TEILEN

Der olle Krömer ist wieder im Lande. Florida war toll, Familie Gundlach war toll. Ich bin froh, dass ich mich trotz meiner Heimscheißer-Mentalität doch immer wieder zu solchen Dingen durchringen kann. Schließlich sind es die Erinnerungen und Momente, die uns ausmachen. Und ich habe nach dieser tollen Woche wieder eine Menge davon mitgebracht – u.a. eine kleine Narbe unter dem Auge und ein abgefallenes Stück Palme vom Hurricane Matthew…

baum_matthew

Ich stecke so eine anstrengende Reise nicht mehr so leicht weg wie früher. Auch wenn das Jetlag mich nicht erwischt, bin ich einfach ein bisschen platt. Daher werde ich heute ein eingeschränktes Programm fahren. Ab morgen geht dann hier alles wieder seinen gewohnten Gang. Mehr zu meiner USA-Reise gibt es natürlich am Sonntag im Podcast – ich habe viel zu erzählen.

Ansonsten habe ich noch einen USA-Vlog (Oktober-Fest und Minigolf) auf meiner SD-Karte, den ich wahrscheinlich morgen veröffentlichen werde. Ich habe tausend Sachen, die ich diese Woche fertigmachen wollte. Als erstes werde ich morgen anfangen, mein Studio richtig einzurichten. Anschließend werden der olle Paape und ich die erste Folge Nordderby aufzeichnen. Am Freitag ist natürlich wie immer Stream – wahrscheinlich werde ich dort PoE zocken. Den ein oder anderen Vlog (Modomoto-Paket) werde ich bis Montag auch noch droppen.

Ach ja, und “Call of Kroemer” werden wir diese Woche auch releasen…

4 KOMMENTARE

  1. Ich finde den Ost-West Jetlag immer sehr hart. West-Ost packe ich immer mit lange wach bleiben und bin dann sofort wieder im Rhythmus drin, aber Ost-West, also früh schlafen gehen geht einfach gar nicht. Als ich letztes Jahr aus China wieder nach Hause gekommen bin, bin ich 5 Tage lang um 7 Uhr wach geworden, obwohl ich um 3 Uhr im Bett war und tot müde dabei.

    Vlogs aus den USA waren extrem nice. Die Family war mir ja schon immer sympathisch, aber seit den Vlogs wirklich unfassbar wie cool die sind. Hast echt Glück immer solche Leute kennenzulernen!

  2. Ja, reisen darf man nicht unterschätzen. Casey Neistat ist in den letzten Monaten auch unglaublich viel unterwegs gewesen in der Welt aber hat dennoch beinahe täglich einen Vlog veröffentlicht. Das verdient meiner Meinung nach Respekt.

    Vielen Dank an dich Steve, dass du deine Reise gevlogt hast. Die Familie Gundlach ist auch unheimlich sympathisch. Hoffentlich war das nicht das letzte Mal.

    • Dabei darf man aber nicht vergessen, dass der seine Kohle damit macht. Ne Menge Kohle. Steve macht’s für die Community und zum Spaß, da steht der wirtschaftliche Gedanke eher im Hintergrund (kann ich zwar nicht beurteilen wieviel Geld beim JN rausschaut, aber der Casey macht sicher mehr als er zum Leben bräuchte ;-).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here