US-Verbündeter schießt harmlose Drohne mit Patriot-Rakete ab

Mit Kanonen auf Spatzen: Einem US-General zufolge hat ein Verbündeter der US-Armee eine Billig-Drohne abgeschossen – mit einer drei Millionen Dollar teuren “Patriot”-Rakete. Ökonomisch sei das “nicht wirklich klug” gewesen.

1. Es tut mir leid, ich habe mich halt ein wenig verflogen.
2. Meine Drohne war gar nicht soooo billig…

Quelle: Spiegel.de

Kategorien
Internet
Diskussion
19 Kommentare
Netzwerke