ehrlich gesagt war ich erstaunt was man alles kontrollieren kann in fifa!

    wenn dich das mit dem passen stört kannst du vlt in den optionen umstellen wie sehr die AI dir helfen soll beim passen. vlt von semi auf manuell gehen? ist zwar schwieriger aber dadurch hast du und nur du die kontrolle 🙂

  71. Was die Community angeht habe ich bisher eigentlich nicht so schlechte Erfahrungen gemacht wie der Rest. Bisher 4 Saisons mit Fortuna Düsseldorf (Mitleid wird gern entgegengenommen) und viele gegnerische Teams kommen wegen der Spielstärke aus dem skandinavischen Raum, vielleicht liegt es daran.

    Die Unruhe im Spiel bzw. Glück/Pechmomente kann ich nur bestätigen, würde gerade bei ersterem aber nochmal die ersten Patches abwarten bevor ich ein abschließendes Urteil fälle. Außerdem gibt es immer noch die Möglichkeit an den Controllereinstellungen zu basteln, Stichwort Passhilfe, falls du das noch nicht getan haben solltest.
    Die Varianz sehe ich zwar kurzfristig auch kritisch, langfristig werde ich da aber wahrscheinlich auch dankbar für sein, da so auch noch in einem halben Jahr Spielspaß zu Stande kommen kann und nicht jeder die ein bis zwei besten Taktiken spielt….

  72. Genauso geht es mir seit 2-3 Fifa Versionen. Letztes Jahr noch viel extremer und ich hatte immer das Gefühl alle Situationen sind gescriptet.
    Auch das man Online immer nur auf die gleichen 5 Mannschaften trifft nervt mich ungemein. Besteht die Fifa Welt nur aus Real, Chelsea, PSG, Bayern usw. Fans?
    Aber wie jedes Jahr habe ich mir auch dieses Jahr wieder Fifa gekauft und mich schon gefragt wieso hab ich die 30€ nicht in Pornos investiert?

  73. Wann immer es irgendwo um irgendwelche Punkte, Achievements oder Rankings geht, verstehen die Leute keinen Spaß mehr. Es gibt so dermaßen viele schlechte Verlierer online, man mag es gar nicht glauben.

    Das betrifft nicht nur Fifa 14, sondern jegliche Form eines kompetitiven Spiels, z. B. auch DOTA2, DayZ oder Street Fighter.

    Fifa 14 ist einfach ein schlechtes (Online!)Spiel, wenn es so Dinge wie pausieren oder auch diesen Abwehr-Abuse erlaubt. Sowas muss bei der Entwicklung eigentlich bedacht werden.

  74. Schau dir mal die Bewertung von Fifa 13 bei Amazon an, dann weißt du in etwa was auf dich zu kommt.
    Fifa ist so programmiert, Spieler an der Stange zu halten, damit sie weiter spielen. Um dies zu erreichen, wurde ein Momentum eingebaut, was deine Spieler je nach aktuellen Ergebniss beeinflusst. Liegts du z.B. mit einem Tor zurück ist es für dich einfacherer ein Tor zu erzielen, als wenn du führen würdest. EA hat das so eingebaut, damit die schlechten Spieler nicht direkt frustriert sind. Natürlich ist das völliger Quatsch bei einem Online-Spiel, wo in erster Linie dein eigener Skill entscheiden sollte.

  75. Kann Dich da gut verstehen…

    Wenn man akzeptiert das bei FiFa einfach das meiste mit Glück zu tun hat und man es im RL gegen Freunde spielt, dann geht es 🙂

    Ich denke online ist es wie mit CoD 😉

  76. ach leute, früher war jede community besser, am besten war die online community zu monkey island xD so und aus einem scheiß sport kann man auch kein gutes spiel machen, also holt euch lieber nba 😉

  77. Ich versteh den Frust von Steve nur zu gut. War ein Grund warum ich, obwohl ich FIFA13 als erstes seit 6 Jahren wieder gezockt hab, nur offline weiter verfolgt hatte.

    Aber sein wir mal ehrlich… du kannst obigen Text hernehmen und das Wort FIFA 14 ohne Probleme durch “League of Legends, DOTA, CoD, BF,…” ersetzen. Man ist nach wie vor anonym und das kehrt einfach das größte Arschloch im Menschen hervor.

  78. Du hast eigentlich auf dem Punkt gebracht mir geht es meistens genauso und das ist eigentlich auch der Grund warum ich nur noch Offline 1on1 oder 2on2 Spiele mit Kumpels und nen entspannten abend draus machen.

    Aber die Aggro stellen kommen genauso bei uns wenn der Pass nicht ankommt.

    Online Season ist echt ne katasprophe mit den ganzen deppen dadraussen

    Eine Frage zum Nordderby habt ihr das zu Zweit auf einer Konsole gespielt? Es sah jedenfalls so aus weil ihr immer in die gleiche Richtung geguckt habt. Wenn ja wie habt ihr das hinbekommen?

    gruß OMD

  79. Community war schon in FIFA 13 nur von Leavern geprägt. Wenn man ein schnelles Tor innerhalb der ersten 10 Spielminuten geschossen hat, war in 89% der Fälle ein Leave vorprogrammiert. Und das netterweise ohne Strafe für denjenigen. Wie schon von anderen erwähnt habe ich dieses Jahr auch gewechselt, da ich dieses “wir entwickeln weiter aber nur für nextgen” total bescheuert finde. Vor FIFA 12 habe ich 6 Jahre PES gespielt, nun wieder zurückgekehrt ;). Bei Gamestar z.b hat PES mit einem Wertungsprozent verloren, trotz quasi nicht vorhandener Lizenz. Aber Patches werden kommen um die Lizenzen reinzubügeln, da die Community groß genug ist.

    Ab diesem Jahr also wieder PES>Fifa bei mir…

    PS: Leaves werden abgewertet 😉

  80. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Es gibt keinen Fifa Spieler der Welt, der nicht das selbe denkt. Das Spiel trollt nunmal jeden.

    Wie du selber schon geschrieben hast, man macht alles richtig, dennoch wird man vom Spiel bestraft durch pech oder sonstiges. Daher kommen auch die Ausraster, die jeder beim Fifa zocken hat.

  81. ich kann dich schon gut verstehen.
    ich erinnere mich an fifa 12, das ich mit nem freund immer wieder online gezockt hab. mein gott hab ich mich manchmal aufgeregt 😀 aber er auch.
    allerdings, ist jedenfall bei mir so, spiele ich immer schlechter je mehr ich mich aufrege. wenn ich mich nur noch ärger passiert immer mehr kacke und ich ärger mich immer mehr.

    fifa 14 hat sowieso eine etwas gewöhnungsbedürftige spielmechanik.
    zunmindest finde ich sie wieder anders als noch in 13.
    aber so extrem krasse situationen hatte ich noch nicht. also meine pässe gehen, oft, in die richtige richtung. manchmal denk ich mir auch: “neein, wieso da hin. arsch!” 😀
    aber wiegesagt. ich versuch das etwas gelassener zu sehen.

    online kann ich nicht viel zu sagen. ich weiß das man in fifa 12bestraft wurde wenn man aus einem online spiel ging. oder manchmal nur flog wegen inet ausfall oder so. oft genug das mein kumpel die 3 pkt gekriegt hat obwohl das spiel quasi grade angepfiffen war.
    aber ich gebe dir recht. das verhalten mancher spieler ist einfach abartig. spielt das spiel halt fair und ehrlich. wenn ich verliert, dann is das so. aber mit irgendwelchen tricks a la pause drücken, “lag erzeugen” und was weiß ich nicht geht gar nicht. das mag ich auch überhaupt nicht.

    pes hat seit jahren die nase vorn ? seh ich nicht so. bis, puh lass mich nicht lügen, 2008? ja glaub pes 08 war noch richtig gut. danach gings bergab. ki die immer ins aus läuft und was weiß ich noch. und der neueste teil schießt alles ab. ich finds hässlich und die spielmechanik ist grottig. jedenfalls für jetzige verhätlnisse.
    iss hatte ja die schöne eigenschaft das man mit einem spieler einfach durchrennt. torwart hat ball, tanzt fröhlich pfeifend durch die reihen und schießt ein tor. zu einer zeit wo iss aktuell war, war das toll. aber jetzt ? weiß nicht. ich liebe nach wie vor iss. vorallem super nintendo haben wir bis zum umfallen gezoggt xD

    naja wie dem auch sei. es ist viel zu spät und cih schreib viel zu viel. hoffe is nich zu durcheinander 😉

    lieben gruß,
    Ide

    • Lies den Satz richtig!

      “was meiner Meinung nach auch der Grund ist, warum Konami mit PES Jahre lang die Nase vorne hatte.”

      “Hatte”. PES war bis vor ca. drei Jahren das bessere Fußballspiel. Mittlerweile ist es völlig bedeutungslos. Wir haben es auf der Gamescom gezockt und waren erschrocken, wie mies es geworden ist. PES hat sich zu einem schlechten Fifa-Klon entwickelt.

  82. Da ich FiFa 14 auslasse aufgrund dessen das PC Spieler Vernachlässohz werden von EA und ich das nich mehr mitmache kann ich nicht über die aktuelle situazion reden.

    Allderdings hab ich das spielerische verhalten von realen gegnern auf dem PC nicht soooo schlimm im hinterkopf zumindest nicht wenn man bis in liga 8 vorgedrungen ist. (Atm Fifa Liga 3 in FIfa 13 )

    Hab mir daher mal dieses Jahr Pes 2014 angetan da es hier dieses Problem nicht gibt und ich muss sagen es kommt mir viel realistischer vor fehlen halt viele lizenzen hat aber z.b. die Champions League Lizenz die Fifa Fehlt.

  83. Du sprichst mir aus der Seele Steve !

    Du hast in jedem Punkt den du ansprichst völlig recht!
    Mir geht es ganz genauso.
    Ich habe Fifa 13 ganz zu beginn auch in der ladder gespielt und war praktisch nach jedem verlorenen Spiel bestimmt 1 stunde lang mega agro/mad (ich kann auch garnicht genau erklären warum), ich habe dann relativ schnell die scheiss ladder bei Seite geschoben und nur noch mit kollegen/freunden Fifa gespielt.(bei Fifa 14 werd ich niemals mehr die 1v1 ladder spielen)
    Nämlich nur dann macht das Spiel für mich überhaupt noch spass.
    Ich könnte mir niemals mehr vorstellen die 1v1 ladder zu spielen… die 2v2 koop macht spass und 1v1 gegen freunde/bekannte macht ebenso noch sehr viel spass aber den Rest kann man komplett vergessen!

    Die Fifa Community ist auch echt scheisse wie du auch schon selber gemerkt hast :D… es ist allerding nicht nur in fifa so, sondern leider in so ziemlich jedem Spiel mitlerweile so. (siehe lol oder Dota da gibt es so viele flamer und besserwisser in jedem Spiel einfach)

    Früher bei WoW war die Community komplett anders als jetzt (heute gibt es nur noch flamer/ninjalooter und besserwisser, weswegen ich WoW auch schon seit geraumer zeit nicht mehr spiele.

  84. ich hatte eigtl auch immer die einstellung nur spiele zu spielen die multiplayer sind, weil ich kein bock hab vorgefertigte level mit vorgefertigten bossen zu spielen, die nur erschaffen wurden damit jemand wie ich kommt und sie umhaut. dann lieber richtige gegner, die intelligent sind, lernen usw

    aber spätestens seit ich LoL spiele habe ich leicht den glauben an multiplayergames verloren. man kann viele spiele gar nicht mehr “seriös” spielen, weil jeder 2te ein troll ist und einem das eh kaputt macht

    und in populären games, wo das gemacht wird was die breite masse will, ist es halt extrem
    in LoL wird schon lange überlegt den all-chat ganz zu deaktivieren, nachdem er schon auf default-off gestellt wurde. entscheidungsfreiheit hin oder her, manchen tut es nicht gut

    es ist einfach schade wenn eigtl gute spiele dadurch so an spielwert verlieren

  85. Ich muss dir da einfach in fast allen Punkten Recht geben!
    Ich habe eigentlich nie FIFA gespielt, weil ich nicht so der krasse Fußball-Freak bin, aber irgendwann hab ich mal Videos von Fifa 12, war das glaube ich, geguckt, war total begeistert von der Ballphysik und der optischen Entwicklung und hab dann angefangen das zu zocken.

    Es ist bei mir einfach genauso wie du es beschreibst gewesen. Spieler steht 5m genau rechts neben einem -> Stick nach rechts + Pass => Ball ins Aus/Ball viel zu langsam/Ball in eine völlig falsche Richtung (übrigens total egal welche Steuerungseinstellung).
    Kopfballduell => zehn mal auf die Tasten gehemmert 98 von 100 Kopfballduellen verloren.
    Renne mit Ball, Gegenspieler steht noch 10m vor einem, man überlegt 1ms, drückt passen, Spieler rennt in den Gegenspieler rein, obwohl man locker noch Zeit gehabt hätte zu Passen.
    Ohne Scheiß, mich hat das, genau wie du schreibst, extremst aggressiv gemacht. Wenn ich bei CS:GO gekillt werde, dann weiß ich: Okay, das war scheiße, du hast daneben gezielt, der war besser.
    Wenn ich bei FIFA kein Tor schieße, den Pass verfehle oder whatever dann weiß ich: WTF MAN!!!! Ich habe doch hundert mal gedrückt!!!!!

    Von daher beruhigt mich das zu wissen, dass es anderen genauso geht 😀
    Viel Spaß noch bei FIFA 14, aber Nordderby ist wirklich extremst geil 😉
    Vll. muss man echt mal einen auf Gaucho machen und Madden zocken.

  86. zum einen hat sich die gaming-community extrem gewandelt. es ist kein elitärer verein mehr wie zu beginn WoWs.
    jeder zockt, und vielen macht trollen usw spaß. dürfte vor allem da mittlerweile jeder 12 jährige PC/Konsole mit internet hat.

    zum anderen ist fifa ein mainstream game. d.h. wer in seiner grundschule king sein will spielt fifa. ist ähnlich wie mit LoL usw. dadurch wird das ganze noch verstärkt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here