TEILEN

Die Betreiber des Elysium-Projekts haben in einem Trailer das genaue Startdatum eines neuen, inoffiziellen Classicservers für World of Warcraft enthüllt. “Elysium PVP” soll am morgigen Samstag den 7. Januar 2017 an den Start gehen und Nostalgikern sowie Puristen einen frischen Start in die alten Abenteuer von Blizzard beliebtem MMORPG verschaffen.

Ich muss ehrlich zugeben: Wenn ich diese Bilder im Trailer sehe, kitzelt mich mein “Nostalgie-Sinn” schon ein wenig. Ich denke echt drüber nach, zumindest mal reinzuschauen. Man könnte ja…

Quelle: PCGames.de

35 KOMMENTARE

  1. An und für sich hätte ich ja auch Lust. Allerdings nervt mich dieses Damoklesschwert, dass der Server und damit mein Fortschritt jederzeit weg sein kann.
    Ich hoffe immer noch auf eine offizielle Lösung. Vielleicht kann Blizz die Lizenz für Classic irgendwie an einen anderen Hersteller abgeben…

  2. wird die ersten tage wahrscheinlich unspielbar sein. zum einen wegen des hohen ansturms, zum anderen wird es (leider wieder immer) DDoS attacken geben. es wird mehrere tage dauern, bis an normales spielen zu denken ist

  3. Mich kitzelts ja auch in den Fingern ehrlich gesagt … vor allem nachdem ich eigentlich total Lust auf WoW habe, Legion aber nach wenigen Wochen komplett öde geworden ist …

  4. bin auch am start sobald der server online geht! hab mich zur vorbereitung und interface einstellen diese woche schon aufm nostalrius pvp rumgetrieben! war sehr witzig die alte welt zu sehn!

  5. Gänsehaut pur. Das ist das wahre WoW. Die Casual Kacke von heute braucht kein Mensch.
    Ich kann mich noch an jeden Boss Kill und das schmieden meines Ragnaros Hammers erinnern.

    • Hab schon ewig kein WoW mehr gespielt und ja – “Jucken” tuts mich auch, aber ich sehe da ein fundamentales Problem an diesen Servern (Rein aus meiner pessimistischen Sicht und ohne gewährleistung auf Korrektheit):

      Classic WoW – das Herz davon waren nunmal Raids, denn – sorry – der content von 0-60 und die paar 5er Instanzen fessen nur bedingt. Die alten Raids waren schön, aber der Aufwand der betrieben werden musste um Bosse zu legen und gear zu farmen ist immens. Wir reden von standardmäßigen 4-5 Raidabenden pro Woche, goldfarming, potion grinding etc. Steve kann da sicherlich nochn Liedchen von Singen.

      Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das man auf nem Classic zu dieser Zeit noch 50-60 hardcore raider mit genügend skill zusammenkriegt um 4-Horsemen usw. tatsächlich ernsthaft zu machen. Der Anreiz ist einfach nicht mehr da es zu tun und “Nostalgik” reicht dafür nicht. Das führt für mich persönlich dann zu der Situation, naja .. schönes “nostalgisches Leveln auf 60” das zu der Zeit noch gute 50-60 Stunden dauert. Gnomeregan und paar schöne 5er inis machen, aber mehr auch nicht langfristig. Die Leute die früher aktiv geraided haben auf nem Niveau wo die 40er Raidinstanzen schaffbar waren, sind heute nicht mehr 16 – 20, nicht mehr im Studium sondern Berufstätig und für sowas nicht mehr zu haben. Ich würde gerne nochmal 40er Naxx raiden und mir die Zähne an Gothik ausbeißen, habe aber schlichtweg nicht mehr die Zeit. Und den meisten Leuten die es in den Fingern juckt vorallem wegen des Raid contents .. wird es ähnlich gehen. Wie siehts bei dir aus Steve, 3-4 mal die Woche am Abend 4-5h Wipen?

      • Also auf dem alten Nost Pvp Server sind 24 Stunden am Tag im Durchschnitt gleichzeitig 9-10k Spieler online. Auf dem Neuen werden es allen Prognosen nach mehr werden. Das ist ca. doppelt soviel wie auf den größten WoW-Servern(~6000) zur Hochzeit, also an zu wenigen Spielern scheitert es nicht.

        Was das zeitliche betrifft, joa aus diesem Grund werde ich leider auch nicht darauf spielen können.

      • Haben MC und BWL an einem Abend gemacht also 5 Raid abende ist es nicht. erst wenn AQ 40 raus kommt könnte es wirklich etwas mehr werden. Dann würden die meisten gilden aber eh MC fallen lassen.
        Genug Leute auch mit gutem Skill kriegst du zusammen. Die server sind kancken voll. Viele mit Jahrer langer erfahrung. Sei nicht so negativ

        • Das lässt mich aber am “Getreuem Schwierigkeitsgrad” sehr Zweifeln. Ich kenn mich mit WoW-Classic Servern nicht aus, nur was ich von damals noch weis (Da gabs auch schon private kostenlose server), das teilweise EXP-Gain raten und Monster-HP, Monster-DMG usw. angepasst wurden damit es schneller geht.

          MC an einem Tag? Ok, wenn man vorher den Hunter shot etc. schon hat. Aber BWL mit Vael und Chrom (Rampe anyone? ;)) oben drauf auf einen Tag ohne vorher ziehmlich volles T1 Gear aus MC zu haben? Ich habe das erlebt vor 10? – Egal, ettlichen Jahren. Ich halte das gerade für sehr unwahschreinlich.

          Ist aber auch lange her und die Meinung ist nicht fundiert, Sie beruht lediglich auf subjektiven Erfahrungen von vor 10 Jahren. Aber gut, wenn man Leute hat die noch alles drauf haben kanns sein. Erster Boss in BWL war ja größtenteils gekite, Vael denke ich braucht gute Healer/Tank Gear danach ist bis Chrom wenig bedrohliches.

          In AHQ mit Twins, C’Thun usw. dürfte es dann deutlich anders aussehen. Aber ok, mal abgesehen von Naxx war die schwerste Raidinstanz die ich noch mit erlebt habe war Sunwell – das ist ja nicht im Classic mit drinn. Generell von den Encountern her denke ich awr TBC am schönsten (Kel Thuzard, Vashj, Archimonde <3, Illidan, Kil'Jaeden).

          • fals du das ale neuen content meintest dann braucht man vllt 2 tage am anfang und MC ein abend. Sobald die leute das aber wieder etwas drin haben und auch sich vorbereiten aka Düsterbruch buffs dann geht das schnell etwas komprimierter

          • Du darfst nicht vergessen das WOW damals neu war und heute kenne die Jungs ihre Klassen aus dem FF . Haben schon paar Privatserver durch und spielen das Blind runter.

      • Dachte ich eigentlich auch, aber nachdem ich jetzt eine ganze Weile wieder Classic spiele musste ich zu meinem Erstaunen feststellen, dass sich das ganze doch wieder etwas relativiert.

        Es ist korrekt, dass man in Classic natürlich auch etwas mehr Zeit in die Raidvorbereitung stecken muss. Was viele aber vergessen ist, dass es in Classic verglichen mit Legion erheblich weniger Timesink-Content gibt, in den man als Spieler etliche Stunden reinballert.

        Beispiele:
        – Es gibt keine Daily Quests
        – Es gibt keine Daily oder Weekly Dungeons
        – Es gibt keinen LFR
        – Es gibt keine Worldquests
        – es gibt weniger Timesink-Content (Achievements, Mounts, Pets, und all dieser Krempel)

        und das wichtigste und gewichtigste Argument: Es gibt für alle Raids genau einen Modus und einen Schwierigkeit. In Legion rennen die Spieler ja teilweise 3- oder 4-fach pro Woche durch jeden Raid: LFR, Normal, HC und evtl sogar Mythic. Das macht unterm Strich ne ganze Menge Spielzeit aus, so dass ich aktuell sogar arg bezweifeln würde, dass man als wirklich ambitionierter Classic-Spieler einen höheren Zeitaufwand hat als ein ambitionierter Legion Spieler.

        Klar, als reiner Casual Spieler ists in Classic etwas schwieriger. Aber im Endcontent nimmt sich das nicht mehr wirklich viel.

        Ich spiele aktuell in einer Raidgilde, die derzeit in AQ40 unterwegs ist. Und meine wöchentliche Stundenzahl, die ich in das Spiel stecke, ist aktuell noch einiges niedriger, als sie zu Legion-Raidzeiten war. Vielleicht mag sich das mit Naxx ändern. Aktuell ist es aber echt entspannt.

        Einen Unterschied, den man aber auch im Hinterkopf haben sollte und der das jetzige Classic vom damaligen Classic unterscheidet: Du hast als Gilde ja keinen wirklichen Zeitdruck mehr, denn dieses “bald kommt der neue Contentpatch/Itemwipe, bis dahin müssen wir durch sein”-Damoklesschwert ist ja quasi nicht mehr existent. Und das nimmt – so zumindest mein Eindruck – einigen Stres raus.

  6. Hi Steve,

    es wäre echt Wahnsinn, wenn man versucht nochmal das Feeling, welches zur Gründungszeit von wowszene.de herrschte, einzufangen, indem man einen echt kompetenten Classic Server nutzt.

    Ich verfolg das ganze eigentlich seit dem Start von Nostalrius vor zwei Jahren und würde definitiv dafür bürgen, dass der Start von Server richtig chaotisch sein wird, da wirklich Tausende Spieler anfangen werden.

    Das Gefühl, dass keiner weiß was das Beste ist und die Leute zusammen lernen ist begrenzt bei neueren Spielern, die vorher wenig Kontakt mit Classic WoW hatten, vorhanden, jedoch nicht im Hardcore Teil der Community die jegliche Addons haben und Gear-Listen sowie Farmrouten mittlerweise zum wiederholten Male abarbeiten. Je nach persönliocher Veranlagung kommt wirklich ein Spielgefühl wie zum Ende von Classic 2006 auf, jedenfalls war es bei mir so.

    Ich hoffe ich nehm mir nicht zu viel raus, wenn ich noch anmerke, dass Livestreams von Piratenserver auf Twitch relativ rigoros gebannt werden, falls sie unter der World of Warcraft Kategorie streamen, daher sind die wenigen auf Twitch darauf über gegangen “unlisted” zu streamen und die meisten Contentcreator sind auf Youtube Streaming gewechselt, wo sie auch ihre Kanäle betreiben.

    In diesem Sinne ich werd mich bestimmt nach deutschen Gilden umschauen ich hoffe man sieht so oder so einige Justnetwork Soldiers im guten, alten Azeroth.

      • Das liegt daran, dass twitch streams i.d.R. für sowas nicht selbst bannt.
        Die Entwickler/publisher bekommen von twitch einen admin-account für deren Kategorie und können dort selbst fröhlich bannen.

  7. Tu es! Tu es! Aber die ersten Wochen wirds recht übel. Wenn da schätzungsweise 8-12k Leute neu anfangen zu leveln siehts in den Startgebieten 5x schlimmer aus als bei Media Mark beim BC Release. Zone Shift und so gabs halt noch nicht 🙂
    Fang einfach mal an Krömer, vielleicht macht es Spass vielleicht nicht, hast ja nix bezahlt^^ Ich bin auf jeden Fall dabei!

  8. also ich hab nun 2 wochen auf den pve server gezockt… da ich keine lust hatte mit den 3k leuten in den startgebieten bishin zu feralas zu questen hab ich gegrindet wie ein besengter … moral von der geschicht. perma bann. da brauchen nur paar leute meinen man sei ein bot (obwohl man die leute fragt die neben einen stehen bleiben, ob se was wollen) und man wird direkt gebannt.
    viele leute im forum beschweren sich wegen banns obwohl sie nur gegrindet haben.
    (man kann sagen was man will… aber sucht mal nen bot für vanilla, das ist nicht unmöglich aber sogut wie)
    an sich nen netter server, aber 4 stunden bis lvl 10 muss man einrechnen nur weil so viele leute auf die mob spawns warten… überlegs dir genau

    • Naja Zonen wechsel etc würde da schon helfen nicht den eindruck eines Botes zu bieten. Es ist eben auch auf solchen servern ein erhebliches Problem mit den Goldsellern und muss persönlich sagen das sie gut dagegen vor gehen. Das natürlich wenn sie dagegen gut vorgehen auch 1-2 Leute wie du, in ihr Radar fliegen ist dann natürlich beschissen aber kann passieren

      • Ich wurde persönlich auch schon von Blizzard wegen bot-Verdacht gebannt!
        Nach langer Zeit wieder angefangen, einige Woche gesuchtet.. ban.
        Auf Nachfrage ist ihr “Sicherheitssystem” angeschlagen und hat mich perma banned.
        Mein ban wurde aber innerhalb von 12 Stunden rückgängig gemacht.

  9. Mir persönlich fehlt die Zeit um richtig durchzustarten. Aber ich werde auf jedenfall einen Alli Char Anfangen und immer mal wieder zocken. Hab ich schon um Weihnachten rum gemacht als die “alten” Server on gingen und bis Level 10 gezockt und glaubts mir oder nicht… ich hatte mehr Spaß dort bis Level 10 als in WoW seit vielen vielen Jahren. Ich wollte dann aber doch lieber auf den wirklich neuen Server warten 🙂

  10. Viele Leute aus Classiczeiten von Gilden wie Affenjungs INC, Irae-AoD, Addicted, Why me, Grandmasters und For the Horde gründen auch eine gemeinsame Gilde () auf dem Server, falls wer Anschluss sucht.

    Ich wünschte ich hätte noch die Zeit um halbwegs aktiv zu spielen.

  11. Ich wurde auch etwas angefixt und werde rein schauen! Glaube aber das er in den ersten Tagen unspielbar sein wird , da ja schon ein kleiner Hype momentan ausgebrochen ist

  12. Ich habe mit nem Kollegen auf dem bereits bestehenden Server des Projektes angefangen. Man glaube gar nicht, wie viel mehr Spaß Classic WoW macht als die aktuelle Version (mir zumindest).

    Es ist auch alles irgendwie um einiges härter, nicht dieser einfache Kram.

  13. Das wäre Perfekt um unerfüllte Wünsche zu erfüllen.
    Grandmarschall Paladin oder Krieger uhhhhhhhhh…
    C`thun mit Bloßen Händen auf 60 Killen…
    Naxxramas hallelulia , das alles erledigen wofür ich als 14 Jähriger zu Doof war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here