Ku-Klux-Klan gibt Wahlempfehlung für Trump ab

Die rassistische Organisation Ku-Klux-Klan hat sich in den US-Wahlkampf eingeschaltet und in ihrer Zeitung “Crusader” Stellung für Donald Trump bezogen. Wie die “Washington Post” berichtet, widmet das Blatt seine gesamte Titelseite dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten. In einem ausführlichen Artikel verteidigt der Autor Pastor Thomas Robb Donald Trumps Botschaft.

Als Amerikaner denkt man sich jetzt: “Naja, wenn der Ku-Klux-Klan für Trump ist, dann muss ich den Mann unbedingt wählen!” Oder was? Das ist in etwa genauso wertvoll, als wenn sich Adolf Hitler aus dem Grab melden würde und Trump seine Unterstützung zusagt…

Quelle: Focus.de

Danke an Thomas für den Link!

Kategorien
Internet, Politik
Diskussion
14 Kommentare
Netzwerke