TEILEN

In dem angehängten Video wird ein französischer Lehrer von seinen Schülern nach 38 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Es wurde mir bereits von mehreren Community-Mitgliedern verlinkt. Ich verstehe den Hype dahinter nicht – wenn ich in die Schule komme, ist das jeden Tag genauso…

6 KOMMENTARE

  1. Unser Abijahrgang hatte damals mit unserem Mathe/Physiklehrer zusammen “Schluss”.

    wir haben ihm zum Abiball eingeladen – Cocktails und Getränke aufs Haus! – und er war glücklich. Hat dann sogar noch ein kleines Ständchen bekommen.

    Im Gegenzug – und das war nicht abgesprochen – hat er dann für die ganze Stufe am letzten Tag Spanferkel gegrillt.
    Waren mehrere Schweine, hätte sonst ja nie gelangt.

    Toll, wenn es auch heutzutage Lehrer gibt, die mit Herz dabei sind – das wird selbst von “der heutigen Jugend” gewürdigt 🙂

  2. Das Video hat ne ganz andere Wirkung, wenn man sich vorstellt dass die nur klatschen, weils der Alte endlich gepeilt hat und den Schülern nicht mehr auf die Nerven gehn wird 😀

  3. Du bist ja auch der Lichking. Dass man dir huldigt, ist normal. Otto-normal-Lehrer wird sowas für gewöhnlich nicht zuteil 😉

    • der eine ist Lichking, der andere Gandalf der Weiße.
      da finde ich es auch angemessen 😉

      Aber mal im ernst: schön, wenn die Schüler die Möglichkeit haben, gute Lehrer so zu “huldigen”, in der Hoffnung, dass sich andere davon was abgucken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here