Zwölfjähriger kauft für 100.000€ Werbung

ARCHIV - ILLUSTRATION - Auf einem Laptop in Berlin ist das Logo des Internet-Videoportals YouTube zu sehen, aufgenommen am 20.07.2012. Über diese Plattform können Benutzer kostenlos Video-Clips ansehen und hochladen. Foto: Britta Pedersen/dpa (zu dpa "Youtube wird 10" vom 06.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Er wollte ein großer YouTube-Star werden, wie so viele Jugendliche seines Alters. Deshalb lud der zwölfjährige José Javier aus dem südostspanischen Torrevieja Aufnahmen seiner Musikband auf Googles Videoplattform hoch. […] Doch statt mit seiner Musik Geld zu verdienen, häufte er Schulden in Höhe von gut 100.000 Euro an. Denn offenbar hatte er – ohne es zu merken – seit Anfang August Anzeigen via AdWords gekauft, bis die hohe Summe zusammenkam […] Er wusste nicht, was er tat […] Zu einem Freund habe sein Sohn gesagt, dass er bald reich werden und sich eine Luxusvilla kaufen würde.

Ja die wunderbare Welt der Youtube-Millionäre. Solche Schlagzeilen zeigen mal wieder auf, wie gefährlich das Internet für Junge Leute sein kann, die nicht wissen, was sie da eigentlich tun…

 

Quelle: spiegel.de

Fr0sty

Kategorien
Aktion, Internet, youtube
Diskussion
6 Kommentare
Netzwerke