Pokémon: Unbekannte leaken Fanspiel “Prism” ins Internet

Obwohl, oder gerade weil Nintendos Anwälte kürzlich die Veröffentlichung des Fanspiels Pokémon Prism verhinderten, wurde das Spiel nun von Piraten geleakt. Erschien es zuerst auf 4Chan, ist der Rom-Hack inzwischen auf zahlreichen Plattformen zu finden.

Erinnert so ein bisschen an Nostalrius. Sowas passiert halt, wenn Fans einer Spielemarke mit dem aktuellen Spielerlebnis nicht zufrieden sind. Man “baut” sich halt seinen eigenen Content. Dass die Entwickler wie Blizzard oder Nintendo damit nicht einverstanden sind und ihr geistiges Eigentum schützen wollen, versteht sich von selbst. Diese Entwicklung ist trotzdem spannend. Ich bin mir sicher, dass dies nicht der letzte Anwaltsbrief von einem Publisher/Entwickler bezüglich eines solchen Projekts war…

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Gaming
Diskussion
12 Kommentare
Netzwerke