TEILEN

gruppenburger

In einer Filiale der Burgerkette in Pittsburgh gab es die Mahlzeit-Boxen bei einer bestimmten Bestellmethode mit Heroin […] Demnach mussten Kunden, die auf Heroin aus waren, in den Drive-Thru des Restaurants fahren und sagen: “Ich möchte gerne ein Spielzeug bestellen.” Darauhin sei der Besteller zum Fenster gefahren, habe das Geld überreicht und dafür eine Happy-Meal-Packung mit Heroin bekommen […] Gegen die Verkäuferin sei ein Strafverfahren eingeleitet worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft der Stadt im US-Staat Pennsylvania, Mike Manko.

Ich stelle mir gerade das Gesicht einer Mutter vor, die wirklich nur ein Spielzeug “bestellen” wollte und sich ggf. leicht versprochen hat…

Quelle: n24.de

Danke an Torsten für den Link!

3 KOMMENTARE

  1. >>Ich stelle mir gerade das Gesicht einer Mutter vor, die wirklich nur ein Spielzeug “bestellen” wollte und sich ggf. leicht versprochen hat

    Die wird hoffentlich beim Preis stutzig werden… auf anderen Seiten wurde von 86 Dollar für ein Kindermenü geschrieben 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here