Diablo-Geburtstags-Event: Der schlechteste Diablo-Content aller Zeiten!

Ich habe den Diablo-Retro-Dungeon ja schon auf dem Testrealm gespielt und war voller Hoffnung, dass daran noch ein wenig gearbeitet wird. Gestern habe ich den Pixel-Dungeon dann als Release-Version gespielt und bin ein wenig fassungslos. Wir Diablo-Fans kriegen es aber in den letzten Monaten auch richtig dicke. Wir sind ja Kummer und “Nicht-Content” gewohnt, aber dieser erbärmliche Versuch, Diablo 1 in irgendeiner Weise nachzustellen, ist gehörig nach hinten losgegangen. Im Grunde ist es ein normaler Diablo 3-Dungeon, über den man nen hässlichen Pixel-Filter gelegt hat und wo dann irgendwie alte Boss-Modelle reingewurstelt wurden. Atmosphäre=0, Retro-Feeling=0, Spaß=0.

Ich kann jedem Diablo-Fan nur davon abraten, sich diesen Tiefpunkt in Sachen “verzweifelter Diablo-Content mit möglichst geringem Aufwand, um irgendwie die Fanbase bei Laune zu halten” anzutun. Wir haben es begriffen: Mit Diablo 3 kann man aktuell kein Geld mehr verdienen, also haben andere Spiele Priorität. Dann baut halt Bezahlcontent ein, mir absolut recht. Ich zahle gerne für guten Content. Aber so ein Schrott ist dem 20. Geburtstag von Diablo absolut unwürdig!

Wollen wir hoffen, dass man bei Blizzard wirklich schon an Diablo 4 arbeitet. Dann werde ich ihnen das alles hier verzeihen 😉

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
10 Kommentare
Netzwerke