TEILEN

Der Trailer ist zwar echt nett, aber inhaltlich hört sich das doch sehr nach dem Marvel-Superhelden-Einheitsbrei an. Was meint Ihr?

7 KOMMENTARE

  1. Keine Ahnung ob du Daredevil, Jessica Jones und co gesehen hast, aber das ist alles andere als dein merkwürdiger “Einheitsbrei”. Gerade Daredevil ist echt erfrischend anders, gerade dank des Hauptcharakters udn der sensationellen Leistung von Vincent D’onofrio.
    Wenn dich Superhelden Filme und Serienaber wirklich so nerven bzw. langweilen und in deinen Augen ja eh alles nur “Einheitsbrei” ist, versteh ich nicht wieso du es überhaupt noch guckst oder thematisierst. Dann ignorier es halt und gut ist. Ich für meinen Teil finde den Trailer sensationell und bin mir sicher die Serie wird in die Fußstapfen von Daredevil und co treten.

  2. Reicher Sohn kommt nach Familienunglück nach Jahren (in denen ihn alle für Tot gehalten haben) wieder nach Hause und übernimmt wieder seine Firma, böse Menschen wollen das aber nicht. Doof für die Bösen: Er hat Kämpfen gelernt… woher kenne ich das? *hust*Arrow*hust*

  3. Iron Fist, der 4te der Defenders – Ich freue mich riesig darauf 🙂

    Mag das “düstere” Setting welches mir auch schon bei Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage gefallen hat.

    Toll finde ich es außerdem, dass ich im Trailer schon einige Figuren aus den anderen, gerade genannten, Netflix-Marvel-Serien wiedererkennen konnte. Somit verschmelzen diese Serien zu einer “Großen”.

    Glaube “The Defenders” wird auch 2017 noch veröffentlicht, worin alle 4 Charaktere dann aufeinander treffen.

    Für mich als Fan Pflicht, aber ist ja wie bei allem Anderen eine Frage des Geschmacks 🙂

    • Da Netflix immer nur 2 Marvelserien pro Jahr macht, wird tatsächlich The Defenders, also iron fist, daredevil, Jessica Jones und Luke Cage, die zweite series dieses jahr sein. In den folge Jahren sind die Fortsetzungen von daredevil, jessica und cage angekündigt und eine standalone serie mit dem doofen Punisher. Ich hoffe das 2018 endlich wieder Jessica kommen wird. Gespannt dürfen wir auf eine nicht Netflix Serie sein namens Legion. Ich glaube die läuft diesen Monat im Paytv an??? irgendsowas hab ich gehört.

  4. och die Serien unterscheiden sich doch schon etwas von den Filmen.
    bisschen weniger Actionprotz und viel mehr Drama. Daredevil hat damals so eingie überrascht

    Daredevil ist schon fast so düster wie die Nolan-Batman Filme.
    Jessica Jones kommt mit viel weniger Action aus und ist dennoch sehr Spannend gewesen.
    Nur Luke Cage fand ich ein bisschen flach.

    Ich glaube das man sich Iron Fist genauso gut angucken kann und bin schon echt gehyped auf die Defenders crossover serie sowie The Punisher mit Jon Bernthal

  5. was ist den der marvel superhelden einheitsbrei?
    mal abgesehen davon das comics natürlich im großen und ganzen einheitsbrei sind, weil wir das zeug schon seit nem guten jahrhundert konsumieren, sind doch die filmhelden alle sehr schön divers gewesen und die serienversionen alle ziemlich gut und unterschiedlich gewesen.

    was natürlich noch nicht bedeutet, das iron fist automatisch gut wird… unglücklicherweise scheint man hier eine originstory spielen zu lassen, in der iron fist die iron fist erst bekommt, nachdem er aus k’un l’un zurückkommt… die hand, bekannt aus daredevil wird wohl auch recyclet..
    und dann erinnert das auch alles sehr stark an bruce wayne und oliver queen, was die rückkehr zum großen familienunternehmen angeht.

    ausgehend von dem trailer befürchte ich, es wird alles etwas langweiliger als es hätte sein müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here