TEILEN

Großartig! Gerade von Flo verlinkt bekommen.

15 KOMMENTARE

  1. Wohne keine 3km von der Grenze zu Frankreich entfernt. Konnte Franzosen persönlich selten leiden. Liegt auch vielleicht daran, dass ich den französisch unterricht überhaupt nicht gemocht hab. Desweiteren können die wenigsten Franzosen englisch. Selbst Studierte Franzosen sind selten über dem Niveau eines 10. Klässlers. Das hat mir zumindest ein Pärchen aus Paris erzählt, welches momentan eine Weltreise antritt. Beide haben 4Jahre studiert und mussten danach noch einen Englischkurs belegen. Sie meinten auch das die englisch Lehrer in Frankreich eine Katastrophe wären.

  2. ich finde die leute in frankreich auch deutlich netter und gastfreundlicher als hier (berlin).

    durch couchsurfing war ich dort 2 wochen, größtenteils an de cote d’azure, und war extrem positiv überrascht. mir wurden auch durchweg schon am 1. tag hausschlüssel angeboten, in deutschland/berlin undenkbar. wir misstrauen ja alles und jedem.

    bevor ich da war hatte ich auch mega viele vorurteile, aber seit dem ich da war, würde ich dort am liebsten hin auswandern.

    davon ab finde ich es immer wieder lustig, wie es total OK ist sich über länder wie frankreich lustig öffentlich lustig zu machen, bei islamischen ländern aber zu einem eklat geführt hätte.

    • Wenn ich fremde Leute in meiner Wohnung schlafen lasse, dann ist es auch schon egal, ob sie einen Schlüssel zu selbiger haben.

      Für mich wäre beides ein Unding.

  3. Die Leute in Frankreich sind eigentlich in Ordnung!
    Hatte nette Zeiten in der Bretange (im Februar) oder in Lyon (in irgendwelchen Nebenstraßen) oder mein Heimatdorf hat ne Städtepartnerschaft (~7000 Einwohner Gemeinde), wo ich nette Wochenenden verbracht habe.

    Was die () sagen sollen: Geht doch nicht in irgendwelche Tourigebiete! DA sind die Franzosen tatsächlich genervt! Aber ansonsten hatte ich mit nicht-vorhandenem Französisch eigentlich nie Probleme!

  4. Joa, war zwar nur mal eine Woche drüben in Strasbourg,
    aber das hat gereicht. Essen (außerhalb der JH) ist arschgeil, der Wein schmeckt und dreht, aber die Leute sind teilweise sehr eingebildet und abweisend, wenn man nur 5km hinter Grenze der franz. Sprache nicht mächtig ist. Und Englisch wollen sie nicht sprechen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here