Mann wird von Spinne in den Penis gebissen – zum zweiten Mal

Wie die BBC berichtet, setzte sich der Australier am Dienstag in Sydney auf eine Mobil-Toilette. Dabei sei er von einer Spinne in sein bestes Stück gebissen worden. Für den Mann ist dies nach eigener Aussage keine neue Erfahrung: Bereits vor fünf Monaten sei ihm dasselbe schmerzhafte Unglück widerfahren – und das ebenfalls auf einem Baustellen-Klo. „Ich bin momentan der unglücklichste Mensch in diesem Land“, zitiert die BBC den 21-Jährigen. Als er erneut gebissen worden sei, habe er zunächst gedacht, dass dies gar nicht wahr sein könne.

Vielleicht riecht der Penis des Mannes einfach zu sehr nach etwas, was Spinnen anlockt? Insekten, oder so? Ihr findet meine These dämlich? Dann schreibt doch was Intelligentes in die Comments!

Quelle: Noz.de

Danke an Nils für den Link!

Kategorien
Internet
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke