Die drei größten Bedrohungen für das Web (laut seinem Gründer)

Das World Wide Web in seiner jetzigen Form ist auf drei Arten bedroht: durch das Teilen persönlicher Daten, durch Fehlinformation und durch politische Werbung. Das schreibt Tim Berners-Lee, der Begründer des WWW, in einem offenen Brief zum Geburtstag seiner Schöpfung.

Beim ersten Punkt ist natürlich der Datenschutz gemeint. Hierbei bereitet ihm vor allem der Umgang von Facebook und Google mit unseren persönlichen Daten Kopfschmerzen. Er bezeichnet das als eine Art Kontrollverlust, weil man als Individuum nicht weiß, was diese Konzerne genau mit unseren Daten machen. Spannender Artikel lest unbedingt mal rein!

Quelle: Wired.de

Kategorien
Internet, Politik
Diskussion
4 Kommentare
Netzwerke