Aids-Erkennung mit dem USB-Stick

Wissenschaftler am Imperial College London haben zusammen mit DNA Electronics einen USB-Stick entwickelt, mit dem sich Aids über die Konzentration des HI-Virus in einem Tropfen Blut erkennen lässt. Bislang sind die Testergebnisse noch nicht so verlässlich, wie man es erwarten würde (95%), dafür aber besonders schnell (20 Minuten)

Finde ich eine tolle Innovation: Viele Menschen scheuen sicher den Gang zum Arzt, um sich testen zu lassen. Mit so einem Test-USB-Stick wäre das viel unkomplizierter. Gerade Menschen mit häufig wechselnden Sexualpartnern könnten sowas gut gebrauchen…

Quelle: Engadget.de

Kategorien
Hardware, Internet
Diskussion
10 Kommentare
Netzwerke