TEILEN

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat seine Angriffe auf seine Rivalin Hillary Clinton fortgesetzt. Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Portsmouth im US-Bundesstaat New Hampshire beschuldigte er Clinton, beim letzten TV-Duell gegen ihn auf Drogen gewesen zu sein.

Der letzte Strohlhalm, an den sich Trump klammert? Zuerst soll Clinton arg krank sein und jetzt drogensüchtig? Ich werde nachher im Podcast einiges in Sachen Präsidentschaftswahl und Stimmung dazu in den USA berichten…

Quelle: T-Online.de

8 KOMMENTARE

  1. Bei der Frau gibt es keinen letzten Strohhalm. Sie hat so viel Scheiße verbrochen, dass es vollkommen unerheblich ist, ob sie krank ist oder Drogen nimmt.

    Außerdem “soll” sie nicht nur krank sein. Sie ist am 9.11. vor laufender Kamera zusammengebrochen. Ich weiß nicht, worauf das hindeuten soll, wenn nicht einen fragwürdigen Gesundheitszustand. Ob man das mitbekommt oder nicht, hängt natürlich von den Medien ab, die man konsumiert.

  2. Rofl Humpy Trumpy hats echt drauf, er soll doch bitte erstmal seine versprochene Steuererklärung vorlegen bevor er sich wieder selbst nen ei legt.
    Aber würd mich net wundern wenn er am ende noch Kokst. Würde zumindest sein enormes Ego erklären, allerdings glaub ich einfach der typ hat jetzt sein letztes register ziehen müssen weil Amerika scheinbar langsam aber sicher wieder ihre hirnzellen benutzen. Allerdings habe ich da noch zweifel 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here