TEILEN

girl-254708_1280

Nachdem mich in den letzten beiden Wochen dutzende Community-Mitglied dazu “überredet” haben, mich bei Parship anzumelden, habe ich das vor einigen Tagen gemacht. Es wurde ein Desaster – dazu mehr im Podcast am Sonntag. Hier vorab eine kurze Sache, die bei uns aufm TS heiß diskutiert wurde: Ähnlich wie Mario Barth, vertrete ich die These, dass Frauen und Männer oft eine unterschiedliche Sprache sprechen. Dazu möchte ich ein kleines Experiment starten:

Liebe Männer da draußen, schreibt bitte mal ohne lange nachzudenken in die Comments, was Ihr Euch unter der Umschreibung “Frau mit Kurven” vorstellt, bzw. wie so eine Frau aussehen könnte.

Einige von Euch werden sicher schon ahnen, worauf das hinausläuft. Die Auswertung und einige Anekdoten dazu, gibt es ebenfalls am Sonntag im Podcast!

90 KOMMENTARE

  1. Eine Frau mit Kurven?
    Nicht zwangsweise mollig, aber ein, wie hieß es in Allimania so schön? “Gebärfreudiges Becken”, eine schmale(re) Tallie und Brüste die man auch von weitem erkennen kann…
    Alles in allem kein Strich in der Landschaft…
    Auch schlanke/dünne/sportliche Frauen können Kurven haben, denke ich…

    Meine Freundin ist da ein gutes Beispiel denke ich (ja, ein Nerd mit Freundin… ;))
    Körpchengröße verrate ich mal nicht, aber mehr als ne Hand voll, dennoch fest und nur minimal hängend…
    Ihre Tallie ist echt schmal, hätte ich 2 Gelenke mehr im Arm könnte ich mich wohl selbst noch am Kinn kratzen wenn ich meinen Arm um ihre Tallie lege…
    Und ihr Becken… Sie hat aufjedenfall einen Prachthintern 😉

  2. Hi, ich würde dir von Parship und Elitepartner abraten. Ich war bei beiden Seiten angemeldet und finde das Konzept der verschlüsselten Bilder absolut mies. (Mal abgesehen von den auf dem Land sehr niedrigen Frauenquoten in meiner Altersgruppe.) Und um Gottes Willen kündige bloß rechtzeitig per Fax oder Einschreiben, diese Seiten nutzen jede Gelegennheit um dich auszunehmen. Solltest du die Fristen nicht einhalten wird es extrem teuer. (Wie schon die Grundpreise.) Solltest du wirklich über das Internet mit Frauen in Kontakt kommen wollen, nutze Friendscout, Finya, Willstequatschen… Die sind Kostenfrei und man sieht sein Gegenüber. Das mit der Sympathie auf rein kommunkiativer Ebene ist ja eine tolle Sache, aber wenn sich beim Treffen die Frau als, sagen wir mal, optisch wenig vorteilhaft heraustellt, hat man schnell die Nase voll von “Blind Dates”.

    Und zu der Kurvenfrage… Das Gesamtbild muss stimmen. Und die Frau sollte nicht künstlich sein. (Und wenn aus eigenem Antrieb Sport macht, dann kann nicht mehr viel schief gehen ;).)

  3. Zum Thema ist wohl alles gesagt in den Comments. Will dir nur noch mal die Daumen drücken, dass da was daraus wird und ein bisschen Mut machen mit folgender Story (meiner Story):

    -Beziehung beendet, furchtbar down, eher aus Verzweiflung mal bei Neu.de angemeldet.
    -nach 2 Tagen eine Frau angeschrieben, die im Gegensatz zu den meisten Frauen ganz “normale” Bilder zeigte und einfach sausympathisch wirkte. Sie angeschrieben.
    -Einige Tage gechattet, sich entschlossen, zu telefonierten. Erstes Telefonat ging 7 Stunden.
    -Die folgende Woche jeden Abend mehrere Stunden telefoniert. Ein Treffen für das Ende der Woche vereinbart.
    -Tür ging auf, Frau war wundervoll. Direkt verliebt, am selben Tag zusammengekommen. Nach vier Monaten zusammengezogen. Zwei Monate später verlobt. Ein Jahr Später geheiratet und nun der glücklichste Mann auf Erden.

    Ich schreibe das nicht auf, um anzugeben oder so. Sondern, um zu zeigen, wie schnell es alles gehen kann von ganz unten bis ganz oben und das dieses Online-Dating wirklich was bringen kann.

    Nochmal: Viel Erfolg und alles Gute”

  4. Eine Frau die sich selbst als “kurvig, bzw. Frau mit Kurven” beschreibt, würde ich als unattraktiv fett einschätzen.

    Eben aufgrund der Zweideutigkeit des Begriffs würde sich eine Frau die halbwegs brauchbar aussieht nie so beschreiben.

  5. In dem speziellen Zusammenhang würde ich in jedem Fall auf übergewichtige Damen tippen.
    Bei einer Partnervermittlung wird verständlicherweise keiner so direkt “fett, hässlich, dumm” in sein Profil schreiben wollen.
    Ich denke mal bei Dir stand wohl auch nichts von Hubschrauberlandeplatz.

  6. “Kurvig” heißt für mich so viel wie “sanduhrförmig”. Es hat definitiv nichts mit Übergewicht zu tun, nur eben damit, dass die Dame mich nicht an ein magersüchtiges Skelett erinnert.

    Wenn die Olle sich aber beispielsweise bei Parship selbst als kurvig bezeichnet, beschreibt sie damit wohlwollend ihre ausufernden Maße.

  7. Mir fällt verdammich noch eins der gS-Caster nicht mehr ein, aber Khaldor zitierte ihn gerne, also nehm ich den als ‘Quelle’:
    “Die? Das isn Tittenreh!”

  8. regel nr.1: schreibe nur mit frauen, die aussagekräftige (nicht bearbeitet, überbelichtet, etc) bilder haben 😀

    wieso eigtl parship? sind die echt so gut, wie einem die werbung es uns weismachen will?

  9. Wenn eine Frau sagt, dass sie kurvig sei, ist sie fett. Wenn ein Mann meint, dass eine Frau schöne Kurven hat, meint er, dass sie einen knackigen Arsch und geile Titten hat.

  10. Große Oberweite
    betonte Taille – kein Kim-Kardashian-Hintern
    sonst schmal gebaut.
    das ist eine Frau mit ,,Kurven”
    und keine Pirellikalender-Frau!

  11. Unter “Frau mit Kurven” verstehe ich Frauen mit einer sehr ausgeprägten weiblichen Form. Also große Brüste, eher schmale Taille und richtig breiter, großer Hintern. Wie eine Sanduhr. Ein paar Gramm mehr Fett auf den Hüften würde mich dabei nicht stören.

  12. Brüste erkennbar.
    Bauch erkennbar als Bauch und nicht als Ranzen.
    N Hintern, der nicht die Verlängerung der Beine is und/oder ein Ausgleich für oben erwähnten Ranzen ist.

    Alles in Allem mit KURVEN und nicht ne Kurve die sich um den Ganzen Körper zieht.

  13. Ich würde einfach mal sagen, dass man eine “Frau mit Kurven” nicht beschreiben kann, ohne die Hände zur Hilfe zu nehmen! 😉

  14. ach steve solche seiten sind echt nicht das wahre, keine ahnung warum viele dir dazu geraten haben =/

    würde das jetzt nicht großartig erzwingen, außer du möchtest wirklich schnell wieder eine neue beziehung anfangen.

    zudem möchte ich einmal das wort “catfishing” in den raum werfen. das ist einen meiner brüder passiert, auch wenn ich ihm das gesagt habe der hat sich beim schreiben so in sie verschossen das er es nicht wahrhaben wollte.. echt schlimm sowas.
    in amerika is das sehr verbreitet es gibt sogar eine sendung dazu wo sie die “trolle” ausfindig machen wollen.

  15. meine definition von frauen mit kurven ist scarlett johansson.
    es ist um gottes willen nicht dick. aber halt auch nicht knochig.
    ich glaube allerdings nicht mal, dass die meinung der begrifflichkeiten ovn uns männern dort so stark von den der frauen auseinander geht. ich denke lediglich, dass viele frauen die ‘etwas’ zu viel drauf haben, das ganze aus selbstpräsentationszwecken mit seeeeehr viel anwenden.
    jeder versucht sich immer das beste für sich selbst darunter vorzustellen 😉
    wenn du mit einer schlanken frau oder einer frau sprichst die nach ‘unserer’ definition kurven hat, dann weicht die gar nicht so sehr von unserer ab 😉

  16. Unter kurvig versteh ich, dass zwischen Brust und Bauch bzw Hüfte und Po ein deutlicher Unterschied zu erkennen ist. Und das ist kaum möglich, wenn der Bauch soweit raussteht wie die Brüste…

  17. Da ich diese Umschreibung primär nur aus dem Fernsehen kenne, und es dort meist für übertrieben dicke (definitiv über der Schwelle des “gesunden” Dickseins) Frauen verwendet wird, so würde ich instinktiv auf “Dick und mehr” / “Dick+” tippen.
    Allgemein würde ich aber unter diesem Begriff, Frauen die keine Klappergestelle sind, verstehen a.k.a.: Weniger hervorstehende Knochen, eventuell tatsächlich ein wenig mollig, aber doch primär NICHT untergewichtig.

    Für mich würde bei so einer Option, und keiner anderen, nur der erst genannte Punkt durch den kopf gehen einzig aus der Tatsache heraus, dass die Börse auch Frauen an den Mann bringen muss (haha… witzig…) und eine Beschreibung a la “Total übergewichtig und unförmig” niemanden zufrieden stellen wird, geschweige denn irgendjemand sich so oder so als solche outen würde. Folglich ist es meiner Ansicht nach eine Umschreibung für Dick+ und jene Frauen, die prinzipiell gegen Hungerstreik/Magersucht sind.

    Fazit: Dick bis ziemlich dick

  18. ich fand schon immer, “frauen mit kurven” ist ein komischer begriff

    kommt immer drauf an, wo diese kurven konvex oder konkav sind 😉

  19. Eine Dame mit Bauch. Also nicht vollschlank aber auch nicht übergewichtig, so ein zwischen Ding^^ Find ich persönlich eh am geilsten 😀 Bei den vollschlanken musste ja Angst haben das du sie zerbrichst wenn es zur Sache geht^^

  20. Wohl propotioniert

    solange ihre schulter nicht meinen schaedel durchbohrt wenn ich mich anlehne ist alles ok, fettpölsterchen stören mich nicht fett sollte sie aber auch nicht sein

  21. Wenn eine Frau auf einer Singlebörse schreibt das sie “Kurven” hätte, dann denke ich an Dick (Adipös, Fett)

    Ich selber verstehe unter “kurvig” das sie ein wenig molliger ist.
    Nicht dünn aber auch nicht super dick! Leicht Übergewichtig halt ^^

  22. Aus meiner Erfahrung: Frauen benutzen solch eine Ausdrucksweise um zu verbergen dass sie übergewichtig sind, was ich mir dabei vorstelle eine Frau mit etwas mehr Oberweite und keinen durchtrainierten Körper also ein bisschen Fett and den Hüften, aber nicht übergewichtig und genau diese “Fantasie” machen sich solche “fetten Frauen” zugunsten um sich zu umschreiben.

  23. Voluminöse Dame.
    Wobei das auch jede aussieht. Mal nennt sich eine so, bei denen das Fett nur so schwabbelt, mal eine, die so dünn ist dass sie nicht mal bei den Plus-Size-Models mitmachen dürfte. (und die sind ja alle auch alles andere als dick)

  24. Gebärfreudiges Becken, Brüste B bis C und insgesamt nicht Dick aber auch nicht Dünn. Irgendwo in der gesunden Mitte.
    Find ich am hübschesten^^

  25. Ich denke die meisten Männer stellen sich darunter eine Frau mit guter Oberweite und einer breiteren Hüfte vor, aber keine Dickerchen.
    Frauen mit etwas zuviel Pfunden nutzen das wohl gerne als verniedlichte Umschreibung dafür.

    Das ist wie als ob Frosty sagen würde er ist mollig.

  26. Also ich glaube nicht das die meisten hier ehrlich antworten, wenn ich Frauen mit Kurven höre, denke ich an eine weibliche Figur, gute Oberweite, Hüfte…
    Also kein Brett und auch keine Säule… versteh nicht warum die meisten hier mollig anworten, vermutlich weil es das ist auf was es hinausläuft, aber das war ja nicht die “Aufgabe”

  27. Wenn ich eine Frau mit Kurven definieren würde, so ist das eine normal gebaute Frau und kein Model. Wenn eine Frau über sich selbst den Ausdruck “Frau mit Kurven” benutzt, so handelt es sich in der Regel um einen Wal. Schade, dass in Deutschland die Waljagd verboten ist.

  28. Eine Frau mit kurven ist nicht dick, sondern “wohl Proportioniert” d.H.
    die Frau darf ein kleines Bäuchlein, wohl geformte Brüste und einen schönen “Apfelhintern” haben.

    Kurz und knapp, nicht dick aber Mollig darf es sein 😉

  29. Frau mit Kurven:

    bei einer ungefähren Körpergröße von 1,65 ein ungefähres Gewicht von 65 Kilogramm. Die Dame hat einen üppigen Vorbau (min. C) sowie einen rel. ausgeprägten Hintern.

    Das Wichtigste hierbei ist jedoch die Taille. Ohne eine vorhandene Taille gibt es für mich keine Kurven, sondern nur Strich oder Tonne. Letztere sind Beschreibungen für Körperfiguren.

    Grüße

    • edit: eine Frau mit Kurven ist für mich der Inbegriff für Ästhetik. Diese ist mir wichtig und folgt meiner o.g. Definition von F.m.K.

      just my 2 cents

  30. Eine Frau mit kurven hat etwas mehr Hüfte/Hintern und eine schöne Oberweite und steht in der Liste der Begierde auf jeden Fall über dem Knochengerüst.
    Das soll jetzt nicht negativ klingen, denn ich denke genau das macht eine Frau attraktiv bzw. sexy.

  31. Schwer zu sagen, könnte von “kein Magermodell” bis hin zu Jabba alles dabei sein. Würde mich danach richten, wer die Frau so beschreibt; der Mann oder die Frau sich selber? Er wird denke ich etwas kritischer sein, letztere wird sich ggf. vermarketen wollen und die Sache etwas beschönen.

    Ohne jemals Dating-portale ausprobiert zu haben, stelle ich mir die Sache in etwa so wie den Gebrauchtwagen-Markt vor: Wenn die “Ware” auf dem Markt keinen Markel hätte, würde sie nicht zur Verfügung stehen. Bzw. man muss lange suchen, bis ein richtig gutes Angebot dabei ist.

    #AdverseSelection

  32. Sie ist nicht anorexisch. Für Kurven braucht man Fett. Frage ist, wie viel Fett es ist. Das ist offen bei so einer Beschreibung.

    Auf solchen Plattformen sind doch von was ich höre 90% Dicke, Goths, und 40+ Frauen. Also Frauen, die auf dem normalen Markt keinen Mann bekommen.
    Dann noch einige Gold Digger und solchen Schmuh.

    Würde bei Partnersuche eher in einen Club gehen als auf so eine Seite, und dort ist die Chance auf einen richtigen Fund auch nicht groß.

    Steve, nach deinem letzten Post rate ich dir nur an; mach erstmal ein paar Monate Frauen-Entzug und konzentriere dich auf deine Hobbies, Sport und Gaming.
    Ich weiß ja nicht was bei dir das Bedürfnis ist, der Sex oder eine platonische Partnerschaft, aka Geborgenheit.
    Aber es ist keine Schande, gerade heutzutage und auch als 40+ Mann ein Single zu sein.

    Viel Erfolg trotzdem, wenn du meinst das du es für deine Glücksehligkeit brauchst.

  33. Kurz zu mir 28 Jahre männlich 😉

    Frau mit Kurven
    – normal gebaute Frau mit breiteren Hüften
    – Körpchengröße ab 75c
    – auf keinen Fall Hungerhacken
    – schmales Gesicht
    – nicht Übergewichtig!!!

    • This
      Musste auch ein bisschen an das Foto vom Tattoo von Christina denken das du mal gepostet hast. Wobei ich das schön schlank nennen würde. Aber die Proportionen müssen halt passen

    • gemeint sind 30-35% auf den Bildern, allerdings sagen Frauen bis 45% sie wären es.

      Kurvige Frauen besitzen eine sichtbare Taile. Die Portale sind da nicht sonderlich hilfreich, allerdingslassen sie oft auch gar nicht zu, dass man sein Gewicht angeben kann. Bei einem Portal sollte man aber erstmal schauen ob die Gewichtsangabe nicht vlt durch ein dropdown menü auf Auswahlpunkte beschränkt ist. Ich hatte eines da gab es für übergewichtige Personen “ein paar Pfunde mehr” oder “mollig” zur Auswahl, das störte mich ein wenig, da ich damit den Filter ja nicht zielorientiert setzen kann.

  34. Mein erster Gedanke dazu:

    Entweder ist die Frau richtig dick, möchte es aber “etwas netter verpacken” und beschreibt sich als “Frau mit Kurven” oder sie ist so eine abgemagerte “feingetunte” Tussi wie du hier letztens Micaela Schäfer hattest: Abgemagert, aber überall Silikon.
    Welche normale Frau würde sich denn bitte als “Frau mit Kurven” beschreiben, wenn nicht auch ein “ganz normaler Körperbau” ausreicht, um sich zu beschreiben? Da muss doch schon irgendetwas komisch sein…

  35. Eine Frau, die etwas mehr als die “übliche” Frau drauf hat, aber nicht wo man sagt “Das ist ekelhaft”, sondern wo es vielleicht sogar etwas “besser” ist, als eine normale Frau. Ich stelle mir da nichts molliges oder fettes drunter vor.

  36. Frauen die ab ca. 16 Jahren nicht auf sich achten gehen auf wie Hefe… sry aber ist so … und die ersuchen dann aber dennoch gutausehende Männer zu bekommen… ich finde das schon recht dreist

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here