“PC-Gamer sind eingebildete Idioten und wie Rassisten”

Michael Pachter (der wohl bekannteste Analyst im Bereich Computer- und Videospiele) hat sich gegenüber dem DailyStar äußerst drastisch über PC-Gamer geäußert. Er sprach von “Idioten” und sogar “Rassisten”. Er nahm dabei Bezug auf die kürzliche Vorstellung von Sonys PS4 Pro, die von PC-Gamern wie auch jede andere Konsole wohl wieder verschmäht werden würde.

Naja, die “PC-Herrenrasse” ist schon ab und zu ein wenig herablassend, oder? Trotzdem hat es der Mann wohl komplett mit der PC-Community verscherzt. Hat er recht? Was meint Ihr?

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Gaming
Diskussion
24 Kommentare
Netzwerke