TEILEN

Ein Community-Mitglied hat mich neulich in eine Facebook-Gruppe eingeladen, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Funko Pop Figuren zu sammeln und zu tauschen. Ich bin aktuell arg in Versuchung, ebenfalls damit anzufangen. Auf der anderen Seite gibt es so unglaublich viele Figuren, dass man gar nicht so richtig weiß, womit man anfangen soll. Daher die Frage(n) an Euch: Sammelt Ihr auch? Gibt es besonders seltene Figuren, auf die man achten sollte? Nehmt Ihr einfach alle Figuren mit oder habt Ihr Euch auf einen bestimmten Themenbereich spezialisiert? Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, erst mal alle Blizzard-Figuren vollzumachen…

Hat Funko eigentlich auch ne deutsche/europäische Niederlassung? Hab dazu auf der offiziellen Seite nichts gefunden.

17 KOMMENTARE

  1. Keine Ahnung wieso, aber mir gefallen die Figuren sehr gut. Sammle aber nur die von Blizzard.
    http://www.zavvi.de kann ich empfehlen, dort gibt es eine Aktion mit 2 Figuren für 20 Euro. Das ist recht günstig. Darunter auch Deathwing, der sonst oft deutlich teurer ist, da er etwas größer ist. Arthas und Illidan sehen auch sehr gut aus.

    • Was ist daran bitte überteuert ? Habe Figuren in der Sammlung die 400, 500 Euro kosten, einer ist ca. 950 Wert. Das sind doch Schnäppchen und eine nerdige Deko. Verstehe dein Problem nicht.

  2. Ein kleiner Rat, tu es nicht ^^
    Ich wollte auch nicht sammeln und habe auch einige Jahre eisern durchgehalten, bis meine Eltern mir zum Geburtstag vor 3 Monaten einen Chewbacca gekauft haben. -.-

    Na ja jetzt sind es 3 Monate später und ich habe schon 20 Figuren bei mir stehen (Aber nix spezielles, dass was mir gefällt). Ist wie die Büchse der Pandora, einmal geöffnet …

  3. Finde die Figuren auch toll und sammle seit einiger Zeit welche an, hab jetzt vielleicht 15 oder so.
    die ich mir selbst gekauft habe, sind alle Starwars, um irgencwie mal eine Kollektion vollzukriegen.

    viel entscheidender finde ich die Frage:
    packt ihr die dinger aus oder lasst ihr sie ovp stehen? ich mein, ob die teile mal was wert sind darf bezweifelt werden, aber trotzdem?!

  4. Nur die mit Details und die nach Design-Arbeit aussehen. Eine z.B. Sherlock Figur ist da eher schlicht und langweilig. Das Alien aus Alien sieht da nach mehr aus.

  5. Ich sammle die Figuren von Charakteren die ich mag. Vorwiegend Comic und Animefiguren von Deadpool und OnePiece.

    Tauschen tu ich gar nicht. Ich gebe nichts wieder her. ^^

  6. Mein Bruder und ich haben auch damit angefangen und ich muss sagen, dass die Versuchung echt riesig ist, sich regelmäßig neue zuzulegen ^^ Habe bis jetzt Illidan, Jim Raynor, Holiday Dancing Groot, Star-Lord (Mixed Tape Edition) und Son Goku auf seiner Wolke.

    Es gibt so unglaublich viele, da fällt die Entscheidung immer extrem schwer, vor allem, da diverse Sondereditionen der Figuren existieren, die man teilweise auch nur exklusiv auf besonderen Veranstaltungen oder bei bestimmten Händlern bekommt.

  7. ich finde diese Figueren auch richtig super. Habe selber aber erst zwei (Winston von Overwatch und Flash von Zoomania (das Straßenverkehrsamts-Faultier), spiele aber auch mit dem Gedanken, mir ein paar mehr zu holen. Das einzige was für mich wichtig ist, dass ich die Figur schön finde und auch etwas mit dem “original” anfangen kann…deswegen würde ich dir auch empfehlen einfach mal bisschen stöbern (gute Anlaufstellen sind meiner eigenen Erfahrung nach GameStop-Filialen) und dir dann die Figuren zu holen die dir gefallen.

  8. Ich war auch am überlegen, ob ich eine Figur verschenken sollte, aber dann dachte ich mir: Lieber nicht, da dies ein Fass ohne Boden ist und es immer mehr Figuren gibt, als ich (oder die Beschenkte) jemals kaufen könnte. Es wäre so eine Art ewige Unvollständigkeit, da man immer das Gefühl hat, man müsste nochmal eine mehr kaufen und nochmal eine mehr usw… oder ob man nur eine Figur von der Art braucht oder doch alle Varianten oder lieber nur zwei Verschiedene bla bla bla… ich denke, dass das Sammeln nichts bringt, wenn man nicht gerade ein Millionär ist, der sich alle kaufen könnte… und wenn man alle haben sollte, was dann? Aufstellen? Angucken und sich freuen? Warten, bis es endlich ein paar neue gibt? Und wenn man die nicht so toll findet? Trotzdem kaufen? Anders als ein Paniniheft, indem die Plätze endlich sind, wird es (wenn die Betreiber es klug anstellen) unendlich viele Figuren geben.
    Ich würde es gut finden, wenn Du einmal im Monat deine Freundin die Kohle für eine Figur in die Hand drückst und sie Dir eine kauft ohne zu wissen, welche das ist. Und dann im Stream auspacken und drüber quatschen 🙂 So würde der Konsum im Rahmen bleiben und es wäre immer wieder eine neue Überraschung.

  9. Können die denn auch irgendwas bzw. was macht man damit oder gehört das in die Kategorie “in der Verpackung lassen wegen Wertverlust und irgendwo als Staubfänger hinstellen”?

  10. Ich hab es mir auch überlegt.
    Denke es macht Sinn sich ein Thema auszusuchen und sich erstmal davon alle holen.
    Hast doch schon welche oder? 🙂

  11. Ich sammel auch einige. Aber eher so in die Deko Richtung. Sprich alles was mir gefällt. Es gibt Sammler die nur Harry Potter Zeug sammeln.
    Es gibt auch sehr seltene, wie z.b. Indiana Jones. (Wert ca. 200-280 Euro)
    Es gibt Seiten wie zu Ü-Ei Zeiten, die Preise auflisten. Die können aber je nachdem wann auf welchem Kontinent was Released wurde variieren. (http://www.poppriceguide.com/)

    Z.b. sind welche die in Europa raus kamen auf der Seite teurer, weil der Release in den Staaten erst noch bevorsteht.
    Es gibt verschiedene Auflagen, Sondereditionen, Game Stop Only, New York Comic Con Only oder eben Stückzahlen welche die Preise in die höhe treiben können.

    So ich hoffe es sind ein paar nützliche Infos zum Start.

  12. Ich finde die Figuren garnicht mal so schlecht, ich habe bisher nur Reaper(Overwatch) würde allerdings gerne mein Sortiment Erweitern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here