TEILEN

Battlefield-1-Open-Beta

Die Battlefield 1 Open Beta steht in den Startlöchern – der Release erfolgt am 31. August. Battlefield-Insider stürzen sich einen Tag früher auf die virtuellen Schlachtfelder […] Wer sich vor dem 21. August für den Service Battlefield-Insider angemeldet hat, erhält von Electronic Arts einen Download-Key für die Battlefield 1 Open Beta zugeschickt, mit dem sich bereits einen Tag vor dem offiziellen Launch loslegen lässt. Inzwischen sind die ersten Codes eingetroffen – checkt also eure E-Mail-Postfächer, womöglich auch die Spam-Ordner.

Kein Spiel für mich, aber ich bin mir sicher, dass Ihr es zahlreich zocken werdet. Schreibt mal in die Comments, wie es Euch gefällt, wenn Ihr in der Beta seid.

Mehr Infos zur Open Beta von Battlefield 1 bekommt Ihr hier:
PCGames.dePlaynation.de

Hier könnt Ihr Euch das Spiel vorbestellen —> Klick mich

1 KOMMENTAR

  1. Hab den ganzen Abend damit verbracht es zu zocken, und es ist schon verdammt cool!
    Das Spielgefühl ist grandios, gefühlt etwas langsamer als in BF4, und deutlich langsamer als in Hardline.
    Sehr erfrischend finde ich vor allem das komplette fehlen von irgendwelchen zielsuchenden Waffen/Geschossen und “über-Gadgets” wie integrierte Wallhacks, Jetpacks etc das ist unfassbar angenehm.
    Solange sie jetzt auch noch ne anständige Anzahl an maps zum release dabei haben, und nicht wie bei Battlefront nur 4 Stück, seh ich das beste Battlefield seit Bad Company 2 ins Haus stehen.

    Den einzigen Kritikpunke die ich habe bzw der mir aufgefallen sind ist das feststehende Geschütze wie MG’s oder Artillerie überraschend schwach ist.
    Mit nem Artilleriegeschütz muss man jemanden schon genau treffen damit derjenige im Dreck liegt, ein Schuss vor die Füße wie er zb bei BF4 immer tödlich war haut hier keinen mehr aus den Socken.
    Flugzeuge halten übermäßig viel aus.. wenn ich mit Explosivgeschossen des Panzerzugs auf einen Flieger heize und dem das einfach so garnicht Interessiert obwohl man in einer Tour trifft frag ich mich wo da das Balancing geblieben ist.. selber übrigens genauso erlebt als ich im Flieger war, vom Boden aus kann man sogut wie gar nicht mehr abgeschossen werden da sämtliche Geschütze einfach kaum bemerkbaren Schaden machen.
    Andere Flieger dagegen können einen nach wie vor gefährlich werden. Problem dabei ist aber wieder.. es gibt einen MASSIVEN falloff, also das Geschosse nach einer gewissen Flugzeit/Entfernung nach unten driften, bei allen großkalibrigen Geschossen, darunter fallen auf Flieger.
    In allen BF spielen nach BF2 gibt es diesen falloff, und bei Panzern finde ich ihn nach einer kurzen Eingewöhnungszeit auch okay, aber mit den Flugzeugen was zu treffen hat schon was von nem Glückspiel.
    Aber alles in allem gefällt mir das Spiel sehr sehr gut, und nachdem ich Hardline ausgelassen habe weil es sich zu sehr auf die Personenkämpfe konzentriert hat, bin ich bei BF1 definitiv wieder dabei, sofern denen nicht noch der ein oder andere massive Fehler unterläuft *hust* nur 4 release maps *hust*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here