TEILEN

14610915_1692540294397617_1083213659509661794_n

Glaubt man der Preisangabe der kanadischen Dependance der Spielwaren-Kette “Toys R Us”, dann wird die neue Nintendo Switch-Konsole im März 2017 zu einem Preis von 329 kanadischen Dollar angeboten. Das entspricht umgerechnet rund 220 Euro (plus Mehrwehrtsteuer: zirka 249 Euro) und liegt damit in einem plausibel klingenden Preisbereich.

Im Grunde ist mir persönlich wurst, ob sie 250 oder 300 Euro kosten wird. Für mich zählt nur das Spiele-Lineup zum Release und den Wochen und Monaten danach…

Quelle: T-Online.de

6 KOMMENTARE

  1. Hm bei mir is Nintendo seid der Game Cube nicht mehr interessant.
    Die Wii hatte ich mir damals gekauf als sie rauskam mit Call of Duty 3 das nur geruckelt hat und nachladezeiten hatte wie sau, habe das scheiss ding dann nach 4tagen waren es wieder zurückgegeben und habe die kohle in RAM oder ne neue GFX investiert.
    Nur wegen nem Zelda oder Mario Kart/Party kauf ich mir das teil nicht.
    Remote play juckt mich auch net, wenn ich zocke, will ich dabei meine ruhe und nen gemütliches umfeld und net im Bus oder Bahn wo ich eher angst hätte das mir irgend nen Lappen das ding aus der hand klaut oder ich blöd angerempelt werde.

    • Sorry aber dein ganzer Kommentar ist Schrott. Kein vernunftbegabtes Wesen hätte sich CoD für die Wii geholt, oder eine Wii wenn er keinen Wert auf die Nintendo-Brands legt. Bei der Switch handelt es sich auch nicht um Remote Play, aber das dürfte dir bei deiner Argumentationskette auch herzlich wurscht sein. Mir fallen aber wesentlich mehr, auch sehr gemütliche, Orte ein an denen Zocken mit der Switch Sinn machen könnte.

      Mit der Rückgabe der Wii (falls die Story tatsächlich so passiert ist) hast du auch auf Monster Hunter Tri, The Last Story, Xenoblade Chronicles, Mad World, Zelda: Twilight Princess und Skyward Sword, Fire Emblem, Tatsunoko vs. Capcom, Metroid Prime 3, Muramasa, Mario Kart, die lustigste Version von Resident Evil 4, Sin & Punishment, Mario Galaxy 1+2 und einige andere Titel die mir jetzt nicht so spontan einfallen verzichtet. Ich habe etwas über 20 Games für die Wii, die ich auch rückblickend als absolute Must haves bezeichen würde. Zugegeben CoD ist nicht dabei. 😉

  2. Ich glaube nicht, dass Nintendo da schon Preise kommuniziert hat. Und selbst wenn: “Kreative” Umrechnungen in EUR gibt es immer wieder bei den Herstellern.

  3. Wird das neue Zelda eig. nur für diese Konsole kommen? Oder für beide? Wenns nur für diese kommt, dann wird’s für michn no Go sein. Hatte mir die WiiU Konsole zwar mit einem älteren Spiel geholt aber mit Hintergrund dass das Zelda eig. angekündigt war -.-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here