TEILEN

Was rät der Psychologe bei einem Gebäudekomplex? Gibt es eigentlich auch Linksanwälte? Darf man mit Hosen zu einem Rockkonzert? Ob sich wohl der Schlitten vom Weihnachtsmann rentiert? Alle Antworten auf diese Fragen, bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Nach Gnabry DFB-Debüt: Geht er zu Bayern?
– Alles zum Youtube-Experiment mit Apored und co
– Trump wird Präsident: Meine Gedanken dazu
– eSkateboard-Vlog kommt nächste Woche
– Blogwoche: Böller, Aids, Kreditkarten-Betrug, Freisenbruch, Diablo 1 Dungeon, Nazi-Tattoo und Nostalrius
– Hanna: “Serien-Talk”, “Popkultur und Faschismus” und “Rundumschlag”

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

stevinho_talks

21 KOMMENTARE

  1. Habe dir schon mal den Tip gegeben deinen Podcast auf YT lagern mit Cam.
    Labern kannst du gut und sowas gibt es nicht massenweise auf YT. Gaming, Politik und Smaltalk sowas geht ab. Alternative Medien sind Mom in Mode. das ist der Trend. da passt ein Stevinho Cast prima rein. Das pushed auch deine anderen Videos.

    Aber bitte höre damit auf die Community zu flamen. Da steh dir echt dein Ego im Weg. Ich und viele andere kennen dich seit der Wow Nacht. Aber was denkt jemand der dich jetzt zum ersten mal sieht oder hört?

    • Ist natürlich alles spekulativ, aber ich denke viele Soldiers hören den Podcast nur nebenbei, beim zocken oder sogar unterwegs. Ein Youtube-Video braucht schon mehr Aufmerksamkeit (und wer jetzt sagt “dann guck halt nicht hin und lass im Hintergrund laufen”–>wenn ich nicht hingucken brauch, dann braucht es auch keine Cam). Wie gesagt, alles spekulativ, aber ich denke es würde dem Podcast eher schaden.

  2. Gehört zwar nicht hier hier, aber evl. ist hier ja noch einer der alten WOWNacht Fans der mir weiter helfen kann ^^:

    Habe vor Kurzem mal wieder Allimania gehört und bin fürs zocken/grinden mal wieder an den WOWNächten dran.

    Weis jemand noch welche Folge Jan Hegenberg und Aequitas sich gebattelt haben mit ihren Songs?^^

  3. Nur so als Anmerkung: Ich bin mir grad nicht zu 100% aber zu 99% sicher, dass die “Daumen-Ratio” eben doch in Youtubes Algorhytmus miteinfließt wie “relevant” ein Video ist und wie weit es entsprechend hochgestuft wird bei entsprechender Suche. Und die Argumentation des Kommentators war dann wohl, dass durch das Ausschalten ( So sehr ich das auch tatsächlich verstehen kann) die Leute sich denken ” Hm, scheint eh aus zu sein, weil wird nichts angezeigt, auch wenn ich was anklicke” ergo irrelevant.

  4. Also ich muss sagen, das mein erster Podcast, bin zwar schon immer dabei, aber immer nur gelesen. Aber der Podcast, echt super! Muss da mal ein Lob da lassen 🙂

    Ich hoffe ja das ich irgendwann mal persönlich mit dir quatschen kann^^

  5. Das hat dir mpox gesagt? Der soll sich mal gepflegt selbst hinlegen. Wer im Glashaus sitzt und so. Alle Formate, die er rausbringt habe ich gefühlt ein halbes Jahr vorher schon woanders gesehen.

    • Nichts für Ungut. Aber mMn sind Dners Vlogs neben denen von vielleicht noch Sarazar die deutsche Referenz. Wenn Steve dies nicht so sieht, bzw. sie sogar “langweilig” findet, wie sein gähnen im Podcast angedeutet hat, dann würde ich gerne wissen, was Steve von seinen eigenen Vlogs hält. Die Vlogqualität hat sich zwar bei Steve deutlich verbessert, aber die reichen bei weitem noch nicht an die von Dner dran.

      • @Steve: Vielleicht eine etwas provokante, aber doch ernst gemeinte Frage. Vielleicht hab ich deinen Kommentar zu den Vlogs auch falsch verstanden: Aber kannst du dich mit deinem Vlogformat vollends identifizieren? Denn ein Großteil deiner Vlogs bestehen aus einem guten Intro und dann 10 min in die Kamera labern. Ist mMn dann auch eher was für die eigene Community und weniger für “neue” Zuschauer interessant. Und entsprechend, finde ich, dass mpox Anmerkung schon gerechtfertigt ist, auch wenn er im Glashaus sitzt.

          • Zugegeben, das war sehr überspitzt formuliert von mir. Nur im direkten Vergleich, sind deine Vlogs halt größtenteils von zuhause. Es ist zwar nicht mehr so, dass du 10 min stur in die Kamera redest, aber das vloggen beschränkt sich schon zum großen Teil aufs in die Kamera reden, während Casey und auch Dner solche Szenen zwar auch haben, diese aber mit vielen Schnittbildern untermalen, die auf die Musik geschnitten werden. Und diese Szenen gibt es bei dir eigentlich nur im Intro.

          • Meine Vlogs sind nur schwer mit denen von Dner vergleichbar, weil wir einen komplett anderen Schwerpunkt haben. Ich probiere immer irgendwas aus oder habe ne Aktion am Start, während er reist oder unterwegs ist und so viel mehr Bilder von seiner Reise zeigen kann.

  6. Zu Setportalen: Ich habe das für UE auch gehasst wie die Pest und mich dann einfach darauf verlegt, den Marodeur zu machen. Wenn Du keinen Monk findest, wäre das Set zu wechseln eine Möglichkeit. Bei dem Portal braucht man zumindest kein Glück.

    Zum Nazitattoo: Darf ich mich als Klugscheißer angesprochen fühlen? Ich meinte nicht, dass es legal wäre, sondern dass es legal sein sollte, weil ich für uneingeschränkte Meinungsfreiheit bin.

  7. Ich kann dir in Sachen Trump nur zustimmen.
    Erstmal abwarten und sehen wie er sich gibt. Ich denke Trump differnziert ganz klar zwischen Wahlkampf-Trump und Präsident-Trump. Das er direkt nach der Wahl in einigen Punkten so krass zurückrudert hätte ich so, im Gegensatz zu dir, tatsächlich nicht erwartet. Nichtsdestotrotz bin ich darüber, dass er beispielsweise Hillary für ihren Anruf dankt anstatt “look her up”, Obamacare nicht komplett abschaffen will oder nicht alle 11 Millionen illegalen Mexikaner abschieben will sondern nur die Kriminellen positiv überrascht. Ich versteh auch nicht wieso jetzt so viele Demokraten protestieren. Nach seinen bisherigen Äußerungen als gewählter Präsident würde ich das doch eher von enttäuschten Republikaner erwarten, da er eben viele Wahlversprechen bereits “entschärft” hat.

    In Sachen Außenpolitik denke ich, dass es für Amerika selbst wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht ist, wenn er Importe vermindern will um die amerikanische Wirtschaft anzukurbeln. Für uns Deutsche als Exportnation wird das aber vermutlich negative Folgen haben.

    Was mir den ganzen Wahlkampf schon gehörig auf den Senkel geht ist, dass er von so vielen Deutschen als der Teufel schlecht hin dargestellt wird. Das grenzt für mich schon an Arroganz, wenn halb Amerika ihn wählt hier via Ferndiagnose zu behaupten “wie kann man nur. Jetzt geht die Welt unter. Ich weiß alles besser ..mimimi”…

    P.S.: Wie immer vielen Dank für den Podcast! Bin zwar noch nicht ganz durch, aber nach dem Trump teil am Anfang wollte ich mich dann doch direkt mal äußern.

    • Gut so! Vielleicht ändert sich Deutschlands Wirtschaftspolitik mal.
      Pro Tip: diese Masse an Exporte sind nicht gut und deuten auf ein extremes Ungleichgewicht zwischen Wirtschaftskraft und Kaufkraft der Bevölkerung hin… ergo unhaltbares Lohndumping, welches auch unseren Nachbarländern schadet. Etwas, was schon vor der Krise von der EU oft moniert wurde und laut Experten ein großer Grund ist, warum Nachbarländer wirtschaftliche Probleme bekommen.
      Deutschland erzeugt oft höhere Exporte als China.. einem Land mit dem 20-fachen an Einwohnern.

    • ” Ich versteh auch nicht wieso jetzt so viele Demokraten protestieren.”

      So absurd sind die Demonstrationen nicht. Ja, der Bürger hat gewählt. Die Wahlmänner allerdings noch nicht. Die geben ihre Stimme erst am 19. Dezember ab. Und nur in ca. 26 Bundesstaaten haben die Wahlmänner die Pflicht gem. der Mehrheit abzustimmen. Und selbst wenn die Wahlmänner anders entscheiden, folgt nur eine Geldstrafe.
      D.h. es besteht eine minimale, wenn auch utopische Möglichkeit, dass die Wahlmänner anders abstimmen.
      Das Argument “er ist ja jetzt demokratisch gewählt” etc. stimmt also noch nicht ganz.

    • “Was mir den ganzen Wahlkampf schon gehörig auf den Senkel geht ist, dass er von so vielen Deutschen als der Teufel schlecht hin dargestellt wird. Das grenzt für mich schon an Arroganz, wenn halb Amerika ihn wählt hier via Ferndiagnose zu behaupten “wie kann man nur. Jetzt geht die Welt unter. Ich weiß alles besser ..mimimi”…”

      Wenn er mit seinen Aussagen nicht der Teufel ist wer denn dann? Mag sein das er nicht alles umsetzt was er gesagt hat aber trotzdem hat er es gesagt und genau deshalb gewonnen ! Er hat allem und jedem ins Gesicht gespuckt der kein weiße Mann ist. Egal ob es nun um Frauen, Muslime, Mexikaner oder sonst was geht. Die ganze Sache wird mir viel zu sehr Verharmlost. Trump selbst ist noch nichtmal das größte Problem sondern auch die Signal Wirkung die das ganze auf die Welt hat. Er hat nun Endgültig bewiesen das man mit Hass und Parolen Wahlen gewinnt. Diese Entwicklung gibt es in Europa leider schon länger und wird nun durch den Sieg von Trump noch verstärkt. Diese Trend MUSS gestoppt werden sonst gibt es bald kein Europa mehr und jedes Land ist wieder für sich.
      Schau dir doch mal die Welt an. Brexit, Erodgan, Putin jetzt Trump. Es wird eine immer explosivere Mischung.

      Ich verlink hier mal zwei Artikel die meine Sicht sehr gut wiedergeben.

      http://www.huffingtonpost.com/tobias-stone/history-tells-us-what-will-brexit-trump_b_11179774.html

      http://www.nytimes.com/2016/11/13/world/europe/germany-merkel-trump-election.html?_r=0

      • Der Sieg von Trump hat eben auch gezeigt, dass es nichts bringt alle Wähler von populistischen Parteien als Idioten darzustellen und damit zu kontern: “wählt mich, ich bin nicht Trump”.
        Ist in Deutschland mit der AFD ja zurzeit ähnlich. Am Anfang wurden alle AFD Wähler als Idioten dargestellt und fertig. Da Sie aber erfolg haben kann man es sich nicht so einfach machen.
        Ich Hoffe, dass es den etablierten Parteien bis zur nächsten Bundestagswahl irgendwie gelingt diese, nenne wir sie mal verängstigte und politikverdrossene Wähler, wieder für sich zu gewinnen und die AFD keine 2 Stelligen Wahlergebnisse erzielt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here