TEILEN

Man muss auch mal über sich selber lachen können. Geiler Werbespot!

Danke an Hakan für den Link!

7 KOMMENTARE

  1. wohne in berlin und finde die werbespots auch lustig. aber ich frage mich: warum? fette fancy werbespots von jung von matt für was weiß ich wieviele hunderttausende euro… und was kriegt man dafür? die bvg hat doch gar keine konkurrenz in berlin ist ein öffentlicher Betrieb und hat ein gesichertes Monopol…?! vielleicht lieber mal die fahrkarten billiger machen?

    • Sie müssen beliebt sein, damit Kunden ihnen ihre Preise verzeihen. Dein Vorschlag (gehen wir mal von 100.000 Euro aus) die Ticketpreise um den Werbespotpreis zu senken käme gegen den Umsatz von 800 Millionen gerechnet einer Preissenkung von 0,0125% gleich.

  2. Als Berliner merkt man schon länger, dass sich die Marketing-Abteilung der BVG was einfallen lässt. Viel Berliner Humor und Selbstironie. Die BVG Plakate sorgen immer wieder mal für nen Schmunzler 🙂

    Hier mal nur zwei Beispiele:

    Du musst deine Möpse nicht verstecken:
    http://www.berliner-zeitung.de/image/24461810/2×1/940/470/e611766d37894e1c523d9160f9975b19/rL/160613-image-a3-quer-ks1.jpg

    Nicht mal deine Mudda holt dich Morgens um 4:30 Uhr ab:
    http://zehnplusfuenf.info/sites/zehnplusfuenf.info/files/imagegallery/nicht-mal-deine-mudda_0.jpg

    Richtig gute Werbung^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here