TEILEN

Autsch! Das gibt hässliche Narben…

F0OiAD8

16 KOMMENTARE

  1. Alter schwede ein Barracuda! Scheiss auf die Narben, die kann verdammt froh sein, dass der Arm noch dran ist!
    Dem Papa sollte man eine reinhauen.. einfach weil er auf’m Foto so n’scheiss Grinsen drauf hat.

  2. Ohweia ich glaube wir kamen in den 80zigern als Kidz mit etwas schlimmeren Verletzung nach hause vom Spielen und wir leben alle noch.

  3. Hauptsache Daddy Dearest hat nen Dicken Fisch gefangen und muß erst mal ein Foto machen bevor der Fisch schlecht wird oder so . Aber in 10 Jahren lachen wir ja drüber .
    Das ist so Krank !!!

    • So ne Verletzung ist weiter nix schlimmes. Sind nur verletzte Blutgefäße, die eh nicht rettbar sind.
      Das kann auch noch 5 Stunden später problemlos behandelt werden.
      Nach meiner Einschätzung kann man den Großteil der Wunde nicht mal korrekt nähen, da die Haut dafür zu zerfetzt ist.

      Genau genommen würde dir jeder Mediziner raten, so eine Wunde ausbluten zu lassen. Drückt man sie ab, sammelt sich das Blut und es bilden sich Blutergüsse, welche die Heilung extrem bremsen können.
      Auch ist ausbluten lassen die beste Methode, Infektionen zu verhindern.

      Auch hat man bei so einer Wunde durch den lokalen Schock keinerlei Schmerzen.
      Selbst das Nähen bemerkt man dabei kaum, da tut das Lokalanästhetikum mehr weg (allein durch den Druck) als die Nadel.

  4. Klar ist die Reaktion des Vaters etwas dürftig. Er sollte sich eigentlich mehr darum kümmern, dass es seiner Tochter besser geht.

    Andererseits…ich kann den Fisch verstehen. Wenn ich mir ihr Gesicht auf dem letzten Bild ansehe dann hat er sich sicher erschreckt als er sie gesehen hat und dann panisch zugebissen…*hust*

  5. die tochter bis an ihr lebensende entstellt aber hauptsache der vater ist stolz auf seinen fang… den typ sollte man mal so richtig verprügeln

    • “bis an ihr Lebensende entstellt” also bitte…man kann es auch überdramatisieren. Wenn das verheilt ist bleiben da vielleicht ein paar kleine Narben zurück, wenn überhaupt. In zehn Jahren wird sie, wenn sie von der Story erzählt, suchen müssen wo genau der Fisch sie gebissen hat…

    • “den typ sollte man mal so richtig verprügeln”

      Weil ein Fisch seine Tochter gebissen hat? Ernsthaft, da steht nichts dabei, wie es passiert ist.

      Narben kann man sich (je nach Typ) auch holen, wenn man sich an einem Ast kratzt. Man kanns auch übertreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here