TEILEN

Hätte Columbus Amerika überhaupt verfehlen können, bei den vielen Hochhäusern dort? Wo macht man bei Glühbirnen eigentlich Wadenwickel, wenn sie Lampenfieber haben? Können sich Eltern, die sich mit ihrer Tochter verkracht haben, auch wieder mit ihr aussöhnen? Wer hatte bloß die Idee, ein S in das Wort „lispeln“ zu stecken? Alle Antworten auf diese Fragen, bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Werder mit dem ersten Saisonsieg!
– “Crew versus You” zu oft?
– Vlogs aus den USA
– Blizzcon- und WoD-Release-Sendung
– Allimania Hörprobe am 12.11. – 5 min(!)
– Smalltalk: Peinliche HSV-Fans, WoW-Guides und Fußball-Söldner

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

TEILEN
Vorheriger ArtikelGirls and Guns
Nächster ArtikelSo weine ich!

29 KOMMENTARE

  1. Zur Crew-Zukunft:

    Finde Fifa, Worms, LoL und solche spiele wie Tetris megalangweilig.

    -Heartstone ist eigentlich immer super, außer ihr habt ein meganoob als Gegner, aber das kann halt mal passieren.
    -Rennspiele sind auch super zum zuschauen und ziehen sich auch nie in die Länge
    -Shooter sind auch super und schnell vorbei

    Da ihr die nächste Sendung im Dezember plant, möchte ich euch das vom Namen her extrem passende Onlinerennspiel “The Crew” als Disziplin vorschlagen. Erscheint am 2. Dezember. Neue Spiele sollten öfter in der Sendung eine Platz bekommen, weil man da immer genug Gegner findet und alle noch nicht soviel Erfahrung in dem Spiel haben.

  2. Crew Vs You ist einfach ein Super spannendes und Unterhaltsames Format. Ich verfolge es jedesmal von Anfang bis zum Ende. Ob man es nun jeden Monat machen muss oder alle 2 da kann man drüber Streiten, aber langweilig ist es auf keinen Fall.

    Was Dortmund angeht. Wo hörst du eigentlich die Trainer Diskussionen? Ich Persönlich kenne nicht einen Dortmund Fan der über Klopp Diskutiert. Soweit ich es mitbekomme (und es mich selbst auch betrifft) stehen alle Verantwortlichen und Fans voll hinter Klopp und das ist auch gut so.

  3. ich hab es ja schon vor der SHow gesagt, der Tag an Halloween war einfach ungeschickt, ich kann ja nicht für alle sprechen aber bis dahin war ich bei jedem crew vs u dabei nur diesesmal konnte ich nicht, auch der boost durch Twitch und die Logitech Seite wären an einem anderen Freitag sicherlich größer gewesen. Gute Reise noch Steve und viel Spaß

  4. Ich finde das Wettkampf format nicht ausgelutscht allerdings habe ich bei den Spielen eindeutige Präferenzen und gerade Worms fibere ich manchmal regelrecht entgegen, da ich dann eine Zeitschrift nehmen und ganz ohne 3 Minuten Pausenstreß kacken gehen kann.

    Die Beschränkung auf 5 Spiele finde ich sinnvoll. Mein persönlicher Eindruck ist, dass Spiele in denen Denkpausen, Aufbauphasen oder langwierigere Einstellungen zwischen Spielzügen gemacht werden müssen etwas uninteressanter sind, insbesondere wenn der dazu begleitende Kommentar keine eigenen Ideen oder mögliche Spielentwicklungen beschreiben kann. ( Worms urgs, aber Hearthstone durch deinen Kommentar toll ebenso LoL urgs wobei da auch der fehlende Spektator hinzukam, wc3 hingegen mit deinem Kommentar über mögliche eingeschlagene Taktiken war spannend.)

  5. Thema Crew vs You :
    Ich find das Format toll muss ich sagen.Man muss aber auch andere Faktoren suchen woran es legen könnte das die Zahlen nicht stimmen.Zum einen die Tatsache das hallowenn war,viele gehen weg feiern ein bisschen bzw gehen sogar erst los wo ihr angefangen habt sprich sie hätten nicht mal die hälfte schauen können.

    Dann ist Twitch immernoch eine amerikanische Streamingseite das mag jetzt banal klingen aber promoted bzw die meisten user sind nunmal englischsprachig weswegen es deutsche streamer viel schwerer haben.Als Ami kannste pixelbrei streamen irgendwie followen doch viele.Als nicht Ami leiert man sich da manchmal mit den tollsten Spielen und Formaten ab bringen tuts wenig.
    Dann die Spiele: Hearthstone an Daniel abzutreten war sry wenn ich das so sagen muss sehr unklug nix gg Daniel aber die leute wollen den Lichking in seinem momentan besten Spiel schlagen und das ist leider Hearthstone.

    League of Legends geht in Ordnung genauso hat Paape immer für Spannende Fifa Matches gesorgt von daher haben da die wenigstens nen Problem denke ich.

    Nun zu Worms:Ich muss leider sagen Worms ist am uninteressantesten gerade wenn sowas wie in der letzten Sendung passiert.Solche Sachen ziehen das Game unnötig in die Länge.Auch hat man dir deinen Frust darüber sehr klar angesehen was man verstehen kann.Zu sagen das Rasmus besser war bzw darauf zu beharren fand ich jedoch nicht gut denn dann hätte er gewonnen.

    Andere Spiele wie Driveclub sind in Ordnung wobei sich dafür schwer gegner finden lassen.Testris ist so hmmm aber nur weil Taddi anscheinend immer kurz vorm ich mach die Flatter machen ist.
    Zum Schluss noch meine Einschätzung bezüglich wie oft:Jeden Monat finde ich definitiv zuviel ich würde einen 2 Monatsrhytmus vorschlagen aus folgenden Gründen
    -Mehr zeit geeignete Kandidaten zu finden (driveclub etc)
    -Mehr vorbereitungszeit für euch falls ihr neue Spiele spielen möchtet(Tekken? Fifa Street? Smash Brothers? Bomberman? nur als anregung vlt
    -Mehr Zeit für andere Projekte
    -Bessere Terminfindung für die Crew (wer kann wann nicht oder ist crew vs you pflichtveranstaltung ?)

  6. Steve wegen Allimania und was du über die Sprecher gesagt hast 😀

    Das läuft doch in der Autorenbranche genau so, dass in einem größeren Werk, mit einigen Autoren nicht alle sofort abliefern! Da geht auch kein Verlag wirklich hin und haut die vereinbarten Vertragsstrafen raus. Zumindest ist so meine Erfahrung!

    Menschen in der Kreativbranche brauchen halt etwas länger, vor allem wenn sie das als Hobby betreiben.
    Klar ist das ganze jetzt schon eineinhalb Jahre her, aber Geduld ist eine Tugend 🙂

    Viel Spaß in Amerika!

  7. Ich wünsche dir einen guten Flug und ein paar schöne Tage in den usa.

    Zu Crew vs. You:
    Ích denke mal, der Grund das die Viewerzahlen niedrig waren, ist schon etwas darin begtründet, das du in letzter Zeit relativ wenig gestreamt hast.
    Zum Format selber, bin ich warscheinlich nicht der beste Ratgeber, da mich das von Anfang an nicht so recht interssiert hat.
    Gerade LoL oder Fifa ist für mich sterbenslangweilig. Manchmal reisst ihr es dann mit dem kommentieren raus, aber wenn dann z.b. FIFA ins 3. Spiel geht….naja was solls.
    Bei Worms muss ich eine ähnliche Kritik wie Balnazza anbringen. Ich find das Spiel eigentlich recht spannend. Wenn aber Rasmus selber mit kommentiert, und das dann endet in “Alles was wir machen ist super und richtig, wie die anderen spielen ist lame” macht das einen schlechten Eindruck.
    Gerade das 2. Spiel war da bezeichnend.
    Rasmus “Er kann auch einfach raus gehen…”
    Ja nee kann er nicht. Er will gewinnen und kann noch auch gewinnen.
    Na klar ist er mit einem 100% Wurm den 2 low Würmern weit überlegen. Da muss sich der Gegner was einfallen lassen. Er hat sich was einfallen lassen und das Spiel gedreht. Fand ich gut.
    Sicherlich kann es recht langwierig werden, wenn beide dann zum Ende defensiv spielen, aber dafür finde ich den sudden death recht fair und jeder kann sich darauf einstellen.

  8. Ich kann dich verstehen steve, ich finde auch das Hamburg wohl der unsympathischste verein europaweit sind. Und ich hab mich auch so aufgeregt das sie nicht abgestiegen sind, sie hatten es sowas verdient. Und ja ich bin auch Bayern Fan, aber ich kann mich nicht dran erinnern das unsere Fans sich jemals fortlaufend so beschissen verhalten haben. Ich hoffe immer noch das der Kühne irgendwann ausstegt weil er selber merkt das es kein sinn macht in den Verein zu investieren und Hamburg hoffentlich irgendwann drittklassig spielt. Vereine wie der MSV Duisburg, die wirklich eine Seele haben, aber auch in letzter Zeit einiges falsch gemacht haben und zwangsabsteigen. Und der penner Kühne spült immer gut kohle rein, hätten sie den Vogel nicht wäre Hamburg schon 3 mal zwangsabgestiegen. In Hamburg haben sie alle nur große fresse, kein Geld auf dem Konto, und eine Mannschaft die über Jahre einfach nur sehr schlechten Fussball spielen. So schlecht das man manchmal gedacht hat, es wäre arbeitsverweigerung der Mannschaft. Und bevor die ganzen Bayern hater wieder ankommen, ja wir haben Europaweit, wenn nicht sogar weltweit den gesündesten Verein. Und jetzt kommt mir nicht mit Real Madrid oder Barca, beide Vereine sind hoch verschuldet, die teuersten Spieler zu haben heisst noch lange nicht das man Geld hat. Die Banken spielen einfach nur mit weil sie wissen das Real oder Barca ihre Schulden jede Saison durch Sponsorengelder und Übertragungsgeldern wieder fast begleichen können. Der FC Bayern hat sich alles selbst erkämpt, wir waren auch mal ein Wald und wiesen Verein. Eigentlich kann man als Bayern Fan nur den Uli Hoeneß danken, was er aus den Verein gemacht hat. Und nein ich finde es auch nicht gut was uli gemacht hat, und finde auch das er mehr als zurecht im Bau sitzt. Nicht das jetzt kommt ich hätte die übelste Fan Brille auf. Zu guter letzt mir sind Vereine wie Mainz, Werder 10.000 mal sympathischer als so ein drecksverein wie Hamburg die sich immer schön ihren Arsch retten lassen ohne selbst was dafür zu leisten. Mich hätte es nicht gewundert wenn nach dem fast abstieg die Hamburg verantwortlichen gesagt hätten, aber nächstes jahr wollen wir wieder international spielen. Der Verein ist einfach nur überheblich und absolut realitätsfremd. Ist jetzt auch egal ich merke das ich mich über den scheiss Verein wieder viel zu viel aufrege. Zum abschluss hoffe ich nur das Hamburg absteigt, entweder weil kühne abspringt oder sie wieder wie der letzte henker spielen.

  9. Was wäre denn bei euch im Norden los, wenn es den HSV nicht gäbe? Keine Derbys, Langeweile. HSV und Werder Fans sollte die Liebe zum Fußball verbinden, Lokalpatriotismus ist einfach irgendwie panne.

    Grüße aus dem Süden.

  10. Sodala, Unikrams erledigt, Zeit noch was loszuwerden:

    Ich nehme bei meiner Betrachtung für Crew vs. You die aktuellste Ausgabe mal aus der Rechnung, da ich ja diesmal einen besonderen Grund hatte mitzufiebern. ich habe alle Ausgaben bisher gesehen und hatte nicht das Gefühl, dass es irgendwie langweilig wird. Die Spiele sind abwechslungsreich und bis auf Worms ist auch keines dabei, was mich gar nicht interessiert. Was extrem wichtig wäre ist, dass ihr bei LoL (und im Idealfall auch bei Worms) eine neutrale Viewerperspektive bekommt. Der Cast zum LoL-Match am Freitag war einfach furchtbar. Nicht, weil ihr keine Ahnung habt (das zelebriert ihr ja immerhin großartig) sondern weil ihr selbst zum “keine ahnung haben” nicht genug Blick auf das Spiel hattet. Nicht eure Schuld, auf Dauer aber mMn nicht ertragbar. Bei Worms ähnlich: Dadurch, dass du Rasmus durchweg “über die Schulter schaust” und er nicht nur spielt sondern irgendwie auch kommentiert, verliert es an Spritzigkeit. Kann aber auch daran liegen, weil dieses Spiel keinerlei Spritzigkeit besitzt, dunno.
    Die Kritik wirkt vielleicht hart, aber wie eingangs erwähnt, bin ich sehr zufrieden mit dem Format. Finde auch einmal im Monat genau richtig. Die Viewerzahlen am Freitag haben dich vielleicht aufgrund der vielen Werbung enttäuscht, aber man darf ja nicht vergessen, dass Halloween war. Da hier im JN ja viele junge Zuschauer “abgegriffen” werden kann ich mir vorstellen, dass viele davon feiern waren und damit rausvielen. Wer weiß, ohne Twitch, PlayMassive und Logitech wären es vielleicht nur 500 gewesen, lässt sich ja nur schwer nachweisen.

    Wie man das Format abändern kann weiß ich übrigens nicht wirklich. Klar, wenn man von den immer gleichen Spielen gelangweilt ist, wäre ein Spielwechsel nicht schlecht, aber dann gibt es das Problem, dass darunter eure Konkurrenzfähigkeit leidet. Die Community besteht halt aus tausenden Spielern mit unterschiedlichsten Präferenzen. Ich würde darauf wetten, dass wir nahezu jeden auch nur ansatzweise kompetitiven Titel der letzten 5-10 Jahre adäquat besetzen könnten. Ihr könnt das natürlich nicht. Und wenn die Crew dann zum dritten Mal in folge 5:0 verloren hat weil ihr “der Show wegen” auf irgendwelche Spiele wechseln musstet die ihr nicht könnt dann ist das nicht nur langweilig, sondern auch unendlich frustrierend für euch. So hat das Format sicher keine Zukunft.
    Daher würde ich es so lassen wie jetzt und es nur auf 5 Titel beschränken. Dann wird innerhalb der Crew immer etwas durchgewürfelt, vielleicht ab und an ein Spiel ganz ausgetauscht und die Koordination der Show verbessert (ich seh es ja nicht so eng, aber das euch erst in der Sendung auffällt, dass ihr mit dem verteilen der Preise ein Problem bekommt wirkt halt schon ein bisschen unglücklich) sollte der Erfolg der Show eigentlich weiterlaufen.

    • Kann dem Teil zur “Viewerperspektive” nur zustimmen.
      Ich fande den WC3 Teil zum Ende am spannsten. Wohl weil es einfach ein sehr competitive lastiges Spiel ist. Daher sehe ich (als DotA Spieler) den LOL Teil auch immer ganz weit vorne, was “Spannung” angeht.

      lg

    • Ja das entspricht auch meiner Meinung zu diesem Thema. Termin war unglücklich gesetzt mit den länger geplanten Halloween Partys musste ich auch aussetzen.

      Ich liebe LOL und auch eure “pro” Kommentare dazu, aber diesmal musste ich vorspulen, dass war diesmal leider unglaublich lieblos und Langweilig begleitet. Dies ist sicher auch an dem fehlenden Observer-Pc zurückzuführen aber sicher auch an dem Desinteresse. Wie gut du ein Spiel begleiten kannst Steve hast du kurz später bei WCIII bewiesen das war wirklich gut gemacht. Und bitte ändert die Overlays für die Spiele, so das bei Worms nicht der Team-HP Balken und bei LOL nicht die Map überlagert wird.

      Ansonsten war die Show sehr Unterhaltsam und sollte so weitergeführt werden ich glaube auch der Mehr ist Mehr Ansatz ist erfolgreicher.

  11. thema crew vs you:
    das folgende ist meine persönliche meinung und geschmack also keine ahnung ob es für die masse so ist.

    für mich sind manche spiele bei crew vs you total langweilig zum zuschauen. zb hearthstone ohne observer modus ist einfach zum einschlafen.
    Fifa ist immer spannend und Worms ist auch ganz gut, aber bei League of Legends waren es die erste mal ja recht lustig wie du und paape/daniel das kommentiert haben aber mittlerweile ist es einfach ausgelutscht.
    Warcraft 3 kam zum beispiel gut an weil du auch noch (auch wenn nicht mehr so viel wie damals aber das grundwissen bleibt ja) was sinnvolles zum spiel sagen konntest.

    • So ähnlich sehe ich es auch.
      Ich glaube am besten wäre es,
      wenn ihr die Spiele häufiger wechseln würdet.
      Natürlich ist es dann schwerer Leute für die Spiele zu finden
      und für jede Sendung müssen die neue Spiele vorbereitet werden,
      aber der Sendung würde es meiner Meinung nach gut tun.
      Man muss ja auch nicht jedesmal alle Spiele auswechseln,
      aber mehr als 3 mal hintereinander sollte ein Spiel nicht dran kommen.
      Nach einiger Rotation kann man die “alten” Spiele dann ja mal wieder in die Sendung nehmen.
      Außerdem ist mir persönlich die Sendung noch etwas zu lang,
      häufig kann ich euch nicht bis zum Ende folgen.
      Nichtsdestotrotz ist Crew vs You immer noch ein super Format
      und um Welten besser als fast alles was das Fehrnsehen heutzutage sendet.

      • Was das “zu lang” angeht:
        Diesmal war es ja wirklich extrem mit Overtimes in FIFA, drei HS-Spielen, drei Wormspartien (wovon die zweite ewig gedauert hat) und einem LoL-Match was auch minimal überlänge hatte. Trotzdem finde ich, dass man da nicht viel kürzen kann. Sollte WC3 zB nochmal drankommen muss das einfach ein Bo3 sein. In einem Bo1 kann so viel passieren, was man nicht beeinflussen kann, dass da viel Spannung verloren geht (jetzt, wo es so “unwichtig” am Ende war ist das natürlich egal).

        Was die Spielrotation angeht:
        Du musst das halt so sehen, dass die Crew wesentlich limitierter ist als die Community. Die Community besteht aus tausenden Spielern mit unterschiedlichsten Vorlieben, von denen so mancher Schüler ist und ewig Zeit hat. Die Crew besteht aus einer Truppe von ~7 Leuten, die beruflich stark eingespannt sind und deswegen schon kaum dazu kommen, ihre Hauptspiele zu trainieren. Wenn du jetzt zB HS rausbannst und für ein paar Sendungen nicht spielst, wird es bei Steve und vielleicht auch bei Daniel eng mit den Spielen. Klar könnte Steve zB Wc3 spielen aber, ohne arrogant wirken zu wollen, ich gebe dir Brief und Siegel darauf das sowohl Mace als auch ich ihn darin 2:0 geschlagen hätten.
        Worauf ich hinaus will: Das Format lebt auch von der Spannung und der Motivation der Leute. Wenn die Crew jetzt dreimal 5:0 verliert, weil sie die Spiele nicht können, dann ist das Format tot. Weder wird die Crew es dann noch spielen wollen noch wird es einer sehen wollen. Man muss also die Balance zwischen Rotation und Beständigkeit finden.

  12. Zu der Sache mit den Guides von Frosty bzw. Artikeln, News, Kolumnen etc. im Allgemeinen:
    Die Leute die was zu meckern suchen, werden auch immer etwas finden, an dem sie herumnörgeln können. Ich erinnere mich noch recht genau an das Interview, dass ich für JustBlizzard mit Trump geführt habe.
    Blizzard war ja damals so nett, die Sache auf ihrer deutschen Facebookseite zu sharen. Was dort teilweise in den Kommentaren abging…
    Man macht sich die Arbeit, Fragen zu sammeln, diese ins Englische zu übersetzen, damit der Interviewpartner sie auch versteht. Die Antworten müssen dann natürlich wieder zurückübersetzt werden, damit man auch davon ausgehen kann, dass jeder mit dem Artikel was anfangen kann.
    Zeitlich nicht unbedingt ein geringer Aufwand, wenn man nur schulische “Englisch-Skills” hat.
    Und wie reagieren die Leute darauf? Mit Antworten á la “Sucht euch das nächste mal doch jemand, der auch Englisch kann” usw.
    Und auch bei vielen “normalen” Artikeln musste ich mit, meiner Meinung nach, unreflektierter Kritik klar kommen.
    Da kann ich Frosty durchaus verstehen, wenn er sagt, dass er keinen Bock mehr hat, sich die Mühe zu machen. Auch bei mir hat das damals an der Motivation genagt…

    Hmm, ein Comment, der eigentlich kurz werden sollte, aber sich dann irgendwie doch verselbstständigt hat 😀

    P.S.: Viel Spaß in den USA Steve. Und bring den Spectatormode für Hearthstone mit 😉

    • Tut mir leid.
      Aber wenn du durchweg gezeigt hast, dass du weder dem englischen noch dem deutschen und vice versa mächtig bist.
      Dann musst du dir die Kritik gefallen lassen, dass die Leute es lieber gehabt hätten, dass der sich mit den Sprachen sicherer fühlt.

      Das Geld mag vielleicht im Internet nur so auf der Straße liegen, aber man kann nicht erwarten nur weil man da auch viel Zeit investiert hat, dass das jetzt unweigerlich auch Geld wert ist und die Leute da draußen, die sich sowas anhören/sehen gefälligst wert zuschätzen haben.

    • Im Internet spricht grundsätzlich wenn man nach Kommentaren geht jeder mindestens 8 Sprachen, fließend natürlich, inklusive Latein und Alt Griechisch. Besonders die Leute die keinen zusammenhängenden Satz rauskriegen, oder nen Syntax haben der aussieht als ob jemand beim Schreiben nen Schlaganfall hatte.

      Aber mach dir nix draus, ich hab schon Diskussionen mit irgendwelchen “Deutsch Experten” in Übersee gehabt die mir erzählen wollten was bestimmte Worte den nun wirklich heissen, weil ich ja anscheinend absolut kein Verständnis meiner Muttersprache habe^^

  13. Ich finde “Crew vs. You” an sich ganz gut, nur leider jucken mich die meisten Spiele nicht. Man könnte verschiedene Spiele(Minigames?) in einen Topf werfen und Live ziehen. Könnte schwer zu organisieren sein alles Live zu machen, aber er hat schon Recht mit dem “Schlag den Raab Trott”

    Dann willst du kein WoW einfach so streamen weil du nicht weißt was du zeigen sollst. Wieso nicht? Bei Kungen und anderen funktioniert das einwandfrei, der hat im Schnitt 3,5 – 4k Zuschauer bei 1300+ Subscriber. Der streamt jeden mehr oder weniger das Gleiche 😀 Zuschauer-Raid? Ich würds schauen und aktiv mitspielen wenn möglich 😀

    Hoffe kommt nicht als “Nörgelcomment” rüber.

  14. Mensch Steve, musst du immer über uns HSV-Fans abranten? Ohne jetzt reingehört zu haben, aber es muss doch auch mal gut sein. Ich wünsche ja Werder auch nichts gutes und gönne euch nichtmal den Käse an den Füßen. Aber du sagst bestimmt wieder, dass der eine am Mittwoch bzw die 40-tausend gegen die Pillendreher die Stimmung gemacht haben und dabei auch mal beleidigend geworden sind “Wie jeder HSV-Fan den du kennst sind”. Schau dir Paape an, oder Scootie, da wird mal geneckt und mal getriezt aber wann haben wir schon mal was schlimmes gemacht? Es gibt überall Vollhonks, in Bremen nunmal ein paar weniger als in Hamburg, die Stadt ist ja auch nur n drittel so groß 😉

  15. Nice von dir. Ist sehr cool von dir das du einen Talk gemacht hast trotz das du morgen so eine große Reise hast. Viel Spaß auf der Blizzcon und im Rest von USA wo du hin gehst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here