Kochen mit dem Wok

Ich habe meiner Freundin zu Weihnachten einen Wok geschenkt. Im Nachhinein war das für uns das Geschenk des Jahres, weil wir ihn wirklich intensiv nutzen und die Gerichte extrem gut schmecken. Da wir Konjak-Nudeln einsetzen (die ich übrigens sehr empfehlen kann), sind unsere Gerichte äußerst arm an Kohlenhydraten, was gerade abends eine echt gute Sache ist – Stichwort: Gewicht halten.

Und nein, die Zutaten/Grundausstattung ist nicht teuer. Wir haben uns im Fachhandel diverse Kochbücher zu dem Thema angeschaut, aber am Ende keines gekauft – weil uns nichts überzeugt hat. Wir haben dann damit angefangen, selbst zu experimentieren und eigene Rezepte kreiert. Gerade was Gemüse und Zutaten angeht, hat man ohne Ende Möglichkeiten, die irgendwie auch alle gut schmecken. Wir haben beispielsweise verschiedenen Öle, Sesam und Sojasauce eingesetzt – dazu dann einfach verschiedene Fleischsorten frisch vom Schlachter kleingehackt. Und am Ende das Ganze mit Gemüse aufgefüllt. Die Ergebnisse sind überragend.

Mein nächstes Experiment wird übrigens Sushi sein. Ich liebe das Zeug und werde es ebenfalls selbst zubereiten – die Zutaten sind schon bestellt. Natürlich dürft Ihr über den Vlog dabei sein. Kann mir jemand von Euch einige Tipps dazu geben? Wo sollte ich Eurer Meinung nach den rohen Lachs dafür kaufen?

Diesen Wok habe ich übrigens gekauft —> Klick mich

Kategorien
Aktion, Nachgedacht
Diskussion
26 Kommentare
Netzwerke