Pokemon-Tagebuch: Verfolgungswahn

sonnemond

Liebes Tagebuch,

ich glaube, ich entwickle hier im Takka-Tukka-Land so langsam Verfolgungswahn. Ständig kommen irgendwelche Leute auf mich zu und wollen “mich herausfordern”. Anfangs macht die Sache ja noch Spaß, aber irgendwann denkst Du Dir, dass es Dich in ein russischen Olympia-Vorbereitungs-Camp verschlagen hat. Ständig musst Du irgendwelche Prüfungen ablegen. Hast Du eine Prüfung erfolgreich abgeschlossen, wirst Du direkt zur nächsten Prüfung geschickt. Was wollen die nur alle von mir? Bin ich etwa Neo, der Auserwählte?

mond3-6

Es gibt auch viel Gutes zu berichten, liebes Tagebuch. Mittlerweile kann ich reiten, schwimmen und fliegen – auf unterschiedlichen Haustieren. Schau mal hier…

mond3-3

Und zu meiner großen Überraschung kann man hier auch angeln. Das kenne ich schon aus Azeroth und habe es wahnsinnig vermisst…

mond3-4

Ganz langsam fangen meine Haustiere an, zu wachsen und immer größer zu werden.

mond3-7

Bei dem ein oder anderen Haustier bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich ein Haustier ist…

mond3-8

Die Prüfungen hier sind schon ein wenig seltsam. Heute musste ich eine Tanzeinlage ertragen. Wer denkt sich denn sowas aus?

mond3-5

Im Grunde komme ich aber gut voran. Ich habe jetzt auf zwei Inseln alle Prüfungen bestanden und die jeweiligen Haustiere rasiert.

mond3-9

Ach ja, und die Nervensägen vom Team Skull tauchen auch immer wieder auf. Ich glaube die mögen mich mittlerweile auch…

mond3-2

Morgen besuche ich die mittlerweile dritte Insel. Ich hoffe, dass sich mir bald mal die etwas größeren Haustiere präsentieren. Ich habe mittlerweile nämlich schon Blasen an den Fingern vom “ständig immer dasselbe machen”.

P.S: Wo ist Adi?

Kategorien
Bilder, Gaming
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke