Kundenrezension zu einer LED-Lampe

led_lampe

Gerade von Community-Mitglied Florian verlinkt bekommen. Ich musste giggeln…

Lichtstärke

Gottverdammt, ja! Die Angabe, dass diese LED eine 60 Watt-Birne ersetzt, ist ein krasses und unverständliches Understatement. Beim ersten Einschalten hatte ich einen Flashback, der mir die Szene aus amerikanischen Militärvideos zu Atombombentests sprichwörtlich über die Augen ins Hirn brannte. Es war so hell, dass ich auch bei geschlossenen Augen die Umrisse unserer Küche sehen konnte. Die Katze hat ihren epileptischen Schock nach etwa 4 Stunden halbwegs im Griff gehabt, der Kater soll nach Aussagen der Hochschulklinik Hannover in den nächsten Tagen aus dem Wachkoma geholt werden.

Wenige Sekunden nach dem Einschalten (Ich habe durch meine Visionen nicht sofort wieder den Lichtschalter gefunden) fing die heimische Vogelwelt verwirrt mit dem Nestbau an und die Gartennachbarn sprangen mit hastig eingecremten Körpern nur in knapper Bademode bekleidet in den ansonsten herbstlich braunen Garten.

Eine kleine Beule in unserer Edelstahlspüle konzentrierte das einfallende Licht durch seine parabolartige Formung zu einem gebündelten Strahl, der binnen einer Sekunde ein stricknadelgroßes, schnurgerades Loch durch unseren Kühlschrank, einer darin befindlichen Ketchupflasche “Heinz Original” und zwei Flaschen Becks Gold schmorte. Unbeirrt führte er daraufhin seinen Weg fort durch die Kühlschrankrückwand, die dahinter liegenden Kühlrippen und die Hauswand, bis in die Außendämmung hinein.

Das Hartstyropor-Dämmmaterial, das zu Unrecht das Tüv-Attribut “Brandschutzklasse 480” trägt, fing sofort Feuer und tropfte nun -sich zentral von einem Punkt ausdehnend- über die gesamte Fassade auf den Boden.

Nachbarn teilten mir mit, dass der Hobbyastronom von Gegenüber seit Tagen die ESA mit Anrufen nervt, er habe einen Gammablitz gesehen, der die Erde langsam wegtoastet. Seine Aussage untermauert er stets mit der Beobachtung, dass es “in der Nachbarschaft irgendwie verbrannt rieche”.

Die kürzlich am Pluto vorbei gerauschte Nasa-Raumsonde New Horizons meldete der Groundcontrol in Housten eine Supernova, die aus unserem Sonnensystem zu kommen schien.

Und das alles mit 5 Watt. Es lebe die Technik. Nächste Woche werde ich mir 2 von den 20W-LED besorgen und die Eisflächen des Jupitermondes Ganymed wegtauen.

Quelle: Amazon.de

Kategorien
Hardware, Internet
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke