TEILEN

Auf Reddit wurde ein Beitrag veröffentlicht, der möglicherweise die gesamte Handlung der heiß erwarteten siebten Staffel von Game of Thrones verrät. Der entsprechende Beitrag wurde fix gelöscht, lässt sich jedoch inzwischen auch auf anderen Seiten nachlesen. Game of Thrones Staffel 7 soll im Sommer 2017 ausgestrahlt werden.

Ich habe mir die Spoiler mal intensiv durchgelesen, und für mich klingt das durchaus authentisch – vor allem zusammen mit den Fotos, die vom Set stammen. Geld würde ich darauf allerdings nicht wetten. Überlegt Euch gut, ob Ihr Euch auch spoilern lassen wollt. Wenn das wirklich so kommt, wird das eine extrem spannende und gute siebte Staffel!

Hier geht’s zu dem ausführlichen Spoiler der siebten GoT-Staffel —> Klick mich

Quelle: PCGames.de

9 KOMMENTARE

  1. Muss….wieder-….stehen. aaargh diese versuchung. aber nein. als buch-leser hatte die letzte staffel ihren großen reiz darin, dass man mal wieder mitfiebern konnte ohne zu wissen was pssiert. das werd ich mir nicht versauen.

  2. tja, was in den spoilern steht finde ich jetzt nicht überraschend, passt es doch zu der qualität die die serie mittlerweile mit der story erreicht hat (im negativen sinne).

  3. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, das an diesem Leak schon viel dran ist.
    Es gibt nun die paar Setfotos und da haben sich einige was zusammengereimt.
    Auszuschließen ist es nicht, letztes Jahr stand ja auch schon die komplette Story vor der Ausstahlung auf reddit. Aber es stand und steht natürlich auch viel Müll dort 🙂

    • Naja den Leak gab es Wochen vor den Dreharbeiten, deswegen sind ja alle so aufgebracht. Unter https://www.reddit.com/r/freefolk/ haben erst auch alle gedacht die Story klingt so dumm, dass kann nur ein Fake sein. Nun bestätigen sich aber viele der Vorraussagen. Du kannst da ja gerne mal schauen sie listen das äußerst genau auf. Die wussten übrigens letztes Jahr schon im März die Abläufe jeder Episode.

    • Also ein Großteil des LEaks ist so schlecht geschrieben, dass es kaum stimmen kann. (Wobei ich das D&D durchaus zutraue siehe den beschissenen Dorne Plot)

      Ich denke eher der Schreiber wusste z.B. an welchen Drehorten welcher Darsteller zugeteilt wurde und hat daraus eine Rahmenhandlung gesponnen, welche jetzt durch Bilder bestätigt wurden.

      Es sind wirklich Sachen im Leak die können unmöglich wahr sein.

  4. Ich hoffe, dass das alles kompletter Mist ist.
    Klar sprechen die Setfotos eine eigene Sprache, aber Passagen wie:
    “Jon and Dany have sex on a boat headed North.”
    machen das einfach lächerlich. Keine Ahnung dann wirds am Ende doch zum Märchen mit Happy End. Kann ich mir eigentlich – unter der Feder von R.R. Martin – nicht vorstellen.
    Danerys soll einfach an ihrem Ego und Arroganz scheitern. Die wird in der Serie so wie ne Heilsbringerin gepriesen, dabei behandelt sie ihre Untergebenen nicht unbedingt besser als Sklaven, wenn sie ihren Willen nicht bekommt geht sie über Leichen und man lässt ihr das nur durchgehen weil sie ne kleine hübschze Prinzessin ist.
    Würde die komplette Reihe “zerstören” im Sinne von einer 180% Gradwendung oder Happy End.

    • Hast du die 6. Staffel gesehen (Falls nicht: ***SPOILER-Warnung*** ab hier)? GRRM hatte mit der kleinen Ausnahme des Hodor-Twists in der “The door”-Folge da schon nichts mehr zu melden. Die “180% Gradwendung” ist längst vollzogen. Etliche über 5 Staffeln aufgebaute Prämissen wurden einfach über Bord geworfen um dem Publikum mehr Spektakel zu bieten. Nimm z.B. den lächerlichen Arya-Plot. Sie wird perforiert wie ein Schweitzer Käse und fällt in einen Abwasserkanal. Normalerweise ist sie jetzt so was von tot. Wenn nicht unmittelbar wegen der Wunden (siehe Stalljunge Staffel 1, Robb Stark, Talisa, etc.) dann spätestens durch die Infektion (Khal Drogo). Nein, am nächsten Tag ist sie fit genug für eine wilde Verfolgungsjagd und tötet eine besser ausgebildete Assassine. Gipfel des Ganzen: Sie hat bei jedem ihr erteilten Auftrag kläglichst versagt und trotzdem erklärt Jaqen, sie wäre jetzt “Noone”. Oder Cersei: Bisher konnte man als Zuschauer davon ausgehen, dass alles was sie tut dem Wohl und Schutz ihrer Kinder dient. In der letzten Folge erfährt man: Alles Quatsch. Sie tut was sie tut weil “es sich gut anfühlt”. Lustig auch Jon Snow: Ein Bastard und Deserteur der Nachtwache, der praktisch gerade eine Schlacht verloren hat ist natürlich die perfekte Besetzung als King in the North. Das war nur ein kleiner Auszug aus einer Masse von Inkonsistenzen, die mir Staffel 6 ordentlich verleidet haben. Dan & Dan haben die Story, das Herz und die Seele einer Drama-Serie, auf das Niveau von (schlechter) Fanfiction heruntergebracht. Und da es immer noch kein Winds of Winter zum Ausschlachten gibt bzw. die Skripte für Staffel 7 schon lange fertig sind, ist auch keinerlei Besserung in Sicht. Die Spoiler klingen also für mich auch ziemlich plausibel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here